Autor Thema: Slow Cooker  (Gelesen 59200 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6017
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Slow Cooker
« Antwort #90 am: 27.02.15, 10:57 »
Hallo Ulrike,
das ist die Idee. Ich hab auch noch Hirsch in der GT.
Mal sehen, wenn es was zu feiern gibt. Sohn hat demnächst Geburtstag  :D
Liebe Grüße
Martina

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3378
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Slow Cooker
« Antwort #91 am: 27.02.15, 12:58 »
Ich hab da mal ne Frage:
Martina, den Nacken, den Du da im Kocher gemacht hast, der hat aber keine Kruste, bzw. ist nicht gebräunt, so wie im Ofen?


LG
Tina

Online Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2741
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Slow Cooker
« Antwort #92 am: 08.03.15, 16:36 »
Hallo,

glaubt Ihr das funktioniert  auch?

http://www.   waschbaer.de/Tajine-Slow-Cooking--246d1a489232.html

cendrillon könnte das vielleicht auch wissen ob ich das mal in Marokkanisches nachfrage? Ich hab ja keinen Römertopf und sowas sieht ja schon mal interessant aus.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Flecky

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Slow Cooker
« Antwort #93 am: 09.03.15, 14:02 »
Hallo Mathilde,
wie wird der Topf denn  beheizt - Im Backofen ?

Ich habe hier aber viele Rezepte für Tajine
http://www.chefkoch.de/rs/s30/tajine/Rezepte.html

Sonnige Grüße
Ulrike

Online Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2741
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Slow Cooker
« Antwort #94 am: 09.03.15, 15:16 »
Hallo,

bei der Beschreibung steht Herdplatte oder Backofen............ich weiss nichts dazu war nur eine Anfrage weil ich eine Abneigung gegen Töpfe und anderes an Steckdosen habe.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6017
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Slow Cooker
« Antwort #95 am: 09.03.15, 16:25 »
@ Tina, ich hab den Braten zum Schluss noch einmal nur mit Oberhitze in die Mikro. Ich hab aber Mikro die durchaus Backofen ersetzt. Also hat auch diese Funktionen.
Liebe Grüße
Martina

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9818
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Slow Cooker
« Antwort #96 am: 20.10.17, 07:13 »
Hab mein Slow Cookerkochbuch entweder so gut aufgehoben auf alle Fälle finde ich es gerade nicht.
Da ist mir der Thread im Bt eingefallen.
Ist schon längere Zeit nichts mehr geschrieben worden, ich hab 2 solcher Töpfe und möchte keinen davon missen.
Was mir allerdings auffällt, während es für alles und jedes nur erdenkliche Werbung gibt und das auch überall angeboten wird,
findet man Slowies in keinem Haushaltswaren- und auch keinem Elektrogeschäft. Zumindest bei uns nicht. Hab mich da schon öfters gefragt, warum die so unerkannt bleiben, ich find diese Töpfe so was von genial- und das butterzarte Fleisch, die Eintöpfe, aber auch die langsam geköchelten Suppen möchte ich nicht mehr missen.


Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4301
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Slow Cooker
« Antwort #97 am: 20.10.17, 09:51 »
Ich frage mich gerade "braucht man das"? Ich kann doch auch einen Braten in den Backofen stellen und 3 Stunden langsam schmoren lassen. Oder einen Eintopf bei ganz wenig Hitze auf dem Kochfeld köcheln lassen  ??? ??? ???
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3378
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Slow Cooker
« Antwort #98 am: 20.10.17, 10:34 »
Ich brauch das auch nicht, lass mein Rindfleisch immer bei niedrigen Temperaturen garen, entweder im Backofen oder auf der Herdplatte. Dank Induktion kann ich genau die Wärme halten.
LG
Tina

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9818
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Slow Cooker
« Antwort #99 am: 20.10.17, 10:50 »
Ja, ich brauch die,
meine Kochplatten köcheln nicht dahin, sondern auch auf niedrigster Stufe kocht es, ich mach sogar Blaukraut viel lieber mit dem Slow Cooker, ebenso das Sauerkraut. Kein Vergleich zum Kraut aus dem Topf.
Der Geschmack ist ein anderer, besonders auch bei Suppen. Stromverbrauch ist auch minimal, und so ein geschmortes Stück Fleisch aus dem Amihaferl, ich bin da schwer begeistert. Bressehuhn aus dem Slow Cooker, das krieg ich mit nichts anderem so hin.
Ich muss nicht unbedingt jedes Kochzubehör haben, aber diese Töpfe würde ich nicht mehr  hergeben, hab sie sehr oft im Gebrauch. Vom Anschaffungspreis her waren die sehr preiswert, da hab ich schon teurere Küchengeräte in Gebrauch.
Der einzige Unterschied ist die andere Kochplanung, aber man lernt ja nie aus.
Wenn wir im Herbst ständig Silos auf- und zudecken mussten und überhaupt der Siliermarathon war und die Siliermannschaft ein Essen bekommen sollte, hab ich diesen Topf echt schätzen gelernt. Und was mich da so dran freute, man kam Mittag hungrig ins Haus, es duftete bereits wunderbar nach Essen und keine Sorge, dass irgendwas angebrannt war. Hier haben die Amis wirklich mal was Gutes entwickelt. Inzwischen gibts es sie auch aus deutschen Landen.
Alle Fleischssuppen koche ich grundsätzlich nur noch mit dem Slow Cooker oder bei grösserer Menge im Einwecktopf, weil ich den auch von der Temperatur wesentlich besser einstellen kann als die Kochplatten.
Ich dachte immer, dass das an meinem alten E-Herd liegen würde, aber ich habe jetzt auch schon neuere E-Herde beobachtet, die mit Simmern nicht viel am Hut haben.
Und besonders Fleisch mit viel Kollagen wird im Slowie einfach wunderbar zart.



Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4301
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Slow Cooker
« Antwort #100 am: 20.10.17, 11:56 »
Aha, naja wieder was gelernt. Vielen Dank für die Infos Maria
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6026
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Slow Cooker
« Antwort #101 am: 20.10.17, 12:52 »
Maria- ich kann alles, was du schreibst nur bestätigen.
Die slowcooker sind günstig, verbrauchen wesentlich weniger Strom als Herd und Backofen. Ich liebe sie auch sehr.


Wenn ich arbeiten gehe, richte ich morgens den Slowcooker und mittag kann gegessen werden.
Ist halt nix spontanes und deshalb glaube ich ist es nicht so angesagt- es muss immer alles hopp hopp gehen heute.

Übrigens hab ich drei Kochbücher dazu- das einzige, das ich wirklich nutze ist das "Langsam kocht besser"

« Letzte Änderung: 20.10.17, 13:15 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline Lisa

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 598
Re: Slow Cooker
« Antwort #102 am: 20.10.17, 18:10 »
braucht man da keine Angst haben, wenn Gerät eingeschaltet ist und man geht
außer Haus. Vor einiger Zeit hatte ich mal einen Topf vergessen, Platte nicht aus
geschaltet, war nur im Keller mit Bügeln und Näharbeiten beschäftigt, Sohn hatte den
Topf ins Freie befördert, es hat fürchterlich gestunken.
Jetzt schaue ich dreimal, ob auch alles ausgeschaltet ist, auch der TV, eben alles.
Wollte den Rinderbraten auch nur langsam dahin köcheln lassen, damit er richtig weich ist.
Verdampft da keine Flüssigkeit und kocht da nichts ein? Das war mein Problem, hatte zu
wenig aufgegossen.
Glück ist das Einzige das sich verdoppelt,wenn man es teilt

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9818
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Slow Cooker
« Antwort #103 am: 20.10.17, 20:35 »
@gatterl
genau das Kochbuch hab ich die ganze Zeit gesucht, aber es hat sich wieder gefunden, hab es jemand zum Anschauen gegeben.

@Lisa,
am Anfang hatte ich ein ungutes Gefühl, aber in den ganzen Jahren ist noch nie was angebrannt. Die Temperatur ist nicht so hoch, es verkocht und verdampft nichts. 

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1323
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Slow Cooker
« Antwort #104 am: 21.10.17, 06:44 »
Solche Dinge interessieren mich immer, es hört sich einfach an und man muss nicht ständig beobachten, kann sich während der Kochzeit anderen Dingen zuwenden, ist das so richtig???

Welche Fabrikate habt ihr Euch zugelegt beim Slow Cooker? Ich habe im Internet nachgesehen, das geht bei ca. 40 Euro los bis hin zu einem Crock-Pot für ca. 160 Euro, Unterschiede auch beim Fassungsvermögen...