Autor Thema: Einzelboxen oder Kälberiglus ???  (Gelesen 17117 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1803
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Einzelxoxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #15 am: 20.03.09, 20:09 »
Hallo Elli!
Genauso soll es ja sein..man muss das für den Betrieb und einen selbst richtige Konzept finden  ;)
Ich hab die Kälber sonst auch mit einer Woche vom Nuckel entwöhnt.
Da kam es häufig zum Pansentrinken  :-\  und in der Gruppe haben sie sich dann öfter besaugt, weil das Saugbedürfnis nicht befriedigt wurde.
Jetzt "entnuckel" ich gar nicht mehr, sie nuckeln bis 8 Wochen....

Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1297
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Einzelxoxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #16 am: 20.03.09, 21:49 »
Hallo Lotta,

wir hatten die Kälber sonst immer zu zweit oder zu dritt in einem Stall. Mir hat das immer nicht so gut gefallen wenn man die dann was geben muss so viele Arme hat eine Person ja auch nicht. Wir hatten keinen Halterrungen für die Nuckeleimer dran.

Jetzt haben wir seid dem Herbst unsere Ställe zu einzel ställen umgebaut.Solange Biestmilch da ist bekommen sie die aussen Nuckeleimer. Danach aus einer Schale klappt ohne probleme das entwöhnen vom Nuckeleimer. Früher bekamen sie die Milch dann aus einem trog der stand aber immer zu tief und dann hatte ich wieder Pansentrinker das habe ich jetzt nicht mehr.

Wenn die Kälber dann drei Wochen sind kommen sie am Automaten für 6 Wochen kommt drauf an wie schnell sie groß sind manchmal kommen sie auch schon eher von ab oder sind auch mal länger am Automat.


lg Anja
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Jan

  • Gast
Re: Einzelxoxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #17 am: 26.03.09, 13:11 »
.....

Wenn die Kälber dann drei Wochen sind kommen sie am Automaten für 6 Wochen kommt drauf an wie schnell sie groß sind manchmal kommen sie auch schon eher von ab oder sind auch mal länger am Automat.


lg Anja

Warum erst so spät? Sie lernen es schneller, wenn sie früher ran kommen.

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1049
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Einzelxoxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #18 am: 26.03.09, 20:47 »
hallo,

unsere kälber sind ca. 1 woche in der einzelbox. wir hatten sie vorher auch manchmal in der grösseren
gemeinschaftsbox, aber die gefahr ist einfach gross, dass sie von grösseren kälbern dann getreten werden.

so ist uns ein schönes neugeborenes kuhkalb nach dem frühstück tot in der box gelegen, rippe gebrochen
und in  lunge geblutet.

seitdem immer die ersten tage eines allein.

gruss susanne

Offline Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1048
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Re: Einzelxoxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #19 am: 26.03.09, 21:04 »
...von den Einzelboxen für Kälber  ;D
. Die Versuchsphase von einem halben Jahr hat mir gezeigt, das die Kälber mit den neuseeländischen Nuckeleimer schon ab dem 3. Tag gut zurechtkommen, die Entwicklung und Gesundheit in der Gruppe wunderbar ist und die Kälber durch "abgucken" lernen.
GrussiLotta

Was sind neuseeländische Nuckeleimer?
Hab ich noch nie gehört.
Danke für Antwort
Mit lieben Grüßen
Gislinde

cowgirl87

  • Gast
Re: Einzelboxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #20 am: 26.04.09, 15:37 »
Hallo Sonnenblume2,
interessantes Thema was du da aufgemacht hast. Bei uns sind die Kälber die erste Zeit in einer Einzelbox. Und nach gut 1 Monat kommen die männlichen in ein Kälberiglu. Dies ist für bis zu 5 Kälber bestimmt. Dort haben sie ihre Artgenossen und können sich frei bewegen. Wir haben die Erfahrung gemacht das sie sich da sehr gut entwickeln. Die weiblichen kommen zum Tränkeautomaten rein. Da werden sie in einer Gruppe von bis zu 8 Tieren gehalten.
PS. Wir haben für unser Kälberiglu eine Überdachung gebaut für den Winter und Regen. Denn wenn schneit oder regnet ist der Auslauf immer so nass. Immer Sommer können wir die Überdachung ganz leicht abnehmen.

Steffi

Offline Tilly

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1134
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Einzelxoxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #21 am: 29.07.09, 19:11 »
hallo,
unsere kälber sind ca. 1 woche in der einzelbox. wir hatten sie vorher auch manchmal in der grösseren
gemeinschaftsbox, aber die gefahr ist einfach gross, dass sie von grösseren kälbern dann getreten werden.
gruss susanne

In den ersten Lebenstagen sollten die Kälber einfach einzeln gehalten werden
können, sei es aus dem Grund wie Susanne geschrieben hat oder was bei uns
schon passiert ist, dass die sich gegenseitig auf den noch frischen Nabel treten
und der dann abreißt.

Wir haben sicher schon 20 Jahre Iglus, aber da die so riesig sind, sind die
so schwer zu handhaben, ohne Männer bin ich da aufgeschmissen.


 
Viele Grüße

Tilly

mouhkouh

  • Gast
Re: Einzelboxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #22 am: 04.08.09, 20:42 »
bei uns sind die kälber die ersten wochen in einzelboxen im kälberstall, dann kommen sie in 5er-gruppen zusammen. optimal ist das nicht, zumal es hier sogar einen tränkeautomat gibt, der aber ungenutzt in der garage steht, weil SM damit wohl nicht klarkam, war aber vor meiner zeit. kälberiglus können wir hier nicht aufstellen, das funktioniert vom platz her nicht. ausserdem würden die SE durchdrehen, die halten von der methode gar nichts.

so warten wir denn, bis wir unsern neuen Stall gebaut haben, da planen wir für die Kälber gleich mit ein. Jetzt haben wir für die übergangszeit erstmal neue fahrbare kälberboxen gekauft und die in den alten kälberstall gerollt, dort die 30 iahre alten holzboxen rausgerissen. das war eine scheisse, kann ich euch sagen. alles vermodert und verpilzt, kein wunder das so viele kälber verreckt sind. aber SE haben da kein auge für.

iglus find ich prinzipiell gut, muss mich da mit der materie aber erst noch vertraut machen.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8602
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Einzelboxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #23 am: 04.08.09, 23:52 »
bei uns sind die kälber die ersten wochen in einzelboxen im kälberstall, dann kommen sie in 5er-gruppen zusammen. optimal ist das nicht, zumal es hier sogar einen tränkeautomat gibt, der aber ungenutzt in der garage steht, weil SM damit wohl nicht klarkam, war aber vor meiner zeit. kälberiglus können wir hier nicht aufstellen, das funktioniert vom platz her nicht. ausserdem würden die SE durchdrehen, die halten von der methode gar nichts.

so warten wir denn, bis wir unsern neuen Stall gebaut haben, da planen wir für die Kälber gleich mit ein. Jetzt haben wir für die übergangszeit erstmal neue fahrbare kälberboxen gekauft und die in den alten kälberstall gerollt, dort die 30 iahre alten holzboxen rausgerissen. das war eine scheisse, kann ich euch sagen. alles vermodert und verpilzt, kein wunder das so viele kälber verreckt sind. aber SE haben da kein auge für.

iglus find ich prinzipiell gut, muss mich da mit der materie aber erst noch vertraut machen.

fahrbare Einzelboxen sind doch super ;D... die kannst wenigstens richtig sauber machen, als wenn sie fest im Stall eingebaut sind oder mal unters Vordach nach draußen schieben ;)
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8602
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Einzelboxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #24 am: 13.08.09, 21:57 »
Hallo Annelie,
da wird Dein Göga nicht der Einzige sein, der den Kälbertränkeautomaten wieder rausgeschmissen hat. Ich kenne hier auch einige Bauern, die wieder selbst tränken ...  Wir haben ja die Oma 8) 8)
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

mouhkouh

  • Gast
Re: Einzelboxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #25 am: 14.08.09, 09:38 »
ich sag nur <------ ;D

mouhkouh

  • Gast
Re: Einzelboxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #26 am: 14.08.09, 13:42 »
wir hatten auch massive probleme mit dem besaugen in der gruppenbox. haben wir aber gelöst bekommen, zuerst hab ich heusäcke ( aus der Pferdehaltung ) zur beschäftigung in die boxen gehängt, das war dann schon besser, die lösung kam aber erst mit lecksteinen. seitdem wir die drinne haben, saugen sie gar nicht mehr. hat aber gut zwei/drei monate gedauert, bis es besser wurde- bei denen, die schon länger besaugt hatten, ging es teilweise gar nicht mehr weg ( gewohnheit?) , die neuen fangen gar nicht erst an mit dem besaugen. bei uns lag es scheinbar an mineralstoffmangel und langeweile. sind allerdings auch keine normalen salzlecksteine sondern vollwertiges mineralfutter in würfelform. mit normalen lecksteinen hörte das besaugen auch nicht auf.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5041
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Einzelboxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #27 am: 12.02.13, 19:59 »
Hallo
ich schubs das Thema mal wieder an. Wir wollen uns fahrbare Kälber-Einzelboxen kaufen.
Hat jemand solche Boxen und kann mir Tipps geben, welche am besten sind. Kälberiglus wollen wir nicht, weil uns der geeignete Platz dafür fehlt und im Gebäude sehr viel Platz zur Verfügung steht.

LG Gina

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1060
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Einzelboxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #28 am: 12.02.13, 20:49 »
Hallo Gina,
wir haben Boxen die du zusammenstecken kannst, gefällt uns super gut, leicht zu reinigen und wenn sie nicht gebraucht werden platzsparend.
LG Lütten
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2727
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Einzelboxen oder Kälberiglus ???
« Antwort #29 am: 12.02.13, 20:59 »
wir haben auch 15 stück fahrbare einzelboxen aus grauem kunststoffplatten ( die sind so glatt, dass selbst die mücken darauf ausrutschen ;)) mit kunststoffrosten.  super schön zu reinigen. die kälber werden mit der box in der hoftrak-schaufel die 100m bis zum automaten gefahren- die box weiter zum mist- dann weiter zum hochdruckreiniger. sie brauchen halt ein dach drüber, aber das empfiehlt sich auch bei iglus.
Liebe Grüße Helga