Tiere auf dem Hof > Alles für die Katz....

Fotos von den Stubentiger- /innen

<< < (4/52) > >>

Freya:

--- Zitat von: gina67 am 09.06.11, 09:32 ---Hallo
wenn ich eure Katzenbilder ansehe, bin ich traurig. Wir hatten schon mal soviele Katzen, dass es schon fast zuviele waren. Dann haben wir einen neuen Hund bekommen und der hat sich ausgetobt. Einige hat er totgebissen, bevor wir eingreifen konnten und die anderen sind in die Nachbarschaft ausgewandert.
Jetzt haben wir keine Katzen mehr, dafür jede Menge Mäuse und Ratten.
Gina

--- Ende Zitat ---

das stell ich mir schlimm vor. OK ... wir haben keinen Hund, aber der Nachbar. Dort sind halt weniger Katzen. Bei mit sind es auch schon fast zu viele. Aber ich passe auf und Unglücke passieren ja leider immer wieder. Ich habe bei meinen eigenen Katzen 5 weibl. die sterilisiert sind.
Anders geht es ja nicht, denn die Kater kommen von überall her, selbst wenn wir die eigenen Kater kastrieren liessen.

Ich hab keine Ahnung, wie man Deinen Hund jetzt noch an eine Katze als Mitbewohnerin gewöhnen könnte. ;) ...wäre aber gut, oder ???

gundi:
Der heurige Katzennachwuchs, hab schon für alle gute Plätze gefunden.

lg gundi

gammi:

--- Zitat von: gina67 am 09.06.11, 09:32 ---
Jetzt haben wir keine Katzen mehr, dafür jede Menge Mäuse und Ratten.
Gina

--- Ende Zitat ---

Ich hab nur noch eine Stallkatze. Die war schon da als wir den Stall übernommen haben. Sie schnurrt mir zwar um die Füße solange bis ich ihr Milch gebe, aber sobald ich mich bücke um sie zu streicheln ist sie weg. Sie wohnt im Stall unter der Transponderstation oder in irgendeiner Bucht im Stroh. Wenn sie eine Maus oder einen Vogel gefangen hat, dann miaut sie solange, bis ich zu ihr hingehe und sage: Katze das hast du gut gemacht. Dann ist sie wieder still und frisst.

Eine liebe Nachbarin hat die Katze aber sterilisieren lassen. Dabei hätte ich sogerne von ihr Nachwuchs gehabt, denn sie ist eine gute Jägerin. Aber im Haus (momentan unbewohnt) haben sich nun die Mäuse breit gemacht. Für eine Katze ist der ganze Hof zu groß.
Nun hab ich noch auf Nachwuchs von Schwiegermamas Katze gewartet, aber das sieht auch schlecht aus ;).

zensi:
Hallo Gundi , deine Kätzchen sind echt wunderschön.

Ich wollt , unseren Katzennachwuchs hätt ich auch schon untergebracht. Es sind lauter graue und schwarze, die dreifarbigen hat leider unser Hund .... :'(.

Jetzt tut er ihnen nichts mehr, wo sie schon größer sind.

Gruß Zensi

pauline971:
Hi Gina, das tut mir leid. Ich finde immer es ist zum größten Teil Erziehungssache. Meine Hunde habe ich alle als Welpen bekommen und ihnen erklärt, das die Katze auch hier wohnt. Und hat geklappt. Foto der "Chefin" mit "Untertanen" anbei,
Gruß Pauline

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln