Autor Thema: DSL Alternativen  (Gelesen 18872 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Topinambur

  • Gast
DSL Alternativen
« am: 15.08.06, 17:20 »
Hallo,
wir wohnen auf einem Aussiedlerhof, das heißt ausserhalb der Ortschaft.
Nach Auskunft der Anbieter ist DSL hier nicht möglich (und lang noch nicht).
Auch nicht die niedrigste Stufe.
Ich habe von Alternativen gehört. Wißt ihr darüber mehr?
Zur Zeit arbeite ich mit einem Modem. Das ist aber sehr unbefriedigend und teuer.
Vielleicht ist jemand in ähnlicher Lage ist und hat etwas Gutes herausgefunden?
Freue mich über Tipps und auch über Warnungen vor unseriösen Angeboten.
Ich habe neulich von UMTS gelesen. Nutzt das Jemand hier?

Schöne Grüße
Topi
« Letzte Änderung: 15.08.06, 17:22 von Topinambur »

Topinambur

  • Gast
Re: DSL Alternativen
« Antwort #1 am: 15.08.06, 18:01 »
Danke Lucia,
ich gucke mir die Seiten mal an. Es gibt aber noch etwas, das heißt: UMTS - oder so ähnlich.

Schöne Grüße
Topi

Mathilde

  • Gast
Re: DSL Alternativen
« Antwort #2 am: 18.11.07, 17:26 »
Hallo,

ich habe da mal eine Frage.
Unsere Tochter ist ausgezogen und beim Oma in die Einliegerwohnung eingezogen.
Nun hat es da zwar einen Telefonanschluß aber Oma will natürlich nicht auf Ihr Telefon verzichten wenn unsere  Tochter Online geht.
Sie hat einen Handy Vertrag bei Vodafon und ich einen bei T-mobile
Welche Alternativen die bezahlbar sind gibt es denn eigentlich um mit dem Laptop online zu gehen. Ich sah da gerade eine Anzeige mit web´n´walk ExpressCard II von T-mobile. Auf der Agritechnika sah ich ein Laptop mit so einer Karte von Vodafon.
Kann mir mal jemand erklären wie das geht und ob das was für unsere Tochter wäre. Natürlich könnte man den Anschluß unten auch wieder aktivieren mit eigener Telfonnummer aber wer weiss wie lange Tochter es da unten aushält.
Ist ja auch Arbeitsplatz bedingt.

LG Mathilde

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21301
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: DSL Alternativen
« Antwort #3 am: 18.11.07, 17:38 »
Hallo Mathilde,

ist es nicht das einfachste, auf ISDN mit 2 Leitungen und Nummern umzusteigen? Dann kann Oma telefonieren und Deine Tochter surfen?

Ist doch bestimmt billiger, als über Handy?

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7365
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: DSL Alternativen
« Antwort #4 am: 10.11.10, 14:27 »
ich schubs das mal an - meine Arbeitskollegin sucht nach ihrem Umzug aufs Dorf nach einer DSL-Alternative...
Ideen?
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Christkind

  • Gast
Re: DSL Alternativen
« Antwort #5 am: 10.11.10, 16:25 »
Es gibt noch die Möglichkeit, dort wo man weder DSL noch Handynetz, somit UMTS hat, Internet via Satellit zu empfangen, das geht eigentlich fast überall in Deutschland. Die Geschwindigkeit ist aber etwas wetterabhängig und die übertragung ist etwas Zeitverzögert, hängt mit der Physik zusammen. Da gibt es verschiedene Anbieter sogar die Telekom bietets an. Schüssel und "Modem" kosten mit Vertrag ca.99€ das kostet für  einen mit einem DSL 1000 vergleichbaren Anschluss ca. 50 bis 60€. Ist bei Telekom ne Flat Telefon kommt dabei wie gewohnt aus der Dose. Gibt aber auch noch viele andere Anbieter mit höheren Geschwindigkeiten, die haben aber nicht alle Telefon im Angebot, Flats sind aber mittlerweile eigentlich standart. Ich überlege auch auf Satellit umzusteigen da wir auch nur DSL Rückfalloption haben und mir langsam zu doof ist. Beim Satellit ist für den normalen Geldbeutel meines Wissens bei einer 6000 geschwindigkeit schluss. Ist eine Alternative einfach mal ein bisschen googeln und sich ein Angebot zukommen lassen.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4138
  • Geschlecht: Weiblich
Re: DSL Alternativen
« Antwort #6 am: 24.01.12, 19:48 »
Ich muß dieses Thema mal aus der Versenkung holen. Wir wohnen hier im Außenbereich einer Stadt. Das bedeutet, wir bekommen vom DSL 16.000 oder noch mehr in der Stadt nur den kläglichen Rest von nicht mal 1.000 ab. Der Vertrag läuft für DSL 1000, schätze wir haben 384 oder so. Zur Zeit k.... mich das lahme DSL mal wieder richtig, zumal ich halt auch gerne Musik über das Internet höre. Was gibt es denn mittlerweile für bezahlbare Alternativen? Am liebsten würde ich DSL mitsamt den Telefonanschluß kündigen. Ist zu teuer für das was ich ihn nutzen kann.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 6290
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: DSL Alternativen
« Antwort #7 am: 24.01.12, 19:54 »
Hallo Pauline
bei uns baut Vodafone z. Zt. ein Funknetz aus. Wir sind ca. 5 km vom Funkturm entfernt und haben jetzt eine Download-Geschwindigkeit von über 7000. Vorher hatten wir Internet nur über ISDN und das war seeeeehr langsam. Wir haben einen Tarif für ca. 60,--€ im Monat, darin enthalten ist eine Telefon-Flat, eine Internet-Flat und 60 Min. Handygespräche. Bis jetzt haben wir auch immer so zwischen 55,--€ und 70,--€ bezahlt, je nachdem wieviele Gespräche wir in Mobilfunknetze hatten.
LG Gina

Offline amazone

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1292
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen.
Re: DSL Alternativen
« Antwort #8 am: 25.01.12, 07:27 »
hallo pauline,

LTE (haben wir auch, ebenfalls wie gina schrieb von vodafone) kann für dich eine alternative sein.
die entfernung zum nächsten sendemast spielt eine ganz entscheidene rolle und die anzahl der nutzer,
die sich "ranhängen".
je mehr nutzer, je langsamer wird es.  ;) das ist aber alles noch viiiiiel schneller als unsere alte verbindung.
bei uns hat vodafone für die restlaufzeit die kosten für den telekomvertrag übernommen.
wir brauchten bei vertragsabschluss nur die kündigung vorzeigen.
wir zahlen für das reine LTE somit im moment 2,40 € / monat.  ;D danach 30 euro irgendwas... keine ahnung.  ;)
festnetzanschluss haben wir keinen mehr.
erkundige dich bei deinem jetzigen anbieter, ob die leitung schneller zu schalten geht.
in den meisten fällen geht auch das (haben wir im büro.... was so eine androhung einer kündigung bewirken kann   ::) ..)
ruf doch mal bei z.b. vodafone an und frage nach der verfügbarkeit von LTE.
wir haben den schritt zu lte nicht bereut, denn es gab/gibt hier keine schnelle alternative.
Beste Grüße von
Amazone

Offline Selina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 788
  • Geschlecht: Weiblich
Re: DSL Alternativen
« Antwort #9 am: 25.01.12, 10:25 »
Hallo zusammen,


bei uns hat auch Vodafone angerufen wegen Interesse unsererseits an einem schnelleren Netz. Ich mag solche Anrufe gar nicht gerne, denn unser Internet geht mir schnell genug und außerdem befürchte ich immer auch noch eine "Bauernfängerei"
Liebe Grüße von Selina

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1801
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: DSL Alternativen
« Antwort #10 am: 25.01.12, 17:53 »
Bei uns war auch gerade ein Mitarbeiter von Vodafone  -  mein Mann hat ihn freundlichst an mich verwiesen, da GöGa lt eigener Aussage "keine Ahnung hat"  ;D. Dem kann ich einfach nicht widersprechen  8) ;D ;D ;). Der junge Mann hat mir ganz nett alles erklärt und war schon der Meinung, dass das evtl. etwas viel aufmal wäre - hört sich jetzt zwar nach Eigenlob an, aber ich wusste schon was er von mir wollte und wie das System funktioniert  :D. Was er dann nicht verstanden hat bzw. er zweifelte schon langsam an seinen Fähigkeiten, ich habe nicht gleich ja geschrien und den Probemonat für 10 Euro in Anspruch genommen und war damit die Dritte im Bunde in den letzten Tagen. Er sagte etwas von der "Ich schlaf noch mal drüber" Taktik.

Ich schlaf wirklich noch mal drüber und lass es mir durch den Kopf gehen, evtl. Frage ich auch bei der EWE an, wie weit die mit ihren Leitunglegen sind. Aber wie das Seitenaufrufen eben schon wieder Ewigkeiten gedauert hat ...da hätte ich schon den Probemonat sofort anfangen können.  ;)

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 6290
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: DSL Alternativen
« Antwort #11 am: 25.01.12, 18:32 »
Hallo Annette
bei uns hat die EWE gesagt, dass wir nie DSL bekommen, wie liegen in so einer Ecke wo wir zu weit vom Schuß sind und extra einen Kasten hinstellen für 10 Haushalte wollten die nicht und wäre für uns unbezahlbar gewesen. Uns kam das Angebot von Vodafone gerade recht.
Vorher hatten wir 64 Byte und jetzt über 7000.
LG Gina

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4138
  • Geschlecht: Weiblich
Re: DSL Alternativen
« Antwort #12 am: 26.01.12, 20:28 »
Ok super, werde mich mal bei Vodafone schlau machen.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5971
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: DSL Alternativen
« Antwort #13 am: 26.01.12, 23:58 »
Hallo,
also ich surfe auch mit 384 kbit/s.
Und wir könnten hier LTE haben.
Das hieße aber in meinem Fall, dass ich einen neuen Router brauchte. Dann müsste ich wieder alle Anbindungen hier im Haus umstellen. Schlicht Arbeit für mich.
Ich hab den Flyer zig mal gelesen und bin zur Erkenntnis gekommen: Bei Telekom wurde nach 5 GB empfangenen Datenvolumen der Zugang gedrosselt. Dann surft man weiter in ISDN - Geschwindigkeit. Inzwischen sind es 10 GB. Anscheinend haben die bemerkt, dass man mit einer Familie Probleme hat, die 5 GB nicht zu überschreiten.
Allerdings hat man mit LTE auch nur die Möglichkeit mit 7,2 MB zu surfen. Also das doppelte wie ich jetzt momentan habe.
Mit meinem Handynetz hab ich gleiche Anbindung.
Mal sehen. Ich muss mich da noch einmal genauer informieren.
Wer so was vor hat, bitte nachschauen ab wann der Anbieter die Geschwindigkeit drosselt.
Gerade beim Sky - DSL war das immer sehr problematisch und man fand es eigentlich nur im Kleingedruckten....
Liebe Grüße
Martina

Offline iMichi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 794
  • Geschlecht: Männlich
  • MBtrac - alles andere ist Behelf!
Re: DSL Alternativen
« Antwort #14 am: 12.02.12, 10:55 »
7,2 Mbit sind das 20fache deiner jetzigen Verbindung!!