Autor Thema: Empfehlenswerte Rosensorten...  (Gelesen 85644 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3136
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #30 am: 30.09.06, 20:59 »

die Lion`s Rose habe ich auch schon ein paar Jahre. Sie hat wunderschön
gefüllte Blüten. Eine meiner Lieblingsrosen. Aber wie alle Rosen braucht
sie erst mal einen Sommer bis sie richtig aufblüht.


Die Lions blüht jetzt wunderschön nach, und auch die Graham Thomas und die Heritage
kommen noch einmal zur Blüte.  :D

Was sind eure Tips für den Herbst, suche noch etwas duftendes ....

Grüße Andrea
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline Heti

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 698
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #31 am: 02.10.06, 10:30 »

Die Lions blüht jetzt wunderschön nach, und auch die Graham Thomas und die Heritage
kommen noch einmal zur Blüte.  :D

Was sind eure Tips für den Herbst, suche noch etwas duftendes ....

Grüße Andrea

Vielleicht mal bei Austin-Rosen suchen, da duften doch die meisten  :D
Gruß Hedwig

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3136
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #32 am: 06.10.06, 17:04 »
Hallo Heti,

du hast doch einen neuen Rosengarten........welche sind zu deinen
empfehlenswerten Rosensorten geworden ?

Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline Gerda

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 258
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #33 am: 06.10.06, 21:54 »
Hallo Andrea,

ich habe jetzt im zweiten Jahr die "Gebrüder Grimm" sitzen und bin sehr stolz auf sie.

http://www.kordes-rosen.com/deutsch/
Grüße von Gerda

Offline Heti

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 698
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #34 am: 07.10.06, 11:17 »
Hallo Heti,

du hast doch einen neuen Rosengarten........welche sind zu deinen
empfehlenswerten Rosensorten geworden ?



wegen der langen Blütedauer : Schneewittchen, New dawn, Super Exelsa, Ilse Krohn Superior, Heritage, Graham Thomas
Duft: Rose de Rescht, Louise Odier, Abraham Darby, L.D.Braithwaithe

aber irgendwie haben sie alkle was  ... mag die Austin´s gern ... Ambridge u. Crownprincess Margarethe ...
Gruß Hedwig

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #35 am: 07.10.06, 11:43 »
Hallo,
 ich würde die Austins bei ausreichender Winterhärte ja auch mögen, aber da gehn bei mir wohl nur wenige:
 The Pilgrim...Crown Princess Margeareta hab ich auch , z.Z. knospig...Oh je !das wird was werden wenn jetzt alle nachblühenden Rosen nochmal Knospen haben, so kann das Holz halt nicht vor dem Winter ausreifen, das heißt,sie frieren zurück :-\ oder sterben sogar... :'(

http://www.rosenfoto.de/LiRosenfotoFSY.html

Gut geht bei mir seit Jahren Colette ( Romantica-Rose von Meilland)  und begeistert bin ich von den zarten Blüten vom Stachelmonster Snwell Perpetual ( Bild s.o. )
Oder verschiedene Portlandrosen dürften auch mitmachen ( Rose de Rhest Comte de Cambord MMe Boll, ...) wer den carme der "alten" braucht.


 Ach ja: Colette hat noch eine gelbe Schwester " Yellow Romantica"... ::)
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3136
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #36 am: 11.10.06, 10:33 »


aber irgendwie haben sie alkle was  ... mag die Austin´s gern ... Ambridge u. Crownprincess Margarethe ...

Hallo,

die Austins scheinen aber alle sehr überhängend zu wachsen. Ist das richtig ?  Die brauchen hoffentlich nicht alle eine Stütze,  ;)
denn ich habe schon so viele hohe Stauden und Malven die ich alle hoch und festbinden muß.  :P

Grüße Andrea
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #37 am: 17.02.07, 17:37 »
Hallo Andrea,
 Bei den Austins sind manchmal die Triebe recht schwach  :-\  im Verhältnis zu den üppigen Blüten :D ( und die sind leider nicht immer regenfest.)da mußt dann wirklich eher kräftig schneiden und die Rosen wie Beetrosen und weniger als Strauchrosen ziehen.  Das sind bei Austin halt inzwischen auch soviele Sorten ( jedes Jahr kommen ja 10 oder so Neue dazu..) und die sind - leider - kaum für das "kontinentale" Klima getestet....da sind sicher manches mal die ADR getesteten deutschen Neulinge besser zu haben! http://www.adr-rose.de/html/main_adr_tabelle2000.htm  "Pomponella" find ich nett! Oder "Elbflorenz"

Wenn jeder Winter so wäre wie dieser könnt ich auch  englische Rosen lieben.
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3136
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #38 am: 24.05.07, 23:30 »
Hallo,

Die Eden Rose 85 ist zur Weltrose gekürt worden  :D
Hat jemand Erfahrung mit dieser Rosensorte ?
Hoffe bald die erste Blüte sehen zu können.  ;)

Grüße Andrea
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline Heti

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 698
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #39 am: 25.05.07, 22:06 »
Hallo,

Die Eden Rose 85 ist zur Weltrose gekürt worden  :D
Hat jemand Erfahrung mit dieser Rosensorte ?
Hoffe bald die erste Blüte sehen zu können.  ;)

Grüße Andrea

hatte mir letzten Herbst ein Exemplar zugelegt, nun steht die erste knospe kurz vorm öffnen  :D
hoffe, dass sie dem Platzregen standhält und die gemeldeten Unwetter u. Hagel fern bleiben ...

Wer hat denn "grüne Rosen" ? Green Loveley soll eine Sorte heißen .
Gruß Hedwig

Offline Marthe

  • Emsland
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 212
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zum Leben muss man geboren sein.
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #40 am: 26.05.07, 07:52 »
Hi Vöglein ,
ich habe seit ca. 2 jahren die Eden 85 Rose. Ich finde die Rose sehr
schön, hat auch im letzten Jahr toll  geblüht, also nur zu empfehlen.
Verschiebe nicht auf morgen, was ein anderer heute für dich tun kann.
Tschüss und mach`s gut.........
Marthe

Offline Marthe

  • Emsland
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 212
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zum Leben muss man geboren sein.
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #41 am: 26.05.07, 07:56 »
Hallo
ich war gestern auf Schloss Ippenburg in Bad Essen. Natürlich :D habe ich mir dort mal wieder eine Rose zugelegt.....
    Inspiration
Hat jemand von euch diese Rose  und ist die wirklich so toll, wie dort dargestellt??
LG
Verschiebe nicht auf morgen, was ein anderer heute für dich tun kann.
Tschüss und mach`s gut.........
Marthe

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1845
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #42 am: 26.05.07, 21:19 »


hoffe, dass sie dem Platzregen standhält und die gemeldeten Unwetter u. Hagel fern bleiben ...

[/quote]
Meine Rosen und auch die anderen Pflanzen im Garten und am Haus hat es gestern voll erwischt. Wir hatten ein arges Gewitter mit Hagel. Gerade die Rosen waren heuer besonders schön mit vielen Knospen.
Hoffentlich passiert das heuer nicht noch öfter.

lg gundi

Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #43 am: 04.06.07, 19:58 »
Schöne robuste Rugosa Rosen. Kartoffel oder Apfelrosen heißts auch ... Ich weiß garnet wieso manche nur Edelrosen brauchen können. Das ist doch mal ne Gartenbegrenzung .... und was immer gesundes..
« Letzte Änderung: 04.06.07, 20:05 von jägerin »
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3136
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Empfehlenswerte Rosensorten...
« Antwort #44 am: 06.06.07, 22:29 »
Hallo jägerin,

wie sieht es mit dem Duft aus ?

Eine weiße Kartoffelrose habe ich auch stehen, ja, sie schaut schon robust aus,
und ich hoffe, das sie das die erwünschten Beeren im Herbst trägt.  ;)
Vielleicht kann ich mich ja dann noch zu mehreren entschließen........in unserer
Gegend sieht man diese wohl sehr oft als Straßenrandbepflanzung, oder übersieht einfach
ihre Schönheit  ::)

Grüße Andrea
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !