Autor Thema: Staubsauger  (Gelesen 76491 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8662
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Staubsauger
« Antwort #165 am: 07.02.18, 21:16 »
Also ich bin angenehm überrascht von dem Dyson V6 fluffy. Er ist mir weder zu laut noch zu unhandlich, noch zu schwach in der Saugleistung. Es ist ein high-tech- Gerät.
Ich bin sehr zufrieden und happy mit dem Teil ;D

Vielen Dank für Eure Tipps und Erfahrungsberichte ;)
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Questan57

  • Gast
Re: Staubsauger
« Antwort #166 am: 10.04.18, 11:22 »
benutzt ihr lieber Staubsauger oder lässt ihr lieber von einem Roboter automatisch saugen ?

Offline Solli

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 545
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #167 am: 05.05.18, 08:40 »
@Freya

Bist Du immer noch zufrieden?
Uns hilft kein Gott, unsere Welt zu erhalten - das müssen wir schon selbst tun!

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9695
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Staubsauger
« Antwort #168 am: 06.05.18, 08:42 »
Macht eigentlich so ein Handstaubsauger in Richtung Auto Sinn?
Karre muss ja nicht ständig gewischt und gefeudelt werden, aber mit dem normalen Staubsauger find ich es immer ziemlich unhandlich, rauszusaugen.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1479
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Staubsauger
« Antwort #169 am: 06.05.18, 09:01 »
Für Auto finde ich den Normalstaubsauger mit flexiblem Rohr und Fugen- oder Polsterdüse am geeignetsten. Mit dem Handsauger kommst Du gar nicht in die Tiefen und Ecken um die Sitze herum.
LuckyLucy

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3833
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #170 am: 06.05.18, 10:07 »
Ich teste den dyson   heute als Handsauger am Auto. Mal sehen .
Herzlichst hosta

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2637
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #171 am: 06.05.18, 10:10 »
Helga, wie kommt der beutellose Dyson, speziell Handsauger mit dem aktuellen Blütenstaub zurecht. Bläst der nichte hinten alles wieder raus? Gestern dachte ich grad wieder, so ein kabelloser, das wärs jetzt😏
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline Solli

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 545
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #172 am: 06.05.18, 13:42 »
@Anneke

Ich denke auch drüber nach. Aber ich glaube, als Bodenstaubsauger haben die zu wenig Mumps oder für mich unbezahlbar.
Uns hilft kein Gott, unsere Welt zu erhalten - das müssen wir schon selbst tun!

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3833
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #173 am: 06.05.18, 14:34 »
Also fürs Auto mal kurz mitfahrtauglich machen, wars ok. Grundreinigung Auto würd ich auch meinen Miele nehmen.

Ich fass jetzt mal zusammen, wofür ich den Akkusauger nehme.
Handsauger für Krümel aller Art, Fensterbänke und 'Ecken, wos für den Großen unhandlich ist.

Mit Rohr zum Entfernen der ganzen Spinnweben.

Mit der Bodendüse  Schmutzstrassen, z. b. Sand reingetragen, zwischendurch die Hundehaare schnell entfernen und auch mal schnell das Hundekissen absaugen,
Die Schmutzfangmatten absaugen.

Er lässt sich schnell mal zwischendurch nutzen.

Ob ich ihn als alleinigen Staubsauger möchte zur großen Reinigung.  Im Moment glaub ich nicht. Aber für so zwischendurch, würd ich ihn nicht wieder hergeben.
Gestern auch die ganzen Buchenkrümel im Flureingang, ruck zuck weg.
Herzlichst hosta

Offline goldbach

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1499
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #174 am: 06.05.18, 16:06 »
...fürs Auto raussaugen nehm ich den Industriesauger. Da ist genug wumms dahinter und mit dem biegsamen Saugschlauch komm ich überall gut hin.
Ob ein kl. Sauger für's Auto so besonders gut ist - ich weiß es nicht - da müsste ich ja in das Auto reinkrabbeln um die Ladefläche zu erreichen....
Oftmals benutze ich den Sauger an den Tankstellen:  kostet nicht viel, haben einen kräftigen Zug drauf und der Saugschlauch ist lang genug.
Extra fürs Auto einen Sauger kaufen, das widerstrebt mir total.
Wieder ein Teil mehr, das rumliegt....

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9695
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Staubsauger
« Antwort #175 am: 07.05.18, 06:09 »
@goldbach,
sicher hat der Industriesauger mehr Wums, der macht bei uns auch im Erdgeschoss seine Runden.
Ich hab neulich unser Auto damit rausgesaugt, da hatte ich die Vorstellung von einem kabellosen Sauger auf Akkubasis-
jetzt haben wir eine andere Karre, das ist alles verteppicht, entweder ich tausche ein paar Teile aus oder es steht mehr Staubsauger an.

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3653
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Staubsauger
« Antwort #176 am: 10.08.18, 09:42 »
Hallo,

mein Miele Tango plus (9 Jahre alt) hat den Geist aufgegeben  ::)
Die Frau unseres Elektrikers hat mir gleich gesagt, dass da nix mehr zu machen ist....Motor hinüber, ihrer hat das auch vor kurzem gehabt.
Sie hat jetzt den Miele Blizzard ohne Beutel....kostet 319,-€  :o Sie hat ihn aber auch billiger bekommen.... ;D

Wie sind eure aktuellen Erfahrungen mit eurem Staubsauger?
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline apis

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 478
Re: Staubsauger
« Antwort #177 am: 10.08.18, 14:26 »
Ich habe seit 8 Jahren einen Staubsauger vom A.di. Ich bin damit sehr zufrieden, vorher hatte ich Miele und Siemens Staubsauger. Saugleistung und Handhabung sind mit den beiden vergleichbar. Im Preis mit nur 70 € ist der jetzige unschlagbar.

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1314
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #178 am: 10.08.18, 14:54 »
Hallo Geli, bei mir laufen zwei Miele Staubsauger, auf jeder Etage einer. Meine Schwester hatte jetzt Silberhochzeit und besitzt den Miele schon seit der Hochzeit  ;D
Er saugt immer noch bestens, alle Sauger sind natürlich noch mit Beuteln.

Wenn bei uns einer kaputt gehen würde, dann würde ich auch zum Blizzard greifen wollen. Das günstigste Angebot liegt im Moment um die 250,-- Euro. Bisher kenne ich niemanden, der dieses Modell hat, aber es interessiert mich ....

Ich hatte mal einen beutellosen Sauger von Dirt Devil, der war leider sehr laut und hat irgendwann einen Außeneinsatz nicht überlebt, dafür war er auch nicht wirklich geeignet. Männer halt   ::)

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21290
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Staubsauger
« Antwort #179 am: 10.08.18, 15:02 »
Geli, ich muss mal wieder herzlich über unsere Parallelen lachen.

Hallo,

mein Miele Tango plus (9 Jahre alt) hat den Geist aufgegeben  ::)
Den Tango plus hatte ich auch - bis letztes Jahr.

Jetzt hab ich einen Miele Classic C1 special ecoline. Der hat das Zubehör nicht in einem Staufach, sondern auf einer Halterung am Saugrohransatz stecken. Das ist erst gewöhnungsbedürftig, weil ich Bedenken hatte, ob das so hält, aber die Düsen sind ratzfatz gewechselt, ich hab mich dran gewöhnt.

Für die Kirche hab ich seit letztem Jahr einen Severin, gekauft bei Aldi. Von dem bin ich wirklich begeistert, hat eine Hartbodendüse zusätzlich zur Universaldüse dabei, ist klein, leicht und sowas von wendig, da macht Staubsaugen Spaß und ich bereue, mir damals nicht gleich einen 2. für zu Hause gekauft zu haben. Aber mein Tango hat erst später den Geist aufgegeben.

Beutelloses staubsaugen kommt für mich nicht in Frage.