Autor Thema: Geschenke zur Taufe  (Gelesen 53668 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3358
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Geschenke zur Taufe
« Antwort #90 am: 10.03.18, 15:48 »
Unsere Kinder hatten Kinderessbesteck aus ganz normalem Material, ich glaub von WMF. Wir hatten ganz früh schon Kinderporzellanteller und Tassen. Wider erwarten haben einzelne Teile bis jetzt überlebt, 24 bzw. 22 Jahre. Wenn Göga´s Großnichten später auf Besuch kamen haben sie sich immer gefreut, wenn sie das Geschirr und Besteck benutzen durften. Das waren Geschenke, über die ich mich sehr gefreut habe. Ich finde es doof wenn Kinder immer von Plastik essen sollen. Die Messer vom Kinderbesteck waren bei uns stumpf. Meine beiden Neffen, sie sind im gleichen Alter wie unsere Kinder hatten auch jeder ein Kinderessbesteck bei uns, sie waren oft zum Essen da. Die Kinder durften es von Anfang an benutzen, als sie ihre Essversuche gestartet haben.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21222
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Geschenke zur Taufe
« Antwort #91 am: 10.03.18, 16:03 »
Unser Kindergeschirr ist auch erst recht spät kaputt gegangen, 2 Teller hab ich immer noch in Gebrauch. Und die Kinderbestecke aus Chromargan haben die Kinder früh und lange benutzt. Mit einer Plastikgabel kann man sich auch pieksen.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!