Autor Thema: landwirtschaftliche Sozialversicherung / Bäuerinnenrente  (Gelesen 48965 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3321
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
genau hamster, habe mich vielleicht unglücklich ausgedrückt, jedenfalls war ich bis zum Zeitpunkt der Bäuerinnenrente, 92 oder 94 ?, ohne Beiträge, bekomme aber jetzt dafür Rentenpunkte.

Bei der Rentenversicherung habe ich auch noch Anwartschaften, wie eigene Berufstätigkeit, Mütterrente und Pflege, habe ich aber noch nicht beantragt. Aber ich glaube nicht, das ich da bis 65 warte, das muss ich mir mal ausrechnen lassen.
« Letzte Änderung: 04.06.20, 16:10 von Tina »
LG
Tina

Offline Monika54

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 56
Soviel ich weiß muss man in den letzen 5 Jahren vor Beginn einer Erwerbsminderungsrente mindestens 3 Jahre Pflichtbeiträge leisten.
Normale Rente LAK wenn der Ehemann 65 und ...Monate ist, Die Ehefrau bekommt sie dann auch mit Abzügen.
Mütterrente mit 65 -67.