Autor Thema: Aktion Grüner Schneeball  (Gelesen 8614 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Christel Nolte

  • Gast
Aktion Grüner Schneeball
« am: 22.07.05, 14:42 »
Inder Zeitung hab ich gelesen, dass die ersten Kurse beendet sind. Ist hier eine dabei und kann über Ihre Erfahrungen berichten? Wie war die Ausbildung, was schwebt dir in Punkto Ausübung vor und wie hoch war der zeitliche Aufwand neben der reinen Kurszeit?Interessiert mich brennend!

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21256
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Aktion Grüner Schneeball
« Antwort #1 am: 22.07.05, 14:46 »
Hallo Christel,

worum geht es in diesen Kursen???
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Christel Nolte

  • Gast
Re: Aktion Grüner Schneeball
« Antwort #2 am: 02.08.05, 22:20 »
Hallo, Martina, ich zitieré mal, was die LWK Hann. dazu schreibt(in Auszügen).
 ....HInter diesem Motto steht ein Bündel,von Qualifizierungsmaßnahmen, die das Ziel verfolgen, Bäurinnen a) zu Dorf- und Gartenführerinnen und/oder b) zu Kräuterexpertinnen und/oderc) zu Fachfrauen für Gartenpraxis auszubilden, also Multiplikatorinnen füer die gen. grünen Themen..... Also ne Kursgeschichte mit Kosten und sehr verbindlicher Teilnahme wegern Fördermitteln von ProLand usw. Am Ende soll Frau dann evtl Kurse geben, Führungen anbieten, Projekttage in Schulen ausrichten können und was weiß ich. In der Land und Forst (Grüne Zeitung heißt die bei uns) stand letzte Woche ein Bericht, hab ich noch nicht gelesen, wenn Dich das interessiert, es startet jetzt in der Region Südniedersachsen und muß schnellstens angemeldet werden.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21256
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Aktion Grüner Schneeball
« Antwort #3 am: 02.08.05, 22:33 »
Hallo Christel,

ja, ich habs inzwischen auch in der Grünen gelesen, aber mein Ding ist das nicht. Wenn ich mir so die (Un-)Kräuterwucherei in meinem Rosenbeet anschaue, bin ich sicher nciht geeignet, anderen was über Gartenpflanzen beizubringen.

Trotzdem schön, daß Du an mich denkst ,-)
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Uschi-

  • Gast
Re: Aktion Grüner Schneeball
« Antwort #4 am: 03.08.05, 12:06 »
Bericht, hab ich noch nicht gelesen, wenn Dich das interessiert, es startet jetzt in der Region Südniedersachsen und muß schnellstens angemeldet werden.


hallo Christel,

weißt Du auch in welchem Ort ? Südniedersachsen ist ja nicht ganz so weit von NRW entfernt ( je nach dem von welcher Ecke man schaut) ?

Gruß
Uschi

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21256
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Aktion Grüner Schneeball
« Antwort #5 am: 03.08.05, 15:19 »
uschi,

der Kurs startet in Northeim, ich find grad mal wieder die aktuelle Grüne nicht, aber Du kannst dort ja anrufen, die Telefonnummer der LWK dort ist 05551/60040.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Christel Nolte

  • Gast
Re: Aktion Grüner Schneeball
« Antwort #6 am: 04.08.05, 10:22 »
An Uschi:
Also, die verschieenen Kurse finden in Hannover, Hameln und Northeim statt (In Hameln:Kräuterexpertin, in Hannover:Gartenpraxis bes. Ziersträucherschnitt, in Nom+Hann Recht...und Rhetorik...)mdie in Hannover alles organisierende Dame heißt Frau gedig 0511 3665 1429.

An Martina:
ich denke nicht, dass die zahl der Unkräuter in Deinem Garten was damit zu tun hat, ich kriegs im Sommer auch nicht so hin, hab da auch ne hohe Toleranzschwelle; man sollte natürlich Lust und Interesse zu/an Gartenthemen haben, der Kurs ist ja auch mit Kosten verbunden und das Ziel ist, ein Netzwerk kundiger Frauen aufzubauen aus mehren Gründen unter anderem auch, um Kenntnisse zu bewahren, denn die Fachfrauen, die jetzt noch in den LWK sitztn, werden sicher auch einmal eingespart, und die Weitergabe des Gärtnerwissens so von Mutter zu Tochter ist ja auch nicht mehr gegeben. Aber das sind auch nur teilaspekte, natürlich auch die Schaffung von Einkommensmöglichkeiten ....

Uschi-

  • Gast
Re: Aktion Grüner Schneeball
« Antwort #7 am: 05.08.05, 17:54 »
Danke für die Info  :D ... mal Chef nach Bildungsurlaub fragen  ;)

Gruß
uschi

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5882
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Aktion Grüner Schneeball
« Antwort #8 am: 08.01.13, 12:54 »
Hallo
ich schubs das Themal mal wieder an. Hat jemand so eine Weiterbildung gemacht und verdient Geld damit?
Fragende Grüsse
Gina

Christel Nolte

  • Gast
Re: Aktion Grüner Schneeball
« Antwort #9 am: 08.01.13, 13:09 »
Ich hABE 2006 und 2007 mitgemacht, bin "Fachfrau für Gartenpraxis"  und "Kräuterexpertin" lt Teilnahmezertifikat.

Ich habe ein paar Vorträge gehalten, Kräuterwanderungen gemacht und mit Gruppen Wildkräuter-Gerichte gekocht. Aber habe das nicht offensiv betrieben, da die Zeit bei mir nicht reichte. Das war mir aber vorher bewusst, nur konnte ich ja nicht sicher sein, ob es diese Weiterbildung auch später noch geben würde.
Jetzt ist "später", (es gibt immer noch Einstiegskurse  ;)  ) und jetzt verdiene ich Geld damit, indem ich Gemüsefeld-Parzellen vermiete.
Vorträege und Wildkräuterkochen müssen warten, bis mehr Zeit da ist, zur Zeit hab ich 2 kranke Senioren zu betreuen, neben Berufstätigkeit und landwirtschaft geht da nix mehr.

Also zwischen Anmeldung 2005 und Umsetzung 2012 lag schon eine gewisser Zeitraum...aber man muss auch herausfinden, was zun einem passt, und zur betrieblichen und familiären Situation. Ich hatte erst an Schulgartenarbeit gedacht, das liegt mir auch, aber  diese Parzellengeschichte ist flexibler.

Im November hab ich grad eine Erweiterung belegt, mit Schwerpunkt Düngung und Pflanzenschutz.