Autor Thema: Alte Rosen  (Gelesen 31603 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline biba

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 54
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #30 am: 08.07.05, 13:27 »
Hallo Andrea und alle Rosenfreunde,

aus Rosenblätter Marmelade kochen, das habe ich schon häufig gehört. Soll sehr gut schmecken. Hat das schon jemand gemacht?
Meine kann ich jedenfalls nicht dafür verwenden, weil ich die Rosen andauernd spritzen muss, sonst habe ich leere Stengel. >:(

Aber zu den Rosenblättern gibt es eine witzige Geschichte!
Wir hatten vor Jahren einmal eine türkische Grossfamilie in unserem alten Fachwerkhaus wohnen. Bei der Vorstellung hatte uns das Familienoberhaupt nichts von einer ZWEITEN Frau erzählt. Der Mietvertrag wurde im Beisein einer der beiden Frauen, die einen recht selbstbewussten Eindruck machte, unterschrieben. Die andere mit Pluderhosen und Kopftuch bis zu den Augenbrauen, hatte er zu Hause gelassen.
So zog er nun zu unserer kompletten Überraschung mit beiden Frauen plus sieben Kindern, Hals über Kopf ein.
Eine Zeitlang ging alles gut, er "wohnte jeweils vier Wochen" im Wechsel bei  einer Frau! 8)
dann kamen aber Eifersüchteleien auf, besonders von der rechtmässigen Angetrauten, das war die mit Kopftuch, hatte die älteren Rechte. Die andere kamm oft zu uns zum Kaffee und Plaudern und die erzählte mir, dass die "Hauptfrau" sich mit meinen Rosenblättern für IHN atraktiv machte, schöne Duftwässerchen und Badewasser daraus produzierte. ;D
Ahaaa, ich hatte mich schon eine Weile gewundert, dass die Blütenblätter so schnell abgefallen waren. ???

Nun war das aber nicht ganz unbeschadet abgelaufen, sie hatte besonders im Gesicht und auch sonst, ganz schlimme Rötungen und Allergien bekommen. Sie hat ja auch nicht gewusst, was ich da mit der gelben Kanne mache. ;D

Heitere Grüße,
biba

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #31 am: 08.07.05, 20:17 »
hallo
 
 Rosenblütenblätter ( und andere Blüten  wie Malven / Ringelblumen...)trocknen:
 Am besten gut duftende , schön gefärbte, rosa- rote Rosen, weiß wird gelbstichig ( duftet aber trotzdem)
  Ich habe mit Fliegengitter bespannte Holzramen , auf denen ich die Blütenblätter flach ausbreite. : Steht am Besten auf dem Dachboden - dunkel und trocken, nicht zu heiß.
 Geht aber auch auf flachen Tabletts mit Küchentuch.
 Oder im Dörrex- oder Die Restwärme vom Ofen nutzen.
Ach ja, geerntet am Besten vormittags, bei Sonnenschein ,, wenn der Morgentau abgetrocknet ist , vollerblüht. Sind bei guten Wetter in2-3 Tagen rascheltrocken und duften noch fein. Dann wirds in gut schließenden Gläsern/ Dosen verpackt und gelegentlich kontrolliert ( Motten) Und halt bei Bedarf der Teemischung oder dem Duftsäckchen beigegeben.
Fein pur mit Schwarztee oder in Mischung mit Himbeer- und Brombeerblättern , evtl noch etwas Melisse oder was sonst so anfällt ( Spitzwegerich, Schafgarbe, Zitronenthymian....
 Das rezept für Rosenkonfi muß ich erst rauskramen, ist wirklich fein.... aber eine ziemliche Arbeit - und geliert auch schwer. Weiß nur noch daß darin empfohlen wird , die weißen Enden am Blütenblatt abzuschneiden , weils sonst bitter wird.
 Fein ist Rosenblütenbutter: Rosenblüten ( geht auch mit Rosengeranie - oder beidem , rosa mit grün sieht feinb aus! ) hacken , mit weicher Butter mischen , nach geschmack noch etwas Zucker ...fürs Butterbrot. Wenn die Zeit zum Rosengelee kochen nicht langt.

Gerda
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3136
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Alte Rosen
« Antwort #32 am: 12.07.05, 14:41 »

 
 Am besten gut duftende , schön gefärbte, rosa- rote Rosen, weiß wird gelbstichig ( duftet aber trotzdem)
  Ich habe mit Fliegengitter bespannte Holzramen , auf denen ich die Blütenblätter flach ausbreite. : Steht am Besten auf dem Dachboden - dunkel und trocken, nicht zu heiß.



hallo gerda,

habe heute morgen einen großen Teil meiner Rosen gezupft.......hoffe das es klappt mit dem trocknen. ::)
Denn sonst wäre es ärgerlich, wenn ich so viele schöne Blüten verloren hätte.....

Grüße Andrea
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Uschi-

  • Gast
Re: Alte Rosen
« Antwort #33 am: 12.07.05, 15:21 »
habs schon mal ausprobiert, war aber hier leider nicht der Renner  :(

weiße Stellen entfernen, Blütenblätter ( am besten von dunklen Rosen, warum weiß ich nicht mehr, warscheinlich wegen der besseren Färbung) mit Apfelsaft aufkochen , absieben u. wie üblich zum Gelee kochen.

... aber probieren kann man`s ja mal  :D
...hatte sie dann fürs Kuchenbacken benutzt  8)

Uschi-

  • Gast
Re: Alte Rosen
« Antwort #34 am: 12.07.05, 15:26 »



@ Uschi,
die Gärten die wir besuchen wollen liegen ganz schön weit auseinander.......aber der Bt macht so
vieles möglich.......aber meine Flügel müssen da schon noch ganz schön wachsen ....... ::)
Liebe Grüße von Andrea

gestern ist auf unserem Stoppelacker am Haus ein Segelflieger notgelandet, hab ihn gleich nach Gartenfotos gefragt, hatte aber wohl anderen Streß ... ;)
... vielleicht als Entschädigung nen großen Rundflug ... ;)

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #35 am: 14.07.05, 21:25 »
Hallo,
 das ist so eine Rose im Stil der Alten Rosen: Leonardo da Vinci, auch Milleniums Rose.
 Eine französische , sehr gesunde Neuzüchtung. Makel für mich . sie duftet nicht. Dafür halten die  geschniten Blüten lange

 Gerda

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #36 am: 17.07.05, 13:16 »
Hallo
und noch eine echte alte/ historische Sorte:

 Rosa gallica Tuscany, die alte Sammetrose...

Rosige Grüße

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #37 am: 04.07.06, 15:15 »
Auch mal wieder hier was...unsere " Heurosen" blühen immer wenn wir Heuen.
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #38 am: 06.07.06, 15:58 »
Hallo,

Als Ableger aus einem Bäuerinnengarten gekriegt:
 vermutlich eine Zentifolie ( " Hundertblättrige Rose) R. centifolia major? odereinfach alte Kohlrose....



Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #39 am: 07.07.06, 10:33 »
eine Rosa Gallica....
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3136
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Alte Rosen
« Antwort #40 am: 07.07.06, 11:58 »
Hallo jägerin,


sag, wie lange jagst du schon nach alten Rosensorten ?
Bei dieser Unmenge von vielen schönen Sorte ist dein Garten doch nicht
nur aus deinen Händen entstanden......bist du Erbin dieses Blütenmeeres ?

Grüße Andrea
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #41 am: 07.07.06, 21:43 »
 ::)

 So seit 8-10 Jahren....
  geerbt hab ich den Garten nur mit den weißen (Alba ) Rosen, die haben mich auch  auf den Geschmack gebracht( Aha--da gibts doch was das es in unserem Klima und mit wenig Pflegeaufwand viel Duft und eleganz aushält...)  ) , während andere  "billige" Rosenkäufe   halt immmer nur kümmernd waren und inzwischen verschwunden sind. und dann liest man und sucht ...und entdeckt....landet dann bei englischen Rosen und dann doch wieder bei den Alten.und bei den "richtigen" rosenschulen.
Tja und da die alten Strauchrosen halt schon ein paar Jährchen brauchen zu üppigen Büschen und voller Schönheit....sind jetzt die zuerst gepflanzten so langsam schöne Büsche...andere haben nur wenige Einzelblüten :D


Sie war eine der ersten, sollte allerdings eine "Königin von Dänemark" sein...jetzt ists halt nur eine "Duchesse de Montebello"( auch zur Alba- Familie gehörend)  geworden...die Königin hab ich inzwischen auch  ;D
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #42 am: 27.05.07, 13:13 »
 Es geht nu so richtig los hier....

 Hier eine ganz kleine...mit feinem laub, nichtmal kniehoch und 2€Stück großen blüten  :D

« Letzte Änderung: 27.05.07, 13:15 von jägerin »
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #43 am: 30.05.07, 20:02 »
noch mehr schöne Lieblingsrosen ... :D
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline jägerinTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alte Rosen
« Antwort #44 am: 03.06.07, 20:04 »
 Das ist Leda, Eine Damascenerrose.  Heißt auch painted damasc. Sie wird nicht allzu groß ( 1 m ) daher auch für kleiner Gärten geeignet.  Duft!!
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)