Autor Thema: 2021 Wetterkatastrophe  (Gelesen 3866 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5782
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Antwort #15 am: 15.07.21, 15:37 »
Ja mich hat das auch sehr erschüttert, unvorstellbar diese Wassermassen.

Wir in der norddeutschen Tiefebene sind nur sehr selten von Hochwasser betroffen. Und wenn, dann von der Nordsee, falls ein Deich bricht, aber das war ja ewig nicht.

Wir hatten in den letzten 24 Stunden gut 50l auf dem m², reicht auch schon. 

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1020
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Antwort #16 am: 15.07.21, 15:38 »
Auch ich bin erschüttert, wie traurig und arg die Hochwasser Katastrophe in vielen Teilen Deutschlands verläuft.  :'(

So viele Tote, einfach unglaublich und entsetzlich.
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3250
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Antwort #17 am: 15.07.21, 16:45 »
Bei uns wurde im Rahmen der Flurbereinigung vor 20 ? Jahren ein Regenrückhaltebecken und ein riesiger
Damm gebaut. Im Sprachgebrauch der "König-Ludwig-Damm" weil der damalige Bürgermeister Ludwig mit Vornamen hieß. Es gab zuvor immer wieder mal kleinere Hochwasser und der Damm sollte das Wasser zurück halten. Seitdem er steht war nie mehr Hochwasser und jeder lachte über den Damm.....bis letzten Freitag. Nun lacht niemand mehr über den Damm  :-X

Mein Mitgefühlt gilt allen Hochwassergeschädigten, Toten und Vermissten. Es ist einfach unvorstellbar  :'(

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7437
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Antwort #18 am: 15.07.21, 17:43 »
Hier genauso, einige die mal hier waren haben dieses BAuwerk ja gesehen,
ohne den wäre der Ort vollkommen abgesoffen

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1592
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Antwort #19 am: 15.07.21, 18:20 »
Ich weiß nicht, was ich sagen soll.
Den von den Unwettern Getroffenen wünsche ich Kraft und dass alles schnell wieder gut wird - so weit, wie's geht jedenfalls.
LuckyLucy

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1617
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Antwort #20 am: 15.07.21, 22:34 »
Hallo zusammen,

sonst sah man Bilder von Überschwemmungen nur im Fernsehen.
Nun komme ich wegen Straßensperrungen nicht mehr zum Einkauf in unser Städtchen. Dort ist die Wurm über die Ufer getreten, sie entspringt in der Nähe von Aachen.
 
Bin in eine andere Richtung gefahren.
Dabei muss ich über die Rur - ein kleines Flüsschen, das aus der Eifel kommt und unter anderem vom Rursee ( Stausee) gespeist. Dieser läuft gerade über. Auf dem Heimweg bin ich noch drüber gekommen. Unser Sohn musste auf dem Weg von der Arbeit schon anders fahren.

Seit Stunden helfen die Jungs das Elternhaus einer Freundin leer zu pumpen. Mehr als die Hälfte dieses Ortes steht unter Wasser.   
Ich muss durch den Ort um zum Cafe zu kommen. Chefin hat mir eben "Hochwasser - frei" gegeben. Denn der Ort ist auch nur noch unter Schwierigkeiten zu erreichen.

Selbst die Ältesten können sich nicht an ein solches Wetterereignis erinnern. Und es ist noch nicht vorbei. Der Wasserverband lässt zusätzlich Wasser aus der Talsperre ab, damit verschärft sich die Lage .

Liebe Grüße
peka

Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Antwort #21 am: 15.07.21, 23:11 »
Unfassbar und erschütternd. Morgens stehst du auf und dein Leben ist noch in Ordnung und abends ist nur noch ein Haufen Trümer von deinem Haus übrig. Und dann noch so viele Tote und Vermisste  :'(. Vorhin bei den Nachrichten habe ich immer nur denken können, das sieht nicht aus wie in Deutschland. So etwas gibt es hier nicht.

Zur Zeit bin ich richtig froh, dass wie hier total flach wohnen. Obwohl ich es aus meinem Elternhaus auch kenne, dass bei starkem Regen im Keller das Wasser stand. Aber das war nichts dagegen. Mir tun die Menschen dort so leid.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline samy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1806
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Antwort #22 am: 15.07.21, 23:18 »
ich hab gerade mal in die Sondersendung des WDR rein geschaut. Die Bilder wecken unschöne Erinnerungen bei mir. Bei uns sah es 2002 und 2013 so aus. Schlimm für die Betroffenen. Das wir Jahrzehnte dauern bis alles wieder in Ordnung gebracht ist.
Gibt es schon Infos von unseren Btlerinnen aus der Eifel?
Samy

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4168
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Antwort #23 am: 16.07.21, 08:44 »
Ich bin echt sprachlos wenn ich die Bilder sehe. Häuser die einstürzen....ist sonst eher ein Bild aus dem Ausland und so für sich denkt man "kein Wunder bei der Bauweise". Tja und dann wird man eines besseren belehrt. Das Wasser unterspült die Häuser und das Elend nimmt seinen Lauf.
Bei uns Landkreis gab es auch den Katastrophenfall, der zum Glück am Mittwoch wieder aufgehoben werden konnte. Aber alles kein Vergleich zu denn Überschwemmungen in RP und NRW.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Antwort #24 am: 16.07.21, 08:55 »
ich habe gestern auch die Sondersendung gesehen.
Das ist unrealistisch, unvorstellbar.

Wir hatten vor kurzem einen Starkregen 50 Liter innerhalb von gut 20 Minuten.
Da war das erste mal die komplette Straße von den Feldern rein überflutet und ist ins Dorf gerauscht.
Das war bisher noch nie der Fall.
Im Vergleich zu dem was man im Fernsehen gesehen hat war das nur ein Rinnsal und trotzdem hat man
die Wucht  gesehen die da ankommt.



Offline Annina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 418
  • Geschlecht: Weiblich
  • hab Sonne im Herzen
Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Antwort #25 am: 16.07.21, 09:16 »
maggie, wie siehts bei dir aus? Habe gestern gelesen, dass euer Dorf überschwemmt  wurde. Kaum zu glauben, so wie ich es in Erinnerung habe fliesst nur ein kleines Bächlein durch das Dorf...?

Hier drückt jetzt tatsächlich die Sonne durch :)
Liebe Grüsse, Annina

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.  Aristoteles

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Getreideernte 2021
« Antwort #26 am: 16.07.21, 19:00 »
Zitat
Wo bleibt das Militär oder THW wenns schnell gehen muss? Die kommen doch gar nicht in die Puschen


Doch, die waren diesmal wohl schnell dabei. Am Abend vorher kam zumindest auf Wetter.com eine ausführliche Warnung und es wurde auf 150-180 Liter hingewiesen. Aber wie es dann kam, konnte sich wohl niemand vorstellen. Es soll auch alles sehr schnell abgelaufen sein. Die Menschen im Ort Schuld haben eine sehr ungünstige Lage und sie haben wohl schon öfter starke Überschwennungen erlebt. Darum denke ich, sie werden die üblichen Vorsichtsmaßnahmen ergriffen haben. Aber wer denkt schon, dass nach dem Unwetter von seniem Haus nur noch ein halber Meter Schutt übrig bleibt?

Ich habe im Bericht eine Bäckerin aus dem Ort gesehen, deren Laden zerstört war. Er lag mindestens einen halben Meter über dem Boden und sie haben alle wichtigen Maschinen dort hineingetragen, aber es war nicht hoch genug. Alles war hinüber. Sie zählte zu den Glücklichen, Haus steht noch und sie lebt.

Problem ist/war wohl auch, dass in den Orten, die evakuiert wurden, nicht alle Leute weg wollten und dort geblieben sind und andere sind wieder in ihre teilweise zerstörten Häuser gegangen. Dann kam wieder/immer noch Wasser und sie steckten in dem Haus fest, weil niemand mehr in den Ort konnte. Festnetz und Handynetz gehen nicht mehr. Man hat Hilferufe aus den Häusern gehört, konnte aber nicht zu den Leuten. :o :'(


*) Sorry, sehe gerade, ist hier ein anderes Thema.
« Letzte Änderung: 16.07.21, 19:02 von LunaR »
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1617
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Antwort #27 am: 16.07.21, 22:40 »
.... nur zur Info: Bei uns ist es recht flach.  Aber aus dem Süden - sprich Eifel - kommen einige Flüsschen auf dem Weg zur Maas hier vorbei.

Die Voreifel fängt erst bei Aachen an.

Die "Berge" hier sind menschengemacht durch Stein - und Braunkohle.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1845
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: 2021 Wetterkatastrophe
« Antwort #28 am: 17.07.21, 10:36 »
Hier gibt es seit gestern abend Warnung vor starkem Regen, bis zu 200l sollen stellenweise runterkommen.
Habe ein ungutes Gefühl :-[
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5529
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Unwetter
« Antwort #29 am: 18.07.21, 04:02 »
 Es geht weiter. Lörrach, Berchtesgaden, Sächsische Schweiz. Überschwemmungen bis zur Katastrophe  :o. Gibt es noch mehr Betroffene? Ich muss gerade an @gatterl denken. In ihrer Gegend wurde der Katastrophenfall ausgelöst.


Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.