Autor Thema: Frust / Abwasserpreis  (Gelesen 901 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LexieTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1050
Frust / Abwasserpreis
« am: 25.02.22, 14:54 »
Liebe Moderatoren,
schreib es jetzt in diese Box, wenn es nicht paßt, dann bitte verschieben.

Frust, wir haben heute mittag die Abrechnung unserer Abwassergebühren für 2021 erhalten.
uns hat es die Sprache verschlagen.
wir zahlen für das Wasser 0,88 Cent pro Kubik und für das Abwasser 2,39 Euro pro Kubik.
Trotz Freigrenze sind da jetzt ein paar Tausend Euro zusammengekommen, mit denen wir echt nicht gerechnet haben.

Meine Frage an Euch, wieviel zahlt ihr für Abwasser und Dachflächeneinleitung?

Danke Lexie

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5521
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frust / Abwasserpreis
« Antwort #1 am: 25.02.22, 15:04 »
für den Verbrauch im Stall könnt ihr euch normal von der Abwassergebühr befreien lassen. Dann wird eine extra Uhr eingebaut.

Enjoy the little things

Offline LexieTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1050
Re: Frust / Abwasserpreis
« Antwort #2 am: 25.02.22, 15:13 »
das ist mir ja ganz neu, wir erhalten in unserer Gemeinde einen bestimmten Freibetrag / Vieh

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5783
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Frust / Abwasserpreis
« Antwort #3 am: 25.02.22, 15:15 »
Bei uns werden pro Haushaltsperson 37 ccm für Abwasser berechnet, der Rest ist frei.
Wir hatten in 2021 730 ccm verbraucht, mussten aber nur für 111 ccm Abwasser bezahlen.
Für Wasser bezahlen wir 0,94 Euro/ccm und für Abwasser 1,05 Euro/ccm
« Letzte Änderung: 25.02.22, 15:19 von gina67 »

Offline LexieTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1050
Re: Frust / Abwasserpreis
« Antwort #4 am: 25.02.22, 15:26 »
bei uns hat sich der Abwasserpreis von 1,59 auf 2,39 erhöht.
und je mehr Abwasser du lieferst, desto höher ist auch die Grundgebühr / Quartal
Niederschlagswasser ist aktuell bei 0,38€ je Quadratmeter versiegelte Fläche/bzw Dachfläche

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frust / Abwasserpreis
« Antwort #5 am: 25.02.22, 15:31 »
Niederschlagswasser wird bei uns nicht berechnet, weil vor einigen Jahren ein extra Regenwasserkanal gebaut
wurde der nicht in die Kläranlage läuft.
Dafür musste man je nach Grund-Hof und Dachfläche einen Herstellungsbeitrag zahlen und
natürlich alles an diesen Kanal anschließen.

Für Tierhalter gibts eine Befreiung je Großvieheinheit vom Abwasser.
Gartenwasser könnte man über eine extra Uhr beziehen dann entfällt Abwasser.
Toilettenspülung usw. mit Regenwasser braucht eine Uhr, weil man da dann Abwasser zahlen muss.

Bei uns hat vor einigen Jahren der Wasser-und Abwasserpreis auch ordentlich angezogen.
Aber wir sind noch im moderaten Rahmen.

Offline muliane

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 494
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frust / Abwasserpreis
« Antwort #6 am: 25.02.22, 16:45 »
Wir zahlen für Dachflächeneinleitung 0,34€/qm
Niederschlagswasser pro qm Grundstückfläche 0,06€
Wasser 2,45 € pro cbm
96€ Grundgebühr
Abwasser 2,49€ pro cbm, 66€ Grundgebühr
Im Stall ist eine extra Wasseruhr eingebaut, da fallen keine Abwassergebühren an.
"Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen, ehe ich  nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin."
(Indianerweisheit)

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5521
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frust / Abwasserpreis
« Antwort #7 am: 25.02.22, 18:28 »
Früher wurde bei uns auch pauschal nach Großvieheinheiten abgerechnet. Aber wie hatten dann damals schon eine Unterzähleruhr und somit getrennte Abrechnungen.

Unsere Wasserrechnung ist noch nicht da. Aber ich meine, dass wir bedeutend höhere Preise haben.
Enjoy the little things

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1291
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frust / Abwasserpreis
« Antwort #8 am: 25.02.22, 19:28 »
Soll ich Euch mal unsere Wasser- bzw. Abwasserpreise schreiben, da wird es Euch schlecht  :'(

Frischwasserpreis ab dem 01.01.2022  pro Kubik 1,66 Euro (inkl. MwSt.)

Der Wasserzähler (die Wasseruhr) Gebühr Jahrespreis 205,44 Euro (inkl. MwSt.)

Abwasser (Schmutzwasser) je Kubik Frischwasserbezug  5,87 Euro

Im Vorraum vom Melkstand, dort wo die Wasserleitung vom Haus ankommt, gibt es einen Zwischenzähler. Der Zwischenzähler kostet 16,80 Euro Gebühr pro Jahr.

Das Frischwasser muss komplett bezahlt werden, egal ob es im Haus oder im Stall verbraucht wurde. Für das verbrauchte Frischwasser im Stall  (Viehabzug) fällt aber keine Kanalgebühr an.

Das Niederschlagswasser geht bei uns persönlich nicht in den Abwasserkanal, deshalb sind wir damit nicht belastet. Es versickert auf dem eigenen Grundstück. Ich kann Euch aber die Gebühr nennen, die auf andere Eigentümer anfällt, 1,40 Euro pro Quadratmeter

Liebe Moderatoren,
schreib es jetzt in diese Box, wenn es nicht paßt, dann bitte verschieben.

Frust, wir haben heute mittag die Abrechnung unserer Abwassergebühren für 2021 erhalten.
uns hat es die Sprache verschlagen.
wir zahlen für das Wasser 0,88 Cent pro Kubik und für das Abwasser 2,39 Euro pro Kubik.
Trotz Freigrenze sind da jetzt ein paar Tausend Euro zusammengekommen, mit denen wir echt nicht gerechnet haben.

Meine Frage an Euch, wieviel zahlt ihr für Abwasser und Dachflächeneinleitung?

Danke Lexie
« Letzte Änderung: 25.02.22, 19:30 von Erika »

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2300
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frust / Abwasserpreis
« Antwort #9 am: 25.02.22, 22:35 »
Der Wasserpreis bei uns liegt bei 0,75 € netto oder 0,8025 ct incl. 7% Mwst./m³
Abwasser/Kanalgebühr bei 1,55 €/m³ hier fällt keine Mwst. an
Grundgebühr 75 €
Wir haben einen Stallzähler. Wir konnten zwischen Stallzähler und pauschaler Berechnung nach GV wählen. Stallzähler war die günstigere Variante.
Die Kanalgebühr wird aus Bezugzähler abzüglich Stallzähler plus "Milchkammerzuschlag" von 50 m³/Jahr berechnet.

Im Niederschlagswasser ist unser Dorf nach Untergrund geteilt in Versickerungsgebiet und Einleitungsgebiet. Im Versickerungsgebiet muss das Niederschlagswasser auf dem Grundstück versickern. Wir haben insgesamt 5 Sickerschächte auf dem Hofgrundstück gesetzt um alle Regenrinnen- und Hofeinläufe zu erfassen.
Im Einleitungsgebiet waren Erschließungsbeiträge nach m² Grundstücksfläche fällig. Den Betrag haben wir locker vergraben. Deswegen gab es innerhalb des Dorfes diesbezüglich keine Neiddiskussionen.


« Letzte Änderung: 25.02.22, 22:38 von Internetschdrieler »

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5521
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frust / Abwasserpreis
« Antwort #10 am: 02.04.22, 18:53 »
Bei uns sind sogar innerhalb der Gemeindeverwaltungsverbandes die Wasserpreise sehr unterschiedlich.
Wir bezahlen momentan 2,50 für Frischwasser und 2,90 für Schmutzwasser.
Andere Gemeinden in unserem Verband zahlen.

Frischwasser 1,37  Schmutzwasser 5,20
                   0,62                         3,40
                   0,60                         3,60
                   0,75                         4,40
                   0,30                         3,20
                   1,30                         2,00
                   2,90                         3,90
                   2,80                         4,10
                   2,35                         3,85
                   0,90                         4,70
Enjoy the little things