Autor Thema: Kranker Kater  (Gelesen 9656 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3564
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kranker Kater
« Antwort #15 am: 01.02.21, 08:12 »
das sind doch mal gute Nachrichten. Es geht aufwärts :D

Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1594
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Kranker Kater
« Antwort #16 am: 01.02.21, 09:28 »
Guten Morgen,

es geht ihm deutlich besser. Hat in der Nacht ja gefressen, sein KaKlo benutzt. Heute früh hat er wieder gefressen, allerdings mit etwas weniger Appetit als sonst, und war auch draußen. Vielleicht hat ihm die letzte Maus quer gelegen?

Ich bin so froh. Als ich nach oben bin, ist er mir auf der Treppe nachgaloppiert gekommen. So eine Holztreppe macht schon einen gewissen Lärm beim Begehen. Ist der Kater unterwegs, ist es aber deutlich lauter als beim Hund...  ;D
LuckyLucy

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3564
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kranker Kater
« Antwort #17 am: 01.02.21, 09:40 »
super ich freue mich für euch.  Es ist immer ein sehr ungutes Gefühl wenn es den
Fellnasen nicht gut geht.
Kann schon sein, dass eine von den 5 Mäuslein schlecht war ;D

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kranker Kater
« Antwort #18 am: 01.02.21, 19:26 »
Ich freue mich mit Dir  :D
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1594
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Kranker Kater
« Antwort #19 am: 02.02.21, 09:08 »
Gestern Abend ist er nach der letzten Gassirunde nicht mit reingekommen, sondern hat sich noch ein wenig draußen rumgetrieben, kam dann aber zum Schlafen wieder nach Haus.
Und heute zeigt er sich wieder topfit, hat sein Frühstück richtig in sich reingeschlungen. Ein Grund zur Freude!
LuckyLucy

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3564
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kranker Kater
« Antwort #20 am: 02.02.21, 09:53 »
schön, dass der Kater wieder fit ist. Vielleicht hatte er doch was falsches gefressen.


Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3032
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kranker Kater
« Antwort #21 am: 02.02.21, 14:30 »
Lucky Lucy, ich freue mich auch für den Kater und Dich :D
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3078
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kranker Kater
« Antwort #22 am: 02.02.21, 17:46 »

Sali LuckyLucy

Vor etwas drei Jahren ging es unserem Zietz 11j. auch nicht so gut. Da bei uns zwei Katzen ins Haus dürfen bemerkte ich einige Zeit nicht, dass Zietz nicht mehr soviel gefressen hat. Die andre Katzte "Bläggi" hat immer alles fein säuberlich zusammengeputzt.
Dann bemerkte ich, dass er immer wieder einen Mundwinkel hochzog.  Beim Tierarzt sagten sie mir: er hatte einen entzündeten-, einen abgebrochenen und bereits einen ausgefallenen Eckzahn. Dazu noch den einen gesunden Eckzahn.

Er verfügt im gesamten noch über drei kleine  und eben den einen gesunden Eckzahn. Was mich immer wieder erstaunt, er ist immer noch ein grandioser Mauser. Aber wie er die Maus fressen kann ist und bleibt mir ein Rätsel.
Vor einer Woche wurde er gerade wieder durchgescheckt. Alles ist in bester Ordnung.

Jetzt hoffe ich für deinen Kater, dass er nur eine Verstimmung hatte. Toi, toi, toi

silberhaar
♥️Das freut mich für Zietz🐱 so ein lieber Kater der gleich mein Herz erobert hat.
Hoffe irgendwann seh ich ihn mal wieder
Liebe Grüße Heidi

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2520
Re: Kranker Kater
« Antwort #23 am: 02.02.21, 18:09 »

Sali LuckyLucy

Vor etwas drei Jahren ging es unserem Zietz 11j. auch nicht so gut. Da bei uns zwei Katzen ins Haus dürfen bemerkte ich einige Zeit nicht, dass Zietz nicht mehr soviel gefressen hat. Die andre Katzte "Bläggi" hat immer alles fein säuberlich zusammengeputzt.
Dann bemerkte ich, dass er immer wieder einen Mundwinkel hochzog.  Beim Tierarzt sagten sie mir: er hatte einen entzündeten-, einen abgebrochenen und bereits einen ausgefallenen Eckzahn. Dazu noch den einen gesunden Eckzahn.

Er verfügt im gesamten noch über drei kleine  und eben den einen gesunden Eckzahn. Was mich immer wieder erstaunt, er ist immer noch ein grandioser Mauser. Aber wie er die Maus fressen kann ist und bleibt mir ein Rätsel.
Vor einer Woche wurde er gerade wieder durchgescheckt. Alles ist in bester Ordnung.

Jetzt hoffe ich für deinen Kater, dass er nur eine Verstimmung hatte. Toi, toi, toi

silberhaar
♥️Das freut mich für Zietz🐱 so ein lieber Kater der gleich mein Herz erobert hat.
Hoffe irgendwann seh ich ihn mal wieder

Auf ein Wiedersehen, das würden wir uns auch freuen.

Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1594
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Kranker Kater
« Antwort #24 am: 06.02.21, 14:04 »
Herrje! Was ist heute mit meinem Kater erlebt habe, hat uns beiden einen echten Schock versetzt.

Ihr wisst, das gekippte Fenster für Katzen eine Todesfall sind? Nun, mir war das auch bekannt, aber ich hatte angenommen, dass das nur von drinnen nach draußen gilt.

Auf der heutigen frühen Gassirunde ist auch Tom mitgekommen, aber als am anderen Ende unserer Drei-Häuser-Kette ein Auto kam, hat er sich davon gemacht.

Nur eine kurze Runde sollte es werden, weil ich die Fenster zum Lüften gekippt habe. Und für einen Moment überlegte ich, doch weiter zu gehen, aber wegen der Kälte wollte ich das Lüften auch nicht endlos ausdehnen. Undenkbar, was passiert wäre, hätte ich mich anders entschieden!

Als ich zurück am Haus war, hing Tom in diesem sch**ß-Kippfenster fest. Ich war wohl keine Sekunde zu spät, konnte ihn hochheben und aus seiner mißlichen Lage befreien. Ein Schock für uns beide! Aber außer dem gehörigen Schrecken ist ihm nichts passiert. Drinnen saß er erstmal ein bisschen benommen, hat vorsichtig sein Köpfchen rechts und links gedreht und ist dann ziemlich bald auch wieder an seinen Fressnapf gegangen.

Das war mir eine echte Lehre. Zukünftig gibt's Kippfenster nur noch, wenn ich zuhause bin!
LuckyLucy

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3564
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kranker Kater
« Antwort #25 am: 06.02.21, 16:04 »
hui, da habt ihr beide aber nochmal Glück gehabt.

Bei uns waren früher immer die Fenster gekippt. Aber ich wüßte nicht dass eine mal auf
die Idee gekommen wäre sich da raus- oder rein zu klettern.

Meine Perserkatze ist mal aus dem offenen Dachfenster raus und hat nicht mehr gewußt wie sie wieder reinkommen soll.
Die musste ich dann vom Dach pflücken :D

Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1594
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Kranker Kater
« Antwort #26 am: 06.02.21, 16:14 »
Die Dachfenster kann ich nur öffnen, wenn Tom oben ausgesperrt ist. Er würde nämlich auch schnurrstracks aufs Dach marschieren und die Welt dort oben erkunden. Ich glaube zwar nicht, dass er abstürzen würde, aber ganz geheuer ist mir so ein Ausflug nicht. Vor allem, weil er möglicherweise durch andere offene Dachfenster in die Wohnungen der Nachbarn einsteigen könnte.
LuckyLucy

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3564
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kranker Kater
« Antwort #27 am: 06.02.21, 16:17 »
Das Problem hatten wir zum Glück nicht. Freistehendes Haus und nicht so hoch. Sie hätte runter springen können oder über
den Blauregen runterklettern. Dafür war Madame  aber zuviel Diva ;D

Offline goldbach

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1636
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kranker Kater
« Antwort #28 am: 07.02.21, 11:57 »
Unser Tierarzt sagte damals, der Unfall heißt "Kippfenster"
Vor vielen Jahren verendete eine junge Katze jämmerlich im gekippten Fenster.
Ein schlimmer Anblick - ein schrecklicher Katzentod - eine Lehr für uns!
Sie war versehentlich im Büro eingesperrt.... und wollte raus.


Offline LuckyLucyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1594
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Kranker Kater
« Antwort #29 am: 07.02.21, 22:30 »
Goldbach, ich kann mir vorstellen, wie furchtbar das für Euch gewesen sein muss. Und für das arme Tier natürlich auch.  :'(
LuckyLucy