Autor Thema: Noch mal was ganz anderes machen...  (Gelesen 7669 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pekaTopic starter

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1637
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #45 am: 30.01.21, 21:35 »
maggie, im Laufe von vielen Jahren habe ich mir diese "Freiräume" erarbeitet.
Es ist nicht immer einfach die Zeit abzuknapsen, aber sie ist mir wichtig und ich möchte sie nicht missen.

Martina, der kurze Einblick hat mir gereicht um festzustellen, das ich dies nicht meine Welt ist. Mein Arbeitsplatz ist ein Haushalt oder eine Küche - da fühle ich mich wohl.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 654
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #46 am: 31.01.21, 11:24 »
....genau so ist es Martina. Erst wenn man was ausprobiert hat weiß man ob es was für einen ist . Aber es stärkt auch auf jeden Fall das Selbstbewustsein. In diesem Sinne wünsche ich euch allen in diesen Zeit zu machen NOCH MEHR Mut.
nicht jede(r) ist so mutig ! Dafür meinen Respekt !
Aber es stimmt schon, wer nichts wagt, der nichts gewinnt. Und auch nicht  die Erfahrung !

dazu passt auch das Nachtcafe Thema vom 29.1. " Noch mal neu anfangen....."

Offline pekaTopic starter

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1637
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #47 am: 08.06.22, 22:53 »
...und erstens kommt es anders als man zweitens denkt...!

Am 19.6. schließt das Cafe´aus privaten, familiären Gründen, offizielle Kündigung zum 1.7.

Wieder tut sich für mich eine neue Türe auf.   Der Bioladen, in dem ich bisher auf Rechnung in der Küche arbeite, stellt mich zum 1.7. sozialversicherungspflichtig  ein. Dort verarbeite ich eigene Produkte zu Speisen die dann im Laden verkauft werden. Vielleicht kann ich dort bis zur Rente bleiben.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2557
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #48 am: 09.06.22, 06:48 »
...und erstens kommt es anders als man zweitens denkt...!

Wieder tut sich für mich eine neue Türe auf.   Der Bioladen, in dem ich bisher auf Rechnung in der Küche arbeite, stellt mich zum 1.7. sozialversicherungspflichtig  ein. Dort verarbeite ich eigene Produkte zu Speisen die dann im Laden verkauft werden. Vielleicht kann ich dort bis zur Rente bleiben.

Hallo Peka

Das freut mich, dass du einen nahtlosen Wechsel hast.

Wir hatten vorgestern eine Beraterin bei uns, in wenigen Jahren gehen wir ja in Pension.

Spannend war der Sozialversicherungs-Auszug, wo man schon überall gearbeitet hat.

Wünsche dir weiterhin viel Freude bei der Arbeit.

silberhaar

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5879
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #49 am: 09.06.22, 09:31 »
Hallo Peka,
das hört sich gut an. Ich drücke dir die Daumen, dass das nun dein letzter Arbeitsplatzwechsel ist.

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3379
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #50 am: 09.06.22, 09:35 »
Alles Gute Peka für Deinen Wechsel, ich wünsche es Dir, dass es diesmal bis zur Rente ist. Gut das Du immer mehr Eisen im Feuer hattest/hast.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Online martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6015
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #51 am: 09.06.22, 10:11 »
Hallo Peka,
ich wünsche Dir auch ein zufriedenes Arbeiten und Freude dran. Und eben auch für längere Sicht!

Solche Unternehmen gibt es auch in unserer Nähe öfter die auf dem Bio Sektor fertig zubereitete Dinge anbieten. Auch in größerem Stile.

Ich probier so Sachen manchmal wenngleich der Preis ja nicht ohne ist. Hat mir bis dato alles mega gut geschmeckt

Liebe Grüße
Martina

Offline Lulu

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1186
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #52 am: 09.06.22, 10:30 »
Peka, das hört sich ja toll an. Klasse Produkte und kreativ sein dürfen...super.

Ich wünsche dir viel Spaß und alles gute....


Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #53 am: 09.06.22, 15:53 »
Petra, das was Du so bislang erzählt hast von dem Bioladen, klang doch immer vielversprechend. Und dass sie Dich sozialversichert anstellen, passt doch auch. Das wird schon.

Ich hab jetzt auch schon fast ein halbes Jahr mit dem neuen Betätigungsfeld und der hochgesetzten Stundenzahl hinter mir. Die Familie gewöhnt sich langsam dran, dass Muttern nicht mehr immer da ist und dass sich Hotel Mama in Wohngemeinschaft wandeln muss, sprich jeder mal im Haushalt was zu tun hat.

Ins Schwimmen bin ich gekommen, als mir im Februar/März alle drei Reinigungskräfte innerhalb von 6 Wochen gekündigt haben. Bei 2 war es abzusehen, da sie gesundheitliche Probleme hatten. Die dritte hatte schlichtweg keinen Bock auf Arbeit. Sie hat bislang in keiner Stelle, egal ob sozialversichert oder Minijob, länger als 1 Jahr ausgehalten. Zwischendrin gibt es ja "das Amt". Es hat lange gedauert, bis wir diese Stellen wieder besetzen konnten. So langsam steht mein Team und muss sich halt neu aneinander gewöhnen und einarbeiten. Aktuell bin ich dabei, die Buchführung zu modernisieren und teilweise zu digitalisieren. Jeder Tag bringt eine neue Herausforderung im alten Haus.

Aber unsere Gäste machen das alles wieder wett. Gerade haben wir 2 2. Schulklassen für je eine Übernachtung da. So lieb und so viel Trubel im Haus. Das macht einfach nur Spaß.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline pekaTopic starter

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1637
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #54 am: 09.06.22, 22:41 »
martina-s,   ja die preise haben es in sich. Ich könnte es mir nicht leisten - aber ich weiß wie es geht und es müssen nicht unbedingt Bio-Produkte sein.

Euch allen lieben Dank für eure guten Wünsche.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.