Autor Thema: Noch mal was ganz anderes machen...  (Gelesen 6684 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4185
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #30 am: 22.11.20, 08:55 »
Alles Gute für Dich Petra. Ich freu mich sehr, dass es geklappt hat.
Meine Erfahrung mit Leuten, die entweder einen Kurs besuchen MÜSSEN oder ganz besonders schlau sind - denen gebe ich gleich am Anfang eine besonders wichtige Aufgabe, z.B. Sprecher für die Klasse (heißt Pausenzeiten im Auge behalten, Anschauungsmaterial austeilen und wieder einsammeln... usw.). Vielleicht findest Du etwas, das in Deinen Bereich passt. Auf jeden Fall grundsätzlich, die Superschlauen sofort für irgend was ran nehmen. Wirkt meist recht gut. Die kommen sich dann wichtig und gebraucht vor  ;)
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2632
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #31 am: 22.11.20, 11:40 »
die brauchen das Jahr noch für ihre Schulpflicht.
Der Mann meiner Arbeitskollegin ist Berufsschullehrer für Tischler und der sagt, die Einjährigen sind immer sehr schwierig. Die wollen eigentlich nicht, müssen aber, da bringt auch eine motivierte Lehrerin meist nicht viel...

Zuallererst mal herzlichen Glückwunsch zu Deiner neuen Arbeitstelle. Ich finde das ganz toll. Wenn Du nur in einem einzigen Schüler die Motivation wecken kannst ist das schon sehr viel und sicherlich bleibt es nicht bei dem einen  ;)

@pauline: das ist eine Verallgemeinerung. Unsere Tochter hatte die Zulassung zum Fachgymnasium Sozialwesen und hat das Probehalbjahr vermasselt und war dann auch in so einer Klasse. Allerdings konnte Sie  parallel dazu weiterhin in der Kindertagesstätte ohne Lohn arbeiten. Sie hat sofort den Neustart am Fachgymnasium gewagt (nun wußte Sie ja daß man was tun muss) und ist heute Erzieherin.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Lulu

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1171
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #32 am: 23.11.20, 09:48 »
Hallo Petra,

viel Glück und vielleicht erzählst du uns von deinem 1. Schultag dann.

Ich schwenke die Schultüte.... :D

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4185
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #33 am: 23.11.20, 09:54 »
@Mathilde, ich hab hier lediglich von MEINEN Erfahrungen und MEINER Arbeit erzählt. Ich will niemanden in einen gemeinsamen Topf schmeißen.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline pekaTopic starter

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1620
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #34 am: 25.11.20, 22:53 »
Hallo,
wie versprochen berichte ich von meinem "1.Schultag".

Gestern hatte ich noch die Rezepte  schülergerecht aufgeschrieben. Heute früh bin ich mit reichlich Lampenfieber rechtzeitig genug los, musste ja auch noch einkaufen. Es sollten Nudeln mit Bolognese und Salat zubereitet werden.
Die Schülergruppe - heute 11 an der Zahl, davon 3 junge Herren, aus 6 Nationen - zum Teil  eher unmotiviert.  Es gab eine kurze Einweisung mit der Sozialarbeiterin, die dann aber auch eigene Aufgaben zu bewältigen hatte.
Die erste Aktion war für mich nicht so lustig - ich war doch sehr angespannt. Ein Teil der Damen meinten, sie müssten die Namensschilder untereinander austauschen und mich auflaufen lassen.   Nach einer recht klaren Ansage von mir im Klassenraum und einem weiteren Gespräch in der Küche  hoffe ich, dass dies ein Einzelfall war. Das Kochen selbst ist gut gelaufen und auch nachher beim Essen war es recht harmonisch.

Man merkt gut, wer zuhause schon mal mit anpacken muss. Niemand will in die Hauswirtschaft, entweder besuchen sie die Klasse um den 10er Abschluß zu machen oder als Sprungbrett für andere Ausbildungen. Mal sehen wie die nächste Woche wird.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21224
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #35 am: 26.11.20, 08:46 »
Das klingt positiv.

Ja, leider ist die Hauswirtschaftsklasse immer auch so eine Art Auffangbecken für die Schüler, die nirgendwo sonst hinpassen, sei es der mangelnden Lernmotivation oder auch wegen Lernschwächen. Immerhin haben diese Schüler dann - wenn sie motivierte Lehrer haben - die Möglichkeit, etwas fürs praktische Leben zu lernen.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3360
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #36 am: 26.11.20, 09:51 »
Petra, ich finde das klingt echt positiv. Besonders mit der klaren Ansage von dir. Anfangs klare Linien ziehen und konsequent sein, dann wird das schon. Unmotivierte Schüler sind eine Herausforderung, aber so wie ich dich von den JHV`s kenne, schaffst du das.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline rübli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #37 am: 29.01.21, 19:54 »
Du leistest Pionierarbeit und die klare Ansage wirst du bestimmt wiederholen müssen. Bin auch schon mal eingesprungen für eine erkrankte Kochlehrerin . Es waren 9 Schüler und sie haben SOFORT in der ersten Stunde mein Nervernkostüm getestet. Aber da waren sie bei mir GENAU richtig. Habe eine RICHTIG klare Ansage gemacht. Danach hat sogar der ,,klein Pascha,, gespült. OK ...ich mußte daneben stehen, aber er hat es gemacht. Behalte die Nerven....ein paar werden dir irgendwan richtig dankbar sein da bin ich mir sicher.

                                                      Drücke dir die Daumen und bewundere deinen MUT was neues auszubrobieren

                                                                             Den Mutigen gehört die Welt

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1594
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #38 am: 29.01.21, 20:51 »
Respekt!

Ich wünsche Dir trotz der "Gören", dass Dir die Aufgabe Spaß macht und Du es nicht bereust.
LuckyLucy

Offline pekaTopic starter

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1620
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #39 am: 29.01.21, 22:01 »
Update:

Mein Vertrag sollte bis zum 31.1.2021 gehen. Ich habe ihn nicht verlängert und heute meine Schlüssel zurück gebracht.

Viel Unterricht konnte ich wegen der Schulschließung nicht geben.

Die Entscheidung nicht weiter zu machen habe ich mir nicht leicht gemacht.  Geld und Arbeitszeiten hätten dafür gesprochen. Allerdings hätte ich die beiden anderen Stellen kündigen müssen - alles zusammen wäre nicht gegangen.  Auch hätte ich einige liebgewonnene Sachen aufgeben müssen: Backen im Backhaus, Landfrauenarbeit ( Ortsvorsitzende), JHV vom BT.

Ich habe es ausprobiert  - auch mit dem Gedanken, falls ich wegen Rheuma und Fibromyalgie nicht mehr wie gewohnt körperlich arbeiten kann, könnte das die Alternative sein.

Leider musste ich feststellen - diese Arbeit ist nicht meine Arbeit. Mir fehlte zum Beispiel das sichtbare Ergebnis meines Tuns. 

Nach dem Abschluss zur Wirtschafterin wollte man mich überreden doch noch weiter zu machen um anschließend in die Beratung oder die Schule zu gehen.  Schon damals habe ich abgelehnt, weil ich mit den Händen arbeiten wollte. Die Entscheidung war vollkommen richtig.

So freue ich mich darauf, mit der einen Chefin ihren "Geburtstag to go" zu überlegen und vorzubereiten. Bin gespannt was es geben soll und wie wir das umsetzen.

Ich habe meinen eigenen Mut bewundert, es auszuprobieren.
Ich bereue es nicht, es versucht zu haben.
Und ich stehe ohne schlechtes Gewissen zu der Entscheidung, es nicht weiter zu machen.

Liebe Grüße
peka

Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3958
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #40 am: 30.01.21, 00:10 »
toll petra,
du hast es versucht - und dich dann entschieden - bin ich froh, dass du auch uns bei der entscheidung berücksichtigt hast -

ich hoffe für dich dass du dich weiter in deinem beruf austoben kannst (der so gar nicht meiner ist, aber wir verstehen uns ja trotzdem gut ...)
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 916
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #41 am: 30.01.21, 08:27 »
Hauptsache die Entscheidung ist für dich richtig.

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2520
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #42 am: 30.01.21, 08:36 »

Sali Peka

Finde ich gut, dass du das ausprobiert hast und dann in aller Ruhe abwägen konntest was für dich Priorität hat.

Grüessli und dann gutes Gelingen beim "Geburtstag  to go"

silberhaar

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21224
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #43 am: 30.01.21, 09:20 »
Petra, es war ein Versuch und vielleicht hätte es Dir ja gefallen?

So bist Du jetzt um eine Erfahrung reicher. Das ist doch auch etwas wert.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline rübli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 221
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Noch mal was ganz anderes machen...
« Antwort #44 am: 30.01.21, 11:08 »
....genau so ist es Martina. Erst wenn man was ausprobiert hat weiß man ob es was für einen ist . Aber es stärkt auch auf jeden Fall das Selbstbewustsein. In diesem Sinne wünsche ich euch allen in diesen Zeiten NOCH MEHR Mut.