Autor Thema: Sahnetorte enfrieren  (Gelesen 8115 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pauline971Topic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4174
  • Geschlecht: Weiblich
Sahnetorte enfrieren
« am: 09.11.20, 11:19 »
Ich habe mal eine Frage an die Tortenbäckerinnen.
Kann man Sahnetorte einfrieren? Ich würde gerne eine Schwarzwälder Kirschtorte backen, nur können wir die nicht auf einmal essen. Und mit der derzeitigen Situation möchte ich auch nicht einen Teil mit für die Kollegen nehmen.
Ich backe sonst nur Kuchen, die man eingefrieren kann. Bei Sahnetorte bin ich unsicher. Nicht dass die beim Auftauen total unansehnlich und matschig wird.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3781
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #1 am: 09.11.20, 11:29 »
Ich hab grad Reste eingefroren und gestern bei Zimmertemperatur aufgetaut.. Hat geschmeckt,nur das Apfelmus, das oben zur Deko war, war bischen wässrig

Ruhig bischen Zeit zum Auftauen geben. Ich hatte sie erst mittags rausgenommen.
Herzlichst hosta

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21217
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #2 am: 09.11.20, 11:43 »
Doch geht, man kann Sahnetorten einfrieren. Macht Coppenraht&Wiese ja auch 8)

Wir hatten immer so spezielle Einfrierbehälter für Torten, die meine Mama aufgehoben hat, als sie vor 30 Jahren mal TK-Torten gekauft hat. Tortenringe aus Kunststoff mit Boden und Deckel. Die waren prima.

Ich mache allerdings lieber Biskuitrollen, wenn ich weiß, dass Teile eingefroren werden sollen. Die kann mal gleich schön portionieren und sind bei Bedarf schneller aufgetaut, finde ich.

Ich hab von Zenker oder Kaiser so tiefe Backbleche mit gradem Rand und einem Deckel, die nehme ich gern für die Rollen, weil sie gut in meinen Gefrierschrank passen. Schublade raus und 2 von diesen Blechcontainern rein, sind 4 kleine Biskuitrollen. Ideal, wenn man für Feiern vorbacken möchte, finde ich.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1918
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #3 am: 09.11.20, 12:37 »
Ja, das geht auf jeden Fall sehr gut !
Ich friere für uns oft nur zwei Stücke zusammen liegend in einer Gefrierbox ein. Wenn ich sie auftaue für uns, stelle/lege ich sie noch halbgefroren auf den Kuchenteller und sie sehen topp aus. Schmecken tun sie so auch sehr gut.

Margret

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4243
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #4 am: 09.11.20, 20:37 »
cremetorten friere ich auch ein, aber Sahnetorte habe ich noch nie gemacht.

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2302
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #5 am: 09.11.20, 20:49 »
wenn es mir möglich ist, rette ich die Kuchen immer vor dem Einfrieren  :D

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5798
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #6 am: 09.11.20, 20:51 »
wenn es mir möglich ist, rette ich die Kuchen immer vor dem Einfrieren  :D

so jemanden habe ich hier auch.  ;)

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2834
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #7 am: 09.11.20, 20:54 »
ha,ha
Liebe Grüße Helga

Offline Lise

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 246
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #8 am: 09.11.20, 21:40 »
Einfrieren geht sehr gut.
Ich hab dieses Jahr sogar mal aus der Not heraus ganze Torten eingefroren. Langsam auftauen und man merkt nichts vom einfrieren.
L G Lise

Offline pauline971Topic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4174
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #9 am: 10.11.20, 07:14 »
@Martina, "Coppenraht & Wiese"...... Die tun ja ganz sicher keine Zusätze dran, damit die Torte aussieht wie frisch aus der Konditorei  ;)

Hab vielen Dank für Eure Beiträge. Manches lässt sich halt schlecht einfrieren bzw. schaut es nach dem Auftauen wirklich nicht mehr schön aus. In der Erdbeerzeit backe ich immer einen Kuchen mit einer Puddingcreme und oben drauf Erdbeeren als Deko. Der schaut nach dem Auftauen dramatisch aus  ::) Wirklich nicht sehr appetitlich. Aber das liegt an den Erdbeeren, weil die beim Auftauen matschig werden.
Ich versuche es einfach mal mit der Schwarzwälder Kirschtorte und werde berichten.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1320
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #10 am: 10.11.20, 08:36 »
Ich habe mal eine Frage an die Tortenbäckerinnen.
Kann man Sahnetorte einfrieren? Ich würde gerne eine Schwarzwälder Kirschtorte backen, nur können wir die nicht auf einmal essen. Und mit der derzeitigen Situation möchte ich auch nicht einen Teil mit für die Kollegen nehmen.
Ich backe sonst nur Kuchen, die man eingefrieren kann. Bei Sahnetorte bin ich unsicher. Nicht dass die beim Auftauen total unansehnlich und matschig wird.
Wir sind nicht die großen Torten Esser , jeder ein Stück und der Bedarf ist gedeckt !
Wäre es nicht einfacher nur einen dünnen Boden backen darauf die Kirschen und dann Sahne drauf .....
das würdet ihr doch schaffen in 2 Tagen zu essen ?!

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3539
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #11 am: 10.11.20, 09:23 »
dem Boden und der Sahne macht einfrieren am wenigsten aus.
Matschig werden die Früchte, die ziehen Wasser. Bei der Schwarzwälder gehts besser , weil das gekocht ist.
Wobei ich dann Johannisbrotkernmehl nehme statt stärke zum binden der Kirschen.
Ich finde das bleibt stabiler.
Wenn oben auf die Sahnetuffs Kirschen drauf sollen würde ich die beim einfrieren weglassen.
Lieber die Kirschen einzeln einfrieren und erst vor dem servieren  drauf legen.




Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21217
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #12 am: 10.11.20, 09:26 »
Wo kriegst Du Johannisbrotkernmehl her? Hab ich beim Einkaufen im normalen Supermarkt so noch nicht gesehen.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3539
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #13 am: 10.11.20, 09:41 »
Ich habe das Johannisbrotkernmehl bei einer Onlineapotheke mitbestellt,
da ich es in sämtlichen Supermärken, Drogeriemärkten  usw. nicht gefunden habe,

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3357
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Sahnetorte enfrieren
« Antwort #14 am: 10.11.20, 09:44 »
Ich habe mal eine Frage an die Tortenbäckerinnen.
Kann man Sahnetorte einfrieren? Ich würde gerne eine Schwarzwälder Kirschtorte backen, nur können wir die nicht auf einmal essen. Und mit der derzeitigen Situation möchte ich auch nicht einen Teil mit für die Kollegen nehmen.
Ich backe sonst nur Kuchen, die man eingefrieren kann. Bei Sahnetorte bin ich unsicher. Nicht dass die beim Auftauen total unansehnlich und matschig wird.
Wir sind nicht die großen Torten Esser , jeder ein Stück und der Bedarf ist gedeckt !
Wäre es nicht einfacher nur einen dünnen Boden backen darauf die Kirschen und dann Sahne drauf .....
das würdet ihr doch schaffen in 2 Tagen zu essen ?!

Alternativ eine kleine Torte backen, die ist dann auch schneller gegessen, macht aber halt genausoviel Arbeit wie eine große. Ich hab eine 22 cm Durchmesser Springform und unsere Tochter hat eine 18 cm.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie