Autor Thema: leere Regale  (Gelesen 27645 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 760
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: leere Regale
« Antwort #15 am: 02.03.20, 20:25 »
Hallo zusammen,
heute Nachmitag war ich in der Kreisstadt in einem größeren Supermarkt,
Kein Mehl mehr zu haben! Ich kaufe immer das 550er. Später musste ich noch zu dm, dort hatten sie noch genug. Jetzt hab ich Biomehl zu einem günstigeren Preis als im Supermarkt das konventiell angebaute :o
Viele Grüße von einer kopfschüttelnden Dette
P.S. Da ich huste, sagte mein Musiklehrer, geh bloß nicht zum Arzt ;D

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4185
  • Geschlecht: Weiblich
Re: leere Regale
« Antwort #16 am: 02.03.20, 20:36 »
Mir ist heute nicht groß was aufgefallen. Aber eine Kollegin war am Samstag in einem Edeka und dann noch im dm. Sie hat aus Neugier bei den Desinfektionsmitteln geschaut und da gab es in keinem der beiden Läden mehr was. Bei dm war sogar der Augenmakeup-Entferner leer  ::)
Zucker und Mehl hat sie gesagt, war auch recht mager vorhanden.
@Beate, mir ist heute auch in den Sinn gekommen, ob die breite Masse der Menschheit überhaupt was mit den ganzen Grundnahrungsmitteln was anfangen kann. Uns was passiert mit den ganzen Sachen, wenn sie doch nicht gebraucht werden  ???
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7448
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: leere Regale
« Antwort #17 am: 02.03.20, 20:57 »
Mir ist heute nicht groß was aufgefallen. Aber eine Kollegin war am Samstag in einem Edeka und dann noch im dm. Sie hat aus Neugier bei den Desinfektionsmitteln geschaut und da gab es in keinem der beiden Läden mehr was. Bei dm war sogar der Augenmakeup-Entferner leer  ::)
Zucker und Mehl hat sie gesagt, war auch recht mager vorhanden.
@Beate, mir ist heute auch in den Sinn gekommen, ob die breite Masse der Menschheit überhaupt was mit den ganzen Grundnahrungsmitteln was anfangen kann. Uns was passiert mit den ganzen Sachen, wenn sie doch nicht gebraucht werden  ???


ich bin mir ziemlich sicher dass dann viele sobald Haltbarkeitsdatum abgelaufen ist wegwerfen.
Das ist doch alles nur noch krank.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4185
  • Geschlecht: Weiblich
Re: leere Regale
« Antwort #18 am: 02.03.20, 20:59 »
Traurig, wirklich wahr.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7448
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: leere Regale
« Antwort #19 am: 02.03.20, 21:03 »
Wegen Auslisten bei REWE fällt mir ein.
Gestern ABend haben 300 Schlepper vor dem Auslieferungslager von REWE in der Nähe von Bamberg protestiert.
Angemeldet waren 60 Schlepper gekommen sind viel mehr.

Es ist ja den Kunden nicht zuzumuten dass sie etwas höhere Preise zahlen.
Da sieht man mal dass sich Merkel diesen Gipfel vollkommen hätte sparen können.
Vielleicht gibt es irgendwann mal auch aus dem Grund weil niemand mehr so produzieren kann leere Regale.

Offline ANNALENA

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 593
Re: leere Regale
« Antwort #20 am: 03.03.20, 05:37 »
Mein Schwiegervater ist am Freitag überraschend
Gestorben. Gestern war der Rosenkranz. Danach gab es vor der Kirche fast nur noch ein Thema🙈
Das mit den Vorräten. Besonders die Frau meines
Schwagers dreht fast durch.

Ich hab heute vor etwas einzukaufen. Irgendwie hat sie mich mit ihrer "Panik" ein wenig angesteckt.🙈
Und meinen Mann.
Sie hat uns gestern die Haare gemacht.
Und gemeint, auch zu Schwiegermutter, das das Beileid bezeugen schwierig wird und sie sagrotan
Mitnehmen soll.🙈🙈🙈🤔🤦‍♀️😕😕

Heute ist die Beerdigung. Ich habe mich geärgert.
Aber das ist es nicht wert.😕😕

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1321
Re: leere Regale
« Antwort #21 am: 03.03.20, 07:32 »
Wegen Auslisten bei REWE fällt mir ein.
Gestern ABend haben 300 Schlepper vor dem Auslieferungslager von REWE in der Nähe von Bamberg protestiert.
Angemeldet waren 60 Schlepper gekommen sind viel mehr.

Es ist ja den Kunden nicht zuzumuten dass sie etwas höhere Preise zahlen.
Da sieht man mal dass sich Merkel diesen Gipfel vollkommen hätte sparen können.
Vielleicht gibt es irgendwann mal auch aus dem Grund weil niemand mehr so produzieren kann leere Regale.
Hab ja schon mal geschrieben es wäre nötig , dass mal einige Regale wirklich leer blieben  ::)
« Letzte Änderung: 03.03.20, 13:23 von maria02 »

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1242
  • Geschlecht: Weiblich
Re: leere Regale
« Antwort #22 am: 03.03.20, 09:03 »
Ich hab bis jetzt beim einkaufen noch keine leeren Regale bemerkt, nicht mal bei den Grundnahrungsmitteln. Bei den Desinfektionsmitteln weiß ich nicht wie es da aussieht weil ich keine kaufe.
Was mir am Sonntag in der Therme Bad Wörishofen aufgefallen ist, da waren schon weniger Leute als normal.
Liebe Grüße Samira

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5807
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: leere Regale
« Antwort #23 am: 03.03.20, 09:26 »
@Annalena
ich wäre jetzt auch etwas vorsichtig mit Hände geben und Umarmungen. Und wenn sich das doch nicht vermeiden lässt, danach gründlich die Hände waschen.

Offline Milli

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1081
  • Geschlecht: Weiblich
Re: leere Regale
« Antwort #24 am: 03.03.20, 09:41 »
Also ich finde diese Hype um Corona nur noch zum ko.........., warum soll man sich bei einem Todefall nicht mehr die Hand geben um Beileid zu wünschen?
Es wird ja so getan wie wenn alle Leute auf einmal die Pest oder sonstwas sofort tödliches hätten.
Warum lassen wir uns davon so verrückt machen ,zumal die infizierten gar nichtmal richtig krank sind.

« Letzte Änderung: 03.03.20, 09:47 von Milli »

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5807
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: leere Regale
« Antwort #25 am: 03.03.20, 09:45 »
@Milli
ich bin im Winter allgemein vorsichtig mit Hände geben, ist vielleicht übertrieben, aber wenn ich öfter sehe, dass jemand sich die Hand beim Husten vor den Mund hält und anschließend die Hand zur Begrüßung gibt. Nee danke, das brauch ich nicht.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7448
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: leere Regale
« Antwort #26 am: 03.03.20, 09:46 »

Also ich finde diese Hype um Corona nur noch zum ko.........., warum soll man sich bei einem Todefall nicht mehr die Hand geben um Beileid zu wünschen?
Es wird ja so getan wie wenn alle Leute auf einmal die Pest oder sonstwas sofort tödliches.
Warum lassen wir uns davon so verrückt machen ,zumal die infizierten gar nichtmal richtig krank sind.

Daumen hoch
Wenn man alt ist oder gesundheitlich gelastet sieht es natürlich anders aus

Offline Milli

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1081
  • Geschlecht: Weiblich
Re: leere Regale
« Antwort #27 am: 03.03.20, 09:46 »
gina dann dürften wir gar nicht mehr außer Haus gehn

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3026
  • Geschlecht: Weiblich
Re: leere Regale
« Antwort #28 am: 03.03.20, 09:55 »
Also ich finde diese Hype um Corona nur noch zum ko.........., warum soll man sich bei einem Todefall nicht mehr die Hand geben um Beileid zu wünschen?
Es wird ja so getan wie wenn alle Leute auf einmal die Pest oder sonstwas sofort tödliches hätten.

Danke Milli für Deinen Beitrag!!  :-*

Solange in der Umgebung nicht mehrere Coronafälle sind, wäre für mich das Händeschütteln
natürlich keine Frage!!

@ Annalena: Vielleicht sagt der Pfarrer etwas zum Thema, wie man sich verhalten soll bezüglich
Beileid aussprechen.
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: leere Regale
« Antwort #29 am: 03.03.20, 10:26 »
Hat zwar nix mit leeren Regalen zu tun. Aber bei uns wird schon lange bei bei Beerigungen kein Beileid mehr direkt ausgesprochen. Höchstens dass sich mal ganz enge Bekannte oder Verwandte drücken.
Enjoy the little things