Autor Thema: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter  (Gelesen 19143 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1470
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #60 am: 11.07.22, 07:45 »
Weder Corona noch der russische Überfall auf die Ukraine hat leider etwas über ungute Abhängigkeiten vermitteln können. Die Schmerzen waren noch nicht stark genug, um eine Lehre zu erteilen.
LuckyLucy

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4223
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #61 am: 21.07.22, 21:55 »
ja Lucy da hast du Recht.
Der Mensch lernt immer nur,
auf die harte Tour.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 6111
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #62 am: 26.10.22, 10:25 »
https://www.agrarheute.com/politik/klatsche-fuer-oezdemir-lebensmittelbranche-verlaesst-ernaehrungs-dialog-599482

Das Bundeslandwirtschaftsministerium legt auf uns viehhaltende Betriebe keinen Wert mehr. War mir eigentlich gleich nach der Wahl im letzten Jahr klar, hatte aber doch noch Hoffnung, dass es nicht so schlimm kommt.

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7511
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #63 am: 26.10.22, 10:43 »
vielleicht gibt es da auch noch umdenken, so ganz hab ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

Die haben schon in anderen Dingen umgeschwenkt und die Bevölkerung lässt sich nicht vorschreiben was es isst.
Von dem bin ich total enttäuscht, aber auf dem Posten war schon lange keiner mehr der das nicht tat.