Autor Thema: Landwirtschaft in den Medien II!  (Gelesen 66886 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MetaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 646
  • Geschlecht: Weiblich
Landwirtschaft in den Medien II!
« am: 07.09.17, 18:58 »
Gestern abend um 21 Uhr kam im SWR Fernsehen ein Film über einen Milchviehbetrieb in der Eifel, Nähe Wittlich
Titel: Land-Liebe - Luft - Mit der Milch in die Freiheit
Es ging um 3 Geschwister, die zusammen einen Hof führen und ihre Milch in einer Hofkäserei selbst vermarkten wollen.
Hat´s jemand zufällig auch gesehen ????
Der junge Bauer macht auch nette Filme und stellt sie in Y..T..e, unter dem Titel "Agrikultur". Fand ich echt bemerkenswert.
Meta

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2661
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #1 am: 07.09.17, 19:02 »
Danke für den Tipp, Meta, die letzten Folgen hab ich gesehen, diesmal hätte ich es glatt verpeilt, hört sich sehr sehenswert an!
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline MetaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 646
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #2 am: 07.09.17, 19:09 »
Dann kannst du den Film über die Mediathek anschauen, ich finde es lohnt sich!
Da werden die Landwirte wenigstens nicht als doof verkauft! ;D
Sondern die Problematik eines Hofes auch mit den versch. Generationen gut dargestellt, oder sagen wir realistisch dargestellt.
Meta

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2661
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #3 am: 07.09.17, 19:21 »
Stimmt Meta, die Reihe finde ich auch seriös, realistisch, natürlich muss es für Unterhaltungswert gedreht werden, jedoch wird es mit Niveau gemacht.
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7452
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #4 am: 07.09.17, 21:09 »
danke für Erinnerung, das wollte ich nach dem Beitrag gestern auch machen.
Fand den Bericht gut gemacht.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5525
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #5 am: 07.09.17, 21:41 »
Verfolgt jemand die Superkühe?

https://superkuehe.wdr.de/zum-projekt/idee/
Enjoy the little things

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3078
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #6 am: 07.09.17, 22:24 »
Verfolgen nicht gerade, aber ich schau schon ganz gerne mal rein. Ist finde ich nicht schlecht gemacht
Liebe Grüße Heidi

Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1412
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #7 am: 08.09.17, 09:01 »
Gestern gab es auf ORF 2 die Dokumentation “ Bauernleben, Bauernsterben“ - hat das jemand gesehen?
Und hat sie sehr gut gefallen, würde ich empfehlen anzuschauen. Werde noch den Link suchen!

LG Eva

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1024
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #8 am: 08.09.17, 09:42 »
Ja, Eva, ich hab´s gesehen.
Bei manchen Beiträgen bin ich doch etwas zwiespältig, aber vielleicht bin ich nur ein bisschen zu kritisch..... ;)
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2632
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #9 am: 08.09.17, 11:53 »
Hallo, 

Nein, ich habe leider keine Antwort erhalten. Vielleicht meinen Sie ich bin ein Troll oder Anschwärzender.
Eigentlich schade.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline MetaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 646
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #10 am: 09.09.17, 22:48 »
Ich habe gerade den Film über die Freilandhaltungs-Schweine angeschaut. Toll mit welchem Unternehmergeist und Mut die beiden Frauen ihre Vorstellungen verwirklichen. Aber mir stellt sich halt wieder mal die Frage nach der Finanzierung: wie schafft man das in kurzer Zeit zuerst einen Betrieb und dann auch noch einen zweiten zu kaufen ???
Aber ich will es nicht madig reden, die beiden machen es sicher gut und ich gönne ihnen auch den gebührenden Erfolg.
Warum die Schweine keine Ohrenmarken tragen müssen, würde mich auch interessieren! Bei uns in Deutschland muß doch alles gekennzeichnet sein- nur der Bauer und die Bäuerin nicht ;D ;D ;D
Meta

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 644
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #11 am: 10.09.17, 06:50 »
Hallo Meta,

ich habe den Film auch gesehen und da wurde auch erwähnt, das die Mutter vorher einen sehr gut bezahlten Job hatte und damit ein gewisses finanzielles Polster da ist.

LG Katrin

Offline MetaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 646
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #12 am: 10.09.17, 19:49 »
ja, das stimmt schon.
Aber ich weiß halt aus eigener Erfahrung, wie schwer manchmal Schulden drücken können. Da sieht man die Dinge doch in einem anderen Licht.
Meta

Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1412
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #13 am: 10.09.17, 21:58 »
http://tvthek.orf.at/profile/Menschen-und-Maechte/13886256/Menschen-Maechte-Bauernleben-Bauernsterben/13944760

Das ist nun der Link zu der Sendung am Donnerstag, sie ist noch drei Tage online!

@ Saba: Ja, klar waren es die verschiedensten Beiträge und man geht einfach nicht mit allen konform. Trotzdem finde ich, das es einen guten Überblick über die Landwirtschaft in Österreich gebracht hat, eben von bis. Leider hat man keinen Durchschnittsbetrieb gezeigt. Es wurde aber auch im Vorfeld geschrieben, dass es schwierig war, Landwirte für die Sendung zu gewinnen. Gefallen hat mir, das es nicht auf Skandale, Tierquälerei, etc. raus ging, und auch nicht das Schema klein gut - groß schlecht gefahren wurde, es wurde eigentlich überhaupt nicht gewertet.

LG Eva

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7452
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Landwirtschaft in den Medien II!
« Antwort #14 am: 26.09.17, 22:18 »
Vorhin auf WDR in Quarks Bericht über Milchviehhaltung und die Entwicklung des Milchmarktes.
Nachdem vor einigen Jahren ein Bericht kam, der sehr landwirtschaftsfeindlich (zumindest in meinen Augen) war,
fand ich diesen Beitrag gut gelungen.