Autor Thema: ich bin soooo stolz...  (Gelesen 47004 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4231
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #165 am: 12.03.17, 19:06 »
Genau, da war er.

Das heißt nein, nicht gar richtig - Hof in FRANKEN. Da sind wir schon eigen!!!!  ;)
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 644
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #166 am: 13.03.17, 05:27 »
Hallo Barbara auch von mir Gratulation .

LG Katrin

Offline karussellandrea

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 75
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #167 am: 13.03.17, 08:00 »
Hallo,
meine Cousine Kristina Heigenhauser aus Ruhpolding war auch dort. Sie ist die ehemalige Weltmeisterin in Bogenschießen. Evtl. kennt sie jemand.

Grüße Karussellandrea

Offline suederhof1

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4215
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #168 am: 13.03.17, 08:08 »
Danke für die Wünsche

Mein Sohn wird sie bstimmt kennen,Namentlich. Ich bin da gegen eine Niete,Namen sind für mich Schall und Rauch.. ::)

Offline amazone

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1297
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen.
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #169 am: 13.03.17, 08:46 »
Glückwunsch  :D

Wie ist Dein Sohn zum Bogenschiessen gekommen?
Beste Grüße von
Amazone

Offline suederhof1

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4215
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #170 am: 13.03.17, 09:33 »
Über meinen Mann.
Der brauchte einen Sport zum Entspannen und runterkommen.
Gleichzeitig ist der Sport gut gegen seine Rückenverspannung.
Frerk ist dann mal als 13 jähriger mal mitgegangen und ist dort hängengeblieben.
Er hat mit Blankbogen angefangen und ist jetzt bei Recurv angekommen.
Mitlerweile ist er mehrfacher Kreis.-und Landesmeister... :D

Offline amazone

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1297
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen.
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #171 am: 13.03.17, 10:04 »
Cool.

Leider hatte ich noch nie Gelegenheit zum Bogenschiessen.
Aber ich kann mir vorstellen, das die Konzentrationsphase ähnlich wie beim Schießen ist.

Was mir am Schießen gefällt: du kannst keinem anderen die *Schuld* geben,
wenn man das Ziel verfehlt.  ;D

Ich gehe sehr gerne auf einen Schießstand um zu üben.
Aber auf der Jagd ist es dann doch noch etwas anderes.   ;)

« Letzte Änderung: 13.03.17, 11:05 von amazone »
Beste Grüße von
Amazone

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3935
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #172 am: 21.09.17, 21:07 »
... auf mein Organisationstalent  ;D

mein heutiger Tag:
7.05 die Kid zum Bus bringen (ich muss die ins Dorf fahren, weil zu uns kein Bus rausfährt....)
8.00 Einkäufe erledigt und dann zu Hause gleich das Mittagessen hergerichtet (doppelte Menge, soll Abends auch noch reichen)
9.00 beim Arzt  in der Stadt ein Rezept abgeholt (bei meinem 10jährigen wurde eine hochgradige Hausstaubmilbenallergie         festgestellt...)
       und ewig durch die Stadt gelaufen, bis mir mal endlich in einem Geschäft gesagt wurde, ich müsse bei der Krankenkasse anrufen
       um die milbendichten Bettbezüge zu bekommen  :P
11.00 mein 10jähriger kommt heim (zwischendurch mit KK telefoniert....)
11.35 das nächste Kind vom Bus holen....
12.15 mein 10 jähriger hat nach den zwei Freistunden wieder Unterricht und nebenbei zwei andere Kids von den beiden Schulen
        eingesammelt.
12.40 endlich in Ruhe Mittagessen und kurzes Päuschen mit einem schnellen Kaffee mit meinem Mann ("Schatzi, wann geht
         morgen  nochmal die Kartoffelernte los?)
14.00 schon wieder die Schule beim 10jährigen aus....
......   wollte ich nicht noch Kuchen für die "Kartoffeln" backen?!!!
....... zwischendurch nochmal das Haus auf Fordermann gebracht (warum, dazu später)
........oh wollte ich nicht bei der Firma mit den milbendichten Bettbezügen anrufen?!!!!
16.20 die 6jährige ins Auto verfrachtet, 14jährigen dazugesteckt, dessen drei Fußballkollegen eingesammelt und ins Trainig
         gefahren. die anderen Mamas leider auf Arbeit..... auf dem Vorbeiweg die Kleine zu deren Fußballtraining "rausgeworfen"
         und eine Mama organisiert, die mir die Kleine dann Heim bringt. Dann noch den Nachhauseweg von meiner Großen
         mit einer "Fußballmama" ausgehandelt, deren Mann die Mädels eingesammelt hat, war auch wieder       eine "Terminüberschneidung" (Bus fährt nicht)
......  mist... ich brauch noch dringend Brot (gleich die Semmeln für die Erntehelfer bestellen!!!)       
17.30 ich wieder zu Hause.... meine Große geschnappt, wieder zu deren Schule gefahren und die beiden sizilianischen Austausch-
         Schülerinnen eingesammelt. Haus gottseidank einigermaßen vorzeigbar.....
zwischendurch musste meine 8jährige leider Gottes mit dem Fahrrad zum Tanztraining (ist aber nur ein Kilometer...)

So, nun muss mein Mann sein Bier mit mir teilen.....
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5885
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #173 am: 21.09.17, 21:22 »
Puuuh
mit dir möchte ich nicht tauschen. Kannst wirklich stolz auf dich sein.

LG Gina

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2718
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #174 am: 21.09.17, 21:43 »
Mei Dunja,
musst du am abend abzählen, ob alle da sind?
Klingt anstrengend.
Wünsche dir weiterhin so ein gutes Organisationstalent.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4294
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #175 am: 21.09.17, 22:08 »
Das erinnert mich an die holländische Mutter die am abend die Holzschuhe  zählt, damit sie weiss ob alle ihre Kinder zu hause sind. 
Ja so ein Programm strengt an und du darfst wirklich stolz sein wenn du das gut organisiert bekommst. Es wird nicht leichter, solange die kids nicht selbst Auto fahren können.
« Letzte Änderung: 22.09.17, 03:38 von Maja »

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2666
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #176 am: 21.09.17, 22:12 »
Oh Dunja, heut hast du deinem Nick alle Ehre gemacht. Aber so oder ähnlich sehen wahrscheinlich viele deiner Tage aus.
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1519
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #177 am: 21.09.17, 22:26 »
... auf mein Organisationstalent  ;D

mein heutiger Tag:
7.05 die Kid zum Bus bringen (ich muss die ins Dorf fahren, weil zu uns kein Bus rausfährt....)
8.00 Einkäufe erledigt und dann zu Hause gleich das Mittagessen hergerichtet (doppelte Menge, soll Abends auch noch reichen)
9.00 beim Arzt  in der Stadt ein Rezept abgeholt (bei meinem 10jährigen wurde eine hochgradige Hausstaubmilbenallergie         festgestellt...)
       und ewig durch die Stadt gelaufen, bis mir mal endlich in einem Geschäft gesagt wurde, ich müsse bei der Krankenkasse anrufen
       um die milbendichten Bettbezüge zu bekommen  :P
11.00 mein 10jähriger kommt heim (zwischendurch mit KK telefoniert....)
11.35 das nächste Kind vom Bus holen....
12.15 mein 10 jähriger hat nach den zwei Freistunden wieder Unterricht und nebenbei zwei andere Kids von den beiden Schulen
        eingesammelt.
12.40 endlich in Ruhe Mittagessen und kurzes Päuschen mit einem schnellen Kaffee mit meinem Mann ("Schatzi, wann geht
         morgen  nochmal die Kartoffelernte los?)
14.00 schon wieder die Schule beim 10jährigen aus....
......   wollte ich nicht noch Kuchen für die "Kartoffeln" backen?!!!
....... zwischendurch nochmal das Haus auf Fordermann gebracht (warum, dazu später)
........oh wollte ich nicht bei der Firma mit den milbendichten Bettbezügen anrufen?!!!!
16.20 die 6jährige ins Auto verfrachtet, 14jährigen dazugesteckt, dessen drei Fußballkollegen eingesammelt und ins Trainig
         gefahren. die anderen Mamas leider auf Arbeit..... auf dem Vorbeiweg die Kleine zu deren Fußballtraining "rausgeworfen"
         und eine Mama organisiert, die mir die Kleine dann Heim bringt. Dann noch den Nachhauseweg von meiner Großen
         mit einer "Fußballmama" ausgehandelt, deren Mann die Mädels eingesammelt hat, war auch wieder       eine "Terminüberschneidung" (Bus fährt nicht)
......  mist... ich brauch noch dringend Brot (gleich die Semmeln für die Erntehelfer bestellen!!!)       
17.30 ich wieder zu Hause.... meine Große geschnappt, wieder zu deren Schule gefahren und die beiden sizilianischen Austausch-
         Schülerinnen eingesammelt. Haus gottseidank einigermaßen vorzeigbar.....
zwischendurch musste meine 8jährige leider Gottes mit dem Fahrrad zum Tanztraining (ist aber nur ein Kilometer...)

So, nun muss mein Mann sein Bier mit mir teilen.....
Ich hab nur drei Kinder, die schon alle erwachsen sind und eine davon selber 4 Töchter hat. Sie stadtnah wohnen und deswegen viel mit dem Fahrrad unterwegs sind.
Ich erinnere mich leise daran, dass ich viel  Mama-Taxi war. Viel die Kids gefahren und wieder geholt habe, da auch wir im Außenbereich wohnen. Ich mal eine widerspenstige Tochter im Auto hatte, die absolut nicht aussteigen wollte um zum Orthopäden zu gehen. Ausgerechnet an dem Tag ich ein Gerät am Körper getragen habe, das die Impulse vom Herz aufzeichnet. Dieses Gerät hat dann böse Aussetzer aufgezeichnet *seufz.*
Der Jüngste viel im Nachbarort unterwegs war beim Freund. Des Nachts beim heimfahren durch ein Gebiet fahren musste, wo etwas zwielicht war. Ich immer des Nachts um 2 aufgestanden bin und nach seinen Schuhen gesehen hab ob sie denn da waren. Dann beruhigt wieder ins Bett bin, wenn ich die Schuhe gesehen habe. Beide Töchter waren im selben Turnverein, der 1x wöchentlich abends stattfand. Natürlich mussten sie gefahren werden. Ich Töchter abgesetzt, wieder heimgefahren für 2 Std. Beim Abholen waren beide total durchgefroren (haben danach Grippe bekommen). Fazit, die Turnstunden fielen aus, Mama wusste das nicht, Töchter warteten frierend 2 Std. vor der Turnhalle. Damals gabs noch kein Handy.

Aber das, was Du leistest, hätte ich nicht machen wollen.
So viele Kinder zu haben ist ein Geschenk Gottes, aber eine Gottesaufgabe.
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3935
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #178 am: 22.09.17, 06:00 »
Manchmal darf man einfach stolz auf sich sein.
Gestern war aber ein extremer Tag. Sonst ist es nicht ganz so schlimm. Eigentlich war "nur" eine Austauschschülerin geplant. Wir haben uns "erbarmt" und die zweite auch noch genommen. Ist ja eh schon egal  ;). Der Zeitpunkt ist halt denkbar schlecht, aber das geht schon irgendwie. Jedenfalls sind die Mädchen echt nett.
Aber es wird nicht besser....haben wir doch die Nachricht bekommen, dass mein großer im den Fußballkader der Westbayern U15 berufen wurde.....die Wege werden weit....
« Letzte Änderung: 22.09.17, 06:47 von mamaimdienst »
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4231
  • Geschlecht: Weiblich
Re: ich bin soooo stolz...
« Antwort #179 am: 22.09.17, 07:15 »
Oh, das stimmt. Aber großes Kompliment anl den Junior.
Dein Tagesprogramm ist ja verrückt, aber Organisation ist alles. Wärst Du Managerin in der freien Wirtschaft so hättest Du einen gut gezahlten Job. So wünsche ich Dir, dass Deine Mühen ausreichend in Lob und Anerkennung durch Deine Familie bezahlt werden.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten