Autor Thema: QM Milch  (Gelesen 64175 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21250
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re:Qualitätsprodukt Milch ?
« Antwort #60 am: 27.02.04, 15:15 »
Manu, Vorzugsmilch ist eine besonders "saubere" Rohmilch, die allerstrengsten Prüf-Kriterien unterliegt.

Rohmilch darf normalerweise so unbehandelt nicht in den Verkehr kommen, nur in Kleinstabgabemengen ab Hof, ca. 10l/pro Tag.

Milch ist ein Naturprodukt, daß automatisch eine gewisse Menge an Keimen und Bakterien enthält. Ein schwacher Organismus könnte unbehandelte Rohmilch evtl. nicht so gut vertragen. Deshalb sollte man Rohmilch eigentlich nur erhitzt verwerten.

Vorzugsmilch ist wie gesagt, besonders sauber und darf mit Erlaubnis des zuständigen Veterinäramtes in den Handle gebracht werden, solange sie bezgl. der Keim- und Zellzahlen streng zugesicherte Eigenschaften enthält.

Allerdings ist die "normale" Rohmilch heutzutage mW schon so sauber, daß sie mit den heutigen Keimbelastungen ungefähr den der Vorzugsmilch von vor 20 Jahren entspricht.

Die genauen Zahlen hab ich jetzt nicht im Kopf, die kann Dir sicher jemand anderes besser erzählen als ich.




Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

manurtb

  • Gast
Re:Qualitätsprodukt Milch ?
« Antwort #61 am: 27.02.04, 16:37 »
Hallo Martina,

die Milch, die wir bekommen ist pasteurisiert, ist es da nicht egal, ob man Vorzugsmilch oder normale Milch bekommt (also rein von den Keimen und Bakterien her)?
Ist dann doch keine Rohmilch mehr, oder?

Die genauen Zahlen brauche ich auch garnicht, da ich ja nicht vorhabe, das zu überprüfen!  ;D Ich konnte nur mit dem Wort nichts anfangen.
Danke für Deine Erklärung.

Mathilde

  • Gast
Re:QM und Futtermittel
« Antwort #62 am: 04.04.04, 19:45 »
Hallo,

und ich habe jetzt dann die Faxen wirklich dicke  >:(.

Erst war das Veterinäramt da zur Bestandsbuchkontrolle .
Dann kam jemand um die Futtermittel zu kontrollieren, das war letzte Woche und nun kommt am Samstag der Brief  vom LKV er wolle am 26.4.04 um 12.30 (!) die QM Kontrolle durchführen   >:(  >:(  :o.

Nachdem in Brandenburg nur ca 1000 Milchviehbetriebe sind kann man uns wohl immer ärgern  :-X ::) :(.

Hallo Jani wie war das noch : "und das dokumentiere ich gern"  aber jaaaaaaaaaaa doch.  :-X

LG Mathilde


Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21250
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re:QM und Futtermittel
« Antwort #63 am: 05.04.04, 09:06 »
Mathilde, think positive  ;D

Schau mal, wenn futter und Bestandsbuch borab shcon mal untersucht sind, dann weißt Du doch, daß diese Beiden Bereiche schon mal ok sind, oder?
Dann schaffst Du den Rest auch noch ;-)
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Mathilde

  • Gast
Re:QM und Futtermittel
« Antwort #64 am: 05.04.04, 20:01 »
Hallo Martina,

darum geht es doch gar nicht ob wir das schaffen oder nicht sondern es geht hier um den totalen Überwachungsstaat.

Ich hatte schon um 19??  an der Tür zur Milchkammer den Verordnungsspruch von der "Abzukochenden Rohmilch" hängen. Darunter aber dann aber

"1984 George Orwell lässt grüßen"

(Südmilch wollte damals unsere Milch der Qualität wegen für Landliebe haben)

Es ärgert mich auch dass man so hinten durch die Brust ins Auge in die Illegalität getrieben werden kann oder glaubt Ihr wirklich dass jemand dem die Prämie wegen einem Tag Hit Überschreitung sollte es Ihm tatsächlich nochmal passieren nicht einen Tag "vergisst"???? ??? :-X
bei Geburtsmeldungen

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6244
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
QM Milch
« Antwort #65 am: 15.04.04, 09:38 »
Wer von euch wurde schon zertifiziert in Sachen "QM"?
Haben sich die Prüfer vorher angemeldet?

Wie ist das abgelaufen?

Wir haben bisher nur eine "Selbstbewertung" abgeben müssen.
« Letzte Änderung: 10.02.05, 13:34 von reserl »
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline peggy

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 49
  • Geschlecht: Weiblich
  • In der Ruhe liegt die Kraft.
Re:Qualitätsprodukt Milch ?
« Antwort #66 am: 15.04.04, 09:56 »
Hallo Reserl,

wir wurden am 4.Dezember 2003 QM zertifiziert. Der Prüfer meldete sich Mitte November schriftlich an.

Die erste Frage ging nach der Seúchenschutzkleidung, nachdem er die gesehen hatte, zog er selbst mitgebrachte neue Schutzkleidung an. Es folgte ein Rundgang durch Milchkammer und Kuhstall. Am Ende wurde der Papierkram angeschaut ( Bestandsbuch, Futtermittellieferscheine, HIT-Tierliste, etc.).
Der Prüfer hatte dieselbe Liste, wie bei der Selbstbewertung.

Am Ende füllte er ein Zertifikat aus und das wars.

Liebe Grüße
Peggy

Offline Dette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 762
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:QM und Futtermittel
« Antwort #67 am: 18.04.04, 11:18 »
Hallo zusammen,
wir haben die Kriterien für QM von unserer Molkerei bekommen. Wie haltet ihr das mit den Nährstoffanalysen und Rationsberechnungen ? Haben wir noch nie gemacht.
Gruß Dette

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6244
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: QM Milch
« Antwort #68 am: 10.02.05, 13:37 »
*anschubs*

Bei uns stand am Montag die Prüfung zur QM Milch an. 8)
Der Prüfer hat sich ein paar Tage zuvor telefonisch angemeldet und hatte auch keine nennenswerten Beanstandungen. 8)

Allerdings müssen wir für unsere Biertreber noch eine "Garantieerklärung für Futtermittel" der Brauerei nachreichen, weil das ein K.O.-Kriterium für die Zertifizierung ist.

Wie sind bei euch die Prüfungen abgelaufen?
Ist eure Molkerei schon dabei?
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Dette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 762
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: QM Milch
« Antwort #69 am: 10.02.05, 18:46 »
Hallo,
wir hatten im November die Prüfung,
lief alles gut, nur ein Punkt Abzug, weil unser Tankthermometer mehr anzeigt,wie die Milch tatsächlich hat.
Unsere Molkerie verlangt,daß alle Betriebe sich bis Ende 2005 QM anschließn.
Gruß Dette

Petra_Pelz

  • Gast
Re: QM Milch
« Antwort #70 am: 11.02.05, 15:18 »
Hallo,

unsere Molkerei verlangt QM bisher nicht (Hohenloher Molkerei) . Solange das nicht ausdrücklich verlangt wird machen wir da gar nichts.

Am meisten ärgert mich, daß wir immer mehr überprüft werden, aber unser Milchpreis wurde diesen Monat gerade wieder runtergesetzt.

Petra O.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21250
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Qualitätsmanagement Milch
« Antwort #71 am: 19.02.05, 09:32 »
*schubs*

Gestern kam die Mitteilung von der Molkerei, daß wir am 09.03. QM-Hofaudit haben ::)

Habt Ihr es schon hinter Euch? Dann erzählt doch mal, wie das ganze so abläuft.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6011
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Rund um QM: Fachbegriffe, Handbuch & Links
« Antwort #72 am: 25.02.05, 21:40 »
Habe eine Frage an Euch:
Wie ist das nun mit QM. Was darf da in der Milchkammer stehen? Ist es erlaubt dort Tränkeeimer für die Kälber aufzubewahren?
Die Kanister für die Reinigungsmittel - was darf da in der Milchkammer stehen?- Die noch verschlossenen oder auch die angebrochenen?
Was wollte der Kontrolleur sehen?
Liebe Grüße
Martina

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6011
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: QM Milch
« Antwort #73 am: 26.02.05, 10:10 »
Hallo,
ich muß noch einmal bohren. Besonders wichtig wäre mir zu erfahren ob man laut QM - Verordnungen die Tränkeeimer für die Kälber in der Milchkammer aufhängen darf...
Liebe Grüße
Martina

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3143
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: QM Milch
« Antwort #74 am: 26.02.05, 11:23 »
Hallo Martina,

Laut QM-Checkliste:

Die Milchkammer ist frei von zweckfremden Gegenständen. Reinigungs-sowie
Desinfektionsgeräte und -mittel, die nicht in der Milchproduktion eingesetzt werden,
werden im einem getrennten Raum oder separat in einem Schrank gelagert


Ist damit deine Frage beantwortet. Da unser Architkekt den Wasseranschluß geplant hat, das er in diesem Raum ist,
gabs bei uns da auch keine Erfüllung dieses Kriterius.

Grüße Andrea
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !