Autor Thema: Meniskusoperation  (Gelesen 24398 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geli.GTopic starter

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Meniskusoperation
« am: 01.01.04, 09:13 »
Meine SM wurde genau vor einem Monat am Meniskus operiert (Arthroskopie)......
Es geht ihr aber immer noch nicht wirklich gut! :(

Natürlich wird sie schon ungeduldig, weil sie wieder arbeiten will ::), aber sie ist halt auch schon 76.

Ich wurde vor 3 1/2 Jahren auch am Meniskus operiert (auch Arthroskopie) und hatte damals so einen kleinen Schlauch im Knie, bei dem Blut usw. rauslaufen konnte.

Das hatte sie jetzt nicht, da der behandelnde Arzt das grundsätzlich nicht macht....jetzt hat sie einen dicken Bluterguss hinter´m Knie, der natürlich Schmerzen verursacht. :\'(

Wer hat noch Erfahrungen damit?

Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Hannimax

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 21
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Meniskusoperation
« Antwort #1 am: 01.01.04, 11:04 »
Hallo Geli

Bei mir wurde im Juni eine Meniskusoperation vorgenommen (Arthroskopie) nach einem Tag
wurde der Schlauch gezogen und nach 2 Tagen konnte ich mich wieder ohne Gehhilfen fortbewegen. Mußte auch notgedrungen Göga wollte keine Betriebshelferin.
Aber sonst gehts mir jetzt wieder ganz gut hat aber eine ganze Weile gedauert bis ich  ganz schmerzfrei laufen konnte. Auich jetzt noch wenn ich mich ungeschickt bewege spüre ich das Knie noch.



Viele Grüße
Hannimax

elke leib

  • Gast
Re:Meniskusoperation
« Antwort #2 am: 03.02.04, 13:51 »
Ich war heute morgen in der kernspint, da ich seit mehreren Wochen Schmerzen im Kniebereich habe. Die sagten mir, mein Meniskus wäre angerissen. Was ist das ,opperriet soll ich auch werden , wer hat damit Erfahrung
Elke

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7447
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Meniskusoperation
« Antwort #3 am: 06.02.04, 21:42 »
Mein Mann wurde vor fast 3 Wochen operiert.
Meist wird der Eingriff ambulant durchgeführt.Er wurde jedoch weil es (vor dem Eingriff)ein Fall für die Berufsgenossenschaft war stationär behandelt. Er musste über Nacht im Krankenhaus bleiben. Es wurde mit dem Endoskop operiert ( 3 kleine Schnitte). Die Krankenschwester empfahl sich unbedingt die erste Zeit zu schonen um Wasseransammlungen zu vermeiden.Die 1. Woche ging er mit 2 Krücken. Dann nur noch mit einer und jetzt geht es schon ohne. Das Treppensteigen bereitet noch etwas Schwierigkeiten, aber ansonsten ist er ab Montag wieder einsatzfähig.

Sindy

  • Gast
Kniebeschwerden
« Antwort #4 am: 22.12.04, 15:04 »
Habe seit 2 Tagen ein Knieproblem das ich ohne irgendwelche vorherigen Verletzungen
beim Treppensteigen bemerkt habe.
Es ist an der Aussenseite vom Knie so als wären die Bänder irgendwie verheddert.
Auch ist es leicht geschwollen, kann es aber abbiegen doch das schmerzt  und  spannt
richtig, habe auch vor allem beim melken Probleme damit.
Hat von Euch jemand schon solche Beschwerden mit dem Knie gehabt?
Wäre für Berichte dankbar.



                                            LG Sindy

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8669
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Kniebeschwerden
« Antwort #5 am: 04.02.05, 11:39 »
Hallo Sindy,

und was meint denn Dein Arzt dazu ???  ;)
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline geli.GTopic starter

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Meniskusoperation
« Antwort #6 am: 15.02.05, 21:51 »
Hallo,

mein Mann muss mir wohl alles nachmachen..... ::)

Jetzt ist er auch am Meniskus operiert worden. Er war zwei Nächte im Krankenhaus. Es geht ihm recht gut. :D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Meniskusoperation
« Antwort #7 am: 15.02.05, 23:02 »
Na denn,
Euren Männern gute Besserung. Hoffentlich können sie sich noch etwas schonen!
Liebe Grüße
Martina

Offline geli.GTopic starter

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Meniskusoperation
« Antwort #8 am: 16.02.05, 22:01 »
Na denn,
Euren Männern gute Besserung. Hoffentlich können sie sich noch etwas schonen!

Hallo Martina,

Sepp war heute beim Orthopäden. Der hat ihm den guten Rat gegeben, sich noch etwas zu schonen.... 8)

Alles was er in den ersten beiden Wochen zu viel tut muss er später womöglich abbüßen....d.h. ich werde wohl noch ein paar Tage um 5 Uhr 30 aufstehen....während er sich nochmal umdreht und weiterschläft.... :-*

Als Arbeitnehmer hat man´s da sicher leichter. Ein befreundeter Arzt hat zu mir gesagt: "Wenn ein Selbständiger zum Arzt geht, kannst du davon ausgehen, dass es ihm schlecht geht...!" ;D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Maria

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 216
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Meniskusoperation
« Antwort #9 am: 24.02.05, 17:25 »
Hallo Geli!
Deinem Mann wünsch ich alles Gute, und er soll sich schonen.
Ich hatte im September eine Meniskus Op., und war heut wieder mal beim Arzt weil ich keine Ruhe hab mit dem Knie, ich soll unbedingt nochmal reinschauen lassen.
Liebe Grüße
Maria

Offline geli.GTopic starter

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Meniskusoperation
« Antwort #10 am: 24.02.05, 22:03 »
Griaß di Maria,

da hast du wohl nicht so viel Glück gehabt mit deiner OP...... :'(

Sepp geht es wirklich ausgezeichnet. Er spürt fast gar nix mehr. Höchstens wenn er das Bein ganz anzieht zwickt´s etwas.....und draufknien kann er auch noch nicht ::)....!!!

Meine SM hat auch manchmal mehr, manchmal weniger Probleme mit ihrem Knie. Aber bei ihr ist das wohl auch das Alter allgemein.

Ich wünsch dir alles Gute und dass sich die Ursache für deine Probleme finden lassen.

Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8669
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Meniskusoperation
« Antwort #11 am: 24.02.05, 23:14 »
Oh Maria,
das hört sich aber gar nicht gut an ??? Kann denn bei Dir auch mal was gut funktionieren und schnell wieder gesund werden ???

Ich denk, ich muß Dir mal die Daumen drücken. Oder hast Du vielleicht schon wieder getanzt wie der Lump am Stecken nach der OP  ??? 8) 8)

- gute Besserung - 
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Maria

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 216
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Meniskusoperation
« Antwort #12 am: 25.02.05, 13:24 »
Hallo Freya und Geli!

Vielen Dank für die aufmunternden Worte, die kann ich gut brauchen.
Getanzt!!!! Mit Rudi!!! Der hat 2 linke Beine im Bezug aufs Tanzen. Wahrscheinlich würds mir besser gehen ich hätts getan, denn dann wüsst ich warums nichts gscheits wird.
Wir werdens sehen.
Schönes Wochenende wünscht Allen
Maria

Benita

  • Gast
Re: Meniskusoperation
« Antwort #13 am: 29.01.08, 18:12 »
Hallo allerseits,
....... vor etwa zwei Monaten bin ich am Meniskus operiert worden, das Knie ist immer noch sehr dick und die Krücken kann ich eigentlich gar nicht ablegen. Ist das normal ..... nach 8 Wochen.
Zum Glück haben wir einen Nachbarn, der uns im Stall aushilft, denn in diesem Zustand kann ich ja noch lange Zeit nicht arbeiten.
Ich habe mal irgendwo gelesen, dass die Ärzte ihre eigenen Familienmitglieder mit so einer OP möglichst gar nicht belasten, weil sehr oft viel zu radikal operiert wird. Jetzt muß ich wieder öfter an diesen Artikel denken.

LG Benita!

Offline ansabe

  • Münsterland/NRW
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 269
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich nehme mir die Zeit, die ich brauche!
Re: Meniskusoperation
« Antwort #14 am: 29.01.08, 21:24 »
Hallo Benita,
ich würde an deiner Stelle zu einem anderen Arzt mal gehen. Das ist nicht normal.  :o Vor allen Dingen, wenn das Knie immer noch so dick ist. Wenn da noch richtig Flüssigkeit drin ist, muss es vielleicht nochmal punktiert werden. Am Besten gehst du mal zu einem Spezialisten. Frag doch mal bei der Krankenkasse nach, die können dir auch Adressen geben. Ich wünsche dir gute Besserung.
lg ansabe
Viele liebe Grüsse
ansabe