Autor Thema: Osteoporose  (Gelesen 18899 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Osteoporose
« Antwort #30 am: 08.01.17, 07:24 »
@sonny,
da weist einen aber niemand darauf hin, dass Vitamin D Wert gemessen werden soll.
Ich bin ja überhaupt kein Fachmensch, aber ich vermute, dass die Darmbakterien auch einen gewichtigen Beitrag zur Knochenfestigkeit liefern.
Nach der Borileosebehandlung mit länderer AB-Behandlung waren meine Darmbaktis sicher so dezimiert, ich habs gemerkt.
Durch einen Zufall bin ich auf ein Buch über die heilsame Wirkung von Knochenbrühe auf die Darmgesundheit gekommen, seither gibts jeden Tag eine gekochte Suppe aus Knochen und Fleisch, selbstgemachte Sülzen usw.
und ich kann wieder ohne Probleme auf Milchprodukte zugreifen.
Ob sich meine Knochendichte  verändert hat, weiß ich nicht, ich habe nur gemerkt, dass mit dem Einnehmen von Vitamin D und der Suppenzulage meine durch einen Kampf mit Rind vor Jahren gebrochene Hüfte nicht mehr als Wetterbarometer herhält. Ich spüre nicht mehr die ziehenden Schmerzen bei Wetterumschwüngen.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2342
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Osteoporose
« Antwort #31 am: 08.01.17, 18:43 »
@ Mary
Der Bluttest von Vit. D muss ja auch selbst gezahlt werden, leider.
Dabei ist doch die Vorsorge wichtig!
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Osteoporose
« Antwort #32 am: 08.01.17, 19:33 »
@sonny,
nicht nur den Test, auch die Tabletten.
Aber was ich noch schlimmer finde, dass man auch noch sehr nachdrücklich um so einen Test "kämpfen" muss.

Offline goldbach

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Osteoporose
« Antwort #33 am: 05.07.17, 13:55 »
Wer nimmt Alendronsäure o.a. für den Knochenaufbau?
Mich würde interessieren, wie gut verträglich dieses Medikament ist.