Öffentlichkeitsarbeit > Landfrauenarbeit

Neue Mitglieder für Landfrauenvereine?

(1/6) > >>

ELLI47:
Ich bin in einem sehr jungen Landfrauenverein.
Er wird dieses Jahr 20 Jahre.
Das habe ich vor ca.15 Jahren mit Absicht getan,weil eben in den anderen Vereinen nur "Alte" waren.

Unser Verein bietet eine ganze Menge an Vorträgen,Kochen,basteln und vieles mehr an.
Wir haben jetzt einen handarbeitsabend,der über Winter statt findet und sehr schön ist.

Ich fahre gerne hin,weil da welche zum klönen sind. :D

gina67:
Hallo
bei uns sind die Landfrauen schon noch aktiv.Im Winterhalbjahr trifft man sich monatlich und im Sommer finden Ausflüge statt. Allerdings treffen die sich Nachmittags von 14-17 Uhr dann muss ich schon längst im Stall sein und die berufstätigen sind dann noch bei der Arbeit. Alle Versuche die Veranstaltung abends zu machen scheitern, weil die "Alten" dann nicht mehr aus dem Haus wollen. Dafür geht meine SM hin und wenn ich dann sehe das schon Tage vorher überlegt wird, was man anzieht. Und man muss unbedingt zum Friseur, weil alle aufgebrezelt da ankommen, dann hab ich da keine Lust mehr drauf.
Nordlicht

Romy:
Es ist halt überall so viel los. Ich finde, gerade jüngere Frauen reizt es nicht mehr, irgendwo mitzumachen.
Obwohl, ich finde den Verein vor allem gut, weil ich so viel Kontakt mit den andern Dorfbewohner habe. Ansonsten ist man so abgeschottet oder bewegt sich nur in den eigenen Kreisen.
Im Landfrauenverein haben wir in diesem Jahr einen ganzen Abend miteinander Advents Kränze gebunden. Das war sehr lustig und hat viel Spass gemacht. Einen durften wir für uns behalten, den Rest haben wir auf dem Dorfplatz verkauft. Das gibt wieder eine schöne Reise 8)

mary:
Kann es nicht sein, dass die jüngeren Frauen ganz massiv belastet sind?
Familie, Haushalt, Kinder herumkutschieren, Berufstätigkeit, was heute Frauen alles bewegen, davor hab ich meinen grossen Respekt. In einem Zeitungsartikel las ich einen Beitrag eines Herzarztes, der von der zunehmenden Zahl von Herzinfrakten bei jüngeren Frauen sprach, was Frauen heute leisten, das würden Männer niemals verkraften.
Wo soll da noch die Energie und Kraft für die Ehrenämter hergenommen werden?
maria

Petra2:

--- Zitat von: Naima am 09.01.10, 12:41 ---sondern warum viele Frauen heute NICHT eintreten?

--- Ende Zitat ---

Hallo,

ich denke, dass Angebot wird nicht an die Zielgruppe "junge Frau" angepasst.
Wir haben in den letzten zwei Jahren gut 15 Frauen 18 + in den Verein holen können.
Grosse Resonanz findet im Winter der Bauch-Beine-Po Kurs, und im Sommer geht dies in Nordic Walking über, Termin 20 Uhr.
Es werden Kochkurse veranstaltet, Thema zB. Vollwertküche, Nudelsossen, schnelle Küche.
Anfang des Jahres nun der Nähkurs, wo man sein Karnevalskostüm selber schneidern kann, oder eben das gezeigt bekommt, was einem am Herzen liegt.
Diese Termine sind ebenfalls erst abends ab 19 Uhr aufwärts, so dass die Berufstätigen zu Hause sind, die Kinder im Bett und die Männer aufpassen können.
Mit den Tagestouren und Wanderungen spricht man eben die Älteren 60+ an, weil die die nötige Zeit mitbringen.

LG
Petra2

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln