Autor Thema: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung  (Gelesen 36284 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21222
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Gebühren für die Tierkörperverwertung
« Antwort #30 am: 16.01.05, 07:54 »
Für Niedersachsen war diese Kostenbeiteiligung letztes Jahr schon im Gespräch, wurde dann aber doch nicht eingeführt, weil das Land den zsuhcuß noch mal übernommen hat. Jedenfalls hieß es, wir bekämen eine Rechnung, dann erst sollten wir zahlen.

Dieses Jahr wirds wohl ernster damit.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Geranie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 303
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung
« Antwort #31 am: 16.01.05, 08:40 »
Hallo,
leider hatten wir dieses Jahr schon 2mal,das TBA-Auto auf dem Hof-totgeborene Zwillinge und ein Kalb musste der TA einschläfern, weil durch den Nabel die Gedärme nach außen hingen,(gleich bei der Geburt)
Es gab zwar neue Abholscheine,doch bei dem Feld Gebühren stand 0,00 drin,dabei waren bei uns auch Gebühren angekündigt worden im Amtsblatt. Folgt da trotzdem noch ne Rechnung ?oder wie wollen die das handhaben?per Bankeinzug?

LG Lydia

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung
« Antwort #32 am: 16.01.05, 10:11 »
Wir haben es Anfang des Jahres aus der örtlichen Presse erfahren..... :o

Ich hab´s jetzt extra nochmal rausgesucht.

Für den Landkreis BGL gilt folgende Regelung:

Kalb bis drei  Monate: 4,35 €
Jungvieh/Fresser über drei bis zwölf Monate: 14,50 €
Mastrind/Kalbin über zwölf bis 24 Monate: 29,-€
Rinder über 24 Monate sind von der Gesetzesänderung ausgenommen und werden weiterhin ohne Kosten für den Besitzer verwertet.

Die komplette Entgeltliste für die Selbstbeteiligung der Tierbesitzer kann unter www.tva-st-erasmus.de angeschaut werden.
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung
« Antwort #33 am: 16.01.05, 10:14 »
Folgt da trotzdem noch ne Rechnung ?oder wie wollen die das handhaben?per Bankeinzug?

Hallo Lydia,

bei uns steht drin, dass die Rechnungsstellung 4 x im Jahr erfolgt.... ::)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2342
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung
« Antwort #34 am: 16.01.05, 12:57 »
Hallo Geli,

da ists bei uns noch bißl billiger

Kalb bis drei Monate  3,75 €

Jungvieh/Fresser  12,50 €

Mastrind/Kalbin über 12 - 24 Monate   25,00 €

Ich versteh nicht ganz, warum die Preise so unterschiedlich sind ???

Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8669
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung
« Antwort #35 am: 16.01.05, 20:51 »
Hallo Geli,

da ists bei uns noch bißl billiger

Kalb bis drei Monate 3,75 €

Jungvieh/Fresser 12,50 €

Mastrind/Kalbin über 12 - 24 Monate 25,00 €

Ich versteh nicht ganz, warum die Preise so unterschiedlich sind ???



Hallo Dagmar,

die Preise sind ganz genau gleich wie bei Geli. Du hast nur die MwSt vergessen  ;D ;D  (bin ich aber zuerst auch drauf reingefallen bei ersten Blick auf die Liste)  8) 8)

Unsere TBA gewährt 5% Rabatt bei Lastschrifteinzug   :D
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7447
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung
« Antwort #36 am: 16.01.05, 20:54 »
Hallo

Ich habs ja bereits am 29.12. hier reingeschrieben.
Bei uns im Mitteilungsblatt standen Kosten von bis zu 30,-- Euro für Rinder.
Abgerechnet wird angeblich 1/4 jährlich von der Tierkörperbeseitigungsanstalt. damals hieß es, die genauen Ausführungsbestimmungen liegen noch nicht vor und werden rückwirkend
berechnet. Da kann man angeblich gar nichts dagegen tun, ist EU-Recht.

Marianne

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8669
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung
« Antwort #37 am: 17.01.05, 00:35 »
Hallo...  :)  ich schreib mal eben ab... (gilt wohl nur für Bayern ??? )

Zitat
Die europ. Union hat im Gemeinschaftsrahmen festgestellt, dass die Regeln zur Finanzierung der Tierkörperbeseitigung in einigen Deutschen Bundesländern nicht wettbewerbskonform sind und hat deshalb die Bundesrepublik Deutschland aufgefordert, dies durch geeignete Vorschriften abzustellen.

Mit dem Bayerischen Ausführungsgesetz zum Tierischen Nebenproduktebeseitigungsgesetz, in der Fassung vom 14.12.2004 veröffentlicht: GVBL S 399, wurde dem Rechnung getragen und damit festgelegt, dass die zuständigen Tierkörperbeseitigungsanstalten einen Teil der Verwaltungskosten berechnen müssen.

Wir müssen deshalb für die Abholung ab dem 1.1.2005 nachfolgende Entgelte berechnen : ......

Die Fa. Berndt GmbH ist ja wohl auch für einige von Euren Regionen zuständig ???
Bad Tölz
Erding
Ebersberg
Freising
Miesbach
München
München-Land
Rosenheim
Starnberg

Wenn ihr nachlesen wollt, = http://www.tva-berndt.de/Entsorgungsgebiete.htm
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6244
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung
« Antwort #38 am: 22.07.05, 17:15 »

Wir haben heute den ersten Gebührenbescheid für die Tierkörperbeseitigung bekommen.

Für tote Kälber werden bei uns 1,50 Euro/Stück verrechnet.
Am ärgerlichsten finde ich die anfallende Verwaltungsgebühr von 4,50 Euro.

Dieser Betrag wird nun vierteljährlich offenbar auch dann eingefordert, wenn im zurückliegenden Quartal kein Tier abgeholt werden musste. >:(

Bei Erteilung einer Einzugsermächtigung soll sich die Gebühr auf 3,00 Euro/Quartal verringern. ::)

Habt ihr eure Bescheide schon?

lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6244
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung
« Antwort #39 am: 22.07.05, 17:34 »
Hallo Otto,

grad erst hab ich deinen heutigen Eintrag gelesen.
Das riecht ja fast nach einem Skandal. :o

Bin gespannt, was dabei raus kommt.

Bei uns hat die Abrechnung gestimmt.
Kälber bis zu drei Monaten werden mit 1,50 Euro verrechnet, bis 1 Jahr mit 5,00 Euro,
bis 24 Monaten 10,00 Euro
und für Kühe müssen 12,00 Euro bezahlt werden.
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21222
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung
« Antwort #40 am: 22.07.05, 17:48 »
Reserl,

wir haben unseren gestern bekommen. Anscheinend sind sich die TSK da einig in den Terminen ;)
Auch hier sind mal wieder die regionalen Unterschiede interessant.

Eine Verwaltungsgebühr haben wir nicht. Abgerechnet haben wir den Zeitraum 01.09.04 bis 08.12.04
Die Liste der Falltiere habe ich noch nicht komplett verglichen, kommt aber hin. Ein Rind über 12 Monate eingegangen kostet 12,25, sagte Otto ja schon, das Kalb bis 14 Tage (totgeboren) für 90 ct und ein Läuferschweinchen für 74 ct.

Mich ärgert mal wieder, daß da keine genaue Auflistung der Preise dabei ist. Auf der wahnisnnig informativen HP der niedersächsischen TSK kann man zwar durchschnittliche Preise für Bullen und abgekalbte Färsen abfragen, aber eine solche Preisliste findet man dort genausowenig, wie eine Übersicht über Beiträge usw.
 >:(

@ Otto: welche Tierkörperbeseitigung habt Ihr???
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Gunilla

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 257
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT und arbeite
Re: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung
« Antwort #41 am: 22.07.05, 18:14 »
Hallo martina!

Bei uns war ´ne Auflistung auf dem einen Infozetel hinten drauf.

Hab mich aber auch geärgert:

Alle Rinder, die bei uns abgeholt wurden, sind auf unserer privaten Rechnung drauf,
müssten aber eigentlich unserer GbR in Rechnung gestellt werden.

Unser Partner hat noch keine Rechnung bekommen, aber ich denke mal der wird auch die, die bei ihm im Stall verstorben sind auf seiner Rechnung haben.

Änderungen im Nachhinein leider nicht möglich, Pech gehabt. Ist zwar kein großer Betrag, ärgert mich aber trotzdem!! >:(
Liebe Grüße Kerstin

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21222
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung
« Antwort #42 am: 22.07.05, 18:51 »
Hallo martina!

Bei uns war ´ne Auflistung auf dem einen Infozetel hinten drauf.

Hab mich aber auch geärgert:

Alle Rinder, die bei uns abgeholt wurden, sind auf unserer privaten Rechnung drauf,
müssten aber eigentlich unserer GbR in Rechnung gestellt werden.

Unser Partner hat noch keine Rechnung bekommen, aber ich denke mal der wird auch die, die bei ihm im Stall verstorben sind auf seiner Rechnung haben.

Änderungen im Nachhinein leider nicht möglich, Pech gehabt. Ist zwar kein großer Betrag, ärgert mich aber trotzdem!! >:(

Hallo Gunilla,

das kommt davon, wenn Frau nicht selber die Post aufmacht, habe den Zettel inzwischen gefunden.

Wenn Du Eure Rechnung nun nicht mehr geändert bekommst, dann würde ich mir die Summe vom GbR-Konto erstatten lassen, da sie von Euch ausgelegt wurde? Müßte doch gehen, oder?

Ach ja, und wenn Fahrzeuge mit Waage eingesetzt werden, dann kostet die Gebühr für alle Rinder 0,024 ?/kg und alle übrigen Tiere 0,025 ?/kg.

Bei Containerabholung ohne Waage am Fahrzeug geht es nach Containervolumen:
0,15 ?/10l.

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Gunilla

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 257
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT und arbeite
Re: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung
« Antwort #43 am: 23.07.05, 08:46 »
@Lena

Im Info-Zettel steht gleich im dritten Abstatz, das: Eine nachträgliche Aufteilung der unter einer TSK-Nr. erfassten Abholungen...... nicht möglich. Weil zu hohe Verwaltungskosten, noch Fragen ???

Obwohl´s ja eigentlich der Abdecker vermurkst hat, da hät ich halt immer gleich jeden Abholungszettel kontrolieren müssen, das hab ich leider verpennt.

@Martina

Klar kann ich mir das Geld von der GbR zurückholen, es geht auch nur um eine Kuh, ein Kalb. Aber mir gehts hier eigentlich mehr ums Prinzip. Auf der einen Seite ertrinken wir in dem ganzen Verwaltungskram, und dann ist es der TSK noch nocht mal möglich im Nachhinein eine geänderte Rechnung zu drucken, als ob sich sonst einer um Verwaltungskosten kümmert.
Liebe Grüße Kerstin

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2342
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tierseuchenkasse/Tierkörperbeseitigung
« Antwort #44 am: 09.08.05, 10:21 »
Bei uns ist die Abrechnung gekommen für die Tierkörperbeseitigung.
1 Kalb bis 14 Tage  1,50 €
1 Kalb bis 7 Mon.    1, 50 €

Verwaltungsgebühren  5,00 €  !!!!!!!!!!!!!!


Tut mir leid, den Frust hab ich grad loswerden müssen!
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)