Autor Thema: Welches Tablet (für Erwachsene)?  (Gelesen 24027 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FriederTopic starter

  • Süddeutschland
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 173
  • Geschlecht: Männlich
Welches Tablet (für Erwachsene)?
« am: 01.12.13, 12:27 »
Im engeren Freundeskreis wünscht sich eine Person zu Weihnachten und Geburtstag (fällt zusammen) ein Tablet. Ein ipad kommt für diese Person leider nicht in Frage (hat eine Abnrigung gegen apple  ::) ). Es sollte ein 10 Zoll sein, kein Billigschrott und von nicht übermäßig mit PC-Dingen vertrauten Personen zu bedienen sein.

Wer kann eines empfehlen?
Hab z. B. an ein Samsung Galaxy Tab 2 10.1 GT-P5110 WIFI 16 GB Schwarz-Titanium Silber gedacht, hat das jemand?

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Welches Tablet (für Erwachsene)?
« Antwort #1 am: 03.12.13, 08:40 »
Ja, kann man denke ich schon nehmen.
Vielleicht eher das 3 - Modell. M.W. ist das das Neuerste. Kostet nicht so sehr viel mehr. Hat aber schnelleren Prozessor.

Also ich kenne beide Systeme: Apple und eben auch Android - speziell jetzt Samsung.
Beides ist anwenderfreundlich.
Apple ist etwas einfacher in der Handhabung. Da kommen auch etwas Unbewandertere  auch klar.
Zurecht kommen kann man mit beidem.
Liebe Grüße
Martina

Offline Melitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 355
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welches Tablet (für Erwachsene)?
« Antwort #2 am: 03.12.13, 08:45 »
... als ich eben deinen Beitrag las, fiel mir die Sendung von gestern im DLF ein, die ich gehört habe..
Da haben die Asus Tablets gut abgeschnitten. Hier ist auch ein Artikel dazu.

http://www.deutschlandfunk.de/stiftung-warentest-die-besten-tablet-computer.735.de.html?dram:article_id=270717

Viele Grüße
Melitta

Bina-1980

  • Gast
Re: Welches Tablet (für Erwachsene)?
« Antwort #3 am: 03.12.13, 13:57 »
Wenn es sich um Personen handelt, die nicht übermäßig mit PC-Dingen vertraut sind könnte doch auch das Tablet von Microsoft inkl. abnehmbarer Tastatur
eine Sache von Interesse sein oder?

Offline gini

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welches Tablet (für Erwachsene)?
« Antwort #4 am: 03.12.13, 17:01 »
Also mein Mann hatte mit PC überhaupt nix am Hut. Aber das Tablet nahm er gleich für sich in Beschlag. Da hatte er den Dreh gleich heraus.
Es grüßt Euch alle
                           gini

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5813
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Welches Tablet (für Erwachsene)?
« Antwort #5 am: 08.01.14, 22:32 »
Hallo
seit heute haben wir ein Samsung 3 Tablet.
Leider habe ich mein Passwort für den BT vergessen, sonst hätte ich bequem auf dem Sofa sitzend hier herumstöbern können.
Vielleicht fällt es mir noch ein.

LG Gina

Offline annib1

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1477
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ihr seid das Beste was mir je passiert ist !
Re: Welches Tablet (für Erwachsene)?
« Antwort #6 am: 12.01.14, 21:22 »
Hallo,

meine Tochter hat sich ja auch ein Samsung Galaxy tab 3 gekauft mich würde es ja auch reizen aber es ist soviel GELD denke auch das göga da sicher gut mit umgehen kann und ich nicht mehr soviel für ihm am Laptop sitzen muss und er mal was selber auf die Reihe bekommt  8) ;D

Mal sehen vielleicht kommt es hier nochmal im Angebot  ;)

LG Anja
LG Anja·٠•●●•٠·˙.•:*¨`*:•.♥ღ♥ღ♥.•:*¨`*:•
             TRÄUME DIR DEIN LEBEN SCHÖN
             UND MACH AUS DIESEN TRÄUMEN
             EINE REALITÄT.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welches Tablet (für Erwachsene)?
« Antwort #7 am: 01.02.14, 12:51 »
Klärt mich als Ahnungslose bitte mal auf!
Mein Mann möchte ein Tablet. I-Pad oder was weiß ich wie das alles heißt. Er möchte dann z.B. jeden Tag unterwegs die Tageszeitung lesen und halt überhaupt in Internet unterwegs surfen. Wie läuft denn das mit so einem Tablet? Hat man dann einen Vertrag wie beim Handy? Oder wie beim Internetzugang zuhause? Da hab ich ja meine Flat von der Telekom und kann unbegrenzt surfen. Wie ist denn das mit dem Tablet? Muss ich da auch ne Karte reintun wie bei einem Handy? Ich hoffe ihr lacht euch jetzt nicht kaputt aber damit hab ich mich überhaupt noch nicht befasst. Unsere Tageszeitung bietet wie viele andere Zeitungen wahrscheinlich ein Tablet mit Nutzung des E-Papers im Paket an. Deshalb ist er überhaupt drauf gekommen.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Welches Tablet (für Erwachsene)?
« Antwort #8 am: 01.02.14, 14:01 »
nein, ich lach mich nicht kaputt.
Denn diese Fragen musste ich mir vor fast 2 Jahren auch beantworten. Für jeden ist das einmal Neuland.

Fakt ist, man kann beides haben. Also es gibt auch ein iPad ohne die Möglichkeit eine SIM - Card hinein zu geben.

Wie das bei den Android - teilen ist...
also bei Samsung Tablets glaube ich kann man das Tablet auch ohne SIM - Karte benutzen oder man legt eine unaktivierte (alte) SIM  - Karte ein. Dann meckert das Ding nicht immer nach der SIM.

Das geht wohl auch bei einem iPad.

Die Modelle mit integriertem SIM karten Slot kosten halt auch mehr. Oder man kauft es über einen Mobilfunkanbieter mit eigenem Vertrag und zahlt dafür weniger und/ oder der monatliche Vertrag ist teurer.

Ich habe meinen Handy vertrag beim rosaroten Riesen. Und da ist es so, dass ich für meinen Vertrag zur ersten Karte noch weitere zwei Mulitsim - Karten dazu haben kann.
Das bieten aber nicht alle Mobilfunkbetreiber an. Diese Multisim - Karten kosten nur einmalig etwas. Legt man so eine zusätzliche Karte in ein weiteres (Betriebs) Handy, dann läutet es zeitgleich mit dem bisherigen Vertragshandy unter der gleichen Telefonnummer. Und mit der gleichen Telefonnummer kann man natürlich auch telefonieren.
Nur die beiden Handys untereinander können nicht kommunizieren. Und SMS und Whatsmail ist auch nur immer auf einem Handy möglich (das kann man aber umstellen)
Und genau so eine weitere Karte hab ich in meinem IPad. Der Vertrag ist natürlich auch dementsprechend teuer und macht auch nur Sinn wenn man damit vergünstigt ins Internet kann.
(also der Vertrag muss Datenvolumen beinhalten und auch guten Datendurchsatz = Schnelligkeit im Netz gewährleisten.

Zuhause haben die Mobilgeräte die Eigenschaft wie auch die Smartphones, dass sie zwischen Mobil und Festnetz "switchen" können. D. h. wenn man daheim das eigene Reich betritt dann geht das Teil automatisch per WLAN ins Netz.

Um auf der Parkbank auch seine Tageszeitung lesen zu können oder ins Internet oder Mails abholen zu können, braucht man eine SIM - Karte.

Sind die Mails und die Tageszeitung heruntergeladen kann man die natürlich auch ohne Internetverbindung lesen.
Beweglicher ist man natürlich mit mobilem Netz.

Und was die Tageszeitung betrifft sollte man vor Anschaffung des Geräts einmal ins Internet gehen und bei deren E-Paper Seite gucken für welche Geräte der Verlag eine App herausgibt.
Mit der App ist es halt lukrativer in der Zeitung zu stöbern. Man kann das allerdings auch ohne App nur über das Internet.

Der Münchner Merkur hat z. B. bis vor einiger Zeit nur Apps fürs IPad angeboten. Inzwischen kann man aber auch eine App für Android haben.


.... und!!! Man muss als Leser auch eine Freischaltung von der Zeitung haben. Beim Münchner Merkur zahlt man da, wenn man ohnehin schon Abonnent der Printausgabe ist weniger wie 4 Euro im Monat zusätzlich zum bisherigen Abonnement.

Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit, wenn man selten mal liest, einzelne Ausgaben zu erwerben. Kommt halt immer auf den Verlag an was der abietet. Und auch auf den Leser was der wieviel und oft nutzt.

Ich lese meine Tageszeitung schon seit fast 2 Jahren online. Grund ist, dass unsere Zeitung bis ich aus dem Stall komme in 1000 Fetzen übern Tisch verteilt ist und wenn ich mir dann mal eine Seit ranziehe, mir diese auch noch unter den Fingern weggeholt wird.
Die Zeitung auf dem iPad kann man ab punkt 24 Uhr herunterunterladen. Bis der Rest meiner Familie die Zeitung liest welche der Austräger bring, kenne ich schon deren Inhalt  8)
Liebe Grüße
Martina

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7418
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Welches Tablet (für Erwachsene)?
« Antwort #9 am: 01.02.14, 15:41 »
so wie ich Pauline verstanden habe, möchte sie ja das Tablet aus dem Angebot der Tageszeitung.

Unsere Tageszeitung, die HAZ, bietet das auch an.
Es gibt das Zuhause-paket nur mit WLAN, das funktioniert dann auch nur im WLAN, ob Zu Hause, im Hotel oder bei MCDonalds ist dann aber egal.
Dann gibt es das Zuhause+ Angebot, WLAN und  eigene SIM und dann auch noch eine nur SIM-Version, SIM dann schon im Gerät mit 5GB Volumen.

Kosten sind für ein Ipad Air pro Monat 25,90 (für Abonnenten) bzw. 37,90 (ohne Zeitungs-Abo), für Zuhause+ 27,90 bzw. 39,30 und für unterwegs 39,90 bzw. 54,90.
Die WLAN-Angebote find' ich jetzt nicht so zum brüllen günstig, eine 5GB-Mobil-Flat für 40 Euro ist aber etwas, worüber man nachdenken kann.
Allerdings sind da ja auch die Tabletkosten drin... hmm.. geht vielleicht doch..?
naja.. zum Nachlesen: http://www.my-mediastore.de/hannover/

Enthalten sind immer die Apps der Zeitung, natürlich das Tablet sowie eine Erstschulung für Neulinge.
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Welches Tablet (für Erwachsene)?
« Antwort #10 am: 02.02.14, 11:36 »
Na, Pauline wirds uns ja verraten.
Ich hab das eher so gelesen, dass Paulines Mann durch die Tageszeitung und deren Angebot wohl erst auf die Möglichkeit gekommen ist, sich aber in allen Bereichen umsieht.

Cara, was meintest Du mit:
Zitat
Die WLAN-Angebote find' ich jetzt nicht so zum brüllen günstig,
???

...und gibts die Möglichkeit eine 5 GB Mobil Flat zu bekommen?
Liebe Grüße
Martina

Loki

  • Gast
Re: Welches Tablet (für Erwachsene)?
« Antwort #11 am: 02.02.14, 12:40 »
Hallo, ich hätte da mal die Frage; Wenn man ein Androit Tablet nur für Wlan hat, und dieses außerhalb von Wlan benutzen will, kann man dann irgenwie eine Verbindung über das Smartphon im Internet herstellen?
Auf dem Gebiet bin ich ziemlicher Laie,  liebe Grüße von Loki

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welches Tablet (für Erwachsene)?
« Antwort #12 am: 02.02.14, 13:05 »
Irgendwie war mir das klar, dass man da mit einer Sim-Card ins Internet kommt. Wußte nur nicht genau wie. Also das heißt ich werde mal bei meine Mobilfunkanbieter schauen, was der hat. Das alles, was ihr mir erklärt habt, klingt ja kompliziert. V.a. denke ich ist es auch ne Kostenfrage. Wir haben beide Mobilfunkverträge, Internetflat zuhause... Eigentlich reicht das Mein Mann ist halt drauf gekommen, weil unsere Tageszeitung Werbung damit macht. Wir haben das E-Paper der Tageszeitung und deshalb dachte er, es wäre schön wenn er die Möglichkeit hätte, unterwegs Zeitung zu lesen oder überhaupt im Internet zu surfen.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Cashy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 618
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Welches Tablet (für Erwachsene)?
« Antwort #13 am: 02.02.14, 15:14 »
Hallo, ich hätte da mal die Frage; Wenn man ein Androit Tablet nur für Wlan hat, und dieses außerhalb von Wlan benutzen will, kann man dann irgenwie eine Verbindung über das Smartphon im Internet herstellen?
Hallo Loki,

ja das geht. Du kannst Dein Smartphone als mobilen Hotspot nutzen.
Das nennt sich dann Tethering

Schau mal in den Einstellungen Deines Smartphones unter Netzwerke, oder so.
Allerdings sollte dann hier auch genug Datenvolumen vorhanden sein.
Gruß
Cashy

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6022
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Welches Tablet (für Erwachsene)?
« Antwort #14 am: 02.02.14, 16:00 »
Klärt mich als Ahnungslose bitte mal auf!
Mein Mann möchte ein Tablet. I-Pad oder was weiß ich wie das alles heißt. Er möchte dann z.B. jeden Tag unterwegs die Tageszeitung lesen und halt überhaupt in Internet unterwegs surfen. Wie läuft denn das mit so einem Tablet? Hat man dann einen Vertrag wie beim Handy? Oder wie beim Internetzugang zuhause? Da hab ich ja meine Flat von der Telekom und kann unbegrenzt surfen. Wie ist denn das mit dem Tablet? Muss ich da auch ne Karte reintun wie bei einem Handy? Ich hoffe ihr lacht euch jetzt nicht kaputt aber damit hab ich mich überhaupt noch nicht befasst. Unsere Tageszeitung bietet wie viele andere Zeitungen wahrscheinlich ein Tablet mit Nutzung des E-Papers im Paket an. Deshalb ist er überhaupt drauf gekommen.

M.m. geht das auch mit meinem Kindle Paperwhite. Aber nicht umsonst.
Der Vorteil vom Kindle ist, dass der Akku ewig hält. Ich lade ihn vielleicht alle 3-4 Wochen. Das Tablet täglich...
« Letzte Änderung: 02.02.14, 16:08 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder