Autor Thema: Canada: Alltagsfotos aus Happyland  (Gelesen 23071 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TormentaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Weiblich
Canada: Alltagsfotos aus Happyland
« am: 06.09.13, 07:20 »
In letzter Zeit erhalte ich einiges an KM und werde fuer Fotos etc gefragt. Habe mich nun entschlossen ein neues Thema zu eroeffnen und euch laufend mit einigen Tageserlebnisfotos zu beglücken. Auf Bild 1 seht Ihr den Prinz, er ist ueberall dort wo auch ich bin. Wir fuehren immer noch Heu nach Hause aus den Feldern und wenn ich am laden der Ballen bin sitzt er im Feld und geniesst das Leben.

Wir fahren nach Hause um die letzte Ecke und sehen auf der Einfahrt einen Teil der Kuehe und Kaelber stehen. All unsere Suempfe sind praktisch ausgetrocknet somit haben die Herrschaften freien Lauf durch die Zaeune und durch die Seen. Im Moment ist das halten der Tiere auf einer Weide unmöglich, die machen sich selbstaendig wie noch nie. Hopp auf den Toeff und die Herrschaften wieder rein ins Gehege jagen. Viel Vergnuegen beim anschauen

Tormenta Uebrigens Happyland so heisst  die Strasse welche vom Dorf zu unseren Farmen hier führt sprich genau zu der meines Nachbarns und unserer. da muessen wir ja happy sein.....

Offline Ginchen

  • Sonne ist Leben, Erde ist Kraft
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 709
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Alltagsfotos aus Happyland
« Antwort #1 am: 06.09.13, 07:49 »
Super!!!!
Danke für die Bilder und für deine Idee ein neues Thema zu eröffnen  ;D
Freu mich schon auf weiteres  ;)

Liebe Grüße
Regina
Herzliche Grüße aus Niederösterreich
Regina

Mut ist der Zauber, der Träume Wirklichkeit werden lässt!

Offline monia

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 47
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen....hat immer alles zwei sei
Canada: Alltagsfotos aus Happyland
« Antwort #2 am: 06.09.13, 08:20 »
Danke für die tollen Bilder! Da bekomme ich ja fast etwas Fernweh! Grüessli us de Schwiz... Monia

Offline Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Re: Canada: Alltagsfotos aus Happyland
« Antwort #3 am: 06.09.13, 21:01 »
Ich freue mich über die Fotos von Tormenta, unser Kanadaurlaub liegt auch schon über 10 Jahre zurück, allerdings waren wir da an der Pazifikküste im Westen.
Die Homepage von Tormenta mit weiteren Fotos konnte ich erst über Umwege öffnen, da muß ich doch ab und zu noch das Englisch Wörterbuch zu Hilfe nehmen.
Viel Glück für Eure Farm weiterhin liebe Tormenta
Mit lieben Grüßen
Gislinde

Offline Paula73

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1363
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Canada: Alltagsfotos aus Happyland
« Antwort #4 am: 06.09.13, 21:23 »
Sehr schöne Tiere .

LG Paula

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8669
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Canada: Alltagsfotos aus Happyland
« Antwort #5 am: 06.09.13, 21:31 »
sehr gute Idee ;D ;D Tormenta. Kompliment
Aber auch wenn alle (ich auch) super neugierig sind, mach Dir keinen Stress .... wir freuen uns über jeden Blick über den große Teich in die Gegend, wo Du jetzt zu Hause bist ;)
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1330
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re: Canada: Alltagsfotos aus Happyland
« Antwort #6 am: 06.09.13, 22:10 »
Danke Tormenta für die schönen Fotos. Ich hab ja eine Schwäche für Kanada und irgendwann in diesem Leben will ich mir den Traum erfüllen und mir das Land ansehen. So verfolge ich auch immer interessiert deine Berichte hier im Forum.  :D
Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Canada: Alltagsfotos aus Happyland
« Antwort #7 am: 06.09.13, 23:04 »
Toll, Tormenta, dass Du diesen Thread eroeffnet hast!
Es ist so schoen, in das Leben in anderen Laendern zu "blicken",
Freue mich auf viele Berichte und Fotos!

LG, Sigrid

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2694
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Canada: Alltagsfotos aus Happyland
« Antwort #8 am: 10.09.13, 23:26 »
Tja liebe Sigrid,
du bist ja auch ein bischen weiter weg. Darfst uns also auch immer mit Fotos zudecken.
@ Tormenta:gute Idee.Schüre nur weiterhin unser Fernweh ;).

LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline TormentaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Canada: Alltagsfotos aus Happyland
« Antwort #9 am: 12.09.13, 03:29 »
Heute erzaehle ich Euch was wegen der Heizsituation hier bei uns im Winter. Der Winter ist kalt und sehr lange, letztes Jahr Schnee am 1.11.und der war hier bis ca. 20.4. Wir heizen unser Haus mit einem Holzofen im Wohnzimmer, am Tag fuettert meine Mutter diesen nach Moeglichkeit und ich uebernehme die Nacht so alle drei Stunden. Letzten Winter musste ich zu all meiner anderen Arbeit noch weit fahren um Holz zu organisieren, nachdem keiner Zeit hatte in unseren Bueschen zu schneiden. Das machte ich einmal und kein weiteres mal mehr. Organisierte Holz und liess mir dies herführen. Es kam in grossen Staemmen und musste geschnitten werden. Die ganze Familie musste hinhalten und sich damit beschäftigen. Mein Sohn aus der Schweiz war da und durfte/musste auch helfen. Mein Mann war hier fuer einen Urlaub (10Tage) durfte auch helfen , mein Nachbar auch der nimmt sein Holz dann im Winter von uns, und mein Stiefsohn alle waren gefordert. Die Tiere waren alle eine sehr grosse Hilfe wie Ihr den Bildern entnehmen koennt. Die Bocke welche waehrend dieser Zeit die Rasenmaeherfunktion in unserem Hofyard uebernehmen mussten haben fleissig geholfen. Es wurde alles mit der Stihl geschnitten und anschliessend mit der Maschine gespalten, das war mein Job und Julien mein Stiefsohn musste es aufstocken. Also eine grosse Arbeit ist fast fertig wir haben noch ca. 6 cords zu spalten und zu schneiden, doch das machen wir dann spaeter. Viel Spass mit den Fotos und wenn jemand noch holz spalten und schneiden will herzlich willkommen. Ja auch habe ich mir noch einen Holz kochherd gekauft den kann ich nun in der Kueche einfeuern und so gibt es hier auch noch Waerme ab. Perfekt wir sind geruestet der Winter kann kommen sprich wegen dem Holz

Offline TormentaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Canada: Alltagsfotos aus Happyland
« Antwort #10 am: 12.09.13, 03:49 »
hier die fotos

Offline TormentaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Canada: Alltagsfotos aus Happyland
« Antwort #11 am: 12.09.13, 03:52 »
viel Spass
Tormenta    

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Canada: Alltagsfotos aus Happyland
« Antwort #12 am: 12.09.13, 23:06 »
Das sieht ja richtig nach Arbeit aus!
Aber gut, dass ihr alle dann eine warme Stube habt!

Liebe Gruesse ueber's Meer,
Sigrid

Offline TormentaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 272
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Canada: Alltagsfotos aus Happyland
« Antwort #13 am: 16.09.13, 03:33 »
Ein schoener Herbsttag neigt sich dem Ende zu. Wir haben heute mal einiges an Kalbern aussortiert die naechste Woche auf die Auktion gehen. Es handelt sich um ein paar Charolais welche bereit sind. Gegen Abend haben einige meiner Hunde sich entschlossen einen Streit vom Zaun zu reissen, einer musste dran glauben und ich wollte dummerweise mal einen wegziehen, das ging an schrecklich in die Hosen, er hat seinen Zahn durch meine Hand gebohrt, naja kann mir was weniger schmerzhaftes vorstellen. Wieder trifft es mich und ich kann keine Antibiotikas sowie Schmerzpillen nehmen. Sanikel bad ist nun wieder gefragt.

Tormenta

Offline landleben

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 685
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Canada: Alltagsfotos aus Happyland
« Antwort #14 am: 16.09.13, 11:03 »
Hallo Monika!

Mein Sohn und sein Freund waren am Freitag in Saskatchewan unterwegs. Allerdings habe ich keine Ahnung wohin. Hätten sie deine Adresse gehabt, hätte denen die "paar
Kilometer mehr" bestimmt nichts ausgemacht.

Sie wollten Teile für Getreidesilo-Leitern holen.

lg

Britta