Autor Thema: Wie soll eine gute SM sein ?  (Gelesen 43427 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5802
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #45 am: 23.11.16, 11:55 »
Hallo Maisi
ich wundere mich auch oft, ob meine SM wirklich nicht merkt, wie sie uns allen das Leben schwer macht. Sie wird 87 Jahre alt und meint immer noch sie muss zu allem, was auf dem Hof läuft, etwas sagen. Oft auch wenn Fremde dabei sind. Richtig peinlich.
Mein Mann und ich nehmen uns ganz fest vor nicht so zu werden, obwohl mein Mann auch schon mal so Anwandlungen wie seine Mutter hat. Aber wenn ich ihm das sage, ist es auch wieder vorbei.

LG Gina

Offline Islandskuh

  • Eschenlohe an der Loisach
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nimm es wie es kommt.
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #46 am: 23.11.16, 13:10 »
Hi! Eine SM sollte einen beistehen und nicht nur sich melden wenn sie was gearbeitet haben möchte oder weil die anderen Kinder mal keine Zeit haben. Gruß
Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß nie was man bekommt !

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3958
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #47 am: 23.11.16, 14:17 »
liebe Ayla,
bei mir hätte es schon lange geknallt, bei mir war es der sv, und dem habe ich schon vor der Hochzeit klaren Wein eingeschenkt, was ich im Dorf da immer Mal zu hören bekam, wenn er Mal wieder in einem "angeschriebenen Haus" war, aber alle kannten ihn und nahmen ihn nicht ernst 🤗
wir (mein Mann und ich), hatten bald festgestellt dass es sich lohnte, denn früher schwieg auch er, doch dann hatten wir unsere Ruhe
« Letzte Änderung: 23.11.16, 14:19 von maggie »
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Finn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #48 am: 23.11.16, 14:37 »
Hallo zusammen,
möchte mich nun auch mal zu dem Thema melden.
Ich hatte früher auch SE, die oft ganz besonders waren. Habe mir damals geschworen, nie einen gemeinsamen Haushalt mit meinem Sohn und ST zu führen.
Seid ein paar Jahren bin ich nun SM, und es klappt  gut. Wir respektieren uns, und wenn jemand etwas möchte, wird an der Haustüre geschellt.
Aber ich muss mich auch ein bisschen wundern.
Ein gutes Verhältnis geht niemals! nur von einer Seite aus. Auch ST müssen sich bemühen und uns Alten akzeptieren und auch mal eine Bemerkung aushalten können. Das sollen wir SM ja schließlich auch.
Das ganze ist mir einfach zu einseitig. Wie man in den Wald hineinruft so schalt es auch heraus.

Ansonsten kann sich das schnell in Frust wandeln. Vor allem wenn man selbst als ST alles geschluckt hat, nur um dann als SM auch immer wieder die Schuldige sein soll.

Wünsch euch allen einen friedvollen Advent mit euren Kindern und SK

Offline ayla

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 376
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #49 am: 23.11.16, 15:05 »
Da gebe ich dir zum Teil recht, Finn. Ich höre auch oft, das ST dauernd über ihre SM schimpfen, ihr dann aber von Kinderbetreuung bis Wäscheberge wiederum alles abwälzen. Das finde ich ungerecht und inkonsequent.
Andererseits schreibst du, dass ihr gegenseitig an der Haustüre schellt. Das finde ich richtig und ist ein Zeichen von gegenseitigem Respekt. Was schlägst du mir aber vor, wenn meine SE partout das Gefühl haben, dass sie das nicht tun müssen? Trotz wiederholtem drauf Ansprechen (seit Jahren!!), das letzte Mal etwa vor zwei Monaten, und wir das bei ihnen auch machen...?

Kürzlich besuchte meine Tochter, welche schon ausgezogen ist, die SE. Sie läutete an der Tür, und das Grosi sagte: Warum läutest du auch, komm doch einfach herein. Meine Tochter: Nein, ich wohne nicht hier, und ich möchte selber auch nicht, dass man bei mir einfach in die Wohnung spaziert. Daraufhin meine SM: Ja das ist auch nicht dasselbe, aber hier, wo wir alle im gleichen Haus wohnen, braucht man doch nicht zu läuten, und sie könne gar nicht verstehen, weshalb wir (mein Mann und ich) da so kleinlich seien und darauf beharren.  ???

Abschliessen können wir die Türen nicht immer, Jungs haben z.T. ihre Zimmer ausserhalb unserer Wohnung, und der Betriebseingang ist meist offen. SV probiert überall, bis er eine offene Tür findet. Im Gegensatz zu früher ist es aber schon viel besser geworden.
 
Schlussendlich geht es doch auf der ganzen Ebene um den Gegenseitigen Respekt. Jeder möchte im Leben doch akzeptiert und respektiert werden. Nur, mit solchen Aktionen wird das nicht einfacher.
Lg ayla


Offline Maisi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 166
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #50 am: 23.11.16, 15:11 »

Das ganze ist mir einfach zu einseitig. Wie man in den Wald hineinruft so schalt es auch heraus.



Das dachte ich früher auch, mittlerweile habe ich meine Meinung geändert. Wir haben uns nie in den Betrieb eingemischt als er noch ihnen gehört hat. Ich war hauptberuflich in der Landwirtschaft meiner Eltern tätig, ohne Verdienst und habe gearbeitet ohne etwas mitentscheiden zu dürfen. Jetzt ist es so, dass uns der Betrieb gehört, wir ihn so wie sie mit Milchkühen weiterführen, modernisiert und erweitert haben, aber einmischen tun sie sich nicht gerade wenig (wobei sie schon auch mitarbeiten).
Wenn ihnen ein Fehler passiert wie unlängst als mein Vater den Hoftrac geschmissen hat, hat niemand etwas gesagt, ist eben passiert, Gott sein Dank hat er sich nicht verletzt. Vergesse aber ich den Geschirrspüler einzuschalten, werde ich von meiner Mutter als dumm und gedankenverloren dargestellt.

Es gebe noch viele Beispiele nur irgendwann weiß man, dass man ohnehin nichts richtig macht und man zieht sich zurück, rede nicht mehr mit den anderen obwohl man mit ihnen ein paar mal am Tag am Tisch zusammensitzt. Wenns nach mir ginge, ich wäre schon vom Betrieb gegangen, aber mein Mann will nicht mehr von vorne anfangen.

Lg Maisi
« Letzte Änderung: 23.11.16, 15:19 von Maisi »

Offline Finn

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #51 am: 23.11.16, 15:51 »
Ja deine Situation kann ich gut verstehen. So ging es mir als St auch. Was ich meinte ist eigentlich,  dass ich als SM nicht auch wieder so leben möchte, immer nur zustimmen, alles gut finden,  den Mund nicht aufmachen dürfen, alles falsch machen,usw wie es uns als St immer vorgehalten wurde.. Ich möchte genau wie meine ST es mit Recht erwartet auch mit Respekt behandelt werden und auch mal meine Meinung sagen dürfen,  ohne dass gleich alle beleidigt sind.
Bei dieser Diskussion habe ich manchmal das Gefühl S M müssen unsichtbar sein, aber mitarbeiten ohne eigene Gedanken erwünscht.

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7447
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #52 am: 23.11.16, 20:23 »
Ich habe zwar noch keine ST, aber wenn ich mir momentan die Vorstellungen von Sohn manchmal so anhöre, dann
müssen wir noch viel klären.
Ich bin nämlich auch in der Situation wie hier einige schrieben, SM hat mir eingeteilt wie sie es sich vorstellte und ich habe die 1. Jahre auch gekuscht. Dann kam es zum Knall. Durch Übergabevertrag (vor meiner Zeit) ist einiges im Haus einfach nicht anders zu regeln. Da hätte ich schon andere Vorstellungen. Jetzt ist Sohn 21 und plant (was ja auch richtig ist), aber ich komme mir schon vor wie der Verlierer. Jetzt wo SM ruhiger wird, kommt der Nächste der bestimmen will. Ich habe in letzter Zeit oft gesagt wie sehr ich "normale" Arbeitnehmer und Hausbesitzer beneide. Dort stellt sich all diese Problematik gar nicht erst.
Naja, noch ist nichts beschlossen, da kann noch viel passieren. Unterbuttern lasse ich mich jedenfalls nicht.
Natürlich will ich ST all die Reibungspunkte die wir hatten/haben ersparen.  Entscheidend ist sicher der gute Wille von beiden Seiten. Streit ist normal, der der behauptet bei ihm gibt es das nicht lügt, aber hinterher muss man wieder weitermachen miteinander. Das ist wichtig.
Aber wie gesagt, es gehören immer zwei dazu, ich hoffe wenn Sohn reifer und etwas Lebenserfahrung hat, dass er manches anders sieht.  Ich hatte jetzt länger immer andere Meinung als er und plötzlich ist er vollkommen umgeschwenkt, weil er anderswo sah dass sich seine Vorstellungen eben doch nicht so leicht verwirklichen lassen.
Manche Erfahrungen muss man vielleicht einfach selber machen.


LG
Marianne

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3958
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #53 am: 23.11.16, 20:34 »
liebe Marianne,
ich hatte früher öfter Auseinandersetzungen mit unserem Junior, doch wir konnten anschließend wieder miteinander normal umgehen, doch seit er Familienvater ist, ist unser Umgang viel entspannter, er war aber über 30 bei der Geburt seiner Tochter🤔
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2661
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #54 am: 23.11.16, 20:34 »
Hallo Marianne,

das mit den Erfahrungen machen und machen lassen, ist hier immer wieder angesprochen worden in den verschiedenen Beiträgen. Ob jetzt betrieblich oder anderweitig, mit 21 J. sind die Ansichten noch nicht so gefestigt, die Vorstellungen noch blauäugig, aber ich glaube, das Aussitzen und Zusehen dabei, wie die Jungen da ihre Fehler machen, ist schon schwierig. Ich beneide euch Noch- Betriebsinhaber oder ehemalige Betriebsinhaber da nicht.
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline Annemie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 171
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #55 am: 24.11.16, 06:52 »
Ich kann mich auch in vielen Beiträgen von euch wiederfinden.
Es ist schwierig wenn du auf einen Betrieb kommst, hast Ideen oder Vorstellungen, und alles was von dir selbst ist ist schmarrn und Blödsinn. Thema Haushalt. Alles was SM macht ist richtig, alles andere nicht.
Aber was mich immer am meisten gestört hat oder ist jetzt auch noch so, aber nicht mehr so schlimm,  wenn hinten rum zum Mann gelaufen wird und gelästert wird was die junge wieder alles falsch macht bei Wäsche bei Kindererziehung beim Einkaufen....
Getrennte Wohnungen sind mit Sicherheit ein Vorteil. Bei uns im Haus ist das nicht so,  ein Eingang, wir sind zwar oben, ist auch gut so, aber besser ist es wenn zwei getrennte Bereiche da wären.

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7447
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #56 am: 24.11.16, 07:55 »
Stimmt, wenn hintenherum zum Mann gelaufen wird ist zusätzlich schlimm.
Da kommt es aber immer drauf an wie der Mann ist. Meiner hat immer zu mir gehalten und hat seiner Mutter öfters mal die Meinung gesagt. Natürlich habe ich auch mal falsch reagiert oder mich falsch verhalten, aber das war dann Thema zwischen meinem Mann und mir. Da hat SM nichts mitgekriegt.

Marianne

Offline Annemie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 171
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #57 am: 24.11.16, 09:30 »
Da kann ich mich bei meinem Mann auch nicht beschweren, der hält auch zu mir.
Aber es ist einfach nervig.

Mucki

  • Gast
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #58 am: 24.11.16, 10:15 »
Als ich das Thema anfing war ich noch keine SM nun hab ich 2 ST in spä ,mein Vaziet jede hat ihre guten und schlechten seiten genau wie ich auch. Zusammen leben muß ich mit keiner , ich könnte es mir jedoch vorstellen unter eienm Dache jede seine Wohnung.

Die beiden haben die gleiche Einstellung wie ich , wir reden offen über alles und lassen uns unsre Freiheiten, das selbe gielt für meien SS, alle meien Schwiegerkinder reden mit uns über ihre Probleme wens welche giebt, frag ab und zu nach Rat oder auch tatkräftige Unterstützung .

Genau so werden wir unterstützt wen was zu bewältigen ist. So hätte ich mir des auch gewünscht

lg mucki

Offline Annemie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 171
Re: Wie soll eine gute SM sein ?
« Antwort #59 am: 24.11.16, 10:37 »
Die Box heißt ja wie soll eine gute SM sein?
Ich bin bis jetzt noch keine,  aber ich denke jede Generation braucht seine Freiräume,  und gegenseitigen Respekt damit das Ganze gut funktionieren kann. Sicher werden Fehler gemacht auf beiden Seiten. Die muß man halt dann ausreden und nicht nur runterschlucken. Ansonsten ist immer irgendwo der Wurm drin.

Ich hoffe das ich das später auch mal hinkriege

V. G.
Annemarie