Haushalt... > Haushaltstechnik

Wäschetrockner

<< < (2/26) > >>

Erika:
Wenn ich das im Gerätevergleich richtig gesehen habe, haben die größten Mie*** Wärmepumpentrockner eine Füllmenge von 8 kg, Preise um die 1.300 bis 1.400 Euro. Wäschemenge angepasst an die Waschmaschinen.

Die Gewerbemaschine dieser Art mit der neuen Technik hat eine Füllmenge von 10-16 kg, aber laut großem Auktionshaus einen Preis um die 6.000 Euro. Das ist wohl mehr eine Maschine für Hotels oder Wäschereien.

samira:
Ich habe auch einen Wärmepumpentrockner und bin noch einer kleinen Macke innerhalb der Garantiezeit sehr zufrieden damit.
Meiner ist von Siemens und die Füllmenge beträgt 7 kg. Für meinen Haushalt ist es absolut ausreichend.

Sasa:
Also, von Bauknecht bin ich kuriert. Mag ja sein, daß ich ein Montagsgerät erwischt hatte, aber der Kundendienst war unmöglich- und guckt man ins Internet, geht das wohl sehr vielen Käufern so.

LunaR:
Habe mal eine ganz ahnungslose Frage: Braucht man für den Wärmepumpentrockner eine Wärmepumpe für das Haus (Heizung) oder arbeitet das Gerät unabhängig davon mit einer eigenen Wärmepumpe?

Luna

Meli:
Hallo Sasa

Ich habe eine Bauknecht waschmaschine für 11 kg und bin sehr zufrieden. daher habe ich auch mit dem trockner von Bauknecht geliebäugelt. Bei mir ist wichtig das ich die Betten auch selber trocknen kann. da sind 8 kg zu wenig Raum um wircklich luftig duftig durchzutrocknen.
 Luna R
Die Wärmepumpe ist im Gerät drin. Wie es genau funktioniert weis ich nicht.

Gruß Melli

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln