Autor Thema: Verwertung von "alter" Konfitüre / Marmelade  (Gelesen 24974 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SiegiKam

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1084
  • Bayern
Re: Verwertung von "alter" Konfitüre / Marmelade
« Antwort #15 am: 09.07.14, 17:10 »
Rohrnudeln statt mit Obst mit Marmelade füllen
Linzer Torte auch mal mit anderer Marmelade als Johannisbeer
Biskuitrolle mit Marmelade füllen
Marmelade mit Quark mischen und Blätterteig damit  befüllen
Quark süßen und mit erwärmter Marmelade mischen, als Nachspeise

Siegi
Leben und leben lassen

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3338
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Verwertung von "alter" Konfitüre / Marmelade
« Antwort #16 am: 09.07.14, 17:32 »
Als Salatdressing:
Rote Erdbeer-, Himbeer- oder Joh.beermarmelade  ( oder mit einer anderen Marmelade ausprobieren) mit Balsamicoessig verrühren, eine gewürfelte Zwiebel dazu, etwas Öl (ich nehme Rapsöl)
verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nehme ich für Blattsalate.
LG
Tina
LG
Tina

Offline kabraedu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Verwertung von "alter" Konfitüre / Marmelade
« Antwort #17 am: 09.07.14, 19:09 »
Blätterteigquadrate mit der Marmelade füllen umkicken als Tasche und im Backofen backen. Geht schnell wenn mal Besuch unverhofft vor der Türe steht.
Gruß Karin
aus Duisburg in NRW
der Stadt an Rhein und Ruhr
am Tor zum Niederrhein

Offline Swisslady

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Verwertung von "alter" Konfitüre / Marmelade
« Antwort #18 am: 09.07.14, 19:30 »
Diesen Gugelhopf werde ich ausprobieren.

Wir aromatisieren immer das Jogurt mit Konfitüre.
Tschüss zäme u äs Grüessli  Susanna

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6994
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Verwertung von "alter" Konfitüre / Marmelade
« Antwort #19 am: 09.07.14, 20:26 »
Hallo

ich nehme z.B. Holunder oder Joh...gelee für´s Rotkraut (Rotkohl) ...

Manche Sorten kann man gut in den Soßen zu Fleisch verwenden ...

Gruß
Beate

SM hat die richtig festen Marmeladen in die neuen mitreingerührt  :-X :-\
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6994
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Verwertung von "alter" Konfitüre / Marmelade
« Antwort #20 am: 10.07.14, 14:36 »
Hallo

fällt mir grad noch was ein ...

Wenn ich Pralinen o.ä. übrig habe ... backe ich Muffins ...
die Pralinen werden nach ca. 3/4 der Backzeit in die Muffins gedrückt (weicher Kern)

Das müßte mit Marmelade auch gehen ... z.B. große Spritze o.s.

Oder erwärmen - frisches Obst dazu - als Soße für Eis - Creme usw.


Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline renerl

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 308
  • Geschlecht: Weiblich
  • echt kuhhhhl
Re: Verwertung von "alter" Konfitüre / Marmelade
« Antwort #21 am: 10.07.14, 15:43 »
Ich schmeiß tatsächlich manchmal einfach was weg.
Besonders so exotisches Zeug. Meine Manschaft mag fast nur Erdbeermarmelade. Als ich geheiratet hae, habe ich immer wenn SM nicht da war, Speisekammer "geräumt" Das waren Gurken von 1968 drin. Riesen Gläser wo die Deckel gar nicht mehr abgingen. Das soll mir nicht noch mal passieren, lach! :-)



Offline Maisi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 166
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Verwertung von "alter" Konfitüre / Marmelade
« Antwort #22 am: 10.07.14, 16:14 »
Bei uns gabs früher oft Buchteln mit Marmelade gefüllt, ach, die waren so lecker, leider habe ich mich noch nie darüber getraut.

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 1637
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Verwertung von "alter" Konfitüre / Marmelade
« Antwort #23 am: 10.07.14, 21:29 »
Hallo,
ich habe auch ein Kuchenrezept: Streuselteig in der Form festdrücken, Marmelade drauf, Streusel oben drauf , abbacken.

Oder auch die Marmelade unter rote Grütze/ gekochtes Obst mischen.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4231
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Verwertung von "alter" Konfitüre / Marmelade
« Antwort #24 am: 11.07.14, 21:45 »
@renerl  ;D ;D ;D

Das kommt mir irgendwie bekannt vor. Hab auch irgendwann mal die Altbestände von meiner Mutter ihrem Eingemachten entsorgt. Klassiker waren da zu finden  ;D
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Kirsche

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 62
  • Viele Grüße! :)
Re: Verwertung von "alter" Konfitüre / Marmelade
« Antwort #25 am: 14.07.14, 10:48 »
Als Salatdressing:
Rote Erdbeer-, Himbeer- oder Joh.beermarmelade  ( oder mit einer anderen Marmelade ausprobieren) mit Balsamicoessig verrühren, eine gewürfelte Zwiebel dazu, etwas Öl (ich nehme Rapsöl)
verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nehme ich für Blattsalate.
LG
Tina

Wurde am Wochenende schon ausprobiert!
SUPER TIPP! Schmeckte ganz hervorragend. Werd ich mit den restlichen Marmeladen auch versuchen.
DANKE! :D
"Bauer zu sein und den Boden zu bearbeiten ist eine gute Sache ..." Anton Hansen

Offline strop

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 416
Re: Verwertung von "alter" Konfitüre / Marmelade
« Antwort #26 am: 14.07.14, 21:36 »
Man kann Marmelade älteren Datums verwerten indem man sie erwärmt, etwas Sahne unterrührt und dann als "Rote Grütze" auf Pudding oder Quark oder Joghurt verwendet. Schmeckt gut, und es geht eine ganze Menge dabei drauf.
LG, Monika