Autor Thema: Übelkeit beim Autofahren  (Gelesen 2635 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MargretTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1923
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Übelkeit beim Autofahren
« am: 21.02.04, 21:24 »
Unserer 8-järigen Tochter wird es beim Autofahren, v.a. bei etwas längeren Strecken (1 -2 Std.) häufig übel,
teilweise muss sie sich erbrechen.  Wer weiss Rat ?

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1298
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Übelkeit beim Autofahren
« Antwort #1 am: 22.02.04, 09:01 »
Mein ältester Sohn (fast 16) hat die gleichen Probleme von Kleinkind an  :\'(
Tropfen oder Kaugummi aus der Apotheke, alles hat nichts gebracht. Für weitere Reisen (kommt ja selten vor)  hat er dann vom Hausarzt Vomex A Dragees bekommen. Die sind gegen Übelkeit und Erbrechen.
Bei kürzeren Fahrten haben wir ihn vorne sitzen lassen, da hatte er keine Probleme. Auch heute sitzt er meistens vorne, wenn wir länger als 15 Minuten fahren müssen.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2346
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Übelkeit beim Autofahren
« Antwort #2 am: 22.02.04, 13:38 »
Meine Tochter hat auch immer Probleme beim Autofahren! ::)
Meine Kinderärztin gab mir dann folgende Globuli:
Cocculus D4  vor Reisebeginn 1x5 Globuli, und während der Fahrt nach Bedarf 5 unter der Zunge zergehen lassen!
Bei ihr hilft es ! :D
Hoffe, geholfen zu haben
  sonny :)
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

ullireiter

  • Gast
Re:Übelkeit beim Autofahren
« Antwort #3 am: 22.02.04, 19:52 »
Hallo

Probier doch mal normalen Kaugummi.Auf Reisekaugummi haben unsere auch eher noch mit mehr Übelkeit reagiert,aber normaler funktioniert.

liebe grüsse ulliR.

Offline steilufer

  • Ostsee-SH
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 642
  • Geschlecht: Weiblich
  • Das Lächeln,das Du aussendest,kehrt zu Dir zurück
Re:Übelkeit beim Autofahren
« Antwort #4 am: 22.02.04, 20:04 »
Hallo,

da unsere Beiden,fast immer spucken müssen,habe ich die VomexA Flasche neben dem beifahrersitz immer stehen,damit ich nicht mal versehentlich ohne losfahre.Ich weiß nicht,ob Hitze/Kälte das Medikament verändern,aber seither ist nix mehr passiert.

Ich habe als Kind auch IMMER gegöbelt und habe das in schrecklichster Erinnerung,weil natürlich immer versucht wurde lange auszuhalten...
Seit ich vorne sitze ist es weg.Aber deshalb für meine Kids den platz vorne frei machen und ich gehe wieder nach hinten...neee,wozu bin ich denn nu groß genug geworden...
Liebe Grüße

Karen von der Ostsee

Offline Ingrid1

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 174
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist schön bei euch zu sein
Re:Übelkeit beim Autofahren
« Antwort #5 am: 22.02.04, 20:51 »
Hallo zusammen,

also meine drei haben das auch und von dem Moment an als sie aus dem Maxi Cosi in den großen Kindersitz gekommen sind.

Ich geben meinen Kinder immer die Coccolus und Notfalltropfen und das hilft dann.


Schöne Grüße von Ingrid