Autor Thema: Homöopathische Reiseapotheke  (Gelesen 4472 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6244
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Homöopathische Reiseapotheke
« am: 28.07.03, 08:15 »
Bei meinen Kindern hab ich mit homöopathischen Mitteln guten Erfolg.
Deshalb hab ich auch schon ein ganzes Lager an Globuli im Haus. 8)

Bei Bekannten hab ich jetzt so Täschchen gesehen (sehen aus wie Federmäppchen), in denen Platz für viele verschiedene Globuli ist.
Wenn man mit Kindern unterwegs ist, ist das sicherlich eine feine Sache.

Wer von euch hat auch eine höm.Reiseapotheke dabei?
Habt ihr euch die selbst zusammengestellt?
Welche Mittel gehören da nach eurer Meinung unbedingt rein?

Wo gibt es günstig die kleinen Fläschchen zu kaufen?
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

mantschi

  • Gast
Re:Homöopathische Reiseapotheke
« Antwort #1 am: 28.07.03, 08:28 »
Guten Morgen Reserl,

Ich habe auch schon einiges an Globuli zu Hause und mir mal ein Mäppchen über den Homöopathieversand Gisela Holle schicken lassen. Gibts auch im Internet.
Da gab es Ledermäppchen im Sonderangebot, mit leeren Röhrchen, die man nach Eigenbedarf füllen kann.
Eine Liste für Haus und Reiseapotheke hab ich von meiner Hausärztin, die auch Homöopathie macht.
Bei uns in der Nähe gibt es eine Apotheke, die auch Glogulie in diese kleinen Glaszylinder abfüllt. Ist dann nicht so teuer, paßt ins Mäppchen und meistens braucht man eh nicht das ganze Fläschchen.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21252
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re:Homöopathische Reiseapotheke
« Antwort #2 am: 28.07.03, 08:30 »

Eine Liste für Haus und Reiseapotheke hab ich von meiner Hausärztin, die auch Homöopathie macht.


hallo mantschi,

kannst du diese liste mal hier reinstellen? das interessiert mich nämlich auch.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

mantschi

  • Gast
Re:Homöopathische Reiseapotheke
« Antwort #3 am: 28.07.03, 08:44 »
Ja kann ich schon.
Die Hausärztin hatte über die Volkshochschule mal 6 Abende über Homöopathie gehalten und es wa für mich sehr interessant. Aber in einigen Büchern gibt es auch immer Vorschläge für eine Hausapotheke.
hier meine Liste:

Belladonna D6
Aconitum D30
Phytolacca D6
Apis D6
Allium Cepa D6
Sambucus Nigra  D4 (wer Kleinstkinder hat -Schnupfen)
Luffa D6
Bryonia D6
Spongia D6
Drosera D6
Ipecacuanha D6
Eupatorium D6
Gelsemium D6
Ferrum Phorphoricum D6
Arnica D12 und D30
Nux Vomica D6
Okoubaka D4
Arsenicum album D12
Cantharis D6
Hepar sulfuris D6
Chamomilla D6 (wer Kleinkinder hat)
Echinacea D2
Calendula D6
Capsicum annuum D6
Magnesium phosphoricum D6
Sulfur D12

Offline Ursula

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 141
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT find ich toll!
Re:Homöopathische Reiseapotheke
« Antwort #4 am: 07.08.03, 15:28 »
hallo lucia und alle anderen,

wo kriegt man so eine fertige reiseapotheke, bzw. hausapotheke her?  ??? würde mich für sowas interessieren.

ursula
Grüße aus dem schönen Bayern

mantschi

  • Gast
Re:Homöopathische Reiseapotheke
« Antwort #5 am: 07.08.03, 20:42 »
Du findest solche homöopatischen Taschenapotheken schon in vielen Apotheken zu kaufen.
Schau mal bei der Deutschen Homöopatie Union rein,
http://www.dhu.de
Preislich gibt es bestimmt Unterschiede, aber via Internet kann man ja viel anschauen.