Autor Thema: Homöopathische Internet Apotheke  (Gelesen 39965 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8668
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Homöopathische Internet Apotheke
« am: 21.01.04, 01:07 »
Im Zuge der Gesundheitsreform dürfen jetzt auch homöopatische Arzneimittel per Post verschickt werden  :D :D :D

Ich werde mich jetzt mal sehr gut umschauen und auch Preisvergleiche anstellen.

Ein großes Sortiment bietet www.versand-apotheke-homoeopathie.de an. Wenn ein Medikament rezeptpflichtig ist, muß vorab das Rezept eingeschickt werden. (so wie immer halt  ;) ;) )

Naturheilweisen, Kosmetik und Wellness habe ich hier gefunden und es gibt einen umfassenden Katalog von Angeboten.

Von Bachblüten über Homöopathie, Aromatherapie, Wasseranalysen, Eltern und Kind etc.
Man kann in dem online shop herrlich stöbern ... Sie haben z. Zt. eine Angebotsaktion bis 31. Januar.  ;) ;)
« Letzte Änderung: 03.02.04, 20:30 von lucia »
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re:Homöopathische Internet Apotheke
« Antwort #1 am: 21.01.04, 05:59 »
Hallo Freya,
wäre interessant, welche Preise die haben. Ich denke jetzt bei den Globulis und solchen sachen, die man auf Anfrage bestellen muß. Hast Du da schon was bestellt?
Liebe Grüße
Martina

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8668
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re:Homöopathische Internet Apotheke
« Antwort #2 am: 21.01.04, 10:32 »
Hallo Martina,

nein, ich hab noch nix bestellt, weil ich aktuell nichts brauche. Aber ich werd mich mal schlau machen und dann hier meine Erfahrungen berichten.

Mit der Aufhebung des Verbots des Medikamentenversand per Post, ergeben sich ja ganz neue Möglichkeiten. Da bin ich gespannt, wie sich das entwickelt.  ;) :D
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

mesmamella

  • Gast
Re:Homöopathische Internet Apotheke
« Antwort #3 am: 03.02.04, 14:39 »
Hallo Martina,
ich weiß nicht, ob ich mir grad Globolis schicken lassen würde. Meistens brauch ich die ja schon gleich und da bin ich mit der Apotheke besser bedient. Außerdem wie schauts dann mit Versandkosten aus?
Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, die Hausapotheke auf diese Weise aufzufüllen, mit Sachen die nicht pressieren.
Elfriede

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6984
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Homöopathische Internet Apotheke
« Antwort #4 am: 10.02.04, 09:33 »
Hallo

also im Ausland bestellen würde ich nicht !!!
aber der Tipp von Freya ist in Deutschland  ;)

Habe da mal nach den Preisen geschaut  8)

Die Haus und Reiseapotheke der Schüssler Salze

http://schuessler.dhu.de/root_800/sortiment/reiseapotheke.shtml?navId=8

kostet regulär 99,95 € dort gibt es sie für 89,95 €

Auch die Salze sind günstiger !!!
200 Tab. kosten 7.15 € - - - im Versand 6,45 €

Ab 80 € kommt das Paket versandkostenfrei.

Den einzigen ** Nachteil ** den ich gesehen habe ...
es ist einfacher zu bestellen wenn man die
PZN => Pharmazentralnummer
zur Hand hat, denn über die ** Herstellersuche ** kann
es kompliziert werden ... aber sonst ...

Diese Nummer hat man ja wenn man etwas nachbestellen möchte

Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

holz-spitt

  • Gast
Re: Homöopathische Internet Apotheke
« Antwort #5 am: 23.10.04, 09:33 »
Hallo,
ich würde meine kleine Hausapotheke gerne wieder etwas
auffüllen. Ich habe da eine Internet-Apotheke gefunden: www.globulissimo.de
Kennt die jemand? Kann ich da was bestellen?

Vilen lieben Dank!!

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8668
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Homöopathische Internet Apotheke
« Antwort #6 am: 23.10.04, 15:12 »
Hallo holz-spitt  :D

ich kenne globulissimo.de nicht, hab aber grad mal reingeschaut.  :D

Was ich so gesehen habe, sind alle Mittel von der DHU, aber sehr reichhaltig sortiert in ganz vielen (niedrigen) Potenzen und auch Dilutionen. Ich pers. arbeite viel mit Hochpotenzen. Da ist sind mir die Preise von der DHU zu teuer (29,- Euro für C 1000). Ansonsten sind die Preise wie in meiner Apotheke.

Wenn Du ab 50 Euro bestellst ,entfallen die Versandkosten.... Wenn ich dringend etwas brauche, hole ich die DHU Gloubuli in meiner Apotheke. Wenn es für Dich praktischer ist, zu Hause auszusuchen, wird die Seite wohl ein guter Tip sein. Sie sagen, Versand innerhalb von 2 Tagen ....  ;D :D

Ich glaube nicht, daß ich bei globulissimo mal etwas bestellen werde..... aber mußt Du wissen  :D
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

AnneKa

  • Gast
Re: Homöopathische Internet Apotheke
« Antwort #7 am: 23.10.04, 17:02 »
Hallo holz-spitt  :D


Wenn Du ab 50 Euro bestellst ,entfallen die Versandkosten.... Wenn ich dringend etwas brauche, hole ich die DHU Gloubuli in meiner Apotheke. Wenn es für Dich praktischer ist, zu Hause auszusuchen, wird die Seite wohl ein guter Tip sein. Sie sagen, Versand innerhalb von 2 Tagen ....  ;D :D

Ich glaube nicht, daß ich bei globulissimo mal etwas bestellen werde..... aber mußt Du wissen  :D

Leider sind die Versandkosten ins Ausland sehr hoch,
daher kann ich sowas für mich nicht in Anspruch nehmen.
 :(

holz-spitt

  • Gast
Re: Homöopathische Internet Apotheke
« Antwort #8 am: 23.10.04, 21:10 »
Vielen lieben Dank Freya für die Mühe die du dir gemacht hast.
Ich komme eigentlich nicht ganz so oft in die Stadt und die Apotheke
ist auch nicht besonder gut sortiert. Deshalb werde ich es wohl
mal versuchen....

Nochmals Danke!!! und liebe Grüße!!!

aurelia

  • Gast
Re: Homöopathische Internet Apotheke
« Antwort #9 am: 30.06.05, 22:35 »
Hallo Freya,
ich lese grad, daß dich die Globulis in der 1000er Potenz sehr viel kosten. Ich weiß eine gute Methode, wie du sparen kannst.
Wenn ich von meiner Heilpraktikerin eine hohe Potenz für meine Familienangehörigen bekomme (ich selber vertrage ja nicht höher als C30), dann gebe ich sie in ein 10ml Fläschchen, fülle mit Schnaps auf (Birne oder Wisky oder Weinbrand oder Rum oder wenigstens 30% Weingeist) und habe so ein ganzes Fläschchen von dieser Potenz. Die wirkt genauso, als wenn du Kügelchen gibst. Ein Tropfen ist ein Kügelchen, meine Heilpraktikerin hat es auch schon so gemacht. Ich habs selber gesehen.
Mit den C30 Potenzen gehts genauso, usw. Bei den niedrigen Potenzen siehts allerdings ein bißchen anders aus, aber ich glaube bei D6 kann man es auch schon probieren, ich würde halt dann 8 oder 10 Glob. reingeben.

Grüße von Aurelia!

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8668
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Homöopathische Internet Apotheke
« Antwort #10 am: 30.06.05, 23:12 »
Hallo Aurelia,

danke für Deine Tips. Aber ich habe etliche Sprühflaschen mit Globuli drinnen, "verdünnt" mit Quellwasser und 80%-igem Alkohol. (zum sprühen ... den Kühen auf die Nase  ;D ;D  )

Die 1000- potenzen kaufe ich nicht bei der DHU. Ich bin ja nicht Rockefeller. Meine Apotheke bestellt sie für mich ( und für meinen Hausarzt ) in Belgien bei der Homeoden-Heel  ;)
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

aurelia

  • Gast
Re: Homöopathische Internet Apotheke
« Antwort #11 am: 10.07.05, 20:30 »
Hallo Freya,
diese Tatsache mit deinen Hochpotenzen (die du ja gerne auch selber nimmst), läßt mich erschaudern.
Ich glaube, du wirst auch noch Lehrgeld bezahlen  ;) ,
In dieser Woche habe ich Natrium carbonicum LM1 genommen (aus dem 4.Glas) und habe auch noch eine Verschlimmerung gekriegt. Ich bekam Schmerzen im Hüftgelenk und habe sie einige Tage ausgehalten bis ich mich dann entschloß Bryionia C30 zu nehmen........ , in einem halben Liter Wasser gelöst,und davon einen Schluck getrunken. .........Habe ich das bereut! Ich habe es morgens um 7.00 genommen und eine Stunde später hatte ich schon mehr Tinnitus, bis Mittag bekam ich schon leichte Kopfschmerzen und abends  um 17.00 waren die K. unerträglich. Ich schnappte mir mein Antidotheft und suchte mir Nux vomica C30 aus, davon habe ich nur gerochen....
Darauf wurden die Kopfschmerzen um einiges besser, aber dafür bekam ich einen eigenartigen Kloß im Hals und konnte nicht mehr einschlafen.Um 3.00 nachts suchte ich mir dann eine D6 von Nux vomica, um die vorhergehende Potenz  zu löschen. Ich streute die 5 Glob. in 100ml Wasser und schwenkte kurz und nahm einen Schluck davon, die Gl. waren noch nicht aufgelöst. Erst dann konnte ich einschlafen. Ich habe jetzt beschlossen, mir als nächstes immer nur einen Tropfen in die Gelenkbeuge zu reiben, vielleicht ist das dann meine Methode, homöop. Mittel zu gebrauchen.
Weißt du, bei deinen Kühen ist es ja dann egal, die werden ja sowieso nicht älter als 10 Jahre, aber bei dir und deinen Kindern.......
Man wird immer überempfindlicher!!!! :-\


Alles Gute von Aurelia!

Gaia

  • Gast
Re: Homöopathische Internet Apotheke
« Antwort #12 am: 21.02.07, 21:30 »
Kräuter und Tees gibt es hier günstig:
http://tee24.de/

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6006
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Homöopathische Internet Apotheke
« Antwort #13 am: 04.04.11, 09:40 »
Also ich bestelle öfter im WWW. Aber man hat schon Wartezeiten die man in Kauf nehmen muss. Lohnen tut es meist, wenn man mindestens für min. 30 Euro einkauft. Je nach Versandapotheke erlassen sie einem dann den Versand. Das ist aber unterschiedlich.
Eigentlich ist man da immer mit Rechnen beschäftigt und Vergleichen.
Bei der einen ist das Versandlimit am besten und bei der anderen die Allopathie am Günstigsten. Dafür zahlt man dann bei Globulis durchschnittlich mehr.
Alleine von der Homöopathie kann ich halt nicht leben. Jüngst hab ich mir Migränetabletten bestellt. Das macht bei einer Versandapotheken pro Tablettenpackung (Inhalt: 2 Stück!!!) 4,50 Euro aus, was ich mir da spare im Vergleich, wenn ich diese bei uns in der Kreisstadt kaufe wo ich noch dazu Kundenkarte habe.
Habe gerade nachgesehen http://www.fliegende-pillen.de/ die sind jetzt sogar noch herunter gegangen mit dem Preis und auch mit der Mindestbestellsumme. Und die homöopathischen Kügelchen, die ich damals bestellt habe sind auch nicht teurer wie wo anders.
Allerdings hat mir eine Berufskollegin gesagt, dass da die Schüssler Salze wieder mehr kosten. Das kann ich aber nicht beurteilen weil ich so was nie bestelle.
Liebe Grüße
Martina

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3915
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Homöopathische Internet Apotheke
« Antwort #14 am: 04.04.11, 09:57 »
Ich denke um den Preisvergleich wird man nicht drum rum kommen. Ich bestelle meist bei
shop-apotheke. Allerdings hab ich dort noch nie rezeptpflichtige Mittel bestellt. Die Globuli,
die ich bisher bekommen habe waren auch nicht teurer als in der Apotheke.

Dunja
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-