Was es sonst noch gibt > Sonstiges

Billige Kleidung bei Aldi, KIK, Tchibo, Tacco, usw.

(1/17) > >>

Benita2:
Hallo zusammen,

neulich sah ich eine Bäuerin, die bestimmt nicht groß sparen muß, bei Aldi Kinderkleidung einkaufen.
Sie stürzte sich auf den Haufen Hosen und T-Shirts usw., warf sie auf die nächste Kühltruhe, um sich dann in aller Ruhe auszusuchen.
Ich habe mich für sie geschämt.
Man weiß, dass die Näherinnen in den Herstellerländern in der Stunde durchaus mit 40 Cent arbeiten/ausgebeutet werden.
Was habt dazu für eine Meinung?

Nixe:
Also ich glaub man kann bei keinen Kleidungsstück sagen woher es kommt und wieviel Lohnkosten. es dafür gibt es gab da mal vor Jahren so ne Reportage über Adidas und Co wo glaubst lassen die produzieren und für wieviel Geld und Ikea ich glaub jeder hat schon mal irgendwo so ein Teil gekauft.Welche Bananen kaufst du keine? Weil dann schau dir mal  nen Film über die Plantagen und deren Arbeitsbedingungen an und ChiQita eine der teuersten Bananen soll am schlimmsten sein.Ich hab schon aufgegeben darüber nachzudenken.Du müßtest quasi alles vor Ort  kaufen um sicher zu sein.Also die Kldeidung schneidern lassen die Möbeln beim Tischler usw. Ich kauf da ein wo mir die Kleidung gefällt und auch mal bei Ikea.will ich wirklich Qualität  muß ich dafür tiefer in die Tasche greifen was nicht immer leistbar ist :P

amazone:
danke nixe für deinen beitrag, der meinung bin ich auch!

auch wenn es schlimm klingt, aber auch schon mal drüber nachgedacht, wenn selbst die mikrigen 40 cent/stunde in DEN ländern wegfallen
würden, wenn wir nur noch "made in germany" kaufen  ???

Benita2:
Hallo Nixe,

jetzt hast du es gesagt. Jeder ist sich selber der Nächste.
Ja, auch bei H&M, bei Karstadt, bei Adidas, Puma, Ikea, Lidl, Globus, Netto und wie sie alle heißen, geht die gleiche Nummer ab.
Im Internet gibt es eine Adresse, die "fair wear" heißt ............ und da kann man sich informieren. Wir sind nicht hilflos ...................

Mucki:
hallo,
hab früher meine Kindersachen auch bei Aldi Kik und Tako gekauft hatte auch nie ein schlechtes Gewissen, aufgehört hab ich damit als sie es nicht mehr anziehen wollten,und bei Aldi hab ich Jahre zuvor aufgehört weil sich die Damen dort benehmen wie Schweine (nicht nur Bäuerinnen) raufen und durchwühlen wie Wildschweine .

Wegen den geringen Löhne hab ich kein schlechtes Gewissen, den ich sehe es etwas anders, wen ich die Ware kaufe verdienen sie zwar wenig aber sie verdienen,wenn bei uns die Ware keiner mehr kauft verdienen sie auch nicht mehr sondern verlieren vielleicht ihre Arbeit und verdienen gar nix mehr .

Was ist den daran dann gut ???

Und zu Tschibo möchte ich sagen das die Aachen meiner Ansicht nach nicht unbedingt billig sind.

LG Mucki

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln