Autor Thema: Nackenbeschwerden  (Gelesen 17476 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline christiana

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 447
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nackenbeschwerden
« Antwort #30 am: 28.09.10, 09:39 »
@Steilufer:Verschlägt es Dich in Zukunft mal in den LK Harburg/Süden HH?Dann könnte ich Dir jemanden empfehlen!
LG Christiana

Offline Bari85

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Nackenbeschwerden
« Antwort #31 am: 07.03.16, 17:15 »
Zensi, mir hilft Schulter anziehen und fallen lassen, das kannst so gut beim Kochen oder töggeln machen.
Das kann ich aber erst wieder, wenn ich schmerzfrei bin.#

Momentan kann ich keine Schulter hochziehen, da sonst  alles krampfartig schmerzt.
Ich nehm´s mir schwer vor , wenn ich wieder schmerzfrei bin.
Durch meine Arbeit und die Pflege von SV bin ich halt "sehr " verspannt vom Nacken bis in die lendenwirbelsäule. Das kommt dann auch von der Wirbelsäulenverkrümmung, die ich außerdem habe. Ich bin sonst immer den Wintger über in die Wirbelsäulengymnastik oder zur Krankengymnastik gegangen. Aber seit der Pflege von SV habe ich sehr geschlampert, weil mir immer die Zeit fehlte. Ich weiß, das ist auch nicht richtig und am falschen Platz "gespart".
Aber wenn man eigentlich immer da sein sollte tritt man halt selber als erstes zurück.

Zensi

Hallo Zensi,

 Ich hatte auch öfter mal einen steifen Hals aber das nahm ich einfach hin, denn man kann ja auch noch Physio machen.
Aber als ich mal an der rechten Hand an verschiedenen Fingerkuppen so ein komisches Mißempfinden mit mittlerer Pelzigkeit bekam, ging ich dann doch mal zu Neurologen.
Der überwies mich zur MRT und mit dem Befund ich dann zu einem NC gegangen. Der hat mich dann am Hals von vorne operiert und dabei auch 2 künstliche Bandscheiben eingesetzt..
Die alten Bandscheiben waren schon so degeneriert, dass er sie alle beide herausgekratzt hat.
Seitdem ist wieder Ruhe aber ich hatte trotzdem noch diese Missempfindung mind. 2 Monate lang.
Zuvor hatte ich auch oft gleich morgens früh quälende Kopfschmerzen, ..... das hat sich auch verloren.
Ich musste nur 2 Tage im KH bleiben, hatte anschließend noch 2 Wochen Halsschmerzen, weil an der Stelle einiges gedehnt wurde.

LG Bari

Offline Bari85

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Nackenbeschwerden
« Antwort #32 am: 07.03.16, 17:19 »
Hallo zusammen,

jetzt wollte ich einen Fehler korrigieren aber ich fand keinen Hinweis auf einen Editions-knopf?
Bari

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6022
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Nackenbeschwerden
« Antwort #33 am: 07.03.16, 19:55 »
Es gibt einen Ändern-Knopf, rechts oben.
« Letzte Änderung: 07.03.16, 19:59 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder