Autor Thema: wilde Früchtchen  (Gelesen 2931 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline maryTopic starter

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9695
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
wilde Früchtchen
« am: 09.10.08, 08:06 »
Schlehen, Ebereschen, Sanddorn, Kornelkirschen- Zierquitten(die Sorte sei die Zitrone des Nordens, ich dachte das seien der Sanddorn)Wolfsbeeren
wer hat praktische Verwertungsratschläge und gute Rezepte für Marmeladen, Liköre usw.

Herzl. Grüsse
maria
« Letzte Änderung: 09.10.08, 08:09 von mary »

Offline Danny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 321
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dem Vergangenen: Danke. Dem Kommenden: Ja!
Re: wilde Früchtchen
« Antwort #1 am: 09.10.08, 10:21 »
Ratschläge/Tipps jetzt eher nicht - nur eine Idee:

Wir haben letzten Sonntag Schlehen gesammelt und werden (wahrscheinlich diesen Sonntag) mal Apfel-Schlehen-Gelee machen ... noch nie gemacht, kenne Schlehen bisher nur als "Aufgesetzten", aber da es bei uns keine begeisterten Schnaps- und Likörtrinker gibt, würde sowas nur rumstehen. Da ich aber demnächst mal wieder einen Marmeladen-Verkaufs-Versuch starten will, hoffe ich, dass bei dem Gelee was Anständiges rauskommt.
Ich kann ja dann berichten, wie es schmeckt :)


Edit: Das Apfel-Schlehen-Johannisbeer-Gelee war klasse!
« Letzte Änderung: 30.10.09, 07:20 von Danny »
Liebe Grüße
Danny

Auch an Tagen, da Regendunst den Berg verhüllt, bleibt er wunderschön.

Offline steilufer

  • Ostsee-SH
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 637
  • Geschlecht: Weiblich
  • Das Lächeln,das Du aussendest,kehrt zu Dir zurück
Re: wilde Früchtchen
« Antwort #2 am: 10.09.09, 13:18 »
Hallo,

Bei uns sind die ersten Sträucher voller Schlehen.

Kann ich sie jetzt schon pflücken und evtl auch so verwerten oder müssen sie erst Frost,ob nun Gefrierschrank oder Natur abbekommen haben??

Und wie macht Ihr Schlehenlikör??
Liebe Grüße

Karen von der Ostsee

Diana

  • Gast
Re: wilde Früchtchen
« Antwort #3 am: 29.10.09, 23:17 »
Hallo
wer von Euch kennt Marmelade  Rezepte für die Mispel

Gruß  Diana