Haushalt... > Ernährung von A - Z

Ein Achtel Rindfleisch, wieviel Anteile?

(1/1)

atiram:
Hallo zusammen,
ich wußte nicht wo ich meine Frage am besten platziere, schreibe sie mal hier.
Wir kaufen 2 -3 mal im Jahr ein Achtel Rindfleisch vom Weiderind, das sind ca. 20 - 23 kg, Preis kg 7,50 €.
Es ist von allem stwas dabei, Hackfleisch ca 5 kg, Rouladen 8-9, Rostbraten 6-8, Braten und Siedfleich, (Siedfleich etwas mehr als Braten)
und ein Beutel Knochen, keine Innereien.
Nun meine Frage, diesmal waren 3 Scheiben Lende dabei, ist das in Ordnung ?
Mir kommt das etwas wenig vor.
Ich will nicht mäckeln es interessiert mich aber.
LG atiram

Meta:
Hallo!
Du schreibst ein Achtel Rind sind  ca. 20 kg. Dann hat das ganze Rind folglich 160 kg. Das ist dann noch ein Jungtier und keinesfalls ein ausgewachsenes Tier . Da ist dann die Lende auch nicht so groß. Wir schlachten auch Tiere in dieser Größe, da wiegt die Lende meist um die 1,8 kg( alle Sehnen und Fett entfernt!)Wenn du die 1,8 kg dann durch 4 teilst ,kriegt man 0,45kg raus. Wenn deine Lende dies gewogen hat ist es in Ordnung.
LG Meta

IngeE:
Hallo, warum kauft ihr nicht einmal im Jahr ein halbes Rind und schneidet es selbst auseinander? Dann wisst ihr doch genau, was da ist - und die Lende ist auch nicht zerstückelt.
Gruss
Inge

atiram:
Danke für Eure Antworten.
Meta, du hast Recht , das Fleisch ist von einem Jungrind. Vom Gewicht her kann es hinkommen.
Inge, ein halbes Rind ist mir zuviel auf einmal. Ich habe nur einen Gefrierschrank und da ist auch noch Obst und Gemüse drin.
Ich finde auch, dass das Fleisch besser schmeckt wenn es nicht so lange eingefroren war.
LG atiram

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln