Autor Thema: Bäuerinnenerholung / Kuren  (Gelesen 208528 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

alexis

  • Gast
Kuraufenthalt
« Antwort #75 am: 31.01.05, 15:03 »
Hallo zusammen,
ich weiß nicht ob das hierher passt, aber ich habe aufgrund meiner Depressionen von der BfA eine Kur über 6 Wochen bewilligt bekommen. Ich komme in die Klinik Alpenblick nach Isny. Wer kennt diese Kurklinik? Kann ich evtl. übers Wochenende nachhause fahren, denn ich habe kein gutes Gefühl weil ich Mann, Kind und meine Tiere alleine lasse. Ich weiß nicht wie mein Mann das mit den Tieren und dem Sohnemann auf die Reihe bringen will. Er ist genauso wie ich beufstätig und betreibt die Landwirtschaft nur im Nebenerwerb.
Also wenn mir jemand einen Tipp geben kann bin ich dankbar.
Gruß Tina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22275
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Kuraufenthalt
« Antwort #76 am: 31.01.05, 16:13 »
Hallo Tina,

wie alt ist Dein Sohn?

Erkundige Dich unbedingt bei Deiner Krankenkasse über eine Haushaltshilfe. Wenn Dein Sohn unter 12 Jahre alt ist, hast du einen Anspruch darauf. Und den sollte man durchsetzen!!!

Auch wenn die dann evtl. nur stundenweise kommt, ist ihre Hilfe immer noch besser als gar nichts und entlastet Deinen Mann unheimlich. Und du kannst Dich in der Kur ganz beruhigt Dir selber widmen.
 Vermittelt werden die Haushaltshilfe über die Kasse, Sozialstationen, Dorfhelferinneverband, Maschinenring oder auch Wohlfahrtsverbände.

Während der Kur nach Hause zu fahren übers Wochenende halte ich nicht für sinnvoll. Dein Arzt hat nicht ohne Grund gleich 6 Wochen aufgeschrieben!

Ich wünsch Dir eine erholsame Kur.

Offline Ingrid1

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 189
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist schön bei euch zu sein
Re: Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #77 am: 19.04.05, 14:41 »
Hallo ich schubs das Thema einfach mal an,


Ich habe ein Frag hat jemand schon mal einen Ambulate Kur gemacht.

Da ich einen Bandscheibenvorfall habe möcht ich eine abulante Rehe beantragen hat jemand schon damit erfahrungen gemacht.

Mir würde es schon gefallen für drei Wochen auf Kur zu gehen aber mit den KIndern kann ich mir das einfach nicht vorstellen (7,6,2).

Mein Mann zieht auch die Nase hoch wern ich sage ich will auf Kur aber wie er damals vor fünf Jahen gegaqnen ist hat ja auch niemand was gesagt.

Schöne Grüße von Ingrid

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1104
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #78 am: 19.04.05, 19:01 »
Hallo Ingrid,

warum nimmst du einfach nicht deine Kinder mit in Kur? Es gibt doch supergute Häuser in denen auch die kinder sehr gut betreut werden. Sprich doch mit deinem Arzt. Eine ambulante Kur kann ich mir nicht recht vorstellen - du möchtest doch wieder fit werden. Da sind 3 Wochen ganz weg vom Hof und von der Arbeit doch das mindeste.

Wenn du die Kinder nicht mitnehmen kannst oder möchtest - es gibt doch auch Betriebshelferinnen. Es kann doch nicht sein, daß dein Mann auf Kur kann und du bist unabkömmlich. Sprich doch mal Klartext. Schließlich kommt deine Gesundheit auch dem Betrieb zugute. Und da sind 3 Wochen Regeneration doch drin.

Viele Grüße Ingrid

Offline Ingrid1

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 189
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist schön bei euch zu sein
Re: Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #79 am: 19.04.05, 19:17 »
Hallo Ingrid


damals als meine Mann auf Kur war hatten wir nur unseren Sebastian und der Bertieb gehörte noch nicht uns jetzt ist die Situation etwas anders.

Ich werde auf alle fälle mit dem Artzt drüber reden.

Die drei Wochen ohne Bertrieb würden mir schon gefallen.

Wie stell ich das eigentlich am bessten an wähle ich mir zuerst ein Haus oder verlasse ich mich da auf die Krankenkasse.

Wer war schon mal auf dem Gut Holmeck im Sauerland.

Schöne Grüße von Ingrid

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3722
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #80 am: 19.04.05, 21:46 »
Mir würde es schon gefallen für drei Wochen auf Kur zu gehen aber mit den KIndern kann ich mir das einfach nicht vorstellen (7,6,2).

Hallo Ingrid,

ich war auf Mutter-Kind- Kur da waren meine vier gerade mal 2,4,6 und 8 Jahre alt. Es war schon etwas anstrengend mit den Kindern vor allem weil einer recht Heimweh hatte..... ::)
 Meine Große war aber damals auch Kurkind und die beiden Kleinen waren mit zu klein um sie zu Hause zu lassen. Dann konnte ich Nr. 3 natürlich auch nicht zurücklassen. Aber wenn ich nochmal gehen würde, dann alleine!!! ;) ;D Mit einer Betriebshelferin würde sich doch das bei dir auch regeln lassen. Und wenn das bei deinem Mann ging, dann doch sicher auch bei dir..... 8)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Ingrid1

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 189
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist schön bei euch zu sein
Re: Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #81 am: 01.06.05, 21:10 »
Hallo,

habe heute mein schreiben von der LKK bekommen und ich darf auf Mutter Kind Kur gehen.

Ich habe den Antrag vor zwei Wochen gestellt und darf am 24.08 auf die Insel Langeoog fahren ich freue mich schon sehr darauf.

Schöne Grüße von Ingrid

silvia

  • Gast
Re: Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #82 am: 01.06.05, 21:43 »
Hallo Ingrid!

Mensch da freu ich mich mit dir. Wir waren auch schon auf Langeoog zur Kur.
Wo geht´s denn hin, vielleicht ins Friesenheim?

Wir waren dort und es hat uns sehr gut gefallen. Bei uns ist es schon über 5 Jahre her und sicher hat
sich dort einiges verändert.

Viel Spaß wünscht euch Silvia

Offline Maria

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 222
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #83 am: 02.06.05, 09:09 »
Hallo Ingrid!

Da wünsch ich euch viel Spass bei euerer Kur.

Bei mir isteine Kur auch innerhalb 2 Wochen genehmigt worden und es geht im August nach Bad Bocklet. Bin schon sehr gespannt. Wohnt jemand in dieser Ecke? Über ein BT-Treffen würd ich mich sehr freuen.
Liebe Grüße und einen schönen Tag
wünscht
Maria Heller

Offline Ingrid1

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 189
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist schön bei euch zu sein
Re: Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #84 am: 10.06.05, 07:15 »
Hallo,


ich habe meinen Kurtermin erhalten un darf von 24.08 - 14.09. fahren, das fällt in die Einschulung von Franziska und ich darf sie nicht am Montag nach hause schicken das läßt die Klinik nicht zu.

Ich würde ihr aber gerne eine normalen Schulstart ermöglichen wollen und weiß jetzt einfach nicht was ich machen soll.

Gruß Ingrid
Schöne Grüße von Ingrid

Offline Ingrid1

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 189
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist schön bei euch zu sein
Re: Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #85 am: 10.06.05, 07:18 »
Hallo,

jetzt habe ich dorch glatt was vergessen.

Weiß jemdand ob man die Klinik auf einegenen Wunsch wechsel kann????

Würde mich sehr intressieren.
Schöne Grüße von Ingrid

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1601
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #86 am: 15.06.05, 22:16 »
Habe mich heute durchgerungen und bei der LKK Sachsen angerufen. Ich möchte zur Kur, weil ich viele Schmerzen in meine Gelenken habe.
Der nette Herr schickt mir per Post einen Kurantrag zu. Dann geht die Post ab. Er hat mir sogar gesagt, dass ich den Kurort selber auswählen darf.
Na denn mal zu......

Habe natürlich gleich Göga eingeweiht ;) :P.

Nun muss ich aber zunächst mal die ganze Erntezeit vorbeigehen lassen. Vor Herbst wird das eh nichts. Bis dahin hab ich ja noch ein bisschen Zeit, mir zu überlegen, wo ich hin möchte.

Wer gibt mir einen guten Rat?? Wo gibt es gute Kurkliniken??
Bin mal gespannt auf die Links.... ;D
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1601
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #87 am: 27.06.05, 21:27 »
Da ich bisher vergeblich auf Rückantwort gehofft hab, hab ich mich selber auf die Suche begeben nach guten Kurkliniken.
Was haltet Ihr von

Bad Bellingen
Bad Krozingen oder
Badenweiler

Allesamt Kurkliniken im Markgräflerland, zwischen Freiburg und Lörrach. Dort soll ja die Toskana Deutschlands sein.

Hat jemand schon Erfahrungen mit diesen Kurkliniken? Sind spezialisiert auf Muskeln und Gelenke.
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1601
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Kuraufenthalt
« Antwort #88 am: 19.08.05, 00:25 »
Hallo Ihr,
seit Samstag ist es amtlich. Die Alterskasse hat mir eine Kur genehmigt. Ich komme  vom 14.09. - 05.10.2005 zur Kur nach Bad Füssing. Das ist in der Nähe von Passau.
Hätte jemand Lust, das mit einem kleinen BT-Treff zu verbinden?
Wir könnten uns doch Sonntags mal in einer Gaststätte treffen? Wie seht ihr das?

Liebe Grüsse
Caro ;)
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline renate

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 561
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kuraufenthalt
« Antwort #89 am: 21.08.05, 12:09 »
Hallo Caro,

das ist ja toll daß Du in unsere Ecke zur Kur kommst. :D  Da läßt sich bestimmt was  organisieren. Gaststätten gibts ja genügend in und um Füssing herum.
Kommst Du mit Auto oder "zu Fuß" ?(kann ich mir bei Dir aber fast nicht vorstellen  ;) )  Ich kenn die Gaststätten rund um Füssing nicht so gut - sind ja doch 45km dahin, aber ich schick mal die Gäste los zum testen  :D. Vielleicht meldet sich aber noch jemand, der sich da besser auskennt. Nur vom 25. bis 30 September gehts bei mir nicht.
 
Viele Grüße  Renate