Autor Thema: Bäuerinnenerholung / Kuren  (Gelesen 208724 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1330
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re:Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #60 am: 08.06.04, 09:46 »
Hallo Sabine,

auch ich wünsch dir gute Erholung, genieß die 3 Wochen und versuch nicht zu oft an zu hause zu denken.

Liebe Grüße, Sabine!
Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7127
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #61 am: 08.06.04, 10:55 »
Hallo

auch von mir Glückwunsch !!!!
da zahlt sich doch mal wieder die Hartnäckigkeit aus ...

Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Henriette

  • Gast
Re:Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #62 am: 08.06.04, 23:31 »
Hallo Sabine

......Was lange währt,wird endlich gut ...Du hast es geschafft - Glückwunsch!!!!
...und gute Erholung für Dich.    

Henriette
   

Mucki

  • Gast
Re: eine Kur ... alles was damit zu tun hat ....
« Antwort #63 am: 14.06.04, 10:30 »
Hallo noch mal nachfragen ,es fährt nicht zufällig jemand ende August nach Tegersee zur Kur?
Lieb grüße
Mucki
« Letzte Änderung: 11.04.06, 10:20 von Mucki »

Mucki

  • Gast
Re:Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #64 am: 14.06.04, 10:34 »
Hallo auch ich hab meinen Kurtermin nun mitgeteilt beckommen,es geht am 24.8 nach Tegernsee,ist zufällig noch jemand um die zeit da zur Kur?
lieb grüße Mucki

SabineE

  • Gast
Re:Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #65 am: 14.06.04, 12:04 »
hallo

also....haltet mich bitte nicht für verrückt...

ich bin so blöd und hab meinen kurtermin verschoben....

hab nämlich momentan zwei Flaschenkinder(2 kleine kätzchen - mutter tot), um die sich sonst niemand kümmern würde...

bei erwin würden sie verhungern und sm würde sie "erwerfen".

aber da ich meinen kurtermin direkt mit der klinik ausmache ist das kein problem.

aber es würde mir das herz brechen wenn den zwei kleinen was zustossen würde. und anna auch. die gehören nämlich ihr. hab ich versprochen. dafür gabs auch keine probleme als wir die drei anderen kleinen kätzchen hergaben.

ist sowieso ein ding der unmöglichkeit von mir, katzen im haus aufzuziehen.... gabs noch nie ........sagt es zwar nicht meine liebe sm...aber ich weiss es so auch.

Sabine
ps. am samstag hatten wir wieder eine deftige auseinsandersetzung. sm und ich. am freitag wars das gleiche mit erwin und sm.

und wie sagte sie noch: was kann man auch von einer erwarten wo der vater schon so über sie daherredet....
das tut weh.
einige von euch wissen was sie damit meint.






Offline Anemarie

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 109
  • Geschlecht: Weiblich
  • Viele Grüße aus der Hallertau
Re:Bäuerinnenerholung / Kuren
« Antwort #66 am: 16.06.04, 19:15 »
Hallo Sabine,

ich finde es super, daß du die Kätzchen nicht ihrem Schicksal überlässt. Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß man, wenn man ein Katzenfreund ist, eine Kur oder auch einen Urlaub genießen könnte, wenn man weiß, daß die SM sie "entsorgen" würde. Ich habe auch schon die Erfahrung gemacht, Leute, die kleine Kätzchen einfach so erwerfen, ertränken oder sonst irgendwie umbringen, auch im Alltag nicht gerade den liebenswertesten Charakter zeigen. Gerade deshalb hast du die Kur verdient.

Viele Grüße und noch recht viel Freude mit den Miezen

Annemarie
hoch lebe die Arbeit, so hoch, daß keiner rankommt.

Beagle

  • Gast
Re: eine Kur ... alles was damit zu tun hat ....
« Antwort #67 am: 14.07.04, 22:59 »
Nein, ich fahre gar nicht so weit! Am 28.7. geht es los nach Wyk auf Föhr, und ich freu mich schon riesig!

Wollt ich nur mal loswerden!


(3 Wochen lang ungestört meine Mahlzeiten zu mir nehmen, ohne sie selbst zubereitet und verfüttert zu haben und ohne die Reste von diversen Kindern, Kleidungsstücken, Sitz- und anderen Möbeln, dem Fußboden abkratzen oder hinter dem Heizkörper hervorpulen zu müssen! 3 Wochen lang ALLEINE aufs Klo gehen! 3 Wochen lang nicht eine einzige Windel wechseln - und erst recht keine Stinkewindel, ha! 3 Wochen lang jede Nacht wissen, daß mich einzig und allein der Wecker wecken wird, niemand ruft oder weint  mitten in der Nacht oder kommt mit einem Arm voller Stofftiere in mein Bett gekrabbelt und wenn man gerade wieder richtig eingekuschelt ist, geht das Ganze nochmal los, weil der Trinkbecher nicht mitgekommen ist! Hach, ich glaub, ich werde meine Lütten doch vermissen - aber freuen tu ich mich trotzdem!)  

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3722
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: eine Kur ... alles was damit zu tun hat ....
« Antwort #68 am: 15.07.04, 09:08 »
Hallo Beagle,

wo hast du denn in dieser Zeit deine Kinder???
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Beagle

  • Gast
Re: eine Kur ... alles was damit zu tun hat ....
« Antwort #69 am: 18.07.04, 21:01 »
Meine Kinder sind in der Zeit bei ihrem Papa und seine Eltern, die wohnen ja mit auf dem Hof.

Seine Schwester wohnt auch im Dorf und hat nur ein Kind, das vormittags im Kindergarten bzw. dann bald in der Schule ist und kann auch mal mit einspringen.

Außerdem sind (außer in den ersten 10 Tagen, da sind sie im Urlaub) meine Eltern ja auch in der Nähe und jederzeit bereit 1-3 Kinder aufzunehmen.

Für meine lieben Mäuse ist also gut gesorgt, sonst könnte ich auch nicht beruhigt fahren!

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3630
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: eine Kur ... alles was damit zu tun hat ....
« Antwort #70 am: 22.07.04, 13:23 »
Hallo,
freu, freu, freu!!! :D
Heute ist der Bescheids von der Alterskasse gekommen, wir düefen zusammen (mit Göga) nach Bad Nenndorf fahren. Hoffentlich klappt es nun mit dem Wunschtermin in der Klinik.
Ich muß auch mal ein Lob an die Alterskasse richten. Der Antrag ist vor einer Woche weg (die Unterlagen waren solange beim Arzt) und heute schon Bescheid.
Wir wollen erst inm November fahren, da dann unser Junior da ist zum Melken. wir ich das im Haus geregelt kriege, das weiß ich noch nicht so genau, wir haben einen Pflegefall zu versorgen.
Kommt Zeit, kommt Rat. Erstmal freue ich mich.
LG
Tina
LG
Tina

Mucki

  • Gast
Re: eine Kur ... alles was damit zu tun hat ....
« Antwort #71 am: 22.07.04, 13:38 »
Hallo Tina!
Erkundige dich bald bei den Altenpflegedinsten in deiner umgebung,oder auch bei der kranken/alterskasse.Ich weis von einer bekannten die durfte ihren Pflegefall für die zeit der Kur ins Altenkheim gebn,und das wurde alles bazahlt.
Viel ervolg und lieb grüße Mucki

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3630
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: eine Kur ... alles was damit zu tun hat ....
« Antwort #72 am: 22.07.04, 23:11 »
Hallo Mucki,
Kurzzeitpflege wird übernommen, das weiß ich, aber....
ob unsere Tante das will?!?!?!
Wir werden sehen.
LG
Tina
LG
Tina

Mucki

  • Gast
Re: eine Kur ... alles was damit zu tun hat ....
« Antwort #73 am: 16.09.04, 19:20 »
Hallo Mädl´s!
Meine Kur ging am Dinstag "leider"zuende,es war eine herliche zeit,das wetter war traumhaft und ich dachte immer ich sei im Urlaub,habe wieder sehr nette Leute kennen gelernt.
Lieb grüße Mucki

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3937
  • Geschlecht: Weiblich
Re: eine Kur ... alles was damit zu tun hat ....
« Antwort #74 am: 16.09.04, 20:06 »
Hallo Mucki,

schön, dass Du wieder da bist!
Und vor allem schön, dass Dir die Kur so gut gefallen hat (und hoffentlich auch geholfen hat und lange vorhält  :D).

Gruß
Marina