Autor Thema: Kann man alte Rosen vermehren?  (Gelesen 39215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline atiramTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 66
  • Geschlecht: Weiblich
Kann man alte Rosen vermehren?
« am: 27.06.08, 11:33 »
Hallo zusammen,

ich bin auch Fan von Rosen, habe mich aber nicht auf bestimmte Sorten festgelegt.
Mich würde interessieren ob man alte Rosensorten durch Ableger vermehren kann.
Bei uns im Ort wurde vor vielen Jahren die Ortsdurchfahrt erneuert, dabei fielen mehrere
alte Gärten teilweise zum Opfer. Auf einem verbliebenen Stück wurde Rasen angelegt und dort hat sich eine wunderschöne Rose nicht unterkriegen lassen. Rosarot, duftend und gefüllt. Gerne hätte ich einen Ableger davon, hat das schon mal jemand probiert?
Für Antworten vielen Dank.
LG atiram

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kann man alte Rosen vermehren?
« Antwort #1 am: 27.06.08, 11:52 »
Hallo Atiram,

 diese wirklich alten Rosen sind i.d.R. nicht veredelt( soll heißen auf einen Wildling gepfropft), d.h. sie stehen auf eigener Wurzel, daher kannst du sie oder auch nur einen Ausläufer davon  ganz einfach ausbuddeln und  neu einpflanzen !  so haben sich diese Rosen ja schließlich  über Jahrhunderte in den Gärten  oder auch auf friedhöfen gehalten und sind so auch immer weitergegeben worden .
Eine andre Möglichkeit wäre Stecklingsvermehrung, funktioniert  nur nicht bei allen und dauert länger .

schau mal, die hier sammelt z.b. solche fundrosen...http://www.stauden-und-rosen.de/index.php?seite=parkliste
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3958
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Kann man alte Rosen vermehren?
« Antwort #2 am: 27.06.08, 11:57 »
hallo atiram,

das tönt ganz nach meiner uuuralten moosrose - die duftet dann dazu noch unglaublich intensiv und toll..

habe vor vielen jahren bei meinen eltern einen trieb mitgenommen und vor etwa 3 jahren meiner schwester einen in einen grossen topf gepflanzt - für ihren balkon -

und auch der blüht und duftet...

versuchs einfach - kannst ja zuerst mal schauen ob du was buddeln kannst und sonst nimmst du mal einen steckling...

ich wünsche dir viel glück -

ich werde von meinem dieses jahr auch wieder einen in einen grossen topf versetzen, da ich bei meinem "stöckli" keine rabatte mehr habe und mir "nur" töpfe ums haus stellen werde...
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1803
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Kann man alte Rosen vermehren?
« Antwort #3 am: 27.06.08, 12:25 »
Hallo!
Ich habe von unserem S-H Treffen auch eine Trophäe mit nach Hause gebracht  :D
Nurmi hatte eine sooo schöne Rose vor der Haustür, das ich mir einen Steckling stibitzt habe. Ich hoffe auch, das es was wird. Gibts da Tricks, die die Sache gelingen lassen?

Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1069
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kann man alte Rosen vermehren?
« Antwort #4 am: 27.06.08, 14:38 »
Lotta bei deinem blühendem Lachen, kann es nur klappen ;D
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1803
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Kann man alte Rosen vermehren?
« Antwort #5 am: 27.06.08, 15:11 »
Mönsch Petra  ::)

die denken ja hier ich bezahl dich für solche Postings    ;D

Hoffe mal, das du recht hast.

Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kann man alte Rosen vermehren?
« Antwort #6 am: 28.06.08, 11:44 »
Ich weiß, ich wiederhole mich... aber das Thema am Laufen halten will ::)

Ein schönes Buch zum thema Rosen aus alten Bauerngärten und Friedhöfen...
http://www.amazon.de/Alte-Rosen-bekannte-unbekannte-Dithmarscher/dp/3804203221/ref=sr_1_4?ie=UTF8&s=books&qid=1214645733&sr=8-4

Da unsere älteste  ( mit Ihr fing alles an, tja der Rosenvirus) auch grad so üppig blüht noch ein Bild: Identifizireert als Rosa alba maxima, was auch nix andres bedeutet als weiße Rose.  sie( die Sorte) ist sehr alt, schon im Mittelalter bekannt  :D

Die Rosane hab ich vor Jahren von einem alten Gärtner bekommen, es ist wohl die Damascenerrose Celsiana, auch was ganz altes !

und falls jemand interesse hat am tausch...von der weissen stehen hier mehrere Exemplare rum, da gibts immer wieder mal nen Ausläufer. Das schöne ist: sie überleben auch in etwas wilderenmm Gelände, und da ein blütenübersäter duftender Rosenstrauch.....

Ein schönes Buch zum thema Rosen aus alten Bauerngärten und Friedhöfen...
http://www.amazon.de/Alte-Rosen-bekannte-unbekannte-Dithmarscher/dp/3804203221/ref=sr_1_4?ie=UTF8&s=books&qid=1214645733&sr=8-4

@ lotta:
 Tricks zum vermehren? , ausser dem Einmachglas drüber und evtl noch Wurzelhormone wüßt ich nix.  und eben , es geht nicht bei jeder sorte. Warum?


« Letzte Änderung: 28.06.08, 11:55 von jägerin »
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

dortee

  • Gast
Re: Kann man alte Rosen vermehren?
« Antwort #7 am: 28.06.08, 16:46 »
Ja, aber nur wurzelechte. Ich habe zwei wunderschöne Rosen in meinem Garten, die meine Großmutter damals mit in die Ehe gebracht hat - als Ableger aus dem Garten ihrer Mutter. Wie alt diese Rosen sind, weiß keiner mehr. Die wuchern wie verrückt, blühen überreich und duften wunderbar. Ich habe meine Ableger mal unter den Rhododendren meiner Mutter ausgegraben, sie sind problemlos angewachsen.

dortee

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kann man alte Rosen vermehren?
« Antwort #8 am: 28.06.08, 20:58 »
Hier findet ihr ganz viele Antworten... ;) braucht ja keine das rad neu erfinden...

http://forum.garten-pur.de/Rosarium--23/Rosenvermehrung-19875_0A.htm

Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline atiramTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 66
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kann man alte Rosen vermehren?
« Antwort #9 am: 01.07.08, 10:27 »
Hallo zusammen,
herzlichen Dank für die vielen Tipps, werde mich mal durchlesen und ausprobieren.
LG atiram

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3137
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Kann man alte Rosen vermehren?
« Antwort #10 am: 16.07.08, 20:44 »
Ist die Zeit jetzt günstig für Stecklinge?

Bin jetzt auch am schnipseln. Eignen sich diese Zweige ?
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kann man alte Rosen vermehren?
« Antwort #11 am: 17.07.08, 14:09 »
Hallo Vöglein...

ja -jetzt ist günstig! triebe die grad geblüht haben( oder noch blühen...) gehen gut, ich reisse lieber ab ich glaub das wurzelt besser... 8). obwohl... ::) der Mond ist grad net günstig.
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1803
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Kann man alte Rosen vermehren?
« Antwort #12 am: 17.07.08, 14:16 »
Hallo!
Also mein Rosensteckling, den ich mir von Nurmis BT Treffen mitgebracht habe, bekommt jetzt am Rand der Erde einen kleinen Trieb. Leider hatte cih erst zu spät gesehen, das ich einen Stängel mit nur diesem Auge genommen hab. Wurzelt das unten auch so, oder hätte ich unten auch noch Augen haben müssen.
Weiss halt nicht, ob ich mich nun freuen kann und die Rose wächst oder ob das nur ein vorübergehendes Ausschlagen ist....
Ich bin kurz davo sie auszubuddeln und zu gucken, aber dann mach ich womöglich was kaputt.
neugierige Grüsse
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kann man alte Rosen vermehren?
« Antwort #13 am: 17.07.08, 14:23 »
Hallo,
bei Rosen dauert das Bewurzeln...also nicht gucken !! aber wenns oben treibt ists ein gutes Zeichen!!  Ich hatte mal irgendwo den Tipp bekommen die Stecklinge in durchsichtige Einmal-Trinkbecher( WasserabzugsLoch reinbohren vorher nicht vergessen ) zu pflanzen, so kann man den Wurzeln auch zugucken!!

Hier gehts auch grad  mal wieder ums Thema:
http://forum.planten.de/index.php/topic,34285.0.html

« Letzte Änderung: 17.07.08, 14:29 von jägerin »
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1803
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Kann man alte Rosen vermehren?
« Antwort #14 am: 17.07.08, 15:02 »
Hallo!
danke für den Link Tipp  :D
Du meinst also, ich soll lieber nicht mal voorsichtig gucken? *seufz
Hab ich denn eine Chance, auch wenn da kein Auge mehr war? Vielleicht sollte ich Nurmi nochmal um einen Steckling bitten, der mehr Augen hat.
Ich kann euch ja leider nicht mit viel Auswahl dienen, habt ihr ja alle schon.
 Aber ich würde mich persönlich über ein paar Stecklinge freuen  ;D
Aber das schrieb ich jetzt in die Pflanzentausch Kiste!
Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern