Haushalt... > Ernährung von A - Z

Warenkunde: Kartoffeln

(1/8) > >>

reserl:
Die letzten Kartoffeln, die ich gekauft habe, waren einfach nur *bäh*
Schmeckten nach nichts und hatten keine Farbe. >:(

Mit welchen Sorten habt ihr gute Erfahrungen?
Kauft ihr verschiedene, festkochende und mehlige?
Lagert ihr die Kartoffeln ein oder kauft ihr sie "häppchenweise"?


Hier gehts rund um die "tolle Knolle".  :) 8)

PeacefulHeidi:
Ich kaufe meine Kartoffeln für den Wochenbedarf. Weil ich habe keine Möglichkeit größere Mengen länger zu lagern.

Ich kaufe meistens festkochende oder vorwiegend festkochende Kartoffeln. Die Sorten sind Solara und Linda. Dann achte ich noch aufs aussehen. Wenn die schon ziemlich grün sind, dann lass ich das bleiben.

Bei den Frühkartoffeln (die es jetzt  ??? schon aus Marokko und Ägypten zu kaufen gibt) kaufe ich Nicola. Das ist auch eine festkochende Sorte.

Katharina:
Wir bauen auch Kartoffeln an, aber nur für die Direktvermarktung.
Als festkochende Sorte haben wir Exquisa.
Ansonsten als Speisekartoffel an dem Spätjahr Secura und später dann Agria. Diese werden sehr gelobt vom Geschmack und vom Aussehen her.
Als Frühkartoffel haben mit Christa gute Erfahrungen gemacht.
Aber nicht jede Kartoffelsorte wächst auf jedem Boden gleichgut, bzw. schmeckt gleichgut.

Aus Zypern werden immer schon relativ früh im Jahr Nicola angeboten. Produkte von dort sind mit Vorsicht zu genießen, da die griechischen landw. Produkte bestrahlt werden.
Empfehlenswerter sind die italienischen Galatiner. Galatina ist eine Provinz in Italien und dort werden in erster Linie Sieglinde als Frühkartoffeln angebaut.

Kartoffeln mit grünen Stellen soll man generell nicht kaufen, diese enthalten Giftstoffe.

Mathilde:
Hallo,

kann mir von den Kartoffelanbauern mal jemand helfen?

Früher haben wir immer so für den Eigenbedarf Kartoffenln angebaut und die waren auch immer in Ordnung (Sieglinde u. Granola).
Seit wir mit dem Betrieb umgzogen sind kaufe ich meine Kartoffeln . Mal beim Kartoffelhandel mal im Discounter.
Von aussen sieht man den Kartoffeln rein gar nichts an aber wenn ich sie schäle haben da viele Kartoffeln auf einmal blaue Flecken und manchmal bleibt selbst von einer großen Kartoffel nichts mehr übrig ???.
Was ist das eigentlich ?  Von uns kenne ich solche Kartoffeln nicht. Die waren eigentlich immer ok.

LG
Mathilde

Gestern habe ich welche von einem Direktvermarkter mit mal sehen ;)

Petra:
Hallo,
wir bauen seit Jahren selber Kartoffeln an: Rosella, Cilena und Granola.
Daher brauche ich nie Kartoffeln zu kaufen.
Lg Petra

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln