Autor Thema: Firmung  (Gelesen 64695 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sonnenblume

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 256
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Firmung
« Antwort #45 am: 07.01.09, 07:38 »
Bei uns ist das mit dem Namen auch so. Es gibt verschiedene Firmgruppen und jede hat einen anderen Namen. Unsere hieß letztes Jahr "Johannes der Täufer". Zu diesem Namen beschäftigt sich die Firmgruppe so,daß sie sich mir der Geschichte des Gewählten befasst. Sie gestalten ein Firmplakat,überlegen sich warum sie gerade diese Person gewählt haben usw...
z.B. Johannes der Täufer hat die Menschen im Jordan mit dem hl.Geist getauft und so wollen auch die Firmlinge vom hl. Geist erfüllt werden und das auch an andere Menschen weitergeben.

gruß sonnenblume

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2343
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Firmung
« Antwort #46 am: 07.01.09, 07:45 »
z.B. Johannes der Täufer hat die Menschen im Jordan mit dem hl.Geist getauft


...das stimmt aber nicht so ganz. Johannes der Täufer hat mit Wasser getauft und gesagt "nach  mir kommt einer, der wird mit dem Hl. Geist taufen" LK 3,16
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

kueken

  • Gast
Re: Firmung
« Antwort #47 am: 07.01.09, 07:47 »
Richtet sich dann, die ganze Vorbereitung auf diese eine Person aus?

lg küken

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1048
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Firmung
« Antwort #48 am: 07.01.09, 08:51 »
Hallo,

Bei uns wird die Firmung eigentlich nicht gross gefeiert.
Meistens werden die Kinder mit 12 Jahren gefirmt. Die Vorbereitung auf die Firmung laufen dann häufig im normalen Religionsunterricht in der Schule. Die Kinder können je nach Pfarrei einen eigenen Firmpaten wählen oder der Pfarrer wählt einen Firmpaten aus der Kirchengemeinde für alle Kinder der Pfarrei aus.
Gefirmt werden die Kinder vom Bischof. Nach dem feierlichen Gottesdienst ist ein Empfang zu dem die Firmlinge und ihre Familien eingeladen sind. Gefeiert wird dann eigentlich nicht mehr zuhause.

Bei uns in der Pfarrei erfolgt die Firmung erst mit 16 Jahren, d.h. die Jugendlichen müssen sich schon dafür entscheiden. Der Pfarrer übernimmt die Vorbereitung auf die Firmung in wöchentlichen Gruppenstunden während mehreren Monaten. Seither hat die Zahl der Firmlingen sehr stark abgenommen. Der Einsatz ist vielen zu hoch und sie sehen keinen Sinn darin. Auch viele Eltern sind nicht begeistert von dieser Regelung.
Liebe Grüsse

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2343
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Firmung 2010
« Antwort #49 am: 16.02.10, 19:38 »
Jetzt mach ich gleich mal ein Box zu Firmung auch auf. Ich hab dieses Jahr nicht nur ein Kommunionkind, sondern auch einen Firmling. Obwohl für meine Geschmack die 6 Klasse etwas zu früh ist. Ich bin zwar auch in der 6. Klasse gefirmt worden, aber im Nachhinein wär mir etwas später lieber gewesen. Inzwischen weiß er zumindest, wen er als Paten will - nur gefragt hat er noch nicht. sonst ist mein Sohn nicht so schüchtern, aber da meint er doch jetzt tatsächlich ich soll doch mitgehn. ;)
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline ansabe

  • Münsterland/NRW
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 269
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich nehme mir die Zeit, die ich brauche!
Re: Firmung 2010
« Antwort #50 am: 16.02.10, 19:50 »
Bei uns steht Anfang März die erste Firmung unserer Ältesten an. Sie ist in der 9. Klasse. Allmählich muss ich mich mit Essen bestellen beeilen, aber es soll auch nicht so feierlich wie bei der Kommunion werden. Ich dachte an einfach Schnitzel und verschiedenen Soßen. Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich an Beilagen noch was Selber mache oder auch bestelle oder was ich dabei nehmen kann. ;)
Pudding noch oder ohne? Wie feiert ihr? Bei uns ist die Familie nicht so groß, deshalb laden wir alle ein.
Viele liebe Grüsse
ansabe

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2343
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Firmung 2010
« Antwort #51 am: 16.02.10, 20:15 »
Hallo,

bei uns ist das Keine Familenfeier sondern eher eine Sache zwischen Frimling und Paten, aber wenn ihr miteinander feiern wollt, warum frägst du nicht deine Tochter, was sie sich zum Essen voerstellt?
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 940
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Firmung 2010
« Antwort #52 am: 16.02.10, 21:08 »
Hallo,
so ähnlich werden wir es auch handhaben. Im kleinen Kreis.

Ich hätte dazu noch ein Frage!
Wie bat man ursprünglich um einen Firmpaten ?
Weiß daß jemand von Euch ?
Würde mich über eine Antwort sehr freuen.
« Letzte Änderung: 16.02.10, 21:12 von Hopfi »
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6244
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Firmung 2010
« Antwort #53 am: 28.02.10, 22:16 »

Hallo Hopfi,

leider weiß ich darauf auch keine Antwort. 8)

Bei uns ist die Firmung auch in der Hauptsache etwas zwischen Firmling und Paten.
Ich habe heuer auch wieder ein Firmkind.

Meine Schwester übernimmt die Patenschaft für unsere Tochter. :)
Die Firmung findet in diesem Jahr an einem Donnerstag statt. Als der Termin bekannt gegeben wurde, waren einige darüber freilich nicht gerade erbaut.

Die Firmlinge waren die letzten drei Tage zu einem gemeinsamen Wochenende in Passau.
Das hat allen sehr gut gefallen.
Unsere Pfarrei hat noch den "Luxus", dass sie eine halbe Stelle eines Pastoralreferenten hat und der diese Aufgabe der Firmvorbereitung übernimmt.
In vielen Pfarreien in der näheren Umgebung gibts solche Wochenenden nicht, bzw. sind sie längst abgeschafft.

Wie ist das bei Euch?
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline ansabe

  • Münsterland/NRW
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 269
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich nehme mir die Zeit, die ich brauche!
Re: Firmung 2010
« Antwort #54 am: 07.03.10, 12:34 »
Gestern war die Firmung bei uns. Es waren 97 Firmanden und die Messe dauert fast 2 h. Es ist mir aber nicht solange vorgekommen. Die Kirche war voll und es war mit Orgel und musikalischer Begleitung sehr schön. Der Weihbischof hat auch eine schöne für jugendliche angepasste Predigt gehalten.
Anschließend haben wir zuhause mit 15 Erwachsenen und 2 Kindern gemütlich gegessen und geplaudert. Es war ganz gemütlich und jetzt ist schon wieder alles aufgeräumt und weggebracht. So ein Tag geht schnell vorbei. ;)
Bei uns haben die Eltern die Vorbereitung gemacht und jetzt steht nur noch ein Nachtreffen an.
Viele liebe Grüsse
ansabe

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1242
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Firmung 2010
« Antwort #55 am: 08.05.10, 14:31 »
Bei uns ist es nach wie vor meistens so dass der Firmling von seinem Paten eine Armbanduhr bekommt.
Liebe Grüße Samira

lindenblüte

  • Gast
Re: Firmung 2010
« Antwort #56 am: 08.05.10, 19:32 »
Also meine 2 großen wollte beide keine Armbanduhr sondern ein Handy! Das haben sie auch bekommen. Beim großen weiß ich nicht ob er noch was dazu bekam - sicher auch noch Geld. Die Tochter hat noch eine schöne Bibel dazubekommen.
Heuer hat unser 3. Firmung und wünscht sich ebenfalls ein Handy - er könnte aber auch ganz gut eine Armbanduhr gebrauchen - mal sehen - ist seine Firmung und sein Wunsch zählt.
Bei Mädchen kann man mit Schmuck auch immer punkten.

Wichtig ist vorallem der Tag selbst - ein schöner Ausflug -und alles was dazugehört - das bleibt schon in Erinnerung.

lg Lindenblüte

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2343
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Firmung 2010
« Antwort #57 am: 08.05.10, 20:10 »
Mein Sohn hat schon eine Uhr, jetzt wünscht er sich Geld, weil er auf was spart. So ganz gut find ich das nicht mit dem Geld (ich hoffe nur das hält sich in Grenzen)
Als Ausflug möcht er in den Hochseilgarten, wenns von Wetter her passt.
Mit seinem Wuschtraumpaten hats leider nicht geklappt, den hät auch ich sehr gern an seiner Seite gesehen.
aber jetzt hat er doch eine gute Patin gefunden und kann sich auf die Firmung freuen, am 21 Mai ists so weit :)
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2343
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Firmung
« Antwort #58 am: 24.01.11, 20:10 »
Dieses Jahr kommt meine Tochter zu Firmung. Patenproblem wie gehabt - die Tanten will sie nicht, was ich auch gut verstehen kann, ich hab auch keinen so großen Bekanntenkreis, daß ich da jemanden wüsste  - Btler wohen leider so weit weg. Mal sehn, bissl Zeit haben wir ja noch.
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 979
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Firmung
« Antwort #59 am: 25.01.11, 20:32 »
Unser Tobias wird auch dieses JAhr gefirmt, einen Paten hat er sich schon ausgesucht, aber soweit ich weiß, noch nicht gefragt.
Liebe Grüße,
Maria