Autor Thema: Kopfläuse  (Gelesen 99671 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sternschnuppe

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 631
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #105 am: 11.06.12, 07:36 »

die schulen werden am montag informiert. ich habe bei beiden grossen eine notiz in die agenda geschrieben. so werden alle eltern gewarnt.
nur blöd, dass die grosse in 2 wochen ins schullager fährt. ich hoffe, der spuk ist bis dann vorbei.

juckende grüsse
katrin

Hallo Cendrillon,

dann hast du sie wahrscheinlich in 2 Wochen wieder.  ??? ??? ???

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1640
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #106 am: 11.06.12, 09:07 »

die schulen werden am montag informiert. ich habe bei beiden grossen eine notiz in die agenda geschrieben. so werden alle eltern gewarnt.
nur blöd, dass die grosse in 2 wochen ins schullager fährt. ich hoffe, der spuk ist bis dann vorbei.

juckende grüsse
katrin

Hallo Cendrillon,

dann hast du sie wahrscheinlich in 2 Wochen wieder.  ??? ??? ???


simo,
oder immer noch     ??? ??? ??? ???
liebe grüsse
katrin

ich freue mich auf die zeit, wenn positiv nicht mer negativ und negativ nicht mehr positiv ist.

Christel Nolte

  • Gast
Re: Kopfläuse
« Antwort #107 am: 11.06.12, 11:40 »
 

Hallo Cendrillon,

ich weiß ja nicht, ob du hier auch die ganz alten Beiträge gelesen hast. hab sie Dir reinkopiert:

Forum Mensch und Gesundheit / Kinderkrankheiten / Re: Kopfläuse
am: 31.10.04, 20:22
Begonnen von martina, Text von ManuMarkert
...

Habe von der Homöopathien die Empfehlung bekommen, Sabadilla D12 täglich zwei Globuli zur Stärkung. Dann gehen die Läuse nicht ran.

LG Manu Smiley


 
 Forum Mensch und Gesundheit / Kinderkrankheiten / Re: Kopfläuse
am: 12.10.04, 23:14
Begonnen von martina, Text von LunaR

Hallo Manu,

als Vorbeugemittel gegen Läuse kenne ich Sabadilla D 12, 1xtägl. 1 Globuli. Akut: 3x1 Globuli tägl. Außerdem täglich folgendermaßen Haare waschen:

1. mit Natron-(Kaisers)lauge spülen
2. mit Schampoo waschen und spülen
3. mit Essigwasser spülen, dem 10 Tropfen Sabadilla D 12 hinzugefügt wurden - auf 1/2 l Wasser
4. evtl. mit Nissenkamm kämmen.

LG
Luna



 Forum Mensch und Gesundheit / Kinderkrankheiten / Re:Kopfläuse
am: 01.02.04, 22:27
Begonnen von martina, Text von erika2

Zitat von: Freya am 09.02.03, 12:48

Wollte hier mal was Allgemeines loswerden zu Kopfläusen....

Kopfläuse verbreiten sich durch den Kontakt von Mensch zu Mensch, über Haarbürsten, Kämme, oder Textilien.

Es gibt Ärzte, die sagen, ob das Kind von Läusen befallen wird, hängt von seiner Abwehrkraft ab.

In der Homöopathie gibt es kein "Läusewundermittel", wohl ab  rein Mittel, das den Ruf hat, Insekten aller Art (Stechmücken z.B. ) vom Körper fernzuhalten, also vorbeugender Art ist:

Staphisagria  D-12, 1mal tägl. 5 Globuli, eine Woche lang, pro "Saison".


Mir hat eine Grundschullehrerin durchaus ein homöop. Mittel empfohlen, und auch unserer Kindergärtnerin war es Bekannt: Sabadilla D1 flüssig auf dIe Kopfhaut , und Globuli D? zum einnehmen, auch vorbeugend. Hab ich den Kindern immer dann gegebn, wenn man von Läusen nur gehört hatte. Davor hatt meine Tochter 1x richtig Läuse, die sind mit Goldgeist gut weggegangen, wichtig ist die Wiederholung nach 1 Woche, wenn die letzten Nissen geschlüpft sind. und dann dufte sie nach 1 Woche wieder in die Schule.
Muss mal raussuchen, was das für ne Potenz war bei den Globuli, wir haben jedenfalls nie wieder welche gehabt (klopf auf Holz).


D4 zum einnehmen war es. Es gabb öfter Läuse, bei 3 kindern haben wir aber nur das eine mal welche abbekommen. Immer, wenn ich was von Läusen hörte, haben wir vorsorglich Sabadilla eingenommen.

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1021
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #108 am: 11.06.12, 16:17 »
Und alles waschen was Läuse bzw. Haare so gerne als "Nistplatz" mögen - Betten, überzüge, Kuscheltiere, Mützen, Sofakissen, Deckchen etc. Alles in allem mal über 10 Waschmaschinen an einem Tag  - aus Erfahrung.

Viel Glück bei der Bekämpfung.


LG#
Nanne

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1527
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Kopfläuse
« Antwort #109 am: 12.06.12, 19:16 »
Hallo Cendrillion,

du hast mein volles Mitgefühl!


....meins auch..... :-\  

Die Läuse sind auch gleich erledigt, aber die Nissen entfernen :o......das wünsch ich niemanden, vor allem bei langen Haaren.... :'(
Da hilft nur der Friseur. Hab das auch durch bei meinen Dreien, als die noch schulfpflichtig waren. Schon 30 Jahre her.
Kahlrasur und alles ist gut. Mütze drüber. Haare wachsen schnell nach.
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1640
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #110 am: 12.06.12, 21:50 »
freilandrose,
die grosse würde sich mit händen und füssen gegen einen kurzhaarschnitt wehren. junior habe ich beinahe kahl geschoren.

ich habe ein läuseshampoo gefunden, das nur einmal angewendet werden muss: licener. es soll 100% der läuse und nissen abtöten. jedenfalls bei der kleinen, die jede menge nissen hatte, ist beinahe nichts übrig. da hilft nur noch: jeden tag kämmen, um sicher zu sein, das alles weg ist.

alles waschen ist übrigens nicht nötig. kissenbezüge und plüschtiere für 24 stunden in einen plastiksack stecken und zuschnüren. fertig.

liebe grüsse
katrin
liebe grüsse
katrin

ich freue mich auf die zeit, wenn positiv nicht mer negativ und negativ nicht mehr positiv ist.

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3709
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Kopfläuse
« Antwort #111 am: 13.06.12, 08:42 »

alles waschen ist übrigens nicht nötig. kissenbezüge und plüschtiere für 24 stunden in einen plastiksack stecken und zuschnüren. fertig.

....bist du dir da sicher  ???  Also die Kissenbezüge würde ich garantiert ohne waschen nicht mehr hernehmen und Plüschtiere, die eine Waschmaschine nicht überleben sind auch nix gscheites... :-\
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1319
Re: Kopfläuse
« Antwort #112 am: 13.06.12, 09:09 »


alles waschen ist übrigens nicht nötig. kissenbezüge und plüschtiere für 24 stunden in einen plastiksack stecken und zuschnüren. fertig.

liebe grüsse
katrin

24 Stunden ist sehr, sehr wenig, da  glaub ist noch keine Laus erstikt!!!
Dann gib es wenigstens in die Gefriertruhe und lass es etwas länger drinnen kostet auch nicht mehr.....

Lieber Gruß
Maria

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3948
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #113 am: 13.06.12, 11:17 »
Ich hab letzten Herbst die Plüschtiere und benutzte Mützen ca. 2 Wochen in die Tiefkühltruhe getan.
Über zwei Wochen lang jeden Tag mit Läusekamm die Kinder, Mann und mich gekämmt. Dann war ich
100% ig sicher, daß keine Laus mehr da ist. Kissenbezüge hab ich auch einige Male gewaschen.
War echt äzend mit nem kleinen Baby. (Hatte Goldgeist benutzt)

Katrin, viel Glück bei der Bekämpfung!!
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2702
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #114 am: 13.06.12, 16:31 »
Hallo,

also das halte ich auch für sehr verwegen. Ist meiner Meinung nach definitiv zu kurz.
Bei den Milben haben wir was nicht mit 60° gewaschen werden konnte in Müllbeutel und dann mit R..d reingespüht und zugebunden mindestens einen Tag auf der Terrasse gelassen und dann mit 40° gewaschen.
Auch die Schuhe - eingesprüht und dann draussen stehen lassen. Oh man sowas wünsche ich meinem ärgsten Feind nicht.
Da hat der neue Wäschetrockner schon den Härtetest gemacht - jeden Tag die komplette Bettwäsche und Leibwäsche das 14! Tage lang. Gott sei Dank nur bei einer Person  ::)

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1640
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #115 am: 13.06.12, 19:21 »
so ist der zwischenstand:

wir haben vorgestern alle shamponiert....die flasche ist schon fast leer. dazu wurden alle gestern 2x gekämmt. als ich heute noch mal meinen kopf kontrollierte, fand ich jede menge kleiner läuse.
sofort kämmte göga die kinder nochmals durch - jeder hatte immer noch fiecher auf dem kopf  :-[ und dabei hat mir der drogerist versprochen, das mittel sei 100% wirksam (steht sogar auf der packung)

ich werde wohl morgen nochmals in die apotheke fahren müssen, um ein anderes mittel zu kaufen  :(

decken- und kissenanzüge, wolldecken, kissen, plüschtiere und kämme sind alle in säcken verstaut. fragt mich nicht, wie wir schlafen.  ::)

genervte grüsse
katrin
liebe grüsse
katrin

ich freue mich auf die zeit, wenn positiv nicht mer negativ und negativ nicht mehr positiv ist.

Offline bienchen3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1118
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #116 am: 14.06.12, 08:38 »
Guten Morgen,

also für mich gibts bei Läuse-Alarm (hatten wir zum Glück schon länger nimmer) nur ein Mittel: Infectopedicul
Goldgeist hat bei uns gar nix geholfen. Und beim 1. Mal Läuse hab ich gewußt, warum ich waschbare Betten wollte....
Dem Frieden mit "in den Sack stecken und aushungern" trau ich gar nicht.
Bin eigentlich kein Freund von der sofortigen Chemiekeule, aber bei Läusen probier ich nix anderes.

Viel Glück bei der Bekämpfung!

Sabine
Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind. Albert Schweitzer

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1640
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #117 am: 17.06.12, 11:53 »
hallo zusammen,
hier der neue zwischenstand:
gestern haben alle die haare mit priorin shamponiert bekommen. danach wurde gekämmt. resultat: "kiloweise" tote läuse wurden rausgekämmt. die kinder kratzen sich weniger am kopf (ich schreib von läusen und mich juckts gerade   ::)) nächsten und übernächsten samstag nochmals dieselbe prozedur  :-\
dann habe ich nochmals alle bett- und kissenbezüge gewechselt. da wir aber nicht dutzende von bezügen haben, musste ich gestern alles vom letzten mal waschen...phuuuuuuuuuuu

wenigstens die nächsten 2 wochen werden die mädchen und ich die haare mit weidenrinden shampoo waschen. das schützt etwas vor läusen - aber nicht gegen die, die schon da sind.....

drückt mir die daumen, dass es diesmal klappt.

liebe grüsse
katrin

ich freue mich auf die zeit, wenn positiv nicht mer negativ und negativ nicht mehr positiv ist.

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3709
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Kopfläuse
« Antwort #118 am: 17.06.12, 20:58 »
hallo zusammen,
hier der neue zwischenstand:
gestern haben alle die haare mit priorin shamponiert bekommen. danach wurde gekämmt. resultat: "kiloweise" tote läuse wurden rausgekämmt. die kinder kratzen sich weniger am kopf (ich schreib von läusen und mich juckts gerade   ::)) nächsten und übernächsten samstag nochmals dieselbe prozedur  :-\

Hallo Katrin,

ist priorin ein Läuseshampoo  ???  Ich kenn es nur so, dass man das Läuseshampoo anwendet, danach alle toten Läuse und wenn es geht die Nissen rauskämmt. Eine Woche später die gleiche Prozdur nochmal. Das ist aber nur zur Sicherheit, dass man auch wirklich alle erwischt.

Wenn es nach dem 1. Mal waschen noch lebende Läuse gibt, muss man halt gleich nochmal waschen. So lange da lebende rumkrabbeln werden auch Eier gelegt :o....und dann wird man das ja nie los  :-\
Wäsche waschen wäre bei uns jetzt ein Traum......auf die Leine damit, nach einer Stunde trocken und gleich wieder angezogen.... ;)

Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2702
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kopfläuse
« Antwort #119 am: 17.06.12, 22:40 »
Hallo,

ich finde da bei Tante G  gle nur ein Mittel gegen Haarausfall  :o
Ich kann Infektopedicul nur wärmstens empfehlen - danach ist Ruhe.
Da pröbel ich nicht lange rum da helfen nur "Keulen"

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach