Autor Thema: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen  (Gelesen 138739 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5948
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Konfirmation 2010
« Antwort #195 am: 16.02.10, 12:47 »
Hallo Mali,

wir haben unserem Sohn eine schöne Feier geschenkt, so wie er sie sich gewünscht hat. Das sollte eigentlich reichen.

Genauso haben wir es bei unseren Kindern auch gemacht. Wir hatten bei beiden Kindern jeweils 4 Feiern, da kam  einiges an Kosten und Arbeit zusammen. Hab ich alles gern gemacht, aber ein Geschenk gab es nicht mehr.
Nordlicht

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Konfirmation 2010
« Antwort #196 am: 16.02.10, 12:48 »
Ich brauche noch eine liebevolle Rede für mein Patenkind, kann mir jemand helfen?
LG Petra
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline mali

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 378
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Konfirmation 2010
« Antwort #197 am: 16.02.10, 13:36 »
Ja,ich kann mcih auch nicht erinnern,von meinen Eltern etwas geschenkt bekommen zu haben-außer den Klamotten und eben die Ausrichtung der Feier.
Aber heute scheint das so üblich zu sein...aber mir fällt nix ein!!

Was ihn interessiert hat er schon.

Ich persönlich würde ihm gerne was persönliches schenken,aber nichts protziges.Etwas,das bleibt und wovon er später mal sagen kann"Das habe cih von meinen Eltern damals zur Konfirmation bekommen".Mehr ein Erinnerungsstück,das ihn an uns erinnert,wenn es uns nciht mehr gibt,von dem er seinen Enkelnerzählen kann....ihr wißt schon...

Vielleicht einen jungen Baum,den er hier auf dem Hof pflanzen kann??Er wird Haus und Hof einmal sein eigen nennen können....


 ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???

Mali
Gruß Mali
----------
Wer heute den Kopf in den Sand steckt,knirscht morgen mit den Zähnen!

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5948
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Konfirmation 2010
« Antwort #198 am: 16.02.10, 14:45 »
Vielleicht einen jungen Baum,den er hier auf dem Hof pflanzen kann??Er wird Haus und Hof einmal sein eigen nennen können....
Mali

Die Idee find ich sehr schön, hätte ich drauf kommen können. ;)

Ich habe damals noch ein Fotoalbum von Geburt bis zur Konfirmation gemacht und vorne als Text reingeschrieben, dass es von uns Eltern zur Konfirmation ist.
Nordlicht

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6244
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Kommunion 2010
« Antwort #199 am: 16.02.10, 14:53 »

Wer hat heuer ein Kommunionkind?
Unter welchem "Motto" steht in euren Pfarrgemeinden die Kommunion?
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2427
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kommunion 2010
« Antwort #200 am: 16.02.10, 19:33 »
Hallo,

ich hab wieder eins :D

Irgendwo hab ich doch schon mal was geschrieben ???

Als Gemeinschaftssymbol haben wir in der Kirche eine Mauer gebaut - auf Jesus kömmen wir bauen.

Unsere Gruppe hat als Symbol "Fisch"
Letzte Gruppenstunde haben wir unter anderem Rosenkränze gebastelt.
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline mali

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 378
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Konfirmation 2010
« Antwort #201 am: 20.02.10, 20:45 »
Etappe 2 (nach Einladungskarten) ist geschafft:
Wir LAndeier waren heute in der (Groß-)Stadt und haben uns eingekleidet.

Junior wird schick,er darf noch 2 cm wachsen,wenn nciht,dann wandert der Anzug kurz vorher noch zum Minimal-Kürzen... ;D
Hat sich 3-teiligen Nadelstreifenanzug ausgesucht,incl. Hemd udn Krawatte.
Töchterchen Kombination aus kurzem Rock mit passendem Häkeljäckchen,Shirt/Bluse/Top darunter zu variieren.

Und selbst für Muttern ist was abgefallen.... ;D

Mali
Gruß Mali
----------
Wer heute den Kopf in den Sand steckt,knirscht morgen mit den Zähnen!

Offline Sasa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1001
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Konfirmation 2010
« Antwort #202 am: 20.02.10, 21:20 »
Unsere Große wurde ja schon vor einigen Jahren konfirmiert, die Kleinen haben noch ein bißchen Zeit. Mit den Klamotten hatte ich keine Eile, da war es endlich mal von Vorteil, daß Tochter etwas zu klein war für ihr Gewicht ;D und gerne einen Hosenanzug tragen wollte. Wir sind in die Damenabteilung, Abteilung Business-Kleidung spaziert und waren fix fertig damit ;D ;D Das gute Stück ist so zeitlos, daß es ihr jetzt für die Bewerbungsgespräche noch gute Dienste geleistet hat.

Kirche war morgens um 9 Uhr, um 11.30 alle wieder im Haus- nur 5 Minuten Fußweg-, Essen wurde pünktlich geliefert, gegen 15 Uhr flogen alle zum Spazieren gehen aus dem Haus und ich hab mit meiner Schwester zusammen aufgeräumt ;D, um 16.30 gabs Kaffee und danach löste sich die Gesellschaft auf. Montags kamen alle 22 Nachbarinnen zum Tee- dann war dann auch der Kuchen alle und Tochter mit einem ordentlichen Sparbuch versehen ;D

Apropos Sparbuch: Wir haben unserer Tochter einen Bausparvertrag geschenkt, mit bezahlter Abschlußsumme. Bis zu ihrem 21. Geburtstag zahlen wir jeden Monat einen kleinen Betrag ein, da sie jetzt in der Ausbildung ist, zahlt sie selber auch. Ich denke, das war eine ganz gute Sache. Hat sie sich übrigens auch gewünscht ;D warum auch immer. Ich denke, bei den beiden Anderen machen wir es auch so...

Offline mali

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 378
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Konfirmation 2010
« Antwort #203 am: 21.02.10, 13:32 »
Zitat
Montags kamen alle 22 Nachbarinnen

Jaaaa....wenn ich DAS mal einschätzen könnte!!!!
Ich habe nciht den blassesten Schimmer,wer und wieviele da wohl zusammenkommen.
Kann es nur ganz grob überschlagen,können viel mehr oder auch viel weniger sein....

Den ein oder anderen schätze ich so ein,daß nur deshalb ein Scheinchen im Umschlag ist,damit sie endlcih mal gucken kommen können,wie wir wohnen... ;D
Aber das macht nix,da habe ich nix zu verbergen!!

Mali
Gruß Mali
----------
Wer heute den Kopf in den Sand steckt,knirscht morgen mit den Zähnen!

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21295
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Konfirmation 2010
« Antwort #204 am: 21.02.10, 13:45 »
Hallo Mali,

wieso kannst Du das nicht einschätzen?

Bei uns werden die Nachbarn und gute Freunde zur Nachfeier eingeladen, da hab ich doch die Hand drauf, wieviele Leute kommen.

Wenn ich jeden, der ein Geschenk bringt, im Gegenzug einladen müßte, dann hätte ich 300 Leute hier. bei uns schenkt das ganze Dorf und irgendwann bekommen sie es eben durch ein Geschenk wieder zurück.
 
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline mali

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 378
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Konfirmation 2010
« Antwort #205 am: 22.02.10, 07:58 »
Hier wrd jeder eingeladen,der Geld schenkt.
Also das können die Nachbarn sein,entfernete Verwandte,Bekannte meiner Eltern/Schwiegereltern,die anderen Landwirte vom Dorf...also alles bunt gemischt und deshalb nicht einzuschätzen.
Da gibt es keinen festen Kreis und ganz sichr bekommt Junior von Leuten was,wo man niemals mit gerechnet hätte und umgekehrt-auf die man fest bauen würde,lassen sich dann nichts anmerken...

Mali
Gruß Mali
----------
Wer heute den Kopf in den Sand steckt,knirscht morgen mit den Zähnen!

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21295
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Konfirmation 2010
« Antwort #206 am: 22.02.10, 08:13 »
Das heißt ja dann, noch an der Tür den Umschlag gleich aufmachen, um sagen zu können, ob die Leute zum Kaffee kommen sollen, oder nicht?

Find ich doof nicht schön.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline streuobst

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 198
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Konfirmation 2010
« Antwort #207 am: 22.02.10, 16:27 »
Bei uns ist es so Brauch, daß Freunde und Bekannte aus dem Ort dem Konfirmanden am Freitag oder Samstag vor der Konfirmation ein Geschenk (Sach- oder meistens Geldgeschenk) vorbeibringt. Im Gegenzug bekommt er dann eine Kleinigkeit als Dankeschön. Früher waren das meist Kuchen - da muss man dann natürlich rechtzeitig und sehr viel backen. Heute sind das z.B. ein ausdekoriertes Teelicht, eine Süßigkeit natürlich auch mit schöner Schleife und Dankeschön drauf, ein einzelnes Blümchen mit Dankeschönschildchen dran ......
"Liebe Nachbarn" und enge Freunde werden am Abend der Konfirmation oder aber am Tag danach zum Kaffee eingeladen.
Viele seufzen natürlich über die viele Arbeit aber eigentlich finde ich ein schöner Brauch.



Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21295
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Konfirmation 2010
« Antwort #208 am: 22.02.10, 16:28 »
Bei uns gibt es für die Kinder einfach nur was Süßes und für die Erwachsenen, so sie was wollen, einen Schnaps 8)
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline atiram

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 65
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Konfirmation 2010
« Antwort #209 am: 22.02.10, 16:49 »
Da bin ich aber froh, dass das bei uns nicht so ist.
Hier wird Samstags vor der Konfirmation Kuchen an die Nachbarschaft verteilt. Pro Person im Haushalt ca. 2 Stück.
Ich habe immer einen halben Kuchen zum verteilen genommen und die anderen wieder in zwei Sorten auf eine Platte gerichtet.
Die KInder durften sich eine Torte wünschen, diese wurde nicht zerteilt.
Geschenkt haben wir unseren KIndern in den Sinn auch nichts. Ich habe für jedes ein Buch  - ZUR KONFIRMATION - gekauft und ausgefüllt, mit Bildern vom Kind, Eltern,Geschwister, Omas und OPa, Paten, ein Bild von der KIrche, alles was mit Konfis zusammenhing) mit Bildern versehen und am Festtag den Gästen vorgelegt damit die auch ihre Wünsche reinschreiben konnten. Hinten konnte man dann noch die Bilder vom Fest einkleben.
Bei unserem Jüngsten hab ich gedacht ich lass das Fest nach dem KAffee trinken auslaufen, er bestand aber noch auf ein "gescheites" Vesper :).
LG atiram