Autor Thema: Neuseeland - wir träumen weiter  (Gelesen 97749 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1062
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #15 am: 17.04.06, 23:35 »
Die Sendung über die Zugreise auf der Südinsel von NZ habe ich auch im WDR gesehen und mir aufgezeichnet, schon ein zweites mal angesehen. Wenn wir keine Reisen machen können, so liebe ich Filme und Berichte über andere Länder, Natur und Tiere.
Ich glaube, auf einer Kurzreise lässt sich nur ein Teil erleben, als wie solche Filme vermitteln. Außerdem berichtet uns ja Sigrid direkt aus NZ, auch vielen Dank für deine schönen Fotos.
Irgendwann möchte ich mit meinem Mann noch eine Fernreise erleben. 2002 waren wir mal in Westkanada, die nächste Reise könnte ja entgegengesetzt sein. Ich werde dann bei Gelegenheit die Planung in die Hand nehmen, es könnte ja auch Australien und Neuseeland sein.......
Mit lieben Grüßen
Gislinde

Offline SigridTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #16 am: 18.04.06, 08:10 »
Ich werde dann bei Gelegenheit die Planung in die Hand nehmen, es könnte ja auch Australien und Neuseeland sein.......
Klar, Gislinde, warum nicht in die Ferne schweifen? Und weiter als bis Australien/Neuseeland kannst Du kaum reisen, es sei denn zum Suedpol!!  ;)
                                                           Gruesse aus der Ferne,
                                                                                            Sigrid

Offline kiwi-fruit

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 262
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin klein?Blumen sind auch kleiner als Unkraut
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #17 am: 06.05.06, 02:56 »
1.bt-treffen in nz!!
liebe sigrid!
zwar dauert es noch ein wenig,bis ich zur suedinsel komme,aber ich hab mir gedacht,ich melde mich trotzdem schon mal an bei dir:und zwar verlaesst mich meine freundin so um den 12.6. rum,sie fliegt dann wieder in ihre heimat frankreich.zu diesem zeitpunkt werden wir in nelson sein,weil sie dort ihre bekannten nochmals sehen will!und ende juni treff ich mich mit einer anderen deutschen freundin in christchurch,dann werden wir zusammen die suedinsel weiter erkundigen.
so hab ich aber noch ein paar tage offen vom 12.-ende juni,und ja,in der zeit wollte ich zu dir kommen-wenn das geht fuer dich  :D
ich muss nur wissen,wie lange du bereit bist,mich aufzunehmen,damit ich weiss,fuer welchen zeitraum ich mir ne andere unterkunft besorgen kann(immer in backpacker kann ich mir nicht leisten  :( )
bin uebrigens momentan am lake taupo,wo meine freundin und ich nen backpacker gefunden haben,wo wir fuer unsere unterkunft arbeiten koennen!ist sehr schoen hier,und lernst jede menge leute kennen!
aber ich muss sagen,ich freu mich schon sehr auf die suedinsel-und auch auf unser 1.bt-treffen in nz  ;D
see you soon sonja!!!
Es kommt nicht darauf an,dem Leben mehr Jahre zu geben,sondern den Jahren mehr Leben!!

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 979
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #18 am: 06.05.06, 21:43 »
Hallo Sigrid und Sonja,
schön, dass ihr beide euch treffen wollt.

Ich habe vor Kurzem mit einem jungen Mann aus unserer Pfarrei gesprochen, der für ein Vierteljahr in Neuseeland auf Schüleraustausch war. Er war ganz begeistert. Von der Schönheit und Weite des Landes, und vor allem auch von der Freundlichkeit und Offenheit der Menschen. Er möchte auch unbedingt nach seinem Abitur wieder kommen.

Muss schon ein faszinierendes Land sein !
Liebe Grüße,
Maria

Otto

  • Gast
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #19 am: 06.05.06, 22:02 »
Neuseeland mag ja schön sein............
ABER : Ohrmarken für Rinder können die da auch nicht vernünftig herstellen..............
Die Tierseuchenkasse hatte da mal welche für Versuchszwecke herstellen lassen.
Die waren wesendlich schlechter als die von Hauptner.
Gruß Otto

Offline kiwi-fruit

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 262
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin klein?Blumen sind auch kleiner als Unkraut
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #20 am: 07.05.06, 02:49 »
lieber otto!
nicht alles was glaenzt ist gold,und gerade was die (hauptsaechlich milch-)viehhaltung angeht,hab ich nun schon einiges sehhrrrr wuerdeloses gesehen!ich war mal 2 wochen auf ner ganz normalen neusselaendischen farm mit 210 kuehen,die der aelteste bruder von nem ehemaligen klassenkamerad von meiner ausbildung in der schweiz bewirtschaftet!und der hat mir sehr offen so alles gezeigt und erzaehlt,was hier so mit den tieren gemacht wird,ich war echt geschockt!
die schlimmste sache fand ich,wo er mir von der saisonalen abkalbung erzaehlt hat.also d.h.die meisten bauern hier machen dass,lassen alle kuehe im juli/august kalben,und stellen sie so im mai rum trocken.und wenn eine kuh zu spaet aufnimmt,wird dann trotzdem in dem zeitfenster der abkalbungszeit  die geburt eingeleitet.die kaelber sind dann meist im 7./8.monat,kommen lebendig auf die welt,und werden sofort umgebracht.somit hat der bauer zwar kein kalb von der kuh in dem jahr,aber dafuer ist sie im zeitraum der anderen drinnen,und gibt wieder milch.und das oberkrasse fand ich noch,sie geben diesen kuehen nicht einfach wehenmittel,um die geburt einzuleiten-sie geben ca.3wochen davor der kuh ne spritze,die sie krank macht.und dann ca.2wochen spaeter eine andere spritze,die dafuer sorgt,dass die kuh nicht grad  verreckt davon.der koerper der kuh ist nun so schwach,dass er von selber beschliesst,die geburt einzuleiten.....
und auch in sachen milchqualitaet sind sie hier noch viieell lockerer wie bei uns,was aber nicht von vorteil ist-saemtliche milch,die wir wegwerfen muessen aufgrund medikamente,die die kuh aus iregndeinem grund bekommen hat(z.b.antibiotika wg.nachgeburtsproblemen etc.)wird hier trotzdem in den tank gemolken.weil die einzige milchfirma,die fast alle milch aufnimt und das meiste in den export nach asien und amerika gibt,die milch nicht auf den medikamentenanteil untersucht-ich kenne bauern(europaeische in diesem fall)die die milch ihrer eigenen kuehe aus dem grund nicht trinken... >:(
so gibt es auch hier ne kehrseite der medaille,da sieht mn immer schoen die kuehe draussen auf den wiesen,und dann erfaehrt man solche sachen..und gaeb noch mehr zu erzaehlen darueber...
aber nichts fuer ungut,ich find nz trotzdem einfach super,ich werde halt nur sicher nie auf so einer farm arbeiten-das waere gegn meine moral  ;)
Es kommt nicht darauf an,dem Leben mehr Jahre zu geben,sondern den Jahren mehr Leben!!

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #21 am: 07.05.06, 06:15 »
Hallo Sonja,
deine Erfahrungen sind vielleicht nicht so nachempfehlenswert. Aber es ist immer jeder für seine Handlungen verantwortlich.
Die Handhabung mit der Milch- naja, ist halt so eine Sichtweise.
Wie mit Nutztieren umgegangen wird, da ist vieles im Argen, aber das ist in vielen Ländern nicht grad vorbildlich.
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Umgang wieder auf uns selbst zurückfällt.
Herzliche Grüsse
maria

Offline SigridTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #22 am: 07.05.06, 06:49 »
nicht alles was glaenzt ist gold,
die schlimmste sache fand ich,wo er mir von der saisonalen abkalbung erzaehlt hat.also d.h.die meisten bauern hier machen dass,lassen alle kuehe im juli/august kalben,und stellen sie so im mai rum trocken.und wenn eine kuh zu spaet aufnimmt,wird dann trotzdem in dem zeitfenster der abkalbungszeit  die geburt eingeleitet.die kaelber sind dann meist im 7./8.monat,kommen lebendig auf die welt,und werden sofort umgebracht. .....
Also, Sonja, sowas habe ich ja noch nie gehoert!!!! Hier bei uns geht das Kalben im Juli los und geht meistens so bis Anfang November, einige wenige Kuehe kalben sogar noch im Dezember.(Das sind aber wirklich nur Einzelfaelle). Ich hatte natuerlich noch nie Kontakt mit Farmern von der Nordinsel, und ich glaube, dass es so, wie Du berichtest, gehandhabt wird, liegt schon an dem einzelnen Farmer selber. Das ist nun wirklich nicht die Regel hier!
Zitat
und auch in sachen milchqualitaet sind sie hier noch viieell lockerer wie bei uns,was aber nicht von vorteil ist-saemtliche milch,die wir wegwerfen muessen aufgrund medikamente,die die kuh aus iregndeinem grund bekommen hat(z.b.antibiotika wg.nachgeburtsproblemen etc.)wird hier trotzdem in den tank gemolken.weil die einzige milchfirma,die fast alle milch aufnimt und das meiste in den export nach asien und amerika gibt,die milch nicht auf den medikamentenanteil untersucht-ich kenne bauern(europaeische in diesem fall)die die milch ihrer eigenen kuehe aus dem grund nicht trinken... >:(
Hier auf der Suedinsel wird die Qualitaet der Milch streng ueberwacht, da kommen in gewissen Abstaenden ( weiss nicht in welchen...) die "Pruefer" und ueberpruefen die Milchqualitat auf Medikamentenrueckstaende, Fettgehalt, usw. Und sowie etwas nicht in Ordnung ist, wird die Milch nicht genommen, bis bei erneuter Pruefung die Sache wieder OK ist. Sicher ist, wie ueberall, auch hier einiges im Argen, aber soo, wie Du das erzaehlst, kann ich das einfach nicht glauben! Das hoert sich ja richtig schaurig an!!!
Aber, ich will nicht damit sagen, dass es vielleicht doch so sein koennte, denn ich weiss ja soo genau damit nicht Bescheid.  Huh, Sonja, hast mir richtig "Angst" gemacht!!!  ;)
 Sonja, wegen unseres Treffens, schau mal in die KM Box!!
 Lieben Gruss von
                         Sigrid

Offline kiwi-fruit

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 262
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin klein?Blumen sind auch kleiner als Unkraut
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #23 am: 07.05.06, 23:32 »
oh ich wil nicht die neuseel.bauern schlecht machen,oder dir liebe sigrid das vertrauen dazu verlieren!aber so hat mir das der mike-der farmer-erklaert,aber es koennte sein,dass es auf der suedinsel anderst ist,ich denk sie muessen es auch anderst machen,weil ihre vegetation ja nicht dieselbe ist!aber ich glaub hier in der mitte der nordinsel,wo die meisten milchviehfarmen sind,ist das  nicht wirklich ein einzelfall-zumindest hat der mike das mir als normal bezeichnet-aber er hat auch zugegeben,dass das wahrscheinlich bald verboten wird,weil auch hier in nz die vorschriften mehr und mehr strenger werden.
und was die mlichqualitaet angeht-also wenn ich mich recht erinnere,hat der mike gemeint,dass er alle milch so abgeben kann-und dass sie so in den export geht-aber ob sie fuer die milch,die sie hier im lande vermarkten nochmals untersuchen hab ich ihn nicht gefragt.aber es kommt fast alle milch in den export,die 4mio.menschen hier in nz wuerden ja niemals das alles trinken koennen!
liebe sigrid,frag doch mal nen farmer bei dir,mal sehen was der sagt!ich bin mir sicher,dass es unterschiede gibt zw.den beiden inseln,und ich werd auch auf der suedinsel mal ein bisschen in die farmen reinschauen,wenn es moeglich ist!!
Es kommt nicht darauf an,dem Leben mehr Jahre zu geben,sondern den Jahren mehr Leben!!

Offline SigridTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #24 am: 08.05.06, 05:06 »
,frag doch mal nen farmer bei dir,mal sehen was der sagt!
Oh,oh, Sonja, das ueberlasse ich dann Dir, wenn Du hier bist!  ;)
Ich finde es gut, dass Du so toll an die Dinge heran gehst, da sieht man doch wieder, wie jeder Mensch eine andere Seite der selben Sache sieht!
Weisst Du, ich war nur im ersten Moment ein wenig irritiert, da ich wirklich so etwas noch nie gehoert hatte. Aber vielleich traeume ich auch nur so, wie ich es mir vorstelle, und daher ist es dann meine Wirklichkeit? Und Du (und andere) sehen dann mehr die realere Welt. Aber keine Sorge, ich traeume und lebe mein Leben, meine Traeume , weiter so, wie bisher. Hoffe nur, der "Traum von Neuseeland" ist nicht bei allen anderen hier auch "geplatzt".
Neuseeland ist ein schoenes Fleckchen Erde, und es kommt immer darauf an - wie bei Allem - mit welchen Augen man es sieht!?  ::)
Bis bald denn, Sonja,
                             liebe Gruesse,
                                                  Sigrid

Offline SigridTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #25 am: 08.05.06, 05:16 »
bin uebrigens momentan am lake taupo,
....da bin ich auch mal vor einigen Jahren gewesen, ein schoener,grosser See auf der Nordinsel.
Waren wir mit Verwandten dort, kommt die Cousine angerannt und ruft:"Schaut mal, hier schwimmen Steine im See!" Es sind Bimssteine, die es dort gibt, und die sind soo leicht, dass sie schwimmen! Habe Sonja schon gebeten, mir welche mitzubringen, wenn sie mich besuchen kommt!  :D
Schaut mal, was ich heute auf unserer Veranda gesehen habe, ist er (sie?) nicht nett?
                                                                                                                          Sigrid
« Letzte Änderung: 08.05.06, 05:32 von Sigrid »

Offline SigridTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #26 am: 08.05.06, 05:34 »
 :-\ Jetzt habe ich die Bilder schon sooo sehr verkleinert, aber sie sind immer noch so riesig, woran liegt das? ? ?
                                                                                                                                              Sigrid

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3329
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #27 am: 08.05.06, 09:37 »
Hallo Sonja
Ich habe auch gerade die Diskussion von dir und Sigrid gespannt verfolgt, zumal ich auch Bekannte in Neuseeland habe. In meiner Jugend zog ich mit Marianne Hösli um die Häuser, jetzt ist sie dort mit einem Landwirt verheiratet.
Ich kenne auch deine ehemalige Lehrstelle. Vor ein paar Jahren wurde die schweizerische Bioausbildung neu überarbeitet und Göga war damals in dieser Bildungskommisson. Einmal hatten sie auf deinem früheren Lehrnbetrieb eine Sitzung, ich kann mich noch erinnern wie er davon erzählt hat.

es Grüessli
Romy
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline SigridTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #28 am: 08.05.06, 11:42 »
aber ich muss sagen,ich freu mich schon sehr auf die suedinsel-und auch auf unser 1.bt-treffen in nz  ;D
Ja, Sonja, ich freue mich auch schon auf unser 1. BT-Treffen in NZ!!!
Habe mal noch was zu Deinem Aufenthalt in NZ zu sagen: Eigentlich haettest Du es "andersherum" machen sollen und zuerst (im Sommer) die Suedinsel besuchen sollen. Hier ist es im Winter naemlich viel kaelter als auf der Nordinsel. Dort ist der Winter sehr milde, hier bei uns aber doch ziemlich frisch. Natuerlich nicht sooo kalt, wie in Deutschland, speziell wohl der letzte Winter, aber es kann doch recht unangenehm werden. Zumal die meisten Haeuser nur einen beheizbaren Raum haben!.Und die Haeuser sind nicht isoliert, so dass es, besonders nachts doch ganz schoen frisch sein kann - also nicht vergessen, richtig warme Kleidung mitzubringen!!! Als ich hierher kam sagte Goega zu mir, warme Pullover und solche Sachen brauchte ich nicht, und "blauaeugig", wie ich bin, habe ich ihm geglaubt!!!   Was glaubt ihr, wie ich hier gefroren habe!!!!
Aber Du bist jung und sicher nicht so verfroren wie wir "Alten" . AUWEIA!!!  ;) Habe aber eine Heizdecke fuer Dich bereit, also, Du wirst es, zumindest bei uns, schon durchstehen!!  :-*
So, bis dann wieder, liebe Gruesse von
                                                      Sigrid
@ Lucia, habe bisher meine Bilder immer richtig gut von der Groesse her hier reingekriegt, nur dieses Mal hat es nicht so ganz hingehauen. Ich finde das 2. Foto auch toll, so gross, aber es muesste ja nicht sein!?   ;D
                                                                                                     LG, Sigrid

Offline kiwi-fruit

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 262
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin klein?Blumen sind auch kleiner als Unkraut
Re: Neuseeland - wir träumen weiter
« Antwort #29 am: 09.05.06, 02:59 »
liebe sigrid!ich haett noch einiges anderst gemacht,wenn ich es vorher gewusst haette,das mit sommer und winter auf nord-und suedinsel auch!aber es war eh alles total anderst geplant,wie es gekommen ist,drum muss ich mir da keine gedanken machen,ich habe im voraus nicht sehen koennen,was mich hier noch alles erwartet!tatsache war,dass ich eigentlich urspruenglich 6 monate auf einer(phermakultur-)farm auf der nordinsel arbeiten wollte,wusste aber nicht,dass ich nach gerademal 3 wochen von dort schon wieder gehen werde!warum das so war,erzaehl ich dir,wenn ich bei dir bin,ist ne lange und keine schoene geschichte  :( aber jedenfalls war diese farm der grund,warum ich dann ueberhaupt nach nz bin,und ich wusste auch noch nicht,ob ich dann nach dem halben jahr wieder heimgeh,oder doch das ganze jahr bleiben werde!
nun ja,somit hatt ich eine nicht wirklich leichte anfangszeit hier,aber im nachhinein ist mir viel darueber klar geworden,und es haett eigentlich nicht besser kommen koennen fuer mich!denn wo ich hierher kam,haett ich nicht gedacht,dass ich mich trauen werde,alleine durch ein fremdes land zu reisen,am morgen aufstehen und nicht wissen,was der tag dir bringt,zu orten zu gehen,die in meinen kuehnsten traeumen nicht halb so schoen waren!tja,und das ist nun das was ich mache,und mus echt sagen,da bin ich stolz auf mich selber,dass ich mich das traue  :D auch wenn meine mutter es lieber haett,dass ich an nem festen ort waere...
und ich find nz einfach super zum reisen,weil du praktisch nie allein bist,es reisen soo viele hier-und weil das land einfach echt einmalig schoen ist,echt nicht zu vorstellen!den grossen vorteil zu vielen anderen laendern ist halt auch,dass es nicht so riesig ist,du faehrst nicht stunden-oder sogar tagelang durch die gegend,und siehst immer das gleiche!
ach ja und was die kaelte angeht-ich hatte ja jetzt ein volles jahr sommer,und da ist es nur gerecht,auch ein volles jahr winter zu haben!und ausserdem verbringe ich den fruehling auch auf der suedinsel-und das ist doch bestimmt auch was wert,oder?!aber danke fuer die heizdecke,das ist superlieb,denn ich hab natuerlich an alles gedacht zum mitnehmen-aber mein schlafsack hab ich vergessen zuhause  >:( und ich wollte keinen kaufen,weil wir sowieso schon zuviele zuhause haben-und die billigen hier taugen nichts  :-\
@romy: ist ja interissant,wieviele doch meinen lehrbetrieb kennen!ich hatte tolle 2einhalb jahre dort,und ich hab dort viel an selbstvertrauen gewonnen,was mir auch gerade jetzt viel hilft  :D waere wahrscheinlich nicht soo weit weg allein gereist,wenn ich da nicht gewesen waere!der einzige nachteil war vielleicht,dass in der landwirtschaft dort sonst nur(ca.15) maenner gearbeitet haben-hab mich manchmal ein wenig allein als frau gefuehlt!aber trotzdem bin ich nie benachteiligt worden,im gegenteil,ich war immer der springerlehrling,den immer alle haben wollten-und bin schon sehr schnell als der "oberstift"ernannt worden,somit waren all meine(zw.4-6) lehrkollegen mir "untertan"  ;) bei meinem abschiedsfest hat mein chef bei seiner abschiedsrede gemeint,ich sei so eine art lebende agenda gewesen,auf die er sich immer verlassen konnte,die nie was vergessen hat,und ueberall mitarbeiten konnte.ja,noch heut wenn ich da hinkomme zu besuch,ist es immer ein bisschen ein gefuehl,zuhause zu sein :)
Es kommt nicht darauf an,dem Leben mehr Jahre zu geben,sondern den Jahren mehr Leben!!