Bäuerinnentreff

Was es sonst noch gibt => Bei uns Zuhause... => BT-Heimat "weltweit" => Thema gestartet von: Sigrid am 14.08.05, 05:43

Titel: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 14.08.05, 05:43

 Bei mir sollte man mit Erklaerungen absolut bei "Adam und Eva" anfangen und Schritt bei Schritt. Computersprache ist fuer mich unverstaendlich.
Zitat
Huraaa, ich hab's trotzdem geschafft!!!!!! Muss mich berichtigen, nicht ich, sondern mein Goega, der eigentlich auch nicht mehr vom Computer versteht als ich, aber geduldiger beim Ausprobieren ist. (Ich trau mich immer nicht!)
Jetzt will ich also nochmal probieren, mein Kuscheltier "Lisa" einzugeben:
         


[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Bilder ins Forum stellen ...
Beitrag von: Sigrid am 14.08.05, 23:34

 hat sie so eine dolle Fönfrisur oder hat sie in die Steckdose gelangt  ;D

Was ist das für eine Katzenrasse?
Danke, Lena, fuer den "Applaus". *grins,grins*  ;D
Zu Lisa: Erst kriegt sie die Foehnfrisur, und dann darf sie in die Steckdose langen!  ;)
Nee, das ist ihr ganz gewoehnliches Fell. Wir haben sie vor ueber 9 Jahren (war die erste "Anschaffung" hier in NZ)
aus dem Tierheim geholt, ich war auf den ersten Blick verliebt in sie, damals war sie so ca. 5 Monate alt.
Ja und mit der Rasse, da bringst Du uns (Lisa und mich) ganz schoen in Verlegenheit: Sie ist naemlich eine ganz gewoehnliche "Feld- Wald- und Wiesenkatze," also in ihr steckt von vielen Rassen was drin. Aber gerade das macht sie so besonders liebenswert! Ich bin sehr froh, dass ich sie habe!
Einen lieben Gruss fuer Dich von Lisa und Sigrid  :-*
Titel: Re: Bilder ins Forum stellen ...
Beitrag von: Sigrid am 07.10.05, 22:21
 ;)...weg hier von der Politik!!
Dafuer berichte ich jetzt von meinen kleinen Freuden des Alltags: war fuer ein paar Tage mit einer aelteren Dame in einem Ferienhaus direkt am Meer, das ihr Sohn fuer sie fuer einen ganzen Monat gemietet hat. Nur wenige Schritte bis ans Meer, jeden Morgen vor sieben Uhr Spaziergang mit dem Hund gemacht, tief eingeatmet und "Stoeckchen geworfen". Wetter bisschen gemischt, aber Regenkleidung dabei. War ganz herrlich, viel am Strand gewesen, die Straende sind hier seeehr bevoelkert, zeige Euch mal ein Foto davon!  Bisschen "Strandgut" gefunden, unsere "Greenshell Muscheln", die es NUR in NZ gibt (bisher!) und die mindestens doppelt so gross sind wie die Miesmuscheln. Sie wachsen in "Muschelfarmen" und sind eine Zuechtung, speziell hier in NZ. Regenbogen gesehen, herrliche Aussicht direkt aufs Meer, und, und, und....
Schon eingeschlafen?? Mache schon Schluss!
Ganz liebe Gruesse von mir an alle,
                                                Sigrid (http://www.agrar.de/smileys/kiss.gif)

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: viele viele bunte BÜLDER
Beitrag von: Sigrid am 08.10.05, 22:44
 :D ...mal wieder was in Farbe: Den habe ich "gerettet," als er gegen das Verandafenster geflogen war. (Trotz Ornamenten daran!) war laengere Zeit ziemlich "am Boden zerstoert", dann flog er aber zum Glueck wieder weg.
Und zum Glueck haben auch unsere Katzen ihn nicht erwischt.

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: viele viele bunte BÜLDER
Beitrag von: Sigrid am 09.10.05, 10:55
Hallo,
@Sigrid: was fürn hübscher Vogel - weißt Du, was das für einer ist?
Für die Nostalgie-Box wäre ich auch!!
Brigitta, der Vogel heisst hier bei uns "Yellow head", bin nicht ganz sicher, ob das ein einheimischer ist. Ist so'ne Finkenart. Gibt noch'n aehnlichen, "Yellow Hammer". Muss mich berichtigen, habe mich gerade eben "schlau gemacht" .Das ist ein "Yellow Hammer", kommt irgendwoher von Uebersee. (England?) Der "Yellow Head" ist ganz aehnlich, noch mehr gelb und kommt nicht ueberall in NZ vor. Meist nur auf der Nordinsel.
WIE kann man denn eine "Nostalgie-Box" aufmachen? Kenne mich doch da nicht aus. Leider habe ich kaum Kinderbilder, aber es waere doch nett, Eure zu sehen.
Mit lieben Gruessen,
                            Sigrid  :-*
Titel: Re: Bilder ins Forum stellen ...
Beitrag von: klara am 09.10.05, 22:00
Hallo Sigrid,
hast Du noch mehr Bilder von Land und Leuten? Sind ja sehr interresannt Deine Bilder. Freue mich über mehr,
LG Klara
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: biba am 09.10.05, 23:43
:) Klara, sicher habe ich noch mehr Fotos, weiss aber nicht, ob man die hier sehen moechte?!  ???

Hallo Sigrid,

bei den wunderschönen Bildern zweifelst du ,ob man die sehen möchte??? Bin ganz begeistert, ist schon fast so wie in den norwegischen Fjorden. :D

Viele Grüße,
biba
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Sigrid am 10.10.05, 02:33
Bin ganz begeistert, ist schon fast so wie in den norwegischen Fjorden. :D
Hallo, biba, Fjorde haben wir auch in NZ, aber die sind weiter unten, im Sueden.
Hier, in meiner Gegend sind das die "Sounds", sind nicht so schroff wie die Fjorde, aber schoen!!
Reise im Moment nicht weiter, habe nur Fotos aus der naeheren Umgebung, und Papierfotos weiss ich nicht hier reinzustellen.
Schoenen Gruss,
                        Sigrid  :D
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Liesel am 10.10.05, 07:43
Hallo Sigrid,
das muss ich aber auch sagen, tolle Fotos. Prima, dass es mit dem
einfügen geklappt hat.
Die Papier-Fotos kann man einscannen, vielleicht hast du ja einen Scanner?
Schönen Tag
Liesel
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Sigrid am 10.10.05, 07:56
Die Papier-Fotos kann man einscannen, vielleicht hast du ja einen Scanner?
Liesel, leider habe ich keinen Scanner und selbst wenn, wuesste ich mit dem Ding garnicht umzugehen!
Aber Danke fuer den Hinweis!  :-*
Dir einen schoenen Tag, bei mir ist es jetzt Abend, aber der Tag war schoen, trotz Regen!  ;D
                                                                                                                                     Sigrid
Titel: Re: Bilder ins Forum stellen ...
Beitrag von: Sigrid am 10.10.05, 21:37
 ;D Hallo, Strop, schoen Dein Teich, da koennt ihr ja tuechtig angeln  ;) bei soo viel Fischen darin.
Ja, wenn man erst mal weiss wie, ist das Bilder verkleinern leicht, ich habe lange Zeit gebraucht, bis ichdas kapiert habe, aber jetzt geht's wie "geschmiert!"
Toll, der Regenbogen! Ich hab' auch noch einen:
Gruss
        Sigrid

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Bilder ins Forum stellen ...
Beitrag von: strop am 10.10.05, 22:43
Ach, wie herrlich! Das sind ja beinahe zwei Regenbögen! Eine tolle Aufnahme!
Gruß, strop
P.S. Habe heute zufällig Deinen Blech-Apfelkuchen gebacken - superlecker!
Nochmals LG unbekannterweise!  :)
Titel: Re: Bilder ins Forum stellen ...
Beitrag von: Sigrid am 11.10.05, 01:41
Ach, wie herrlich! Das sind ja beinahe zwei Regenbögen!
Ja, Strop, das ist ein doppelter Regenbogen, fand ich auch gut. Danke!  :-*
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Sigrid am 11.10.05, 02:03
:-) Lämmer sind wirklich niedlich -aber Lämmer mit Pullover hab ich noch nie gesehn!
Gibts da Bilder?
hallo, ich nochmal: Vor langer Zeit ( 4 Monate zurueck) ging's mal um die "Maentelchen" fuer Laemmer. Jetzt endlich habe ich welche erwischt!! Habe versucht, Fotos zu machen, aber die Rasselbande haut immer ab, wenn man naeher kommt, und sooo weit reicht meine Kamera denn doch nicht. Vielleicht koennt ihr aber doch die "Maentel" erkennen.

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Sigrid am 11.10.05, 02:17
 :o  ??? Entschuldigung, schon wieder ich: war heute bei einer lieben aelteren Farmersfrau, die hat fuer mich extra aus den hintersten Winkeln ein "Maentelchen" (Jumper) fuer Laemmer ausgekramt. Waren lange nicht mehr in Gebrauch, weil es die letzten Winter nicht so kalt war.  Nun durfte ich also Fotos machen!!! Leider sind die Laemmer schon ein bisschen zu  gross fuer die Maentel. Obwohl wir das kleinste rausgesucht haben, passt der Mantel nicht ganz.Aber ich (wir) habe mein Bestes versucht! Diese Maentel sind tatsaechlich aus Schafwolle, gefilzt und haben natuerlich die Farbe des Schafes, so dass sie wenig auffallen.
So, hier also die Bilder:

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Freya am 11.10.05, 06:22
Hallo Sigirid,

danke für die interessanten Berichte und Fotos  ;D ;D ;D .... 
solche Mäntelchen hab ich auch noch nie gesehen. Ist aber eine gute Idee für ein krankes Kalb oder so....
wünsch Dir eine gute Nacht  :D
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: SHierling am 11.10.05, 09:05
Hallo,
da kann ich mich nur anschließen: vielen Dank für Deine Mühe und die interessanten Bilder!!
So einen Aufstand hätte ich "von weitem" ausgerechnet in Neuseeland mit den riesigen Beständen gar nicht erwartet - da liest man sonst immer eher die "Schauergeschichten" von Schafen, die jahrelang zum Scheren nicht gefunden wurden etc .. :/  . Sieht gar nicht so schwer aus, so ein Mäntelchen, kann man sich gut mal hinlegen, für alle Fälle....

Grüße
Brigitta

Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Liesel am 11.10.05, 12:44
:o  ??? Entschuldigung, schon wieder ich:
Hallo Sigrid,
ich finde deine Berichte und Fotos auch sehr interessant, brauchst dich doch nicht
entschuldigen. :) ;) :D

Liebe Grüße
aus dem Rheinland in der Nähe von Köln
Liesel
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Gitte am 11.10.05, 13:59
Hallo Sigrid,

ich lese deine Beiträge auch sehr gerne und die Fotos sind auch sehr interessant. Freu mich immer was von dir zu sehen.
*malganzdollezulieselwink*

LG Gitte
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: cara am 11.10.05, 18:43
ich hab grad Frank die Bilder gezeigt... nun überlegt er, ob man nicht doch mal dort unten Urlaub machen sollte... *ggg*
aber wahrscheinlich wird da der lange Flug zum Hindernis.... :-\
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: klara am 11.10.05, 22:44
Hallo Sigrid,
also Deine Bilder sind gigantisch. Und in so einer schönen Gegend wohnst Du also. Dann geniesse es u. freu Dich über unseren Neid.
LG Klara
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Freya am 11.10.05, 23:29
aber wahrscheinlich wird da der lange Flug zum Hindernis.... :-\

Hallo cara,

Frankfurt -  Auckland ist der längste Flug, den es gibt auf der Welt. Die Air New Zealand muß allerdings Tankstops einlegen...  ;)
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Sigrid am 11.10.05, 23:56
ich hab grad Frank die Bilder gezeigt... nun überlegt er, ob man nicht doch mal dort unten Urlaub machen sollte...
Warum eigentlich nicht, Cara? Klar iist der flug lang, aber es gibt Schlimmeres!! Also, AUF!!!  8)
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Sigrid am 12.10.05, 00:01
Und in so einer schönen Gegend wohnst Du also. Dann geniesse es u. freu Dich über unseren Neid.
....das tue ich, Klara!!  ;)
                                                Sigrid
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Sigrid am 12.10.05, 00:25
[quote author=Freya link=topic=5153.msg127378#msg127378 date=1129066151
Frankfurt -  Auckland ist der längste Flug, den es gibt auf der Welt. Die Air New Zealand muß allerdings Tankstops einlegen...  ;)
Zitat
Bin da nicht ganz sicher, ob die Air New Zealand ueberhaupt noch direkt Frankfurt anfliegt?  ??? Und soviel ich weiss, muss man irgendwo "umsteigen", in LA oder Tokio oder Seoul oder... ich weiss nicht, wo noch. (http://www.agrar.de/smileys/021.gif)
Frueher war die Air NZ mit Lufthansa verschwestert (?), habe gehoert, das soll auch nicht mehr sein?!
Aber wie gesagt, ich bin vor sieben Jahren das letzte Mal nach Deutschland geflogen und bin da nicht mehr so ganz auf dem Laufenden.
Sehe schon eine ganze "Invasion" hier erscheinen. waere doch toll, oder?  ;D
Noch'n paar Fotos, gehn mir bald die Motive aus, muesste mal wieder wegfahren  ;) . Bitte um Nachsicht, wenn mal was doppelt erscheint, weiss garnicht mehr, wo, was, wann.....
...und sagt, wenn's genug ist!
                                          Gruss
                                                  Sigrid  :-*

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: zara am 12.10.05, 00:45
Frankfurt -  Auckland ist der längste Flug, den es gibt auf der Welt.

Neugierig, wie ich bin, hab ich grad mal hier (http://www.lufthansa.com/online/portal/LH_COM) geschaut, was dieser Spass bzw. Flug (incl. Rückflug) so in etwa kostet... *schluck*

Also, haltet euch fest: EUR 5.920,00  ist das Günstigste, was ich auf so die Schnelle gefunden hab, wohlgemerkt pro Person, natürlich Economy, zuzüglich irgendwelche Gebühren usw.

Ich glaub, ich schau mir doch lieber weiterhin hier Sigrid's Bilder an... *gg*

Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Sigrid am 12.10.05, 04:09
Also, haltet euch fest: EUR 5.920,00  ist das Günstigste, was ich auf so die Schnelle gefunden hab, wohlgemerkt pro Person, natürlich Economy, zuzüglich irgendwelche Gebühren usw
Zitat
Du liebe Zeit, Das darf doch nicht wahr sein???!!! Glaube aber, Lufthansa ist auch die teuerste Gesellschaft, schaut Euch mal bei anderen um, das ist ja ein Horrorpreis!
Nee, da wuerde ich niemals fliegen, wirklich nicht. Und wie Du schreibst, zara, da kommen noch die Gebuehren zu - und das sind auch nicht wenige! - und im Land selber braucht man ja auch was zum Leben und will auch einiges unternehmen und..., ufff, da geht mir die Luft aus!!
Es gruesst Euch eine traurige  :'(
                                                Sigrid  :o
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Sigrid am 12.10.05, 04:17
 ???  ??? wie nennt sich doch gleich diese Box hier?
noch mehr kleine Freuden des Alltags!
Ne, das ist ja dann wohl doch keine Freude mehr! (http://www.agrar.de/smileys/021.gif)
Schnell noch was zum Freuen:
                                           LG, 
                                                 Sigrid  ;D
is'n bisschen verknautscht, aber der erste in dieser Saison. (nennt sich "Marienkaefer Mohn", wegen der schwarzen Flecken.)

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland....
Beitrag von: Luxia am 12.10.05, 06:47
Boah Sigrid deine Bilder sind toll. Herrlich diese Landschaft. Da bekomme ich doch wieder Sehnsucht nach da unten. Vorerst wird es aber beim Träumen bleiben.


Titel geändert
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland....
Beitrag von: coni am 12.10.05, 08:55
HI Sigrid
deine bilder sind klasse bitte weiter so , ich an deiner stelle würde mich mal langsam auf machen nach einem kleinem häuschen suchen das du in ein kleinees billiges hotel (so art ferien wohnung )ummodelst denn wenn wir hier nun alle das spare anfangen könnern wir einen gruppenflug aushandeln und dann bist du nicht mehr von uns sicher ;D
kann man von dem mohn samen haben?
michi
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Sigrid am 12.10.05, 09:56
Und seit Du uns hier von dem schönen NZ berichtest, hab ich meine uralten Romane einer neuseeländischen Autorin wieder ausgegraben zum Lesen zwischendurch
Hallo, Martina, was sind denn das fuer Buecher? Sind das die von der "Mary Scott" ? Diese Buecher spielen alle auf der Nordinsel, dort ist das Leben noch irgendwie ein bisschen anders, als auf der Suedinsel. Und heute sowieso gaaanz unterschiedlich von der Zeit, in der sie handeln. Aber gerne gelesen habe ich sie auch immer, habe massenhaft davon und habe sie des oefteren vorgeholt. Damals wusste ich natuerlich noch nicht, dass ich mal hier "landen" wuerde, aber wie das Leben so spielt.... Damals habe ich (wie so viele) auch noch geglaubt, NZ ist irgendwie ein Teil von Australien, bzw. gehoert dazu! *grins, grins*
Liebe Gruesse,
                     Sigrid  ;D
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland....
Beitrag von: Sigrid am 12.10.05, 10:04
[quote
Titel geändert[/i]
Zitat
Whow...das finde ich ja toll, Reserl, Du hast eine "Neuseeland Box" aufgemacht! Jetzt hattest Du wohl doch die Nase voll von meinem vielen "Gelabere" an den unpassensten Stellen? Wuerde mir sicher auch so gehen! Trotzdem ein herzliches DANKESCHOEN!!
Muss ich jetzt alle meine "Beitraege" hier rein schreiben?  ;) Oder darf ich die anderen Boxen auch noch benutzen?
Was ist, wenn mir die Bilder ausgehen?
Was soll's, wir werden sehen.
Herzlichst,
               Sigrid  (http://www.agrar.de/smileys/kiss.gif)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland....
Beitrag von: Sigrid am 12.10.05, 10:27
kann man von dem mohn samen haben?
Michi, man kann, Du auch, bloss: WOHIN???   ???
                                                                                                              Sigrid
Titel: Re: noch mehr KLEINE FREUDEN des Alltags
Beitrag von: Sigrid am 13.10.05, 03:44
Also, haltet euch fest: EUR 5.920,00  ist das Günstigste, was ich auf so die Schnelle gefunden hab, wohlgemerkt pro Person, natürlich Economy, zuzüglich irgendwelche Gebühren usw.
Da muss ich nochmal auf den Preis zurueckkommen zara: Der ist fuer eine Reise "all inclusive", oder???
So mit Uebernachtung, Verpflegung und allen anderen Moeglichkeiten, nicht bloss der reine Flug!?  :o Das kann ich mir dann schon eher vorstellen, als nur fuer den Flug. Aber wie auch, wenn ihr laaaange genug spart, klappt's ja vielleicht mal.
Bin ich froh, dass ich schon hier bin!!!  ;)
                                                                                             Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: cara am 13.10.05, 09:20
mit KLM hab ich einen Flug für 956,- gefunden.... My Isla (http://www.myisla.de) kann einem da schon mal weiterhelfen... oder auch explorer (http://www.explorer.de)....
dann noch ca. 300 ,- Steuern, dann bist bei etwas über 1000,- ... und das x2.... :-\
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 13.10.05, 10:18
mit KLM hab ich einen Flug für 956,- gefunden....
dann noch ca. 300 ,- Steuern, dann bist bei etwas über 1000,-
Na, das hoert sich dann ja doch schon besser an!!! Und es ist wirklich superguenstig,
dieser Preis. Obwohl das aber auch massig viel Geld ist. Aber immerhin fliegt man damit dann  ungefaehr
20 000 Kilometer! Und Zurueck!!! Mensch, das ist ja geschenkt.  ;)
Muss ich mir da jetzt doch was einfallen lassen??
Schoene Gruesse an Euch,
                                      Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 15.10.05, 21:39
 ::) ...bevor sie mir ausgehen, schnell noch ein paar Bilder:
                                                                                LG, Sigrid

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 15.10.05, 22:40
Hy alle,
melde mich auch bei dem Sammeltaxi  nach NZ. Wieviele Std. fliegt mann denn da?
Sigrid,ich weiss nicht,ob ich´s verpennt hab,wo hast Du denn früher gewohnt,u. wie hat´s Dich nach NZ verschlagen?
 Mach weiter so mit Deinen Bildern,sie sind doch ein Stück "Urlaubsstimmung".
LG eine wissbegierige Klara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.10.05, 05:46
melde mich auch bei dem Sammeltaxi  nach NZ. Wieviele Std. fliegt mann denn da?
Sigrid,ich weiss nicht,ob ich´s verpennt hab,wo hast Du denn früher gewohnt,u. wie hat´s Dich nach NZ verschlagen?
Klara, reine Flugzeit sind das so 24 Stunden etwa. Kommt dann noch Warte- und Umsteigezeit dazu, also alles in Allem so ca. 30 - 36 Stunden wuerde ich mal sagen. Ist doch 'ne Kleinigkeit und nur ein Katzensprung hierher.  ;) (sind nur etwa 20 000 Km !)
Tscha und wie es mich hierher verschlagen hat, habe ich irgendwo schon mal aufgeschrieben, weiss natuerlich nicht mehr wo. Daher fuer alle, die es evtl. nochmal wissen wollen:
Es war vor ca. 10 Jahren, mein Goega, der schon viiiiele Jahre in NZ lebte und fuer einige Zeit nach Deutschland zurueckgekommen war, "fand mich eines schoenen Tages" *grins* (oder ich ihn?) . Da gab's denn die Wahl fuer mich, in Deutschland bleiben, oder nach NZ gehen (fliegen). Na und da hab' ich mich fuer NZ entschieden!
So wie ich's sehe, war das eine gute Entscheidung!!!! Moechte garnicht mehr zurueck nach Deutschland. Es lebt sich hier so sehr viel ruhiger, weniger Stress, nicht so viele Leute, alles ein bisschen langsamer - man kommt schliesslich auch ins "gesetztere" Alter und da ist ein Paeuschen mal ganz schoen. Es hat allerdings etwa drei Jahre gebraucht, bis ich mich so richtig an's "Nichtstun" gewoehnt habe, aber jetzt bin ich "voll dabei."
So, jetzt wisst ihr ueber mich besser Bescheid als ich ueber Euch alle zusammen.
Fragt nur, fragt nur, irgendetwas faellt mir schon noch ein!!!
Liebe Gruesse an Alle und nochmal ein grosses Dankeschoen!!! fuer Euer Interesse an Neuseeland!
Schaut's Euch nur mal an, es lohnt sich, wuerde ich meinen.
                                                                                    Sigrid

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.10.05, 05:58
Sigrid,ich weiss nicht,ob ich´s verpennt hab,wo hast Du denn früher gewohnt,
Habe noch vergessen, die naechste Frage zu beantworten: Habe die letzten Jahre in Oberfranken, "Fraenkische Schweiz" gewohnt. Im Dreieck etwa Bamberg - Erlangen - Nuernberg.
Geboren wurde ich in Berlin (West) und habe dort auch mehr als ein Drittel meines Lebens gewohnt.
Nochmals LG,
                     Sigrid

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Margret am 16.10.05, 09:01
Hallo Sigrid,

meine Tochter hat mir gestern auch mal über die Schulter geguckt,  als deine schönen Bilder auf dem  Bildschirm waren.  Dann haben wir den Globus genommen und haben nach Neuseeland geschaut.
Alles sehr interessant hier - und so bildend...
Ich freu mich auch sehr über die  wunderschönen NZ - Bilder -auch weil oder obwohl l ich wahrscheinlich nicht hinkommen kann.

Herzlichen Gruß
Margret
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: cara am 16.10.05, 09:26
explorer (http://www.explorer.de/de/global/flug_1/flugspecials/flugspecials.asp) bietet Auckland für 1019,- incl. Steuern & Gebühren... Fluggesellschaft ist Royal Brunei... kennt die jemand?
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.10.05, 10:29
explorer (http://www.explorer.de/de/global/flug_1/flugspecials/flugspecials.asp) bietet Auckland für 1019,- incl. Steuern & Gebühren... Fluggesellschaft ist Royal Brunei... kennt die jemand?
Cara, das hoert sich ja richtig gut an! Habe mal eben da reingeschaut, lesen tut sich's toll.
Habe leider noch nie von dieser Gesellschaft gehoert - obwohl...Brunei selbst waere sicher auch 'ne reise wert?!
Gruss,
          Sigrid  ;D
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Maja am 19.10.05, 07:57
Hallo Sigrid
Du hast mein Fernweh wieder ganz massiv geweckt.
Schon als KInd war die weite Welt soooooooooooooo interessant für mich.
An mir hängen leider soviele Fussangeln,dass ich nie wegkomme .Jedenfalls nie weiter als bis Südtirol.
Das sind 600 km von uns aus.
Aber gerne wäre ich viel weiter weg.
Mit deinen Bildern  träume ich mich dann dahin nach Neeseeland.
Vielleicht bekomme ich nochmal die Möglichkeit zu verreisen und viel Zeit dafür,
dann wäre Dein LAnd wohl auch mein Ziel.
Ob ich einen so weiten Flug allerdings überhaupt noch wagen kann,das steht auf einen andern Blatt
Liebe Grüße
Maja
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 19.10.05, 08:02
Hallo Maja,
mir geht es genauso, wegen des Betriebes sind die Entfernungskilometer doch begrenzt.
Und die Vorstellung, 24 Stunden in der Luft verbringen zu müssen, am besten nur mit Vollnarkose ;D.
Aber die Bilder von Sigrid haben mein Fernweh nach Neuseeland massiv angefacht.
Wäre dieses Land im Bereich von Südtirol- keine 1o Pferde könnten mich zurückhalten.
Wie wärs, wenn wir beide im Ruhestand sind, fahren wir mit dem Schiff nach Neuseeland,
so eine Weltreise zu den verschiedensten Landwirtschaften der Erde-
diesen Traum habe ich schon lange.
Wär doch ein Traum, die vielen Frauen in der Welt einmal kurz besuchen zu können.
Auf alle Fälle einen ganz herzlichen Gruss nach Neuseeland- und auch  nach Kanada :)
maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Maja am 19.10.05, 23:44
Maria da muss ich passen,ich bin zwar immer eine Wasserratte gewesen,und gehe auch heute noch gerne ins Schwimmbad,aber bis nach Neuseeland wäre mir das zu weit auf dem Schiff.Wenn ich da das Ufer nicht sehe bekomme ich Panik.
Im Flugzeug ist das nicht ganz so schlimm. Wenn ich nicht direkt am Fenster sitze kann ich mir vorstellen im Zug zu sein und dann geht es .
Seit ich vom Heuboden gestürzt war ,habe ich große Probleme wenn ich höher als 3 Meter komme.
Aber wenn ich in Rente bin und es geht noch einigermassen dann bereise ich die Welt. Hoffentlich reicht dann die "Kohle" auch aus.
Da freue ich mich wenn Du mit mir fährst, und so einige andere Fernwehkranke mehr.
Jetzt segele ich erst mal mit dem "Traumschuff"
Gute Nacht und auf ein Neues
Maja
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 20.10.05, 02:55
 ;D noch' paar Bilder gefaellig? Dachte, ich habe schon mehr reingestellt, kann sie aber auf die Schnelle nicht finden.
Wenn ihr doppelte findet, koennen die geloescht werden!
Viele Gruesse aus "Aoetaroa" = "Land der langen weissen Wolke = Neuseeland!
                                                                                                                        Sigrid
                                                                       

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Maja am 20.10.05, 09:51
 Hallo Sigrid auf den 1. Blick  könnte das ein Baum in meinem Wald sein.
Welche Holzart ist es denn?
Was baut ihr auf eurem Hof an ?
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 20.10.05, 10:38
Hallo Sigrid auf den 1. Blick  könnte das ein Baum in meinem Wald sein.
Welche Holzart ist es denn?
Was baut ihr auf eurem Hof an ?
Martina, sicher weisst Du noch nicht, dass ich keine Baeuerin bin und auch keinen Hof habe.
Wir haben nur eine kleine Huette und einen kleinen Garten (...liest sich so, als haette ich das mit den selben Worten schon mal irgendwo geschrieben?) . Also, wir leben ganz "privat" hier in NZ und haben nur zum reinen Vergnuegen ein paar Huehner, jetzt nur noch eine Ente (die zweite ist vor Kurzem gestorben  :'( ) und zwei Katzen. Ach ja, seit ca. einer Woche noch 5 Kueken! Das ist es dann schon mit unserer "Landwirtschaft." Aber auf Grund dieses, unseres "Viehbestandes" wurde mir hier im BT "gestattet", mich "Kleinbaeuerin" zu nennen. (Danke und Wink *)  ;)
Anbauen tun wir meistens Unkraut, das gedeiht am Besten in unserem Garten und macht nur Arbeit beim Entfernen! Ne, im Ernst, wir haben und hatten (leider) nie was mit Landwirtschaft zu tun, ich habe mich hier in den BT nur eingeschlichen.
Der Baum, andem die Pilze wachsen muesste eine alte Weide sein, die "Triebe", die Du da siehst gehoeren nicht zum Baum. Da diese Weide kein einheimisches Gewaechs ist, kann es gut moeglich sein, dass sie aussieht wie eine von euren.
lieben Gruss von
                       Sigrid

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 20.10.05, 11:12
Hallo Sigrid,
wow, deine Landschaftsbilder- wecken Fernweh ;).
Das erste Bild, Palmen und Berge und Wasser, da möchte ich am liebsten einmal eine Wanderzeit einlegen.
Ich weiß nicht, was mich bei deinen Bildern so anspricht, vermutlich ist es einfach die grandiose Natur, die du meisterhaft mit deiner Kamera einfängst.
Ich möchte mich ganz herzlich für diese vielen wunderschönen Bilder bedanken.
Neuseeland scheint wirklich ein Traum zu sein.
Bei uns in Oberbayern ist es auch schön, aber deine Bilder sind wirklich unbeschreiblich.
herzl. Grüsse
maria
PS: Wie gehts den neuseeländ. Hühnerbabies?
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 20.10.05, 11:46
wow, deine Landschaftsbilder- wecken Fernweh ;).
Das erste Bild, Palmen und Berge und Wasser, da möchte ich am liebsten einmal eine Wanderzeit einlegen.

PS: Wie gehts den neuseeländ. Hühnerbabies?
Hallo, Maria, auf dem obersten Bild siehst Du keine Palmen, das sind Baumfarne!! Die gibt es nur in NZ!! Da wurde mal vor Jahren ein Film gedreht, war das "Jurassic Park" oder so aehnlich? Ging um Dinosaurier und so, der wurde hier in dieser urtuemlichen Landschaft gedreht. Die Farne sind wirklich baumhoch und haben richtige Staemme. Es gibt mehrere verschiedene Sorten davon, ich glaube fuenf, weiss aber nicht genau. Als ich die das erste Mal sah, war ich vollkommen hingerissen! Dort, wo ich dieses Bild geknippst habe, war ich mit dem "Wanderclub" zum wandern, war mehr ein Spaziergang und ist nicht sehr weit von uns weg. Wenn Du kommst, koennen wir dort hingehen!  ;)
Unsern Huehnerbabies geht es blendend, "Mutter und Kinder wohlauf!"
Danke fuer Deine Gruesse, fuer Dich Gruesse zurueck,
                                                                           Sigrid

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 20.10.05, 12:27
Hallo Sigrid,
Vorsicht, wenn du weiterhin solche Bilder in diese Box stellst, dann kann ich für nichts mehr garantieren ;D.
Diese Landschaft strahlt soviel aus, irgendwie kommt mir das erste Bild vor,
wie ein Bild aus einem Paradies- aus einem Garten Eden.
Du bist mit diesen Bildern ein bisschen wie die Maus Frederick, die im Sommer Farben malt und den Sonnenschein. Im Winter bekommen dann die anderen frierenden Mäuse von Frederick die Farben und Gerüche des Sommers, den Sonnenschein erzählt.
Schön, dass du in dieses Forum gefunden hast.
Ich freu mich noch auf viele Bilder aus Neuseeland, mit der Gefahr, dass wir eines Tages wirklich an deiner Haustür klingeln. :D
Sag mal, wie ist das bei euch mit der Vogelgrippe, ihr seid ja an Asien noch viel näher dran,
darf euer Geflügel noch ins Freie????????
herzl. Grüsse
maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 23.10.05, 23:33
Hallo Sigrid,
also da kann ich mich Maria ganz anschliessen. Du machst uns alle ganz verrückt mit Deinen Bildern,u.irgendwann stehn wir dann vor Deiner Tür :o.
Aber schüre nur weiter unsere Sehnsucht in Dein Land.Ich habe noch Träume....
 Es ist doch eine Bereicherung für´s Forum,wenn Du aus NZ erzählst,oder Bilder zeigst. Mach weiter so,
ein Gruss aus weiter Ferne,
KLara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 24.10.05, 03:44
Vorsicht, wenn du weiterhin solche Bilder in diese Box stellst, dann kann ich für nichts mehr garantieren ;D.
Du bist mit diesen Bildern ein bisschen wie die Maus Frederick, die im Sommer Farben malt und den Sonnenschein. Im Winter bekommen dann die anderen frierenden Mäuse von Frederick die Farben und Gerüche des Sommers, den Sonnenschein erzählt.
Sag mal, wie ist das bei euch mit der Vogelgrippe, ihr seid ja an Asien noch viel näher dran,
darf euer Geflügel noch ins Freie????????
Hallo, mary, waer' doch was, wenn Du "fuer nichts mehr garantieren koenntest??"  ;)
Die Maus Frederick kenne ich auch, von der habe ich oft Kindern vorgelesen oder erzaehlt - und nicht nur Kindern!
Aber bei uns gibt es auch Winter!!!! Vielleicht nicht ganz so kalt, wie in Deutschland, aber gerade hier, wo ich wohne,mit viiiel Nebel un Schmuddelwetter. Bisschen so, wie November. Das war der Monat, den ich in Deutschland am wenigsten mochte und jetzt habe ich ihn  gleich fuer mehrere Monate. Aber manchamal koennen wir auch mitten im Winter draussen auf der Terasse sitzen, zum Mittagessen oder so. Frueh ist meistens Nebel, aber bis 10 Uhr ist der fast immer weg. Und irgendwas blueht hier fast immer, siehe Ringelblumen und Co.
Doch Du siehst, nicht nur eitel Sonnenschein.
Zur Vogelgrippe: Noch darf das Gefluegel ins Freie. Dank sehr strenger Einfuhrbestimmungen von Tieren und Pflanzen haben wir meistens Glueck und bekommen diverse Krankheiten nicht bei uns. Auch  Maul-und Klauenseuche und BSE (heisst das so?) hatten wir nicht. Tollwut gibt es hier auch nicht, aber ein paar andere Krankheiten schon. Also auch nicht "Paradies pur!"
Doch ich finde es hier nach wie vor schoen und bleibe auch hier. Man wird mich nicht mehr los, auch nicht im BT!  ;) Bis zum naechsten Mal, liebe Gruesse
                                                         Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 24.10.05, 03:52
Aber schüre nur weiter unsere Sehnsucht in Dein Land.Ich habe noch Träume....
Klara, solange Du noch Traeume hast, kann Dir doch garnichts passieren!!! Hege und pflege sie, so gut Du kannst. Erst, wenn Du keine mehr hast, dann sieht es schlecht aus.
Manche Traeume kann man erfuellen, wie einen Besuch in Neuseeland!!!
Ich werde mich bemuehen, mit noch ein paar Fotos diese Traeume wachsen zu lassen. ;)  ;D
Machs gut und traeume schoen,
                                               Gruss,
                                                        Sigrid

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: sandra am 25.10.05, 10:38
Hallo Sigrid!!!

Mach biiiiitte weiter!!!

Die Bilder sind sooo schön, einfach fast unbeschreiblich! Sitze hier in EDV-Finanzbuchhaltung und träume vor mich hin!
 
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 25.10.05, 12:08
!
Mach biiiiitte weiter!!!
 Sitze hier in EDV-Finanzbuchhaltung und träume vor mich
Ja, aber Sandra, solltest Du nicht was tun?? Da sitzt Du so einfach und traeumst? Tststs...!  ;)
Habe hier noch was fuer Euch, mal 'n bisschen die "andere Seite:"
Bild 1 : So sieht der NZ-Bush (Dschungel) eigentlich aus.
Bild 2 : So sieht er von Weitem aus.
Bild 3 : So sieht es jetzt aus, nachdem der Native Bush abgeholzt ist. Ist das nicht schaurig?
                                                                                                                               Sigrid

Ps: Morgen noch mehr davon. GUTE NACHT! (im wahrsten Sinne des Wortes fuer NZ!!!)

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: freilandrose am 25.10.05, 13:56
Bitte mehr Info-material über Neuseeland. Möchten auch dorthin. Weihnachten ist ja nimmer weit und die Urlaubsplanung läuft.............. ;D ;D ;)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 25.10.05, 21:56
.
Bild 3 : So sieht es jetzt aus, nachdem der Native Bush abgeholzt ist. Ist das nicht schaurig?                                                                                                                           
Da habe ich doch glatt das falsche B ild eingestellt! Das richtige, "abgeholzt" kommt jetzt:
 1. So sieht es aus nachdem der Busch (und auch die Pines) abgeholzt ist.
 2. Nach ca. einem Jahr "Ruhezeit" fuer den Boden werden neue Pines gepflanzt, die nach ungefaehr 25 Jahren wieder alle miteinander abgeholzt werden
 3. "Exoten" (Pines), so nach vielleicht 8 - 10 Jahren

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 25.10.05, 22:36
Bitte mehr Info-material über Neuseeland. Möchten auch dorthin. Weihnachten ist ja nimmer weit und die Urlaubsplanung läuft.............. ;D ;D ;)
Hallo, caroline, glaube fast, dass es fuer Neuseeland -  Urlaubsplanung ein bisschen zu spaet ist! Zumindest fuer dieses Jahr!!! Aber...probieren.
Haben Dich jetzt auch meine etwas weniger schoenen Fotos nicht abgeschreckt?? Na, dann muss ich wohl noch "massiver" werden mit meinen "Anti-Neuseeland-Bildern"  ;) Nein, ich glaube, auch die weniger schoenen Fotos haben auch noch einen gewissen Reiz fuer Urlauber. (Aber merkst Du, ich kriege Jetzt langsam "kalte Fuesse," bei dem Gedanken, dass Du oder vielleicht einige weitere kommen moechten??  ;)  ;)  ;D
Aber NEIN, ich wuerde mich wirklich freuen, ueber Besuch von Euch. Es ist zwar bei uns alles seeehr bescheiden, wie schon mal irgendwo erwaehnt: Wir haben nur eine kleine Huette und einen kleinen Garten und das ist es  - aber wir sehen gerne Gaeste!!!!
Und jetzt noch ein paar "negative" Bilder vom Neuseeland:
1. Unsere Huette.
2. Patchwork = alles zusammen wie abgeholzte Teile, Pines, minimal native bush...
3. Zusammengemixt, Busch, Pines, Weiden mit Autoreifen usw.

So, jetzt aber genug von negativen Bildern!
Bis demnaechst gruesst Sigrid

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Maja am 26.10.05, 00:11
Und jedem Fernen Fremden liegt ein Zauber inne,auch wenn es manches nicht so schöne gibt.
Sicher werden einige abgeschreckt werden aber  andere wieder nicht.
Also wenn es das Glück will und ich mal einen Sechser im Lotto habe,dann reise ich um die Welt und nach Neuseeland komme ich dann erst recht.
Liebe Grüße
Maja
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 26.10.05, 00:17
Also wenn es das Glück will und ich mal einen Sechser im Lotto habe,dann reise ich um die Welt und nach Neuseeland komme ich dann erst recht.
Buh, Maja, jetzt haste mich aber erschreckt!!!! Bloss wenn wir da auf den Sechser im Lotto warten, wird das ja NIIIE was werden!?  :'( Also, auch ohne den wuerde ich Dich hier gerne sehen!
Bis dann, lieben Gruss,
                               Sigrid

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: coni am 26.10.05, 09:17
hi sigrid
du hast schon eine komische vorstellung von einer hütte ,dass ist für mich das traum haus schlicht weg alles auf einer ebene keine treppe keine hohen raüme garten schön übersichtlich  wenn ichmal zeit habe schicke ich dir mal ein ein bild von mir dann biste vielleicht wieder froh so ne "hütte " zu haben
michi
PS die noch eine schlimmer bilder von dir gesehen hat :)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: SHierling am 26.10.05, 10:18
Hallo,
@sigrid: zumindest kann man dem Staat Neuseeland doch zugute halten, daß er weitaus mehr Anstrengungen unternimmt seine einheimische Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten bzw wieder einzubürgern, als es sich hier überhaupt jemand vorstellen kann. Solche Projekte wie auf Kapiti Island oder anderen Inseln oder die Nachzucht der Brückenechsen werden hier von der Bevölkerung noch eher "belächelt", im schlimmsten Fall gehen die Kleingärtner sogar noch auf die Barrikaden, wenn man ihnen sagt, dies oder jenes Gewächs doch bitte nicht weiter anzubauen.
Eine Aktion wie auf Cuvier Island, das schon 1965 (!!) Katzenfrei geschossen wurde, wäre hier absolut undenkbar, es gibt nicht mal den Ansatz zu einer "waschbärfreien Zone" - nee, die werden noch gefüttert :/

Ich genieße bei Deinen Bildern die guten wie die "schlechten", find ich beides Interessant. Aber hinfliegen müßte ich deswegen nicht, vor meiner Haustür ist es auch schön ;)

Grüße
Brigitta
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 26.10.05, 11:05
: zumindest kann man dem Staat Neuseeland doch zugute halten, daß er weitaus mehr Anstrengungen unternimmt seine einheimische Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten bzw wieder einzubürgern, als es sich hier überhaupt jemand vorstellen kann. Solche Projekte wie auf Kapiti Island oder anderen Inseln oder die Nachzucht der Brückenechsen werden hier von der Bevölkerung noch eher "belächelt", im schlimmsten Fall gehen die Kleingärtner sogar noch auf die Barrikaden, wenn man ihnen sagt, dies oder jenes Gewächs doch bitte nicht weiter anzubauen.
Ich genieße bei Deinen Bildern die guten wie die "schlechten", find ich beides Interessant. Aber hinfliegen müßte ich deswegen nicht, vor meiner Haustür ist es auch schön ;)
Brigitta, das stimmt, dass NZ viel fuer die Erhaltung der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt tut. Gerade wurden wieder einige Kiwis - ich glaube es waren 10 - von einer ganz bestimmten Art neu angesiedelt, in Gebieten (Inseln) in (auf) denen es keine Katzen, Marder und aehnliches gibt. Einiges ist allerdings auch ausser Kontrolle geraten, wie die Kaninchen, Possums und der Stachelginster!! Es wird aber, leider mit wenig Erfolg, immer weiter versucht dieser "Pest" Herr zu werden.
Du hast recht, man muss nicht, nur weil man ein paar Bilder sieht, gleich dorthin fliegen, aber allein der Gedanke, DASS man es koennte ist schon schoen. Ich finde Deutschland auch sehr schoen, speziell auch den Teil, wo ich lebte, die sogenannte "Fraenkische Schweiz". Es war echt herrlich dort. Aber meistens ist es ja dort schoen, wo man gerade nicht ist.
Schoenen Gruss fuer Dich,
                                     Sigrid  ::)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: sandra am 26.10.05, 11:06
!
Mach biiiiitte weiter!!!
 Sitze hier in EDV-Finanzbuchhaltung und träume vor mich
Ja, aber Sandra, solltest Du nicht was tun?? Da sitzt Du so einfach und traeumst? Tststs...!  ;)

Naja, ist doch grad soooo langweilig, was dran ist, kann ich schon, und da ist träumen doch sooo schööön!!!  ;D

So, jetzt kommt mal wieder ne neue Übung, die muss ich wieder mitmachen...  ::)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 26.10.05, 11:17
So, jetzt kommt mal wieder ne neue Übung, die muss ich wieder mitmachen...  ::)
Und von mir kommen noch zwei Fotos, kannste dann weitertraeumen....
                                                                                                                 Sigrid  ;)

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 26.10.05, 11:20
Hallo Sigrid,
deine Bilder sind sehr interessant.
Es scheint die Natur den Menschen nicht zu brauchen, aber der Mensch die Natur.
Scheint auch in Neuseeland die ordnende Hand des Menschen wieder alles besser machen wollen.
Muss ein Problem des Menschen insgesamt sein.
Ihr habt ein wunderschönes Haus.
Sollten wir irgendwann einmal die Zeit finden, um in eurem schönen Land Urlaub machen zu können,
dann melde ich mich rechtzeitig und vielleicht hättest du Zeit für einen Kafeenachmittag.
Wie ist eigentlich in diesem weiträumigen Land die Unterbringungsmöglichkeit,
gibt es Urlaub auf dem Bauernhof so wie bei uns - oder Hotel- und Motels?
Bis dieser Traum sich erfüllen lässt, müssen meine Englischkentnisse noch aufgefrischt werden.
Besonders die Landwirtschaft und die Landschaft Neuseelands interessiert mich am meisten.
Bis dahin freue ich mich auf noch viele wunderschöne Landschaftsbilder und auch über die Bilder, die der Mensch an der Landschaft hinterlässt.
Vielen Dank für die Traumreise-
meine Augen und meine Seele freut sich noch auf ganz viele Bilder.
Dein vorletztes Bild könnte auch in unserer Gegend gemacht worden sein, Hügel und Wälder, Tiere auf der Weide, einfach eine schöne Landschaft.
Ich hätte bestimmt noch tausend Fragen zum Leben in Neuseeland,
wenn ich darf, dann werde ich dich immer wieder mit ein paar Fragen löchern.


Liebe Grüsse
maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Helhof am 26.10.05, 21:36
Hallo Sigrid,
habe soeben erst diese ganze Box durchgeschaut.
Wunderschöne Bilder hast du da. Mach´bitte weiter so, und erzähl uns auch vom Leben dort.
Ob ich da mal hinfahre, ich weiss nicht. Erstens schreckt mich der lange Flug, zweitens bin ich sowieso gern Zuhause, und momentan, mit den Kindern ging´s sowieso nicht.
Aber die Bilder schau´ich gerne an !!

Liebe Grüße, Maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 26.10.05, 21:52
habe soeben erst diese ganze Box durchgeschaut.
Ob ich da mal hinfahre, ich weiss nicht.
Aber die Bilder schau´ich gerne an !!
Hallo, Maria, man muss doch nicht immer gleich wo hinfahren, wenn man Fotos anschaut! Ich liebe es auch viiiele Bilder anzusehen und dabei meine gedanken auf Reisen gehen zu lassen!
Irgendwo im BT muessen noch mehr NZ Fotos rumschwirren, weiss leider nicht mehr wo, da kann es also vorkommen, dass manche nocheinmal auftauchen! Dann einfach weggucken!!!  ;)
Liebe Gruesse,
                     Sigrid

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 26.10.05, 22:09
Es scheint die Natur den Menschen nicht zu brauchen, aber der Mensch die Natur.

Sollten wir irgendwann einmal die Zeit finden, um in eurem schönen Land Urlaub machen zu können,
dann melde ich mich rechtzeitig und vielleicht hättest du Zeit für einen Kafeenachmittag.
Wie ist eigentlich in diesem weiträumigen Land die Unterbringungsmöglichkeit,
gibt es Urlaub auf dem Bauernhof so wie bei uns - oder Hotel- und Motels?
Ich hätte bestimmt noch tausend Fragen zum Leben in Neuseeland,
wenn ich darf, dann werde ich dich immer wieder mit ein paar Fragen löchern.
Gruess Dich, Mary, so war es schon immer, dass die natur den Menschen nicht braucht, aber der Mensch die Natur!!
Also, solltet ihr wirklich mal nach NZ kommen, koennte ich es vielleicht einrichten, dass wir zusammen einen Kaffee trinken koennen - aber nur vielleicht! Es kann auch etwas mehr Zeit miteinander verbracht werden! ;)
Ob es direkt Urlaub auf dem Bauernhof gibt, weiss ich garnicht genau, doch ich glaube schon, dass einige Farmer das anbieten. Viel ist hier "bed & breakfast" (Uebernachtung mit Fruehstueck), auch privat. Oder "backpackers", das sind die preiswertesten Unterbringungsmoeglichkeiten, kann aber sein, dass man mit mehreren Leuten einen Raum teilen muss. Und dann natuerlich Motels, Hotels usw... Du siehst also, an Unterbringungsmoeglichkeiten besteht kein Mangel! Im aeussersten Notfall koennte man auch bei uns ein paar Naechte verbringen!  :-*
Und frag nur, wenn ich kann , werde ich gerne antworten!
Lieben Gruss,
                   Sigrid

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Vöglein am 26.10.05, 22:53
Eurem Kiwi geht es so wie mir, ein Vöglein ohne Flügel  ;)

Grüße in die Ferne vom Vöglein Andrea, das jetzt ins Nest geht  ;)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 27.10.05, 03:15
Eurem Kiwi geht es so wie mir, ein Vöglein ohne Flügel  ;)
Hi, Voeglein, wer hat Dir denn die Fluegel gestutzt???
Aber man kann auch gut vom Nest aus vieles erreichen und erleben!
Wer weiss, vielleicht wachsen eines Tages die Fluegel wieder, bis dahin: Viel Glueck!
Das wuenscht Dir
                        Sigrid

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Vöglein am 27.10.05, 10:44
Hi, Voeglein, wer hat Dir denn die Fluegel gestutzt???
Aber man kann auch gut vom Nest aus vieles erreichen und erleben!
Wer weiss, vielleicht wachsen eines Tages die Fluegel wieder, bis dahin: Viel Glueck!

Hallo sigrid,

Ich denke, ich bin ohne Flügel auf die Welt gekommen  ;) Stamme aus einem Gschäftshaushalt, ohne
Möglichkeit über Jahre auf Urlaub. Und irgendwie habe ich das auch nicht so richtig gelernt.  ;D
Nach der Einheirat hier auf den Hof, haben wir uns über Jahre mit Arbeit zugebaggert.  ::)
Aber wie du schreibst, durch den Bt kann ich von hier aus viel erleben und erreichen.
Und so ein bischen sind meine Flügel schon gewachsen......ich unternehme kleine Flugstunden, und
hoffe später auch einmal einen größeren Flug unternehmen zu können.

Bis dahin bin ich schön zufrieden in meinem Nest  :D

Sonnige Grüße aus Osthessen von Andrae
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Vöglein am 27.10.05, 10:57
.......ach Sigrid, schreib uns doch einmal wie sich dieses putzige Tierchen
fortbewegt  ::) Kann es die Bäume rauf, so wie ein Eichhörnchen ?
Oder springen und hüpfen ? ...........schnell sein, hat es Feinde ?
Und wie ist es zum Wappentier eures Landes geworden ....das stimmt doch ?

Grüße Andrea
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 27.10.05, 11:33
Ich denke, ich bin ohne Flügel auf die Welt gekommen  ;)
...Andrea, da hast Du dann was mit dem Kiwi gemeinsam, auch der kommt ohne Fluegel auf die Welt!
Aber wenn ich Deine Berichte hier so lese, hast Du Dir doch Dein"sonniges Gemuet" bewahrt und Dich nicht unterkriegen lassen!!! Und das ist das Wichtigste!!!
Und uebe mal tuechtig weiter mit dem fliegen lernen, eines Tages klappt es dann! Bei mir ist es auch so gegangen, *troest*  :-*
Ach und zu Deinen Fragen zum Kiwi: Also, die Baeume rauf wie ein Eichhoernchen kann er nicht, er kann ueberhaupt nicht klettern. Er ist ein absoluter Bodenbewohner und Bodenbrueter. Er bruetet in Hoehlen und ist ein Nachtvogel. Er ist etwa Huehnergross und hat einen sehr langen spitzen Schnabel, mit dem er Futter aus Ritzen und so  holen kann. Soviel ich weiss, kann er weder springen noch huepfen, nur laufen! Und natuerlich hat er Feinde,( wie alle sanften Lebewesen,): Katzen, Hunde, Marder und Iltisse und dergleichen. Frueher gab es keine Feinde fuer ihn, erst als die "Weissen" das Land bevoelkerten und all diese fremden Tiere eingefuehrt wurden, ging es damit los. Ja, ja, der weisse Mensch hat ueberall nur Unheil gebracht!!!!!!!!!!!!
Ach Mensch, was schreibe ich hier das alles auf, gehe doch mal zu Googel, druecke "kiwi" und dann auf "Kiwi, der Vogel" ist, glaube ich 4. von oben. Da steht alles ganz toll ueber den Kiwi geschrieben.
Ich kann leider keine links einbaeuen, koenntest Du oder jemand sonst hier im BT mir das mal ganz idiotensicher erklaeren? Waere toll. danke.
Ja, das waers denn fuer jetzt.
Lieben Gruss von
                        Sigrid
Uebrigens, die Neuseelaender nennen sich selbst auch "Kiwi".  8)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: cara am 27.10.05, 17:36
hallo Sigrid!

kurzer Exkurs zu den links:
einen link kannst du einsetzen mit [ur l] name des link [ /url] , wie immer, ohne leerzeichen... geht aber auch einfacher. Oben in der Leiste beim  Beitrag schreiben hat es doch die vielen Buttons, unter anderem auch den mit der Weltkugel drauf. Wenn du den drückst, dann steht das mit dem URL-Zeugs schon alleine da...

wenn du möchtest, dass ein link so aussieht: BT (http://www.baeuerinnentreff.de/index.htm) ist das ein bisschen aufwändiger, aber auch nicht schwer.
eben hast du gelernt, dass der link zwischen den eckigen klammern steht. Dort schreibst du aber nun in meinem Beispielfall BT rein. sähe dann so aus: [url ] BT [/ url] (wie immer.. ohne... ).
Da ist aber jetzt noch kein querverweis drauf. Würde eine Fehlermeldung geben, also muss der link da noch rein:
[ur l=http://www.baeuerinnentreff.de/index.htm ] BT [/ url] (wie immer.. ohne...), d.h. der muss mit einem = vor die erste schliessende eckige klammer.

*puuh* ich hoffe, du hast das verstanden?
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 27.10.05, 21:48
(http://www.baeuerinnentreff.de/elefant.gif)  ES KLAPPT!!! hoffe ich doch zumindest?
Also, bitte drueckt mal: www.kiwimobil.de/kiwibird.htm (http://www.kiwimobil.de/kiwibird.htm) - - - auf geht's!  ;)  ;)
                                                                                                                         Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: cara am 29.10.05, 09:22
Zitat
Beschäftigung: 20 Stunden täglich schlafen, nächtliche Insektensuche

Ich will auch Kiwi sein!!!! 8)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 29.10.05, 09:41
Zitat
Beschäftigung: 20 Stunden täglich schlafen, nächtliche Insektensuche
Ich will auch Kiwi sein!!!! 8)
   cara, waer' das nicht 'n bisschen langweilig????
                                                                                  Sigrid  :-*
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 29.10.05, 09:45
 ??? Hi, cara, wie kriege ich denn ein Zitat vom link, d.h. von irgendwo anders hier rein?
Weisst schon, die ewig plonten!!!  ;)
                                                   LG, sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: cara am 29.10.05, 10:42
sigrid, du musst einfach mal die Buttons oben ein bisschen ausprobieren..;o))

da ist dieser eine, der ein bisschen aussieht wie eine Sprechblase (http://www.agrar.de/landfrauen/forum/Themes/kompaktgruen/images/bbc/quote.gif) ... wenn du den drückst, steht da dann [ quote] [ /quote ] und dazwischen kannst du dann das zu Zitierende schreiben/kopieren...

ich glaube, ich kenne jemanden, der würde das nicht langweilig finden, jeden Tag 20h zu schlafen.. wisst ihr, was das grad für ein Aufwand war, Frank nach fast 12h aus dem Bett zu bekommen?  ::) 8)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 29.10.05, 10:53
sigrid, du musst einfach mal die Buttons oben ein bisschen ausprobieren..;o))

.. wisst ihr, was das grad für ein Aufwand war, Frank nach fast 12h aus dem Bett zu bekommen?  ::) 8)
cara, danke fuer Deine Hilfe, traue mich immer nicht irgendwas zu druecken, wenn ich nicht weiss, was da passieren kann!
Sag' mal, cara, gehoert Dein Frank zu den Siebenschlaefern?? oder wie hiess doch gleich das andere Tier?? Ah, ich hab's: Faultier ? huiiii, bin schon weg und *duck*
Nichts fuer ungut, LG,
                                 Sigrid (http://www.agrar.de/smileys/kiss.gif)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 29.10.05, 11:00
 :-X  :-X  :-X

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: cara am 29.10.05, 22:34


Sag' mal, cara, gehoert Dein Frank zu den Siebenschlaefern?? oder wie hiess doch gleich das andere Tier?? Ah, ich hab's: Faultier ? huiiii, bin schon weg und *duck*
Nichts fuer ungut, LG,
                               

triffts aber so in etwa...  8)
und bei den Buttons... wenn man damit was kaputt machen könnte, wären die nicht da..;o)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: freilandrose am 29.10.05, 23:53
Also ich finde die Bilder einfach traumhaft 8) :D
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 31.10.05, 23:21
Oh ja,u. ich such jedesmal die Seiten mit den schönen Bildern. Also weiter so Sigrid,u. auch die anderen ,die so schöne Naturbilder hier rein stellen.
LG Klara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 01.11.05, 01:49
Oh ja,u. ich such jedesmal die Seiten mit den schönen Bildern. Also weiter so
..habe garnicht mehr soo viele Fotos, komme im Moment nicht weiter weg.
Aber hier sind doch noch ' paar:

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 12.11.05, 10:13
 ;D Eine von Euch hat mir geschrieben, ich sollte doch mehr Reklame fuer Neuseeland machen:
Hier habe ich noch ein paar Fotos gefunden:
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Filia am 12.11.05, 10:25
Hallo Sigrid,
danke für die Fotos.
Sag mal, sind das Fertighäuser, die dann jeweils zum Bauplatz transportiert werden?

Fragende Grüße
Filia
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 12.11.05, 11:31
Sag mal, sind das Fertighäuser, die dann jeweils zum Bauplatz transportiert werden?
...wenn sie denn mal gebaut sind, sind es Fertighaeuser... ;)
Die NZ Haeuser sind fast alle aus Holz, jetzt werden schon mehr andere (Stein und so) gebaut. Wenn Du die Hauskonstruktion siehst, lachst Du Dich halbtot, so mickrig und primitiv sieht das alles aus!
Der Grund, dass sie so relativ leicht gebaut sind liegt darin, dass ja New Zealand auf dem "Feuerguertel" der Erde liegt, d.h., Erdbeben und aehnliches sind hier recht verbreitet., Diese leichte Hausbauweise, verhindert nun groessere Schaeden im Falle eines Erdbebens. Dafuer brennen sie aber sehr viel leichter, kannst Dir garnicht vorstellen, wie oft Du von Hausbraenden hoerst! Hat eben alles zwei Seiten.
Uebrigens werden die Haeuser nicht zum "Bauplatz" transportiert, die werden schon an Ort und Stelle gebaut. Wenn Du aber umziehen willst und moechtest Dein Haus "mitnehmen", kannst Du das ohne weiteres machen. Ich bin nicht sicher, ob es ausgeraeumt werden muss, oder ob alles so bleibt, wie es ist. Macht schon einige Umstaende und Arbeit, ist aber sehr viel billiger und schneller, als ein Neubau. Gerade vor ein paar Monaten ist hier in unserem Dorf solch ein Haus hingestellt worden, sieht ziemlich einfach aus, ist es wohl aber nicht. Wir haben zufaellig gesehen, wie es ueber eine schmale Bruecke "gehievt" wurde. Wir haben sehr viele einspurige Bruecken hier, selbst auf den Staatsstrassen! Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei. Das  Foto habe ich vor laengerer Zeit weiter unten im Sueden gemacht.
Das war's, Gruss,
                        Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Uschi- am 12.11.05, 15:03
Tolle Bilder,
aber die Kühe, sind das nicht Braunvieh aus Bayern ?  ;)  :D
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Filia am 12.11.05, 15:11
Sigrid, danke für die Antwort. Ich finde das witzig, daß man das Haus "einfach mitnimmt", wenn ein Umzug ansteht. Hier in Deutschland ist so was undenkbar. ;)
Gruß Filia
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Vöglein am 12.11.05, 16:47
Hallo Sigirid,

Das Thema der nächsten AK-Versammlung Milch meines Mannes

Unter welchen Rahmenbedingungen wird in Neuseeland Milch produziert?
Bericht einer Praktikantin von  einer Farm in Neuseeland.

..........also....ihr sei gar nicht mehr so weit weg  ;)
Obwohl das meine Vorstellungskraft übersteigt, das ich mit dem Flugzeug in den Sommer
fliegen könnte  ::) ::) ;D

Grüße Vöglein  :)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 12.11.05, 20:39
aber die Kühe, sind das nicht Braunvieh aus Bayern ?  ;)  :D
Hallo Uschi, das sind die Jerseys eines unserer Nachbarfarmers! (Wir haben keine Farm!!!)
Und die standen an diesem Tag direkt hinter (oder vor?) unserem Gartenzaun!!
                                                                                                                                      LG, Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 12.11.05, 20:58
Unter welchen Rahmenbedingungen wird in Neuseeland Milch produziert?
Bericht einer Praktikantin von  einer Farm in Neuseeland.
..........also....ihr sei gar nicht mehr so weit weg  ;)
Obwohl das meine Vorstellungskraft übersteigt, das ich mit dem Flugzeug in den Sommer
fliegen könnte  ::) ::) ;D
Ja, ja, die Welt ist klein geworden!!!
Und, Voeglein, soo unvorstellbar ist doch das garnicht,einfach das naechste Flugzeug zu nehmen und in den Sommer, in diesem Falle nach New Zealand zu fliegen, auf, auf! Oder - in Deinem Falle - die eigenen Fluegel zu gebrauchen.  ;)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: frankenpower41 am 12.11.05, 22:00
Toll deine Bilder sigrid.
Mein Bruder war im Februar drüben.  Er hat auf (weiss nicht mehr genau auf welchem) einem Vulkan seiner damaligen Freundin den heiratsantrag gemacht. Mittlerweilen sind sie verheiratet.

Wir haben an Ostern fast ne Stunde seine Bilder und auch Kurzfilme angesehen.  Schon toll dort.

Marianne
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 12.11.05, 23:44
Mein Bruder war im Februar drüben.  Er hat auf (weiss nicht mehr genau auf welchem) einem Vulkan seiner damaligen Freundin den heiratsantrag gemacht. Mittlerweilen sind sie verheiratet.
...na, dann ist ja nur zu hoffen, dass die Ehe nicht auch ein "Vulkan" wird...oder doch??? ;) ;D
Wahrscheinlich geschah dieses "historische Ereignis" des Heiratsantrages auf dem Mount Tarawera, ist, glaube ich, der bekannteste der NZ-Vulkane. War einmal vor ein paar Jahren dort, wir konntwn aber vor lauter Nebel ueberhaupt nichts sehen. Na, vielleicht klappt's ja doch noch mal?! Da faellt mir noch ein, ein auch sehr bekannter Vulkan ist der Mount Ruapeho, vielleicht war es ja auch dort?
Schoene Gruesse von ganz weit weg,
                                                    Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 14.11.05, 09:55
 ;D...hab' ich heute gesehen!
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: spirit am 14.11.05, 13:01
Hallo Sigrid!
Bin seit einiger Zeit ein Neuseeland-Fan. Es kam so:

Wir hatten vor 2 Jahren eine Gastschülerin aus Neuseeland für ein Jahr in unserer Familie aufgenommen.
Sie war u. ist ein ganz nettes Mädchen. Julie war in der Zwischenzeit wieder für ein Jahr in Neuseeland u. ist
nun wieder zurückgekehrt. Wie könnte es anders sein, wegen eines Burschen.....wo die Liebe hinfällt!

Ich bin ja keine Reisende, aber irgendwann werden mein Mann u. ich uns aufmachen u. NZ besuchen. Die
Eltern von Julie leben in Auckland u. laden uns immer wieder mit großem Nachdruck ein. Wenns nicht sooooo
weit wäre.

Habe deine Beiträge jetzt in der Schnelle nur überflogen, werde sie aber bei Gelegenheit genau lesen.

Liebe Grüße
aus Niederösterreich
Marianne
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 21.11.05, 07:01
Ich bin ja keine Reisende, aber irgendwann werden mein Mann u. ich uns aufmachen u. NZ besuchen.
....es lohnt sich, moechte ich sagen!! Ja, der Weg ist seeehr weit, aber ist nicht alles Schoene meistens sehr weit weg??
                        LG, Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 22.11.05, 22:54
Hallo Sigrid,
was ist denn das für eine Fundsache auf dem dritten Bild?
Neugierigbin 8).
LG Klara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 23.11.05, 06:46
,
was ist denn das für eine Fundsache auf dem dritten Bild?
Klara, frag' mich doch bitte was Leichteres!
Es muss ein Seeigel sein, schaetze ich, war aber leer (?) und trocken!
Auf jeden Fall fand ich es ein Foto wert!!!
                                                          LG, Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: suederhof1 am 23.11.05, 07:22
Hallo

Ja, das ist ein Seeigelpanzer.
Ich hab noch einen im Schrank liegen, aber der kommt aus der Adris. ;)

LG Barbarar
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 23.11.05, 09:06
Ja, das ist ein Seeigelpanzer.
Danke, jetzt weiss ich wenigstens Bescheid!!
                                                                           Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 25.11.05, 05:07
...noch'n paar Bilder:
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 25.11.05, 23:44
Ich sag nur gigantisch,einfach schön.....
Klara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 26.11.05, 04:39
 ;D Danke, Klara!
Habt ihr denn meine Kuekchen schon gesehen? Auf dem Foto wenige (3 ?) Tage alt,
oder die Entenkueken, 3 Tage alt mit ihrer "Mama"?
Auch das ist Neuseeland!!!
                                     Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Helhof am 12.12.05, 22:43
Hallo Sigrid,
mal eine vielleicht dumme Frage.
Bei uns ist ja Weihnachten total auf Winter zugeschnitten. Die Lieder, die Bilder, Dekorationen, eigentlich alles.
Die richtige Weihnachtsstimmung ist hier einfach mit Winter verbunden.
Wie ist das bei euch in Neuseeland, wo doch jetzt Sommer ist ?
Habt Ihr spezielle Bräuche, abgestimmt auf Weihnachten im Sommer ?
Oder singt man in Neuseeland auch "O Tannenbaum" ?

Liebe Grüße, Maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: sandra am 15.12.05, 13:01
Hallo Sigrid!

War länger nicht im bt, und einer meiner ersten Wege führte jetzt zu deinen Bildern - da komm ich schon ins schwärmen, bin jetzt auch ehrlich gesagt der Winter-Typ, zumindest nicht in dem Maße, wie es hier Schnee gibt! (Obwohl zur Zeit fast keiner liegt).
Einfach rieesig!!!

Bitte, bitte bald weitermachen!
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.12.05, 11:02
mal eine vielleicht dumme Frage.
Die richtige Weihnachtsstimmung ist hier einfach mit Winter verbunden.
Wie ist das bei euch in Neuseeland,
Habt Ihr spezielle Bräuche, abgestimmt auf Weihnachten im Sommer ?
Oder singt man in Neuseeland auch "O Tannenbaum" ?
Hallo, Maria, hier imBT habe ich gelernt, dass es keine dummen Fragen gibt!!! Bin ich sehr dankbar dafuer!!
Also, nun mal ein Versuch, zu antworten: Fuer einen richtigen "Kiwi" = Neuseelaender, d.h., im Lande geboren, ist Weihnachten mit Sommer, Sonne, grossen Ferien, BBQ (Grillen), Baden im Meer usw. verbunden. Der kann sich Weihnachten mit Schnee und Kaelte ueberhaupt nicht vorstellen. Bekannte von Freunden waren mit ihren Kindern mal in Europa zu Weihnachten, da sagten die Kinder spaeter: "Nee, das war garkeine richtige Weihnachtsstimmung dort drueben!" Jeder, wie er's gewohnt ist!
Heiligabend hat hier eigentlich keine Bedeutung, etwas nur bei den "Einwanderern", die noch n icht zuuu lange im Lande leben, glaube ich. Fuer Gewoehnlich ist das ein ganz normaler Arbeitstag, die Geschaefte haben lange auf und keiner macht sich weiter Gedanken darueber. Allerdings ist am Weihnachtsabend (Christmas eve) meistens Gottesdiest am Abend, so auch in unserem Dorf, wo ich den Gottesdienst auch schon besucht habe und sehr angetan davon war. Es wurde gesungen zu Gitarrenbegleitung ( der Pfarrer spielte die) und etwas schrillen Orgelklaengen. Aber jeder gab sein Bestes und es kam aus vollem Herzen. Die Predigt war sehr einfach und kurz gehalten und zum Schluss umarmten sich alle. Ich fand das richtig schoen.
Dann war ich auch schon ein paar mal in Nelson (unserer naechsten Stadt ca 50 000 Einwohner) am heiligen Abend zum "Singen auf den Stufen" oder so aehnlich... die Kathedrale steht auf einem Huegel und viele Sufen fuehren hinauf. Dort versammeln sich etliche Tausend Menschen, auch Touristen, und bei Einbruch der Dunkelheit gibt es dann ein weihnachtliches Konzert und Gesang. Die Zuhoerer bringen alle Kerzen mit, die dann angezuendet werden. Das ist ein wunderschoenes Bild, wenn die alle brennen. Und es ist wirklich sehr feierlich.
Anschliessend ist dann noch Gottesdienst in der Kathedrale. Gehe auch dieses Jahr wieder hin!
Zu den Dekorationen: In den Schaufenstern und Passagen wird schon weihnachtlich - wie in Deutschland- geschmueckt, ist allerdings ein wenig seltsam, wenn Du im leichten Sommerkleid schwitzend Deine Einkaeufe erledigst und dabei ueberall Weihnachtsmusik dudelt. Da habe ich doch tatsaechlich vorgestern in einem Supermarkt "O Tannenbaum" in deutsch gehoert! Das ist wahr!!!
Privat sind die Weihnachtsbaeume eher unschoen, d.h. es sind kleine mickrige Kiefern die etwas lieblos mit "Schmuck" beworfen (ja, so sieht es aus) werden. Bleiben auch meist nicht lange stehen, es ist Sommer und eben zu warm. Und natuerlich nur elektrische Kerzen am Baum. Ich glaube, es ist sogar verboten richtige Kerzen dafuer zu verwenden, wegen der grossen Brandgefahr - Hitze, trockene Baeume, Holzhaeuser, das ist schon ganz schoen gefaehrlich! In den Staedten kann man schon huebschere Baeume in Schaufenstern und so sehen, allerdings sind das dann immer kuenstliche Baeume.
Die Strassen sind entlang der Geschaefte mit Blumenampeln geschmueckt,das passt dann auch besser in die Jahreszeit und sieht richtig schoen aus.
Ja und sonst? Am 1. Feiertag ist Bescherung, die Geschenke liegen alle unterm Baum. Ausnahmsweise wird mittags die Hauptmahlzeit eingenommen, sonst gibt es die abends. Meistens wird an Weihnachten gegrillt (BBQ) oder kalt gegessen. Da gibt es dann den gekochten Schinken aufgeschnitten, kaltes Huhn, Pute, Salate, Sossen, Gemuese ( das auch warm dazu),naja, und was man sonst noch so alles da hat. Und natuerlich den "Christmas Pudding", der ja eigentlich ein sehr massiver Kuchen in meinen Augen (Magen) ist. Bin nicht soo begeistert davon.
Und dann ist da noch der "boxing day", von dem keiner so recht weiss, warum er so heisst. Manche behaupten, es ist, weil da alle Weihnachtsgeschenke umgetauscht werden und man sich in den Laeden "durchboxen" muss, um an sein Ziel zu kommen. Viele machen grosses Familien- und Freundetreffen, man nimmt alle Restevom Weihnachtsessen mit und trifft sich am Meer irgendwo fuer Picknick mit Kind und Kegel. Das macht immer viel Spass. Da kommt es schon vor, dass Du einige Leute mit ihrem Picknicktischen und Stuehlen mitten im Wasser sitzen siehst, vor Allem wird das Bier dabei so schoen gekuehlt!!!
Jetzt ist es 23.00 Uhr, wollte noch einige passende Fotos einstellen, bin jetzt aber schon etwas angemuedet
und werde das auf morgen verschieben.
Bis dahin erstmal- wahrscheinlich sind einige von euch auch schon ueber meinem Geschreibsel am Einschlafen...-
Gute Nacht - Euch "Guten Morgen,"
                                                 Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.12.05, 21:53
Hallo, bin wieder wach, Euch einen Guten Abend!
Jetzt will ich mal sehen, ob ich ein paar passende Fotos finde, also, es geht los:
Zuerst mal der Nikolaus in seiner Kutsche, ja, der kommt hier aich, als "Santa Claus", war bei der Schulabschlussfeier.
Da faellt mir gerade ein, als ich gestern nach Hause fuhr, da haben mir doch glatt 2 Rentiere die Vorfahrt genommen!!! Die waren aus Holz (in Lebensgroesse) und standen auf einem Anhaenger und der Fahrer kam einfach so aus einer Seitenstrasse heraus, ohne sich umzusehen, was sonst noch auf der Strasse los ist!!
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.12.05, 22:01
 ;D Dann sind da noch die Weihnachtsbaeume als Wohnungsschmuck und in den Strassen....
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.12.05, 22:07
 :) ...oder die Blumenampeln, die in den Geschaeftsstrassen haengen -

und dann natuerlich der "echte" Neuseeland-Weihnachtsbaum, der auf meinem Foto allerdings eher ein Strauch ist. Er heisst "POHUTUKAWA"=New Zealand Christmas Tree ! Es gibt zwei verschiedene Arten davon, und die bluehen natuerlich gerade zur Weihnachtszeit. Ist auch M otiv fuer Weihnachtskarten u. ae. !
Danach noch die Blueten "in gross."
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.12.05, 22:16
 ;)...und als Letztes fuer jetzt noch den ganz "natuerlichen Schmuck"
und die "richtige" Rosenkugel! Alles blueht jetzt, zur Weihnachtszeit.
Ufff, das waer's erstmal. Vielen Dank fuer Eure Geduld,
                                                                            Lieben Gruss,
                                                                                                Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: geli.G am 16.12.05, 22:26
Hallo Sigrid,

danke für die tollen Bilder. Irgendwie schon toll, was am anderen Ende der Welt so los ist zur Weihnachtszeit.  8)

Meine Franziska (5) kam letzte Woche aus´m Kiga heim." Mama stell dir vor, der Johannes ist in den Urlaub geflogen nach Australien und Neuseeland und er kommt erst wieder im Fasching zurück."
Der kommt im Herbst in die Schule und da werden die Eltern das noch ausnutzen. :D

Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: cara am 17.12.05, 09:45
Sigrid, danke für die schönen Bilder und Infos... für "uns" Eurpäer ist aber schon komisch, dick eingepackte Weihnachtsmänner im sommer... (http://www.forum.cycling4fans.de/imagesdez03/smilies/stupid.gif)
hast du dich denn schon daran gewöhnt?
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 17.12.05, 10:16
... für "uns" Eurpäer ist aber schon komisch, dick eingepackte Weihnachtsmänner im sommer... (http://www.forum.cycling4fans.de/imagesdez03/smilies/stupid.gif)
hast du dich denn schon daran gewöhnt?
Nee, cara, da werde ich mich wohl garnicht dran gewoehnen, fuer mich gehoert zu Weihnachten
Kaelte und moeglichst Schnee. Aber irgendwie bringen wir die Weihnachtszeit schon auch rum.
Gerade eben komme ich von einem "Vorweihnachts BBQ", bei einem Bekannten, da waren nur deutschsprachige Leute, ca. 20 Personen plus Kinder! Keiner hatte irgendwie Weihnachtsstimmung.
Habe was Nettes auf dem Weg gesehen: Mitten in Nirgendwo war am Strassenrand ein kleiner Tannen(?)baum
weihnachtlich mit Schleifen und ich glaube Girlanden geschmueckt! Konnten leider nicht halten, um ein Foto zu machen. Einige Jahre zuvor gab es an einer anderen Stelle einen groesseren Baum, den auch jedes Jahr jemand geschmueckt hatte. Der wurde dann wahrscheinlich zu gross, so dass es nicht mehr moeglich war. Seit 2 Jahren war nichts mehr, und nun wieder dieser kleine Baum, richtig "ruehrend". Ja, das sind so meine Kleinen Weihnachtsfreuden hier!
Noch ein Foto von derKathedrale in Nelson, wo am Heilig Abend das "Konzert auf den Stufen" stattfindet.
Mit vorweihnachtlichen Gruessen vom anderen Ende der Welt,
                                                                                      Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Helhof am 17.12.05, 19:17
Hallo Sigrid,
vielen Dank für für deine Informationen und die Bilder. Ich glaube, ich könnte mich auch nicht an Weihnachten im Sommer gewöhnen. Aber die Kathedrale ist schön. Weihnachten auf den Stufen kann ich mir schön vorstellen.
 
Liebe Grüße, Maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 17.12.05, 22:57
Hallo Sigrid,
das hat mich schon sehr interressiert,wie es Bei Dir in NZ an Weihnachten so zu geht. Man kann sich das garnicht vorstellen. Meine Nachbarin ist am Montag auch nach Australien zu ihrer Tochter geflogen. Als sie mir erzählte dass jetzt Sommer dort ist, konnt ich´s garnicht recht glauben.
Ich hoffe, Du hälst uns auch weiterhin auf dem laufenden.
LG Klara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Maja am 18.12.05, 08:12
Weihnachten im Sommer wäre auch für mich undenkbar aber irgendwie muss man das ja hinter sich bringen,wenn es keinen Schnee haben kann,dann ist es halt so.Oder Du fliegst einfach ganz auf die schnelle zu uns nach Deutschland. Hast Du noch Familie hier?
Liebe Grüße maja
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 18.12.05, 09:14
.Oder Du fliegst einfach ganz auf die schnelle zu uns nach Deutschland. Hast Du noch Familie hier?
.....Maja, klar, ganz auf die Schnelle, sind ja nur ca. 20 000 Km und etwa 24 Stunden reine Flugzeit!!!  ;D
'n bisschen Familie habe ich noch in Deutschland, aber selbst die schafft es nicht, dass ich hinfliege, habe naemlich schreckliche Flugangst. Da lob ich mir doch ein Weihnachten hier bei Sommer, Sonne, Waerme, Blumen....
                                                                                                                                               Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 18.12.05, 09:21
 8)  ....oder in der Haengematte????
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: annama am 18.12.05, 10:12
Hallo Sigrid

in der Sonne Neu- Seelands könnte ich es schon aushalten !

Wir haben hier seit gestern eine wunderschöne Schnee -  Landschaft mit herrlichem Sonnenschein , hoffentlich bleibt der Schnee über Weihnachten liegen damit die Kinder ihre Freude haben.

Einen lieben 4.Adventgruß ans andere Ende der Welt
aus dem winterlichen Nahetal von
annama
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: cara am 18.12.05, 10:33
Weihnachten auf den Stufen kann ich mir schön vorstellen.
 
Liebe Grüße, Maria

Das geht aber wahrscheinlich nur, weil dort Sommer ist... Im Wiinter würden alle auf den Stufen festfrieren.. ;D
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 18.12.05, 10:56
Das geht aber wahrscheinlich nur, weil dort Sommer ist... Im Wiinter würden alle auf den Stufen festfrieren.. ;D
cara, im Winter ist es hier in unserer Gegend und speziell in Nelson nicht sooo kalt, dass man anfrieren wuerde! Und sollte es doch mal so sein, ein kraeftiger Gluehwein oder ein steifer Grog wuerde das dann schon verhindern.  ;)  :P ...oder wenn man sich warme Gedanken macht?....
                                                                                                   LG, Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 18.12.05, 11:10
in der Sonne Neu- Seelands könnte ich es schon aushalten !
Gruess Dich, annama, manchmal kann man es abernicht in der Sonne aushalten, oder besser: Meistens nicht! Die ist so stark, dass man es nur im Schatten oder gut bedeckt (Kleidung, Hut, Creme usw.) aushalten kann. Nur die Touristen laufen ungeschuetzt rum. Neuseeland - und wie ich gerade neulich mal gelesen habe, speziell Nelson ist die Stadt mit der groessten Hautkrebsrate der Welt!! Trotzdem liebe ich die Waerme - die ja nun auch nicht staendig ist!
Wir haben hier seit gestern eine wunderschöne Schnee -  Landschaft mit herrlichem Sonnenschein , hoffentlich bleibt der Schnee über Weihnachten liegen damit die Kinder ihre Freude haben.
So richtig schoenen Schnee haette ich schon gerne mal wieder, besonders an Weihnachten, da haetten nicht nur die Kinder ihre Freude dran, ich auch!
Danke fuer den Adventsgruss, sende Dir auch einen, mit einem lieben Gruss,
                                                                                                          Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Maja am 18.12.05, 14:23
Wie sehen diese Zapfen wohl aus wenn Sie trocken sind?
Wie ist es denn bei der Hitze mit dem traditionellen Weihnachtsgebäck?
Lässt Du Dir vielleicht auch Nürnberger Lebkuchen schicken und aschmeckt das ganze dann überhaupt?
Maja
die das wissen will
Übrigens ich versuche im nächsten Jahr meine Flugtauglichkeit und fliege für drei Wochen nach Canada
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 18.12.05, 21:20
Wie sehen diese Zapfen wohl aus wenn Sie trocken sind?
Wie ist es denn bei der Hitze mit dem traditionellen Weihnachtsgebäck?
Lässt Du Dir vielleicht auch Nürnberger Lebkuchen schicken und aschmeckt das ganze dann überhaupt?
Maja, fuer Gewoehnlich backe ich schon auch Weihnachtsplaetzchen, nur in diesem Jahr habe ich es nur auf 3 verschiedene Sorten gebracht, hatte garkeine Lust dazu. Sonst waren es immer so 12 - 15 Sorten!
Lebkuchen habe ich dieses Jahr doch tatsaechlich in einem Supermarkt hier kaufen koennen, richtig gute, von Bahlsen, 7 Stueck im Pack fuer $ 4, nochwas. Was kosten die bei euch?? Und schmecken tut mir Weihnachtsgebaeck immer! Und es schickt mir ja keiner Nuernberger Lebkuchen!  :'( --------
Wenn die Zapfen mal trocken sind, hoffe ich ein Foto davon machen zu koennen. Da faellt aber ein huebsches "Nebenprodukt" ab, wenn die dann naemlich runterfallen, bleibt ein Rest uebrig, der wie eine Blume aussieht! auf ein kleines Aestchen gesteckt, sieht das richtig schoen aus. Kriege das auf dem Foto garnicht so richtig hin, stelle trotzdem mal eins rein, vielleicht klappt's mal irgendwann mit einem besseren!
Übrigens ich versuche im nächsten Jahr meine Flugtauglichkeit und fliege für drei Wochen nach Canada
...da bist Du ja schon ein Stueck naeher bei mir, komm doch einfach auch mal her, da kannst Du Deine
"Flugfestigkeit" dann gleich richtig ausprobieren!  ;)
Na, bis dann, liebe Gruesse,
                                       Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 19.12.05, 01:31
 ;D ..habe jetzt ein ein bisschen besseres Foto von den "Holzrosen" :  ;D
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 19.12.05, 19:55
Hallo Sigrid,
farblich angemalt könnt man die glatt als Rosen Verkaufen. Wie heissen denn die?
LG Klara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Mirjam am 19.12.05, 20:19
  Und es schickt mir ja keiner Nuernberger Lebkuchen!  :'(

Hallo Sigrid,

wie wärs wenn du mal deine Adresse postest  ;)

Allerdings sollten wir vorher wissen, ob das der Newzeeland-Zoll auch durchgehen läßt - kuck doch bitte mal nach!

viele Grüsse

Mirjam
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: coni am 19.12.05, 20:19
hi sigrid
die sehen ja richtig klasse aus,kann ich mir auch gut mit einem leichten goldspray vorstellen
michi
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 19.12.05, 21:12
farblich angemalt könnt man die glatt als Rosen Verkaufen. Wie heissen denn die?
Hi, klara...., das tut man hier auch oefter. Nennen sich dann "Holzrosen", ist aber kein offizieller Name.
Es sind die Zapfen einer bestimmten Pinienart, keine einheimische Neuseelandart, sonder gehoert hier bei uns zu den "exotischen" Gewaechsen. Vielleicht weiss jemand hier im BT, wie der Name ist??? * hallo sHierling?!*
@ Michi, ja, mit Gold- oder Silberspray sehen die sehr huebsch aus, ich mag sie aber lieber "natur"  ;)
                                                                                                                                           Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 20.12.05, 00:04
  Und es schickt mir ja keiner Nuernberger Lebkuchen!  :'(
wie wärs wenn du mal deine Adresse postest  ;)
Allerdings sollten wir vorher wissen, ob das der Newzeeland-Zoll auch durchgehen läßt - kuck doch bitte mal nach!
Gruess Dich, Mirjam...was wuerdeset Du denn sagen, wenn ich Dich jetzt beim Wort nehmen wuerde???  ;) Damit haettest Du dann aber doch nicht gerechnet, was??? Nein, nein, keine Angst! Ich habe mich aber ueber Dein "Angebot" seeehr gefreut.
, habe das sooo doch nicht mit meinem Geschreibsel gemeint! (oder doch???  ;) )
Aber gaaanz vielen lieben Dank dafuer!!
                                                       Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Mirjam am 20.12.05, 07:57
Hallo Sigrid,

du kennst mich nicht sehr gut, hm? Ich hab schon Päckchen nach Namibia geschickt  8)!

Päckchenpacken gehört im BT zu meinem Hobby und auf unserem Weihnachtsmarkt ist ein Verkaufsstand von original Schmidt-Lebkuchen Nürnberg  ;D

Also - überlegs dir  ;) wobei ich fürchte - bis Weihnachten wird das auch mitm Flieger nix mehr, oder?

Mirjam
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 20.12.05, 09:20
du kennst mich nicht sehr gut, hm?
...leider nein, Mirjam, wie sollte ich auch???  :-*
Ich hab schon Päckchen nach Namibia geschickt  8)!
ja, das ist ja auch nicht soo weit weg ;) !
Also - überlegs dir  ;) wobei ich fürchte - bis Weihnachten wird das auch mitm Flieger nix mehr, oder?
Was gibt es da zu ueberlegen, Lebkuchen schmecken immer!!!! Und Du wirst weinen, wenn Du das Porto siehst!!!!!!!  :o Also, ueberlege Du Dir das bitte!  ::)
Lieben Gruss von Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 22.12.05, 07:17
Habe was Nettes auf dem Weg gesehen: Mitten in Nirgendwo war am Strassenrand ein kleiner Tannen(?)baum
weihnachtlich mit Schleifen und ich glaube Girlanden geschmueckt! Konnten leider nicht halten, um ein Foto zu machen.
...heute konnte ich halten....! Leider hat irgend jemand den ganzen Schmuck geklaut!!!! nur noch eine einzelne Kugel und ein Silbergloeckchen ist drangeblieben. Finde ich schon echt gemein, da hat sich einer sooo viel Muehe gemacht, um andere Leute zu erfreuen, und dann das...!
und das ist wirklich mitten in Nirgendwo, nur die Strasse, weit und breit keine Ortschaften, ca 20-30 km vom naechsten Ort entfernt. Aber boese Menschen gibt es ueberall!!  :'(
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 22.12.05, 10:03
Hallo Sigrid,
wenigstens ist eine Kugel dran geblieben.
Was mich interessieren würde, die Bilder aus eurem Land zeigen immer so gesunde Wälder, gibts bei euch keinen Borkenkäfer, Fichtblattwespe und derartige Waldschädlinge?
Was mich noch interessieren würde,
bei uns ist es jetzt ja Winter, kalt und lange dunkel.
Das weckt Gefühle nach Ruhe, Geborgenheit, nach Wärme und Gemeinschaft-
da wirkt das Weihnachtsfest mit Sicherheit ganz anders,
als bei euch mit vorhandener Wärme, mit Sommer und Lebenslust.
Wenn ich oft Bilder mit dem Weihnachtsmann sehe, der in der ganzen Welt gleich dargestellt und die weiße Weihnacht auch künstlich dargestellt wird, kann das funktionieren?
Oder haben einfach Menschen, die in andere Länder ausgewandert sind, ihre Sehnsüchte mitgenommen und hat heute die Wirtschaft diese Sehnsüchte erkannt und will sie nutzen?
Auch wenn fast keine Kugeln mehr dran sind, das Bäumchen wirkt so lebendig und gesund.
Habe mir gestern eine Digitalkamera genauer angesehen, mein Weihnachtsgeschenk ist ja schon im Haus eingebaut,
aber wenigstens weiß ich jetzt, welche Kamera es werden wird.
Es ist schon eine tolle technische Erfindung, die es ermöglicht, die Welt ein weniger näher rücken zu lassen, danke für deine wunderschönen Bilder aus eurem Land.
Liebe Grüsse
maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: cara am 22.12.05, 21:18
Was gibt es da zu ueberlegen, Lebkuchen schmecken immer!!!! Und Du wirst weinen, wenn Du das Porto siehst!!!!!!!  :o Also, ueberlege Du Dir das bitte!  ::)
Lieben Gruss von Sigrid

ach weisst du, Sigrid, wenn man jemanden eine Freude machen kann, ist das Porto manchmal Nebensache..
ich habe dieses Jahr auch ein Lekkereienpaket nach USA geschickt, billig war das auch nicht, aber was solls?
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Maja am 22.12.05, 23:23
Was man aus Lieb und Freude  tut,gelingt nochmal so gut
Maja
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 23.12.05, 06:20
ach weisst du, Sigrid, wenn man jemanden eine Freude machen kann, ist das Porto manchmal Nebensache..
ich habe dieses Jahr auch ein Lekkereienpaket nach USA geschickt, billig war das auch nicht, aber was solls?
...ich weiss, ich weiss, cara, ich denke da eigentlich genau so. Ich war ueber dieses liebe Angebot nur so ueberrascht, dass ich glaubte, dass mein Satz von wegen:"es schickt mir ja keiner welche", irgendwie missverstanden wurde. Wie so oft, habe ich erst hinterher nachgedacht!!!
Natuerlich wuerde ich mich wahnsinnig freuen ueber solche "Liebesgaben," aber ich bin glaube ich, zu dumm, um
das einfach so hinzunehmen. Oder vielleicht eher zu schuechtern??? Weil ich denke, mich kennt doch gar keiner,
warum sollte jemand...usw, usf...
Ich hoffe doch sehr, Mirjam hat mich da nicht missverstanden, das taete mir wirklich leid!  :-*
Viele liebe Gruesse fuer euch alle,
                                               Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 23.12.05, 06:21
Was man aus Lieb und Freude  tut,gelingt nochmal so gut
...Ja, Maja!
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 24.12.05, 05:02
 ;D Heute abend - bei uns ist schon Heilig Abend 16. 47 Uhr - fahre ich mit zwei Freundinnen nach Nelson, zum "Konzert auf den Stufen", von dem ich schon mal geschrieben habe. Freue mich schon sehr darauf! Kerzen, Streichhoelzer und eine Jacke habe ich schon eingepackt. Um ca. 19.30 fahren wir dann los.
Euch allen wuensche ich ein schoenes Weihnachtsfest, zum Teil ja wohl mit Schnee?
Bis dann wieder, liebe Gruesse von
                                                  Sigrid  :-*
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 25.12.05, 08:15
 :'( Heute , am 1. Weihnachtsfeiertag ist eines von unseren 2 kleinen Entchen gestorben!
Als Goega heute frueh das Federvolk fuettern wollte, fehlte eines von den Entchen. Spaeter fand er es tot und ziemlich zerrupft auf der Wiese! Es wurde entweder vom Habicht oder vom Wiesel getoetet, genau wissen wir das nicht. das andere Entchen scheint wirklich auch traurig zu sei, denn es quakt immerzu und schliesst sich wieder enger an die Huehner an.
Mit traurigen Gruessen,
                                Sigrid
Auf dem Foto ist es das, mit dem helleren Hals, das gestorben ist!
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 26.12.05, 04:48
 ;D  @ Mary:
 Diese Pflanze, die sich "Zylinder- oder Kerzenputzer" nennt, haben wir hier auch, die hat aber etwas andere Blueten, sind laenger als die vom "NZ-Christmastree", diese sind mehr so "puschelig", wie Pinsel.
Also hier jetzt  Fotos vom "Zylinderputzer", und noch eins zum Vergleich vom NZ Christmastree:
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 26.12.05, 05:39
Hallo, alle, ihr werdet mich einfach nicht los!
Ich wuensche euch allen noch einen schoenen 2. Weihnachtsfeiertag, bei mir geht er jetzt langsam zu Ende.
Ist hier ja auch kein richtiger Feiertag mehr, nur Bueros, Post und Banken haben geschlossen, alle anderen Geschaefte sind offen und es ist einer der geschaeftigsten Tage im Jahr - "BOXING DAY".
Heute habe ich den zum 1. Mal hier mitgemacht. War mit einer Freundin in Nelson und haben uns ins Gewuehl gestuerzt. War ungefaehr so, wie in Deutschland der 1. Tag vom Sommer- oder Winterschlussverkauf! Alle Laeden gerammelt voll und an den Kassen kann man wunderbare Gespraeche fuehren, weil man dort seeehr viel Zeit hat, zum Unterhalten! Die Schlangen sind richtig schoen lang. Aber zum Glueck sind die Leute hier sehr geduldig, keiner motzt und meckert, hoert man doch mal sowas, ist das mit Sicherheit ein Tourist!!!
Okay, etwas angemuedet sind wir dann wieder zu Hause gelandet, mit der Gewissheit, dass man das nicht mehr wiederholen muss!!!!
Sehr viel angenehmer war dafuer der Heilige Abend, den wir auf den Stufen der Kathedrale verbrachten. Es war wirklich wieder seeehr schoen!
Eine Kapelle spielte neue und alte Weihnachtslieder und jeder sang kraeftig mit! Zwischendurch wurden einige schoene Worte verlesen, teils christliche, teils weltliche. Als es dunkel wurde, wurden dann die Kerzen angezuendet, die jeder dabei hatte, oder die man dort kaufen konnte. Auch die Texte alle Lieder waren erhaeltlich. Sehr viele Menschen sind dort zusammengekommen, auch viele Touristen aus aller Welt. Ein paar "richtige Engel" waren zu sehen.
Die Leute sassen nicht nur auf den Stufen, sondern auch ringsum in den Anlagen auf der Wiese. Da gab es dann -schon in der Dunkelheit-  ein nettes Erlebnis, nett fuer uns, die wir nicht daran beteiligt waren: Man hoerte ploetzlich Geschrei und Gequietsche und die Leute sprangen auf und rannten beiseite! Nun wurde ueberall geraetselt, was da wohl los waere? Ja und was war es dann letztendlich???
Die Rasensprinkler-Anlage hatte sich eingeschaltet! und alle wurden nass!! Zum Glueck hatten wir einen warmen Abend, so w ar es also nicht allzu schlimm!
Als letztes Lied wurde dann natuerlich,  wie jedes Jahr, "Stille Nacht, Heilige Nacht" gesungen, jeder sang es
in seiner Muttersprache!! Es war sehr SCHOEN!!!
Der Blick von den Stufen auf die Stadt war auch sehr toll,, man sah die Lichter ueberall und ahnte die Menschen, die dort waren.
Langsam zerstreute sich dann die Menge, jeder hatte noch immer seine Kerze dabei.
Wir gingen  noch auf eine "Heisse Schokolade" inein Lokal und liessen so dieses Erlebnis langsam ausklingen.
Kurz vor Mitternacht waren wir dann wieder zu Hause.
Habe einige Fotos gemacht, sind leider nicht so schoen geworden und da es schon leicht dunkel war, spaeter dann richtig dunkel, schaffte meine kamera das nicht so richtig. Ihr "muesst" die Bilder aber jetzt trotzdem ansehen, oder aber ganz schnell weiter"blaettern"!!!
Danke fuer's (Zuhoeren-haette ich beinahe geschrieben) Lesen, liebe Gruesse von
                                                                                                                  Sigrid

Jetzt habt ihr aber "Glueck" gehabt, kann im Moment die Bilder nicht verkleinern, so koennt ihr jetzt nur lesen, muss ersr Goega zur Hilfe rufen, damit er nachsieht, was los ist. So wie es wieder geht, bekommt ihr die Fotos,
Sorry  :'( Bis spaeter, Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 26.12.05, 06:10
 ;D  Ha, ha, Pech gehabt, es geht wieder und somit folgen jetzt die Fotos, es geht los:
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 26.12.05, 06:13
 ::) ...und weiter...
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 26.12.05, 06:17
 :o  ....noch mehr...
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 26.12.05, 06:31
 ;D  :-* ..jetzt habt ihr gedacht, es ist endlich Schluss??
Fehlanzeige, es kommt noch was, naemlich der Text des einen Liedes, das wir gesungen haben nach der Melodie von "Away in a Manger" , Text von Diana Roberts  - - - ein "Neuseeland Weihnachtslied".

At Christmas we carol and many we know
Are songs about winter, the froest and the snow,
But here in New Zealand at Christmas there's sun,
And hot summer days bring our holiday fun.

We swim and we play and we dig in the sands,
While others are indoors in icy cold lands.
In winter or summer all over the earth
Whoever loves Jesus remember His birth.

For Christmas is Jesus, a wee Baby Boy,
Whose message "God loves us" brings gladness and joy
That first Christmas Baby was born long ago,




So, jetzt bin ich wirklich am Ende, aber nur mit der Schreiberei.
Ich wuensche mir noch was von euch zu Weihnachten:Kann bitte jemand diesen Text ins Deutsche uebersetzen, fuer diejenigen, die kein Englisch verstehen?!
Ich bedanke mich dafuer ganz herzlich und auch fuer eure Geduld, das alles hier ueber euch ergehen zu lassen!

(http://www.agrar.de/smileys/kiss.gif)   Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: cara am 27.12.05, 10:25
Kann bitte jemand diesen Text ins Deutsche uebersetzen, fuer diejenigen, die kein Englisch verstehen?!


sicher, aber kannst du das nicht selbst??

es hört sich etwas holprig an, der Reim geht natürlich verloren in der Übersetzung:

Zu Weihnachten singen wir Weihnachtslieder und viele, die wir kennen,
sind über Winter, den Frost (ist das echt froest???) und Schnee
aber hier in Neuseeland zu Weihnachten ist es sonnig,
und heisse Sommertage machen Spass zu den Feiertagen.

wir schwimmen und wir spielen und buddeln im Sand,
während andere in ihren kalten Ländern drinne sitzen.
In Sommer oder Winter auf der ganzen Welt
wer Jesus liebt, erinnert seine Geburt.

Denn Weihnacht ist Jesus, ein winziger neugeborener Junge,
seine Nachricht "Gott liebt dich" bringt uns Fröhlichkeit und Freude
das erste Weihnachstbaby, das vor so langer Zeit geboren wurde,
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Maja am 27.12.05, 13:57
Übersetzungen sind schon manchmal lustig,Weihnachtsbaby!!!!!
Wir haben ein Weihnachtsbaby im Schafstall. So früh war`S selten
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Helhof am 27.12.05, 21:34
Danke, Sigrid !
Es ist schon toll, wie die Welt durch dieses Medium klein werden kann. Ich konnte mir Neuseeland, und Weihnachten im Sommer, nie so recht vorstellen.
Deine kurzweiligen Beschreibungen und die vielen Bilder lassen uns einen Teil des Lebens "am anderen Ende der Welt" sehen.
Übrigens, dieses Weihnachten auf den Stufen finde ich ganz toll. Wenn die Menschen einfach zusammenkommen und miteinander singen und feiern.
Bei uns ist alles ganz anders, und irgendwie heimeliger, aber das macht vielleicht der Winter aus.

Nochmals DANKE, und viele liebe Grüße, Maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 27.12.05, 22:32
Kann bitte jemand diesen Text ins Deutsche uebersetzen,
sicher, aber kannst du das nicht selbst??
Zitat
...doch. cara, ich koennte, aber ich wusste nicht, ob ich das so gut kann wie Du! Dankesehr, dafuer!
(ist das echt froest???)
cara, sollte natuerlich "frost" heissen, habe mich nur vertippt, sorry! Argusaugen entgeht nichts  ;)
Lieben Gruss,
                   Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: cara am 27.12.05, 22:37
Sigrid, ich geh doch mal davon aus, dass du mehr english sprichst als ich.... und deutsch kannste doch auch noch ;o))
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 27.12.05, 23:00
Sigrid, ich geh doch mal davon aus, dass du mehr english sprichst als ich.... und deutsch kannste doch auch noch
, cara, wenn Du mein Englisch hoeren wuerdest, koenntest Du nur die Augen verdrehen. Das Meiste regele ich mit Haenden und Fuessen. Wurschtele mich  so aber ganz gut durch. Klar kann ich noch Deutsch, ist die einzige Sprache, die ich kann! ;D
                                              See you,*
                                                           Sigrid
*(angeben mit "Englischkenntnissen!!!  ;) )
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 27.12.05, 23:36
Hallo Sigrid,
das ist aber nett, dass Du uns einen so tollen Einblick ins NZWeihnachten gibst.Und auch die Bilder. Kann mir das ganze jetzt auch gut vorstellen. Du hattest nicht zufällig mal nen Fotograf,damit Du auch mal mit auf´m Bild bist? Na ja, muss nicht sein,aber ich kann mir dann besser ein Bild im Kopf machen.
LG KLara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 27.12.05, 23:55
Du hattest nicht zufällig mal nen Fotograf,damit Du auch mal mit auf´m Bild bist? Na ja, muss nicht sein,aber ich kann mir dann besser ein Bild im Kopf machen.
Klara, ich will euch doch nicht erschrecken, mit 'nem Foto von mir...! Glaube , mit dem Bild "im Kopf" bist Du besser dran!  ;D
                            Danke,
                                      Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Maja am 28.12.05, 08:05
Och Sigrid so bescheiden musst Du auch nicht sein. Wäre schon schön wenn man sehen würde wer uns soviel Einblick in sein LEben gibt.
Liebe Grüße Maja
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 28.12.05, 10:09
Wäre schon schön wenn man sehen würde wer uns soviel Einblick in sein LEben gibt.
...dasselbe denke ich von euch auch...
                                                                   Sigrid  :-*
Aber hier habt ihr mal eins, so boese gucke ich immer, wenn ich arbeiten muss.... ;)  ;D
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 28.12.05, 10:18
 ::) ...und wo ich nun schon mal dabei bin, habe ich noch eins "entdeckt", so gefaellt mir das Leben besser!!!
Man beachte die selbstgestrickten Socken...  ;)
                     
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Maja am 28.12.05, 15:05
Hallo Sigrid Du kuckst doch gar nicht böse,Du bist eine hücbsche Frau und besonders freut michs dass Du auch schon meine Haarfarbe hast.Ich bring das leider immer noch nicht hin mit dem Bilder reinstellen.
Liebe Grüße
maja
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 28.12.05, 22:17
Hallo Sigrid,
na also,
da haben wir Dich ja. So, jetzt bist Du nichtmehr so fern. Jetzt kann ich mir Dich vorstellen,als wärst Du meine liebe Nachbarin. Die 20000km. sind jetzt für mich gestrichen. Ganz liebe Grüsse nach nebenan,
Klara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 29.12.05, 03:27
besonders freut michs dass Du auch schon meine Haarfarbe hast.
Hallo, Maja, wie meinst Du das"auch schon???? In meinem Alter kann ich mir das leisten, und ich bin "stolz" darauf. ;) Maja, pssst.... wie jung bist Du denn??
  Ich bring das leider immer noch nicht hin mit dem Bilder reinstellen
....das ist eine der Sachen, die ich hier im BT gelernt habe, habe mich lange richtig doof angestellt, aber ganz ploetzlich klappte es dann doch. (Goega hat geholfen!). Jetzt habe ich schon wieder mit einer anderen Sache Probleme und blicke da ueberhaupt nicht durch.
Bis denn wieder, LG,
                             Sigrid
Und danke fuer Deine "Beurteilung"!!! Sowas hoert man doch immer gerne.  ;)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 29.12.05, 03:30
So, jetzt bist Du nichtmehr so fern. Jetzt kann ich mir Dich vorstellen,als wärst Du meine liebe Nachbarin. Ganz liebe Grüsse nach nebenan,
Hallo, klara, Nachbarin, magst Du nicht mal schnell auf einen Kaffee vorbeikommen?, Sag die Uhrzeit!
Bis gleich,
              Sigrid  :-*
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 29.12.05, 03:45
Die 20000km. sind jetzt für mich gestrichen.
...ist schon in Ordnung, Klara, sind auch garnicht 20 000 Km, sondern ab Frankfurt/M  19290 Km bis zur Nordspitze der Nordinsel am Cape Reinga Leuchtturm und dann noch so ca.1000 - 1300 KM (weiss nicht ganz genau) bis hier zu uns. Du siehst, nur ein kleines bisschen mehr. Lass nicht den Kaffee kaltwerden, hier bei mir!
Setze schon mal das Wasser auf.
                                              LG, Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 29.12.05, 03:51
 >:( Jetzt habe ich doch vergessen, die dazugehoerigen Bilder reinzustellen!
Also, das 1. ist der Leuchtturm am Cape Reinga - Nordspitze von NZ,(hinten links der Wegweiser von Bild 3 !)
das 2. Ist das dazugehoerige Schild,
das 3. der Wegweiser mit der genauen Laengenangabe bis Frankfurt.
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 30.12.05, 20:39
 ;D Hallo. Alle,
da ich nicht weiss, wo ich meine "Neujahrswuensche" unterbringen kann, werde ich das hier tun!!!
Ich wuensche Euch Allen hier im BT - und natuerlich auch Euren Angehoerigen -
ein wundervolles, gesundes, glueckliches, friedvolles Neues Jahr 2006!!!

Ich bedanke mich bei allen, die mich so" liebevoll" unterstuetzt haben, und von denen ich sooo viel lernen konnte.
Herzlichen Dank auch fuer "private" Mitteilungen.
"Kopf hoch" fuer Euch, die ihr traurig, gefrustet, ueberlastet und depressiv seid!
Auf ein neues, besseres (?) Jahr .
Ich freue mich so, hier bei Euch mitmachen zu duerfen!
Ganz liebe Gruesse fuer Euch,
                                         Sigrid  (http://www.agrar.de/smileys/kiss.gif)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 30.12.05, 23:58
Ja Sigrid, das wünsch ich Dir auch.
Hast Du auch das Kaffeewasser nicht anbrennen lassen?
LG Klara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 31.12.05, 00:23
.
Hast Du auch das Kaffeewasser nicht anbrennen lassen?
...fast,klara, fast.... gerade eben habe ich es abgeschaltet. Jetzt mache ich mich gleich auf den Weg zu Freunden, bei denen wir Silvester verbringen. Und da hoffe ich dann auf die etwas staerkeren  (besseren?)
Sachen, wie Wein und Sekt und so!! Oder noch was Staerkeres?? Nee, glaube nicht.
Bis zum naechsten Jahr dann also,
                                                LG, Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 02.01.06, 02:03
 ;D So, Silvester ist auch ueberstanden und es geht los auf ein Neues!!!!
Wir haben mit Freunden gefeiert, waren nur 6 Personen (alles Deutsche) und haben die Nacht sehr gut verbracht.
Es war sehr warm und klar und wir hatten einen wunderbaren Sternenhimmel! Das war schoener als jedes Feuerwerk. Der suedliche Sternenhimmel ist ja bekanntlich der intensivere und schoenere ;) ! JA!
Dazu kam noch eine nette Sache, unser Freund zeigte mir noch an seiner Auffahrt - sie wohnen an einem Hang ziemlich hoch ueber der Meeresbucht - die Gluehwuermchen. Auch am Strassenrand im Wald gab es ganze Kolonien dieser Tierchen. Es war wundervoll, die leuchteten soo intensiv, dass man zeitweise dachte, da sind Leute mit Taschenlampen. Davon konnte ich leider kein Foto machen, das Licht reichte dafuer nicht aus!  ;)
Kann Euch aber einen Blick vom Haus (Veranda) ueber die Bucht zeigen, wo sie wohnen. Werde ich jetzt auch erstmal machen:
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 02.01.06, 02:18
 ;D Glaubt garnicht, dass es das nun schon war, bei mir gibt's entweder garnichts oder gleich Massen!!  ;)
Es geht noch weiter: Am Neujahrsmorgen gingen wir dann runter an den Strand und hatten unser "Neujahrsbad!"
Das Wasser war, wie ueblich, nur im ersten Moment kalt, war man erstmal drin, war es herrlich!! Selbst mir, die ich wahnsinnige Angst vorm und im Wasser habe, hat es nach anfaenglichen "Schwierigkeiten" ganz toll gefallen.
Kann nicht schwimmen (wegen der Angst), aber habe so'n bisschen rumgeplanscht und es sah doch beinahe professionell aus, oder? (seht 1. Foto)
Am Strand hatten sich auch einige Quallen "versammelt", sind ein bisschen schleimig, igitt! Wieder oben gesellte
sich eine Newzealand Pigeon = Neuseeland Taube zu uns, die es nur in NZ gibt und unter Naturschutz steht. Wer eine toetet, wird ziemlich empfindlich bestraft. Kiwifruit waechst auch ums Haus. Normalerweise waechst die auf grossen Plantagen, ist meist fuer den Export bestimmt.
Na ja, nun sind wir wieder zu Hause und der Alltag geht weiter.
Ich freue mich auf ein neues Jahr mit euch und gruesse euch ganz herzlich,
                                                                                                         Sigrid (http://www.agrar.de/smileys/kiss.gif)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: annama am 02.01.06, 07:54
  :D Danke Sigrid für deine schönen Bilder aus einem fernen Land von dem ich mein ganzes lang Leben träume . Als junges Mädel habe ich sehr viel über N.S. gelesen und wollte immer gerne auswandern , aber dazu reichte mein kleines Gehalt nicht aus für so einen teuren Flug dorthin.
Schade !Also träume ich weiter. ;D
Ich wünsche dir weiterhin ein angenehmes Leben dort und freue mich immer von dir zu lesen und nochmal ein dankeschön für die tollen Fotos. :) :D

Lieben Gruß annama
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: martina am 02.01.06, 08:44
Irgendwann heute morgen im Halbschlaf im Radio aufgeschnappt:

"... gewinnen Sie eine Resie nach Neuseeland für .... tage im wert von ...Euro..."

Wie gesagt, im Halbschlaf, Nix genaues weiß ich nicht, aber das Gewinnspiel würde ich doch glatt mitmachen.

Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 02.01.06, 10:24
"... gewinnen Sie eine Resie nach Neuseeland für .... tage im wert von ...Euro..."
, aber das Gewinnspiel würde ich doch glatt mitmachen.
ja, hallo, martina, warum machst du es dann nicht mit?? Wie Du schon schreibst:"Nichts genaues weiss man nicht!" Waere doch toll, wenn....?!
                                                                 LG, Sigrid

Das Foto ist zu der Zeit aufgenommen, als Du nochim Halbschlaf warst, naemlich bei Sonnenaufgang!
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: martina am 02.01.06, 10:51
"... gewinnen Sie eine Resie nach Neuseeland für .... tage im wert von ...Euro..."
, aber das Gewinnspiel würde ich doch glatt mitmachen.
ja, hallo, martina, warum machst du es dann nicht mit?? Wie Du schon schreibst:"Nichts genaues weiss man nicht!" Waere doch toll, wenn....?!
 LG, Sigrid

hallo Sigrid,

was meinst denn Du, warum heute den ganzen Tag schon mein Küchenradio dudelt? Weil ich doch hoffe, die Werbung mit dem Preisrätsel noch mal zu hören. Ich hab doch heute morgen noch gar nichts weiter mitgekriegt, um was es eigentlich ging. :'(
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 03.01.06, 10:56
!Also träume ich weiter. ;D
annama, es ist doch schoen, wenn man noch Traeume hat!!!! Stell Dir vor, Du haettest keine mehr!
Wie arm waere dann das Leben ?!
Ich hab' auch viele Traeume, einige erfuellen sich manchmal, aber oft waeren sie "nur getraeumt" doch
schoener.
Viele liebe Gruesse fuer Dich,
                                        Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 03.01.06, 11:14
 ;D ...hab' noch 'ne Traeumerin gefunden....
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Maja am 03.01.06, 19:13
JA da hast Du wohl recht. Man sagt nicht umsonst : "Der schönste Traum ist der der sich noch nicht erfüllt hat!"
Trotzdem ist es gut Träume zu erfüllen und zu erleben.
Werde zum Beispiel nie vergessen,dass ich mir den Traum vom Opernball in Wien erfüllt habe. Dieser Traum bringt noch im Nachhinein viel Freude.
Im Mai dann erfülle ich mir den Traum von einer Canada-Reise, da habe ich aber noch viel Überzeugungsarbeit bei meinem Mann zu leisten.Er mag nämlich nicht fliegen. Gebucht sind die Flüge aber schon.
Schönes Träumen für Alle wünscht Maja
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 03.01.06, 20:14
Werde zum Beispiel nie vergessen,dass ich mir den Traum vom Opernball in Wien erfüllt habe. 
Im Mai dann erfülle ich mir den Traum von einer Canada-Reise,
Ja, Maja, sich solche Traeume zu erfuellen ist wohl mit das Schoenste, was es gibt! Nach Canada wuerde ich auch mitkommen!!
Bis dahin noch weiter schoen traeumen!!!
                                                           Lieben Gruss,
                                                                              Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Maja am 04.01.06, 09:01
Hallo Sigrid einen schönen Guten MOrgen.
Sehe gerade Du bist wirklich sehr gut ausgestattet. Sogar die Fahne Canada`s und Bären sind bei Dir zu Hause.
Toll!
Warst Du denn schon mal dort?
Maja
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 04.01.06, 09:23
Warst Du denn schon mal dort?
Ja, Maja, schon drei Mal! Das letzte Mal in British Columbia, da habe ich die Baeren und Elche auch in "Echt" gesehen!
                       Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Maja am 04.01.06, 17:12
Ich werde nach Edmonton in Alberta reisen und auf einer FArm sein.
Allerdings wollen wir auch in die Rockys-genaue Reiseroute steht noch nicht. Bis wir erstmal bei allen Freunden waren dauert schon seine Zeit.
Schreiben eigentlich auch Canadianfarmer-Girl`S im BT?
Ist dir da was bekannt?
Liebe Grüße
MAja
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: gertrud2 am 04.01.06, 17:23
Ich werde nach Edmonton in Alberta reisen und auf einer FArm sein.
Da war ich vor 20 Jahren!
Eine tolle Tour!Erst bei Freunden in der Nähe von Edmonton und dann 2 Wochen mit dem Wohnmobil durch die Rocky`s.Banff,Jasper Nationalpark,Lake Louise,Calgary.. es war herrlich.Ich wünsche dir ganz viel Spass und erzahl anschließend wie es heute dort aussieht!



Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 04.01.06, 20:18
Eine tolle Tour!Erst bei Freunden in der Nähe von Edmonton und dann 2 Wochen mit dem Wohnmobil durch die Rocky`s.Banff,Jasper Nationalpark,Lake Louise,Calgary.. es war herrlich.
  gertrud, da ueberall bin ich auch durchgefahren! Wirklich schoen!!
                                                                                                        Sigrid

Noch'n kleiner "Vorgeschmack" fuer Maja, damit Du siehst, was Dich erwartet. Fotos sind leider nicht so gut, habe sie schnell mit der Digi-Kamera abfotografiert!
                                                                 Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 04.01.06, 20:22
 ;D Nun noch schnell ein NZ-Bewohner:
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Maja am 04.01.06, 20:50
Also Sigrid du bist ja flott. Schon jetzt die Bilder von Canada --einfach toll.

Gertrud 2 Wo bei Edmonton warst Du denn?
Ich fahre nach Haylakes.
Aber es dauert ja noch bis Mai.
Meine Tochter war der Meinung dass der canadische Winter für meine Knochen zu kalt wäre und hat die Flüge für die wärmere jahreszeit gebucht.
Aber so kann ich mich sehr lange darauf vorfreuen.
Maja
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 05.01.06, 02:56
Aber so kann ich mich sehr lange darauf vorfreuen.
Maja, ...und ich freue mich dann auf Deine "Canada Box"!
                                                                                            Sigrid
Hier jetzt weiter, falls ihr noch Lust hebt, mit ein paar NZ Fotos:
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 05.01.06, 06:55
Schreiben eigentlich auch Canadianfarmer-Girl`S im BT?
Ist dir da was bekannt?
Maja, da ist doch erma, die sich leider so absolut rar gemacht hat!!!
*wink zu erma* !
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: martina am 05.01.06, 09:17
Oho, wir haben sogar einen eigenen Treffpunkt für Canada, der allerdings zur Zeit sehr still ist.
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 05.01.06, 09:31
Oho, wir haben sogar einen eigenen Treffpunkt für Canada, der allerdings zur Zeit sehr still ist.
Hi, martina, WO ist der denn? Ich glaube, ich war da schon mal drin ,w eiss aber nicht mehr, wie ich dahin gekommen bin!
                              LG, Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Vöglein am 05.01.06, 09:38
Hallo sigird,

ein Ausflug in eure entfernten Boxen und Länder lohnt sich immer wieder  ;)

Grüße Andrea
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: gertrud2 am 05.01.06, 10:26
[
Gertrud 2 Wo bei Edmonton warst Du denn?
Ich war in Bruderheim,das liegt 20 km hinter Edmonton.Leider ist unser Bekannter,der damals dort eine Farm hatte vor ein paar Jahren plötzlich verstorben.
Wir waren damals eine Gruppe unserer Pfarrjugend (lang ist es her) die mit ein paar Alten (damals um die 30! ich war 19) Kanada entdeckt haben und einen guten Freund  dort besucht haben.Ein weiterer "Junge aus dem Nachbarort" war damals nach Fort St.John ausgewandert-(etwa 750 km von Edmonton weg Richtung Alaska hinter Dawson Greek in Clayhorst)Ein Wohnmobil(indem auch ich wohnte) hat ihn dann mal"kurz" besucht.Nach 3 Tagen waren wir  zurück.damals war dort echt Wildniss((über den Peace River mussten wir mit einer Fähre da würden bei uns noch nicht mal Tiere mit Transportiert werden dürfen) und wir waren froh in Edmonton zurück in der Zivilisation zu sein.
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: martina am 05.01.06, 11:10
Oho, wir haben sogar einen eigenen Treffpunkt für Canada, der allerdings zur Zeit sehr still ist.
Hi, martina, WO ist der denn? Ich glaube, ich war da schon mal drin ,w eiss aber nicht mehr, wie ich dahin gekommen bin!
 LG, Sigrid
Na, bei den Treffpunkten natürlich,

wird aber wohl auf eine der hinteren Seiten abgerutscht sein.
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 06.01.06, 09:31
Na, bei den Treffpunkten natürlich,
wird aber wohl auf eine der hinteren Seiten abgerutscht sein.
...hab ihn gefunden, hast ihn ja auch so schoen nach vorne geholt, danke, martina!
 Fuer hier noch ein paar Fotos:
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.01.06, 08:41
 ;D Habe noch was gefunden:
Habt ihr schon "unsere" Gletscher gesehen? - Bild 1 + 2
oder die "Pancake Rocks" - Bild 3 + 4
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.01.06, 08:47
;;;Entschuldigung, Bild 4 ging nicht mehr drauf...
aber jetzt, dann gleich noch 2 andere:
1. Die Fjorde, ganz unten im Sueden
2. Die Duenen, irgendwo auf der Nordinsel
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Gislinde am 16.01.06, 20:52
Danke Sigrid für Deine tollen Fotos

die Reisesehnsucht packt mich schon noch mal,
2002 war ich mit meinem Mann ziemlich kurzentschlossen für 10 Tage nach Kanada auf einer Agrartour,
das nächstemal will ich in eine andere Richtung...
da reizt uns sicher Neuseeland oder Australien

Da hier eigentlich Neuseeland Box ist, werde ich bei Reiseberichte ein paar Kanadfotos reinsetzten
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 29.01.06, 10:32
Hallo, bin mal wieder hier! Hatte ein paar Tage Besuch aus Deutschland und daher "keine Zeit"  hier reinzuschauen!!! *Grummel, grummel..."
Habe noch ein paar Fotos fuer Euch:
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 02.02.06, 08:01
 :o Kaum ist Weihnachten vorbei, da geht es schon mit Angeboten fuer's naechste Weihnachten los.
Diese Reklame habe ich gestern bekommen, das ist ein "Angebot", fuers naechste Weihnachtsfest im Supermarkt Geld anzusparen, um fuer's Fest genug zusammen zu haben, damit man genuegend Lebensmittel einkaufen kann.
Weiss nicht genau, wie das funktioniert, aber anscheinend braucht man das hier, bevor das ganze Geld alle ist. Die Mentalitaet der Neuseelaender ist voellig anders als unsere, keiner schaemt sich, zuzugeben, dass er nicht soviel Geld hat. Es wird fast alles in woechentlichen Raten abgezahlt, auch wenn man am Ende manchmal fast das Doppelte zahlt, soweit denkt man garnicht. Bei vielen Dingen braucht man ein ganzes Jahr oder laenger nichts zu bezahlen und erst dann geht's mit den Ratenzahlungen los. Ist schon seltsam, hier aber der "normale" Weg.
Genug, viele Gruesse,
                                Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 02.02.06, 10:05
Hallo Sigrid,
spart man schon im Supermarkt für die Lebensmittel des Weihnachtsfestes 2006????
Ich glaube, das wäre nicht so mein Ding, was ich mir nicht leisten kann, das interessiert mich nicht.
Aber scheinbar ist die Mentalität einfach total verschieden.
Zuzugeben, dass man sich was nicht leisten kann, das ist in Deutschland fast ein Armutszeugnis,
es wird halt dann auf Raten gekauft, aber ich glaube, dass es niemand zugeben würde.
Mir fällt auf, dass besonders auch die Banken und der Einzelhandel die Verbraucher geradezu mit Ratenkaufangeboten überschütten.
Irgendwann überwinde ich meine Flugangst und dann muss ich mir diesen Traum in Wirklichkeit anschauen.
Aber zuerst heißt es sparen :'(
Wenn mein Schweinchen voll ist, dann melde ich mich. ;D
Liebe Grüsse
maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 03.02.06, 10:22
spart man schon im Supermarkt für die Lebensmittel des Weihnachtsfestes 2006????
Ja, Maria, das tut man! Waere mein Ding auch nicht.
Fuetter mal Dein Schweinchen recht gut, damit Du bald hier sein kannst! Dann siehst Du auch nicht nur den Traum, sondern auch die Wirklichkeit.
Erst mal aber noch ein paar Fotos zum Traeumen!
                                                                      LG, Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 03.02.06, 23:28
Hallo Sigrid,
Mit viel Begeisterung verfolge ich Deine Bilder.Lebst Du auf dem Land? Wie weit ist es zur nächsten Stadt?Hab eine Weltkarte hier im Büro hängen. Würde Dich da gerne mal besuchen. Wie heisst denn die nächstgrössere Stadt bei Dir ?
LG KLara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: martina-s am 03.02.06, 23:37
Ich habe jetzt keine Weltkarte hier. Aber schnell ist der Atlas herausgeholt.. Würde mich auch alles brennend interessieren...
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 04.02.06, 00:24
Mit viel Begeisterung verfolge ich Deine Bilder.Lebst Du auf dem Land? Wie weit ist es zur nächsten Stadt?Hab eine Weltkarte hier im Büro hängen. Würde Dich da gerne mal besuchen. Wie heisst denn die nächstgrössere Stadt
Gruess Euch, klara und martina!
Ja, ich lebe auf dem Lande, haben aber nur eine kleine Huette und einen kleinen Garten. Die naechste Stadt ist Nelson (Suedinsel im Norden), ca 50 Km entfernt, oder Blenheim, ca 70 Km weg. Wohne also etwa in der Mitte.
Sind beides fuer eure Begriffe aber nur kleinere Staedte, die eine mit Umland etwa 50 000 Einwohner, die andere, weiss nich so genau, vielleicht 25 000. Die naechste richtig groessere Stadt ist Christchurch, so, na ja, mag sein knapp 400 Km entfernt. Irgendwo hier im Forum habe ich schon alles ueber mich geschrieben, naja, nicht alles,  ;)
aber doch schon eine ganze Menge. Weiss natuerlich nicht, WO. Aber fragt nur, wenn ihr was wissen wollt, was ich auch weiss.
Bis dann dann,
                      LG, Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 04.02.06, 00:30
Juhu Sigrid,
Blenheim u. Christchurch hab ich gefunden. Find ich interesannt.
LG Klara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 04.02.06, 08:46
Blenheim u. Christchurch hab ich gefunden.
Ja, klara, und Nelson nicht??? Musst Du etwas weiter links oben (Suedinsel) gucken. Dort sind  wir meistens zum Einkaufen.
                                   LG, Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 05.02.06, 02:23
 ;D Hallo, fuer martina-s, wollte nur mal schnell Deine Fragen aus der anderen Box beantworten: Natuerlich gibt es hier auch andere Menschen, als die von mir beschriebenen, wie ueberall! ich kann das nur aus meiner Sicht beschreiben, so wie ich die Menschen hier kennengelernt habe. Da ist z. B. der Polizist, der in unserer Theatergruppe mitspielt, oder zwei Doktoren, die dasselbe tun, ebenso wie die Schueler, Studenten, Farmer, Hotelbesitzer, regionale Politiker, Kunstmaler, Juwelierin, Toepferin oder so kleine Leute wie ich! Da merkst Du keinen Unterschied zwischen den einzelnen "Schichten". Da gibt's auch nicht das "Kriechen" vor den "Hoehergestellten" oder das "Heruntersehen" auf den Kleinen. Klar gibt's wahrscheinlich immer mal einen, der "quertreibt", aber nicht in dem Maasse , wie in Deutschland: jedenfalls habe ich das hier noch nicht kennengelernt.
Vielleicht liegt's ja auch an mir, dass ich nur die "verkehrten" Leute kenne, nicht die, die so sind, wie die Anderen?!
Bestimmt ist es in den grossen Staedten auch anders, als auf dem Lande, da hoerst Du auch mal von Mord und Totschlag. Ja, ja, ich weiss schon, wir haben auch weniger Bevoelkerung, nur ca. 4,5 Mill. auf einer Flaeche wie etwa die alten Bundeslaender waren.
Und ich will auch nicht allem einen "Glorienschein" geben, was hier los ist, ich glaube immer, es kommt darauf an, wie der einzelne Mensch eingestellt ist, egal, wo er lebt.
Gestern hatten wir zB. von unserer Theatergruppe einen Grillabend und unser Polizist, der natuerlich auch dabei war, musste nach einer gewissen Zeit wieder in den Dienst. Da zog er sich einfach seine Uniform an und ging.
Keiner verlor ein Wort darueber.
Es geht hier vieles so sehr viel leichter und lockerer, als in Deutschland, ich finde es schoen!!!
Es ist, wie hier im BT, die meisten Mitglieder sind sehr liebe, nette, intelligente Menschen, aber es gibt auch ein paar "Quertreiber" oder sehr empfindliche Personen, die alles gleich persoenlich nehmen. Sie tun sich meist selber damit nichts Gutes.
Also, ich nehme eigentlich nichts persoenlich und hoffe sehr, nicht zu den absoluten "Quertreibern" zu gehoeren! Also, - ich koennte mich bessern- aber will ich das????  ;D  ;)
Hoere mal lieber auf zu labern und gruesse Euch ganz herzlich mit guten Wuenschen fuer den Sonntag,
                                                                                                                                            Sigrid

                                                    (http://www.agrar.de/smileys/kiss.gif)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 05.02.06, 06:25
Hallo Sigrid,
klingt recht interessant, was du aus Neuseeland berichtest. In Anbetracht der Tatsache, dass der hunderjährige Kalender bis Ende März Winter vorhersagt, ärgere ich mich maßlos, dass ich mein Urlaubsschweinchen nicht schon länger gemästet habe ;D
Die Vorstellung, diesem Winter entfliehen zu können, um in deinem Land- Land und Leute kennen zu lernen, das wäre eine sehr gut vorstellbare Alternative.
Die Bilder vom Land alleine machen ja richtig süchtig, aber was du über die Menschen schreibst,
das macht mich noch neugieriger.
Bei uns wird sehr wohl in Schubladen behandelt, die materielle Zugehörigkeitsfindung ist sehr hoch.
Wer ist auf seinen Beruf stolz (ein vollkommen altmodisches Wort, das auch verkehrt gedeutet werden kann)?
Damit ich nicht falsch verstanden werde, ich bin kein Deutschlandhasser, aber ein gerade warmherziges Land sind wir mit Sicherheit nicht. Habe mir schon oft darüber meine Gedanken gemacht, warum  meine Schwägerin, sie ist Italienerin, so gut bei allen ankommt-
es ist die herzliche Ausstrahlung, ihre Wärme, die von Innen kommt.
Wir Deutsche sind leider sehr kopfgesteuert, vergessen nur, dass 85 % des Handelns vom Gefühl, Unterbewusstsein gesteuert werden.
Und wir meinen, mit den restlichen 15 % alles im Griff zu haben.
Es hat sicher jedes Land seine Sonnen- und Schattenseiten,
wir Deutsche sind unheimlich fleissig und leistungsbereit, was uns allen fehlt, das ist ein Stück mehr Gelassenheit (nehme mich da keinesfalls aus), es fehlt uns die Fähigkeit, mehr Freude am Leben zu empfinden. Gemessen am Wohlstand sind wir in Deutschland ja noch immer in einer glücklichen Lage, aber ZUfriedenheit, Glück sieht man sehr wenigen an der Nasenspitze an.
Ich fürchte, dass wir ein wenig die Balance verloren haben, ausser Leistung hat wenig Platz in unserem Leben. Ich fürchte, dass wir eben wegen unserer Einseitigkeit wenig Zeit haben, andere Werte zu pflegen, es bleibt wenig Zeit, um andere wichtige Dinge zu leben.
Diese Gedanken sind mir bei einer Fortbildung für Bäuerinnen gekommen, der Titel:
Arbeit und sonst nichts ? war zwar etwas provokativ, aber die Inhalte gaben zu einigem Nachdenken Anlass.
Dort wurde ein Balancemodell vorgestellt, mir fällt der Name momentan nicht mehr ein, wer das entwickelt hat.
Es gibt 4 Bereiche im Leben, die in einer Balance sein sollten,
Arbeit und Leistung, Körper und Gesundheit, Familie und soziale Beziehungen, Sinn und Spiritualität.
In der westlichen Welt ist die Leistung in den meisten Fällen auf einem sehr hohen Niveau,
somit bleibt automatisch für die 3 anderen wichtigen Bereiche keine Zeit und keine oder sehr wenig Kraft mehr übrig.
Scheinbar haben die Menschen in deinem Land eine etwas ausgewogenere Balance.
Peschkian, so glaube ich hieß dieser Entwickler des Balancemodelles, fand heraus, dass eine ausgewogene Balance vorhanden sein muss, damit man gesund bleibt.
Mir fällt auf, dass mir dieser endlos lange Winter mit seiner ständigen Kälte schön langsam gewaltig auf den Geist geht- die Sehnsucht nach Wärme, nach Frühling wird riesengross.
Deine Bilder und Schilderung von Land und Leuten sind wie von der Maus Frederick.
Ich bin dir sehr dankbar dafür, ich komme mir vor wie die verfrorenen Mäuse in der Geschichte, die zwar genug zu essen haben, aber ohne Frederick fehlt die Wärme.
Herzliche Grüsse
maria

Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: martina-s am 05.02.06, 06:51
Hallo Sigrid,
ich finde es auch interessant.
Allerdings hinterfrage ich mich dazu nun selbst, wenn ich in so einem Land leben wollte -  wirklich leben und nicht nur Sparschwein schlachten um Land und Leute kennen zu lernen und dann wieder heim (http://www.agrar.de/smileys/smiley5.gif)@Maria, dann nähme ich mich vermutlich wieder selber mit.
Ich hätte da nun für meine Person schon wieder Bedenken, ob ich nicht zu den Empfindlichen, zu den Querdenkenkern gehören würde.
Wäre interessant, ob mich die Umgebung und die Sichtweise der Menschen dort in diesem Land zur Änderung meiner eigenen Einstellung bewegen würden.
Lieben Dank, Sigrid, dass Du Deine Gedanken so ausgebreitet hast.
Eigentlich schon phänomenal, sich hier über Kontinente weg so unterhalten zu können.
Auch die Bilder aus der Stadt...
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 05.02.06, 09:44
Hallo Martina-s,
um der bei uns herrschenden Kälte zu entfliehen- wäre nicht nur mir, sondern einer ganzen Gruppe von Bäuerinnen ein wohlgefülltes Sparschwein derzeit heiß willkommen ;D.
Egal wohin man fährt, ob nach Neuseeland oder auf den Mond man nimmt sich immer selbst mit-und ich werde vermutlich als empfindliche Querdenkerin nirgends ohne mich unterwegs sein. ;D
Ich finde es unheimlich interessant, in Echtzeit mit Menschen aus ganz anderen Regionen Meinungen austauschen zu können.
Es wird sicher auch in Neuseeland Dinge geben, die mir vielleicht nicht so behagen würden,
aber die eigene Sicht- und Denkweise in unserem Land selbst kritisch zu hinterfragen,
da gehört halt auch zu mir.
Ich finds total interessant, über den Tellerrand hinaus schauen zu dürfen,
habe schon viele Jahre 2 Brieffreundinnen, auch Bäuerinnen, es ist überall Licht und Schatten,
aber von anderen Sichtweisen ist sehr viel zu lernen.
Auf alle Fälle habe ich die Kälte bei uns bis an die Unterkante der Nasenspitze satt-
der hunderjährige Kalender verheißt mir noch eine längere Frustdauer, es soll angeblich bis Ende März schön kalt bleiben.
Sigrid, ich lechze nach deinen Sommerbildern, die Wärme ausstrahlen.
Zum Glück haben wir wenigstens ein mollig warmes Haus, sonst glaube ich stünde ich schon vor deiner Türe :D.
Wir liegen glücklicherweise an einem Nordhang eines Berges, im Winter ist bei uns die Sonne nur Zaungast. Dazu schon knapp 2 1/2 Monate Kälte, ich kann meine Vorfahren verstehen,
dass die den Frühlingsanfang sehr intensiv gefeiert haben.
bibbernde Grüsse aus bayerisch Sibirien
maria

Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 05.02.06, 10:05
Hallo, Maria und Martina, ist schon toll, was so'n Computer alles moeglich macht!!!
Maria, ich glaube, die Deutschen sind zu sehr Kopfmenschen, wenn wir mehr aus dem Gefuehl handeln wuerden, auch mal Fuenfe gerade sein lassen koennten, dann wuerden wir es uns auch wesentlich leichter machen. Aber nein, wir wollen immer alles perfekt machen und perfekt sein! Dazu habe ich auch gleich mal wieder eine kleine Geschichte, hoffe, dass ich sie nicht schon irgendwo hier mal aufgeschrieben habe, aber wie dem auch sei: Ich bin ein Mal pro Woche in unserer Buecherei und helfe da ein bisschen mit. Nun war vor einigen Jahren die erste Weihnachtsfeier fuer die "Bevoelkerung" unseres Umkreises, die in der Buecherei stattfinden sollte. Ein riesiger Weihnachtsbaum wurde einige Tage zuvor aufgestellt und geschmueckt. Die Schueler hatten jede Menge Schmuck gebastelt und auch aus der Gemeinde wurde uns einiges ueberlassen. Der Baum wurde also geschmueckt und wie ueblich, wurde der Schmuck ein wenig" lieblos" an den Baum gehaengt. Besonders weiter oben wurde alle nur so "raufgeworfen". Das stoerte natuerlich mein Auge und ich holte mir eine Leiter, kletterte rauf und haengte die Sachen schoen ordentlich hin. Sagte dann einer der Lehrer so treffend: " Da sieht man mal wieder den Perfektionismus der Deutschen." Oweh, erwischt, dachte ich nur und lachte zusammen mit den anderen darueber. Haette ja auch das Ganze persoenlich nehmen koennen und
mich wegen "Deutschenhass" oder aehnlichem aufregen koennen. Aber ich weiss, dass das nicht so gemeint war, sondern mehr anerkennend, in dem Bestreben, mir eine Freude zu machen. Also, es kommt immer darauf an, wie man eine Sache sieht.
Eigentlich bin ich vom Thema abgekommen, wollte nur sagen, warum muessen wir alles so serioes angehen, alles prozentual ausrechnen und nicht einfach "aus dem Bauch heraus handeln", und uns das Leben leichter machen? Wenn mir so ist druecke ich ganz einfach mal jemanden ganz lieb, ohne darueber nachzudenken, ob das gerade angebracht ist, oder was "die Leute" darueber denken koennten.
Und mit dem "Wohlstand", das ist auch so eine Sache. Wozu brauche ich z. B. eine wahnsinnig teure Kaffemaschine, wenn ich den Kaffee auch mit der Hand filtern kann? Was ich wirklich mache, ich habe meine Kaffeemaschine in Deutschland gelassen!
Frueher habe ich auch immer gedacht, ohne mich geht nichts, nicht zur Arbeit gehen, weil ich mich krank fuehlte? Aber nicht doch, man musste mich da schon nach Hause schicken. Und es lief auch ohne mich!!!!
Es dauerte allerdings fuer mich hier in NZ ueber drei Jahre, bis ich mich an den Zustand des "nicht mehr zur Arbeit gehen zu muessen" halbwegs gewoehnt hatte. Selbst hier schaut man mich mit grossen Augen an, wenn ich auf die Frage "Was machst Du denn so?" antworte: "Ich lebe und geniesse das!!"
100%ig zufrieden wird wohl kaum jemand sein, aber man sollte doch versuchen, das Beste aus seinem Leben zu machen und nicht nur bis zum Umfallen arbeiten. Ich kenne jemanden inDeutschland, der mir sagte, "ich habe jetzt einenTag in der Woche frei, weiss noch garnicht, was ich damit anfangen soll!" Traurig, Aber man kann lernen!
Maria, ich kann mir vorstellen, dass Dir die endlose Kaelte auf den Geist geht, mir ginge es genau so, aber tue doch irgendwas Schoenes fuer Dich, hole Dir mit ein paar Blumen oder Musik oder Freunden oder sonst was, ein bisschen Waerme/Fruehling ins Haus und ins Herz, dann geht alles so viel besser!
Ja und Martina, wenn man "nur" fuer einen Urlaub in einem anderen Land ist, dann kann man natuerlich nicht hinter die Kulissen schauen und sehen, was so vor sich geht, da muss man schon laenger Land und Leute "beobachten" koennen, um einen kleinen Einblick zu bekommen. Und ganz durchblicken kann man doch nie. Und dass man seine Einstellung aendern sollte oder wollte, das liegt doch ganz bei jedem selbst, man muss das ja nicht tun, aber man koennte!
Jetzt bin ich doch so richtig schoen ins "Salbadern" gekommen - was ist das eigentlich fuer ein Wort? Kennt das jemand???
War aber schoen, mit euch zu Plaudern!!!
Bis zum naechsten Mal, alles Liebe wuenscht
                                                             Sigrid  ;D  :-*
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 05.02.06, 10:23
Sigrid, ich lechze nach deinen Sommerbildern, die Wärme ausstrahlen.
...hier sind noch ein paar....
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 05.02.06, 10:30
Warum heisst es da eigentlich" Max. Dateigroesse 75 KB, pro Beitrag 4", wenn es schon bei zwei, bzw. drei Bildern sagt,"Datei ist zu gross" und jedes Foto ist nur so um die 70 KB? Ist das richtig so??
Bekommt trotzdem noch welche!  ;)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Wolkentanz am 05.02.06, 11:20
ja wirklich klasse ............... :)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 05.02.06, 11:25
Hallo Sigrid,
das mit den Kopfmenschen, ich glaube, dass du recht hast.
Deine Bilder sprechen mich aber auf einer anderen Ebene an.
Sie berühren mich auf der Gefühlsebene.
Zur Zeit brennen bei mir im Haus immer Kerzen, die Duftlampen sind in Aktion und warme Bäder mit wohriechenden Düften, damit ich nicht vergesse, dass irgendwann auch mal wieder Frühling wird.
Besonders eine Sorte, reiner Rosenduft als Duftöl, als Badezusatz oder Körperöl und ich bin wieder eine ganz andere Frau.
Nach meiner Meinung bist du auf das Allerwesentlichste im Leben gekommen,
zu erkennen, was wirklich wichtig ist.
Es ist niemand 100 % glücklich, dieser Zustand kommt erst nach dem Tode,
aber im Leben herauszufinden, was wirklich wichtig ist,
darauf kommt es nach meiner Meinung an.
Und jeder hat seine Zeit, um es für sich zu finden.
Es ist schon faszinierend, irgendwo im warmen sommerlichen Neuseeland fotografierst du mit deinen Augen schöne Bilder, mit der Digitalkamera kannst du sie ins Internet stellen und ich in bayer. Sibirien kann sie auf meinem PC mit meinen Augen sehen.
Ist doch einfach toll.
Bilder wirken viel tiefer als Worte, deshalb einfach ein ganz herzliches Danke für die traumhaften Bilder aus dem neuseeländischen Sommer.
Wenn wir wieder Sommer haben, erinnere uns daran, dass wir dir dann auch den Winter überbrücken helfen ;).
Vermutlich ist es bei euch nicht monatelang so kalt wie bei uns.
Herzliche Grüsse
maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 05.02.06, 22:55
Hy Sigrid,
Nelson gibt meine Karte nicht her.
Find es aber trozdem klasse,dass ich nun weiss,wo ich Dich finde.
LG Klara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: martina-s am 05.02.06, 23:01
Ich habe meinem Mann heute den Auftrag erteilt, er sollte mal schauen wo die Orte sind.
Meinem Mann habe ich vorletztes Weihnachten mal so zwei Atlanten geschenkt. Einer davon hat auch Beschreibungen drin über Land und Leute, Industrie usw. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob er im großen Atlas Nelson gefunden hat. In dem Atlas mit den Beschreibungen, da war es jedenfalls nicht drin.
Aber ist schon sehr interessant. Die Maoris hätte ich jetzt ganz wo anders hingeschickt...
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 06.02.06, 03:00
Nelson gibt meine Karte nicht her.
...ja, klara, was hast Du denn fuer eine Karte??? Nelson ist viel groesser und bekannter als Blenheim!
Ich zeig' Dir mal, wo Du's findest!
                                              Gruss, Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 06.02.06, 03:05
(http://www.agrar.de/smileys/021.gif) .....ich kann selbst hier in dieser Box nur die ganz oberen 3 Bilder mit andruecken gross kriegen, bei all den anderen auf dieser Seite funktioniert das nicht, das kann doch nicht am Sateliten liegen?  ;)
                                                                                                             Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 06.02.06, 03:11
Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob er im großen Atlas Nelson gefunden hat. In dem Atlas mit den Beschreibungen, da war es jedenfalls nicht drin.
Aber ist schon sehr interessant. Die Maoris hätte ich jetzt ganz wo anders hingeschickt...
...das finde ich auch interessant, warum koennt ihr Nelson nirgends finden? Ist ein bedeutender Ueberseehafen im Sued Pacific. Ich habe so uralte Atlanten, aus den 70er Jahren oder so, da ist es ueberall drin.
Und - Martina - WO haettest Du die Maori denn angesiedelt, das wuerde mich schon mal interessieren.
Gruesschen,
                 Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: martina-s am 06.02.06, 06:04
Hallo Sigrid,
danke für Deine Mühe.
Nun ,muß ich selber noch mal sehen, was mein Mann da nicht gefunden hat. Weißt Du, der bräuchte eigentlich eine Lesbrille. Und ich war ja nebenher am Kochen.

Übrigens habe ich mit dem Vergrößern der Bilder keine Probleme.

Ja, wo hab ich die Maori angesiedelt? Da hatte ich mir vorher nie Gedanken drüber gemacht. :D
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 06.02.06, 09:27
Nach meiner Meinung bist du auf das Allerwesentlichste im Leben gekommen,
Bilder wirken viel tiefer als Worte, deshalb einfach ein ganz herzliches Danke für die traumhaften Bilder aus dem neuseeländischen Sommer.
Wenn wir wieder Sommer haben, erinnere uns daran, dass wir dir dann auch den Winter überbrücken helfen ;).
Vermutlich ist es bei euch nicht monatelang so kalt wie bei uns.
Hallo, Maria, ganz so ist es nun nicht, dass ich auf das Allerwesentlichste im Leben gekommen bin, aber ich versuche jetzt, mein Leben so gut und stressfrei wie moeglich zu halten! Was mir bei meinem "angeborenen Phlegma" auch ganz gut gelingt.  ;)
Ich freue mich selber darueber, wenn ich ein paar schoene Bilder hier ins Forum stellen kann und sehe, dass sie auch von einigen von Euch gut angenommen werden. Frueher haette ich mich sicherlich nicht getraut, meine laienhaften Aufnahmen irgendwo oder -wem zu zeigen. Da wollte ich auch perfekt sein, leider ist mir das nie gelungen und der Versuch hat mich schon einigermassen gestresst. Doch das ist nun vorbei. Stress habe ich eigentlich nur noch, wenn ich Besuch aus Deutschland erwarte, was will ich dann alles tun, damit es bei mir auch so schoen ist wie bei den Gaesten. Mache mich schon eine ganze Weile vorher damit verrueckt, nur, um dann doch alles so zu lassen, wie es ist. Aber so ein bisschen Stress ist, glaube ich, ganz schoen aufbauend.  ;D
Und Maria, sooo kalt wie eure Winter sind unsere hier nicht, in meiner Gegend mehr so'n Schmuddelwetter wie im November, mit Nebel, Regen, Wolken und natuerlich auch oefter Sonnenschein. Und irgendwas blueht hier das ganze Jahr ueber, die Ringelblumen z.B.Und ab Mittag koennen wir oft auf unserer Veranda sitzen, im Sonnenschein.
Aber ich nehme Dich beim Wort, dass Du mich dann mit Deinen Sommer- und Sonnenberichten aufmuntern wirst! Freue mich jetzt schon darauf.
Fein, Maria, dass Du so viele schoene Dinge fuer Dich selbst tust, um gut ueber den Winter zu kommen, weiter so!!!
Liebe Gruesse von
                          Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: cara am 06.02.06, 17:31
Neuseeland:

(http://www.m-w.com/maps/images/maps/newzealand_map.gif)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 06.02.06, 20:06
Hallo Sigrid,
wo lebst du in Neuseeland?
Sollte ich wirklich mal in dieses Land kommen und dich an einem Nachmittag besuchen dürfen,
dann bitte keine Mühe und Umstände und vor allem keinen Stress.
Einfach gemütlich beisammen sitzen, das wärs doch.
Klimatisch liegen doch zwischen Neuseeland und bayer. Sibirien Welten.
Bei uns schneits wieder, schön langsam kann ich die weiße Pracht nicht mehr sehen.
Aber was solls, ist halt nicht zu ändern.
Herzliche Grüsse
maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 07.02.06, 09:44
wo lebst du in Neuseeland?
Maria, schau mal bitte auf die NZ Karte oben, die Cara so schoen eingestellt hat,(danke, Cara!!) oder eine Seite zurueck, auf den Ausschnitt einer NZ-Karte, in dem ich Nelson eingekreist habe. Weiter rechts davon siehst Du Blenheim, und in etwa in der Mitte zwischen diesen beiden Staedten wohne ich. Mein Nest, zu dem ich gehoere, ist zu klein, um auf der Karte zu erscheinen.
Ja und wenn Du denn mal zum Kaffee kommst, kannst Du (oder ihr) schon ruhig etwas laenger als eine Stunde bleiben, ein Bett oder zwei stehen fast immer zur Verfuegung. Und Stress ist dann nicht angesagt!  ;)
Mary, soo viele Welten liegen klimatisch auch nicht zwischen uns, nur, dass die Jahreszeiten um 6 Monate versetzt sind und unsere Winter bisher nicht ganz so kalt waren, wie in Deutschland. Wir haben auch einige Skigebiete, auf der Nordinsel und auf der Suedinsel, also nicht nur ihr da oben seid damit gesegnet. ;)  :-X
Heute, wir haben noch Hochsommer, hatten wir in der Fruehe nur ganze 6 Grad Waerme!!!! Es ging dann tagsueber wieder bis auf 24 Grad hoch, aber jahreszeitlich sind wir so, wie ihr im August waert. Die Naechte kuehlen hier immer ganz schoen ab, aber soo niedrig hatten wir sie in diesem Sommer noch nicht, waren schon ganz verwundert.
So, muss jetzt noch weiter durch den BT gucken,
Liebe Gruesse an alle,
                                Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: martina-s am 07.02.06, 12:02
Hallo Sigrid,
wessen Kühe sind denn das?
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 07.02.06, 20:31

wessen Kühe sind denn das?
Martina, das waren Kuehe von Freunden, ca 120 Stueck, die wir vor Jahren 17 Km weit zu deren Farm trieben.
            Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 08.02.06, 10:35
 ::)  ;D Ich glaub's ja nicht, sogar ICH kann jetzt mein Profil aendern, und das ohne Netz und doppelten Boden!!
Ausserdem habe ich endlich mal meine KM-Box aufgeraeumt, das war vielleicht schwierig, konnte mich garnicht entscheiden, was ich ausraeumen sollte. Habt ihr auch "Probleme" damit?
Ich gruesse euch,
                         Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Christine am 09.02.06, 13:21
Hallo, Sigrid!

Jetzt hab' ich grade von Deinen 700 Muffins für die Theatergruppe gelesen. Nun möcht'  ich endlich mal mehr über diese Gruppe erfahren...
Bist Du dort ständiges Mitglied u. wieviel seid Ihr überhaupt, wo wird geprobt, welche Stücke, wer spielt mit (außer dem Poizisten 8)), zu weochen Anlässen wird aufgetreten u.u.u.....?

Bin gespannt auf Deine Antwort - Christine

Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 10.02.06, 23:23
Hy Sigrid,
wie weit ist denn eine Weinbaugegend von Dir entfernt?
Mein Mann träumt vom Auswandern ;D.
LG Klara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 11.02.06, 08:45
Theatergruppe gelesen. Nun möcht'  ich endlich mal mehr über diese Gruppe erfahren...
Bist Du dort ständiges Mitglied u. wieviel seid Ihr überhaupt, wo wird geprobt, welche Stücke, wer spielt mit (außer dem Poizisten 8)), zu weochen Anlässen wird aufgetreten u.u.u.....?
Christine, schau mal auf Seite 15, hier in dieser Box, da kannst Du lesen, wer alles mitspielt!
Zu den anderen Fragen: Ja, ich bin staendiges Mitglied, aber nicht als "Schauspieler", sondern zuerst als "Stage Manager Assistent (hoert sich gut an, was, dabei habe ich nur geholfen, alles hinter der Buehne zu managen, d.h., darauf zu achten, dass alle Requisiten da sind, jeder die richtigen erhaelt, alle zum richtigen Zeitpunkt auf die Buehne kommen, Buehnenbilder ab- und aufbauen, die Kostueme rechtzeitig gewechselt werden, der Vorhang zur rechten Zeit auf- oder zugezogen wird, na und was da eben noch alles so anfaellt. Einige wenige Male war ich mal auf der Buehne, als Statist, fuer wenige Sekunden und habe da dekorativ herumgestanden o. ae.  ;D Und dann habe ich immer die Muffins schon gebacken. Jatzt backe ich nur die Muffins und verkaufe sie vor dem Spiel und in der Pause.
Und die Anzahl der Mitglieder wechselt staendig. Es gibt da einen "Stamm", doch von Spiel zu Spiel kommen immer wieder neue dazu.
Die Stuecke, die aufgefuehrt werden, werden von den Mitgliedern geschrieben. Mal ist es unser "Oberboss" ein aelterer Herr, der irgendwas kuenstlerisches frueher gemacht hat (weiss nicht, was), oder unser Kunstmaler,der auch Musik macht und eben einige Stuecke fuer uns geschrieben hat und auch einer unserer Hauptdarsteller ist.
Dann ist da noch eine Aerztin, die auch Stuecke geschrieben hat und ebenfalls zum "Stamm" gehoert und viele Hauptrollen spielt.
Und die Anlaesse, ein Stueck aufzufuehren??? Eigentlich "nur", um 2-3 Mal im Jahr die Bevoelkerung zu erfreuen, ist das nicht ein schoener Anlass?
Das letzte Stueck handelte davon, "Was waere wenn Neuseeland anstelle von den Englaendern von den Italiener 'endeckt' worden waere...! War sehr lustig.
Ist eigentlich immer was regionsbezogenes, wir hatten mal was vom Goldrausch hier in unserer Gegend (ja,ja, gab es wirklich), oder was ueber einen Mann, der vor 3 Jahren oder so, die Insel, auf der er lebte und die ihm gehoerte, an einen Amerikaner verkauft hatte, und die fiktiven Folgen davon. Mussten zuerst von ihm die Erlaubnis dafuer einholen.
Na und die Proben sind ein Kapitel fuer sich, NIE sind alle dabei, NIE kann man dadurch alle Szenen
durchproben, NIE klappt irgendwas richtig, NIE ist alles da. IMMER haben sie den Text vergessen,IMMER hat jemand was auszusetzen, IMMER klappt es nich mit Musik oder Beleuchtung. Aber IMMER sind alle froehlich und guter Dinge. Letztendlich wird bei der Generalprobe das erste Mal mit ALLEN zusammen geprobt, sogar mit Kostuemen!!! IMMER klappt diese probe dann aber auch wirklich ganz und gar nicht , und IMMER geht bei der "Premiere" alles einwandfrei und gut und richtig. Klappt wirklich mal was nicht so ganz, merkt das Publikum garnichts davon, sondern denkt, das muss so sein. Und von Abend zu Abend wird IMMER irgendwas am Text oder der Handlung geaendert. Ich, die ich das jeden Abend ansehen darf, merke das, aber das Publikum...s.o.
So, Christine, ich hoffe, ich habe alle Deine Fragen zur Zufriedenheit beantwortet?!
Noch'n paar Bilder vom letzten Spiel.
                                                   Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 11.02.06, 08:52
wie weit ist denn eine Weinbaugegend von Dir entfernt?
Mein Mann träumt vom Auswandern ;D.
Toll, Klara, da waert ihr ja dann in meiner Naehe!!!!  ;)  ;D
Die Weinbaugegend ist eine knappe Autostunde von uns entfernt. Darfst nicht schneller als 100 kmh fahren!
Ist oberstes Limit in NZ und natuerlich wird links gefahren!!!
Marlborough ist das groesste Weinanbaugebiet Neuseelands, und zu dieser Region gehoeren wir auch. Haben aber nichts mit Wein zu tun, ausser ihn zu trinken!! Prost!
                                                                          Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Christine am 11.02.06, 15:41
Hallo, Sigrid!

Danke Dir für Deine ausführliche Antwort u. wünsche Dir auch weiter viel Spaß bei der "Truppe" -  wenn's auch nur als "Backfee" ist.
Aber wer weiß, vielleicht fällt ja mal die Hauptdarstellerin aus... :o. Jetzt guck ich gleich noch mal auf S. 15 nach.

Herzl. Gruß  - Christine
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 12.02.06, 22:42
Danke Sigrid,
über Deine prompte Antwort. Kannst Du mir mehr über das Anbaugebiet erzählen? Evtl Bilder, die meinen Mann vollständig beeindrucken?
LG Klara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.02.06, 09:57
über Deine prompte Antwort. Kannst Du mir mehr über das Anbaugebiet erzählen? Evtl Bilder, die meinen Mann vollständig beeindrucken?
Hi, Klara, erzaehlen kann ich Dir ueber den Weinanbau hier garnichts, da ich mich nie damit beschaeftigt habe. Weiss nur, dass er in den letzten Jahren hier sehr stark zunimmt, ein richtiger "boom" im Augenblick. Der Neuseeland Wein gehoert z. Zt. zu den sehr guten Weinen weltweit, hat viele Auszeichnungen und Preise gewonnen! Naechste Wioche fahre ich wieder in die "Stadt", vielleicht kann ich da mal ein paar Prosprkte ueber die Anbaugebiete ergattern.
Im Moment kann ich Dir nur ein paar Fotos zeigen, die ich vor ein paar Tagen in Marlborough gemacht habe. Leider kann man nicht allzuviel sehen, da wir ja keine Weinberge, sondern "Weingaerten" haben, also alles flach ist. Und da fehlte mir denn der "Ueberblick", hatte keine Leiter dabei.  ;). Die Betriebe selbst liegen meist mitten in diesen "vineyards" (ich denke, eigentlich immer) Und jeder Vineyard hat dann seinen gastronomischen Teil mit Weinproben, - verkaeufen und auch Essen.
Also, hier denn die Bilder:
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.02.06, 10:10
 ???   hallo, was ist denn jetzt passiert, warum ist das letzte Bild gleich in "gross", *freu*...?
Hier noch der Rest, Klara, vielleicht kannst Du damit ja was anfangen. Bite bedenke, dass ich diese Aufnahmen nur an einem Platz gemacht habe, da ich dort zufaellig langfuhr und auch halten konnte. Die Vineyards sehen aber ueberall aehnlich aus.
                                     Lieben Gruss von
                                                             Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 16.02.06, 10:28
Hallo Sigrid,
schön sind die Bilder von den Weingärten. Werden die Weine im Laden hochpreisig oder billig verkauft?
Wie ist eigentlich in eurem Land der Wert der Milchprodukte,
wir hatten vor ein paar Tagen eine Veranstaltung, dort wurde uns wieder erklärt,
dass Neuseeland nur 16 cent für das Kg Milch gezahlt wird,
sind dann die Joghurts, Trinkmilch und andere Milchprodukte entsprechend billig im Laden?
Mich würde auch die Relation von Löhnen und anderen Bereichen interessieren,
ich glaube, dass unsee nächste Reise wirklich nach Nueseeland gehen wird,
mich interessiert, wie zu so günstigen Preisen Milch produziert werden kann,
ist sicher auch ein Vorteil eures Klimas.
Aber es müssen auch noch andere Gegbenheiten dazukommen.
Wie ist bei euch die Bürokartie, müsst ihr auch alles dokumentieren und aufschreiben, überwachen und kontrollieren?
Gibt es in Neuseeland auch ständig Lebensmittelskandale, von vergammelten Fleisch bis Futterverpanschungen?
Wir bekommen von anderen Ländern nichts mit,
nur von unserem Saustall.
Wird bei euch auch so Panik mit der Vogelgrippe gemacht?

Herzliche Grüsse
maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.02.06, 11:23
Puh, Maria, eine Menge Fragen!
Also, der Wein hier wird nicht billig verkauft, in den Weingaerten ebenso teuer, wie in den Geschaeften. Darf uebrigens erst seit ein paar Jahren in den Supermaerkten verkauft werden, ebenso, wie Bier. Gab es sonst nur in den "Liquoer-Laeden" (weiss garnicht,wie man das schreibt...). Dort musst Du auch jetzt noch die staerkeren Sachen kaufen, und nur dort! Der auslaendische Wein wird billiger verkauft, als der einheimische.
Und die Milchprodukte sind sehr teuer. Im Laden kostet der Liter Milch so zwischen NZ $ 1.70 bis 1.90 .Fuer Joghurt zahle ich fuer den Liter so etwa zwischen $ 3.90 und $ 5.40
Die Loehne sind relativ niedrig, das erklaert auch die starke Abwanderung vieler Leute der verschiedensten Berufe nach Australien oder Uebersee.
Nochmal zu den Milchpreisen: die Farmer jammern natuerlich sehr ueber die niedrigen Milchpreise, viele haben schon ihre Kuehe verkauft und tun es noch, weil sie zu wenig verdienen. Butter ist billig, das ist aber auch das Einzige. Da kannst Du 500 g schon fuer $ 2.00 kaufen
Fleisch war, als ich vor 10 Jahren hierher kam, noch ziemlich billig, jetzt haben die Preise aber so angezogen, das es schon eine "Schande" ist.  Und so ist es mit allen anderen Lebensmitteln. Das Meiste geht nach Uebersee (auch Asien) und wir hier zahlen die Exportpreise!!!
Es ist wirklich nicht alles "Gold, was glaenzt" hier in NZ und dabei sind wir doch das Land der Kuehe und Schafe, da muessten Milchprodukte und Fleisch doch so billig sein.
Die Buerokratie ist noch nicht ganz so schlimm, wie in Deutschland, aber so nach und nach zieht man schon nach. Vieles hat sich geaendert, und nicht zum Besseren. Einige Dinge werden noch ziemlich locker angegangen, aber auch das wird sich bald geben.
Lebensmittelskandale gibt es hier eigentlich kaum. Habe davon noch nichts gehoert. Die Einfuhrbestimmungen sind seeehr streng, das vermeidet zum Glueck auch viele Krankheiten bei Pflanzen, Tieren und Menschen.
Was sonst so in der "grossen, weiten Welt" passiert, erfahren wir auch fast garnicht, da muss mal schon was ganz massives passieren, dass wir auch mal davon hoeren. Dafuer kannst Du in den Nachrichten aber erfahren, wenn die Katze von Mr. X aus dem Schornstein gerettet wurde, oder wenn aus Uebersee mal wieder eine Fruchtfliege "eingewandert" ist, das sind so die kleinen Freuden des Alltags hier. Ich vermisse da aber gar nichts, will ueberhaupt nicht wissen, was an schrecklichen Dingen ueberall sonst passiert.
Mit der Vogelgrippe haben wir noch nichts zu tun, ebenso wenig, wie wir mit BSE,  Maul- und Klauenseuche und aehnlichen schlimmen Dingen zu tun hatten.
Ich kann das nur hier so wiedergeben wie ich das sehe, kenne mich ja mit der Landwirtschaft und so nicht aus.
Hoffe aber, Maria, das Du Soweit Deine Fragen beantwortet bekommen hast. Ich bin nicht sicher, ob man bei einem NZ Urlaub soweit hinter die Kulissen schauen kann, wie man eigentlich moechte.
Aber probiert es nur, ihr habt da die besseren Erfahrungen!
Nicht vergessen bei uns vorbei zu kommen!!!
                                                              Lieben Gruss,
                                                                                 Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: klara am 16.02.06, 23:07
Hallo Sigrid,
spannend Deine Bilder. Ich hänge mit der Nase am Bildschirm. Hab mir jedes Angeklickt zum vergrössern. Danke :-*
Gruss Klara
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: chrissy68 am 18.02.06, 11:09
Hallo Sigrid!

Wirklich tolle Bilder!
Mir gehts da gerade wie Klara. Würde am liebsten mal schnell ans andere Ende der Welt fliegen (will ich ja eigentlich ständig ("träum", "seufz")).
Bei uns regnet es heute Bindfäden und es ist sooooo ungemütlich!
Bei euch bestimmt nicht, oder!?
Schätze bei euch hat es 25 °C und Sonnenschein.

Liebe Grüße

Christine
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 18.02.06, 11:23
Wirklich tolle Bilder!
Schätze bei euch hat es 25 °C und Sonnenschein.
Danke, crissy...
Du kannst gut schaetzen, heute hatte es bei uns 27 Grad und Sonne. Und doch liegt schon ein leichtes Herbstahnen in der Luft...
Aber nun muss es doch auch bei euch bald Fruehling werden???!!!
                                                                                             Lieben Gruss von
                                                                                                                       Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: chrissy68 am 18.02.06, 13:53
Hallo Sigrid!

Du hast recht. Dem Kalender nach sollte es so langsam Frühling werden.
Aber vor Ende März wage ich da keine Prognose mehr.
1999 hatten wir ab dem 6. Februar Dauerschnee bis 5. März (das weiß ich deshalb so gernau, weil zum "Schneebeginn" unsere 2. Tochter geboren wurde).
Also, dann warten wir mal den Frühlingsbeginn (bei euch Herbstbeginn) ab.

Liebe Grüße

Christine
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 26.02.06, 10:56
Chrissy, Fruehling und Herbst kommen bestimmt...
Bis dahin mal noch ein paar Fotos...
                                                 Gruss, Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: chrissy68 am 27.02.06, 12:37
Liebe Sigrid!

Deine Bilder sind sooooo traumhaft schöööön (seufz)!!!!!!

Vielen Dank!!!

Liebe Grüße

Christine
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 03.03.06, 09:53
 ;D  Hab' mal wieder ein paar Fotos: Auf einem Spaziergang mit der Wandergruppe aufgenommen.
1. Bild - an diesem so unwahrscheinlich gruenen Fluss sind wir entlanggelaufen.
2. Bild - ein "Robin" ein kleiner Vogel, (einheimisch) der gar nicht so sehr scheu ist.
3. Bild - mal wieder ein paar Baumfarne.
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 03.03.06, 10:00
 ::) Apropos Farne: Hier mal die Vorder- und Rueckseite unseres "Silverferns", der mit eines der Wahrzeichen Nz's
ist. Die gruene Seite ist die Oberseite, die "silberne" die Unterseite.  ;)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: martina-s am 03.03.06, 12:17
Hallo Sigrid,
und da kann man einfach so spazieren gehen *staun* Sind da befestigte Wege oder schaut man da einfach, wie man selber vorankommt?

Also bei uns ist von Frühling noch nix in Sicht. Heute hat es dicke, fette Flocken geschneit bei uns. Ich mußte zum Zahnarzt um halb zehn. Da war nur kriechen mit 40 km/ h möglich.
Auf besseres Wetter hoffe ich schon. Ich möchte am 15. 03. nach getaner Stallarbeit Richtung Osten düsen und dort ein paar Tage Ferien verbringen. Freu mich schon richtig auf meine Freunde in Brandenburg.
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: martina-s am 03.03.06, 12:25
...so sieht es heute bei uns hier eben aus:
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 04.03.06, 08:38
 ;D Das sieht aber schoen aus, Martina!
Ja, Martina, an einigen Stellen kann man schon spazieren gehen, obwohl der Grossteil der Inseln "eingezaeunt" ist.
Bedingt durch die Tierhaltung muessen ueberall Zaeune sein. Aber irgendwo, etwas abseits, gibt es eben auch mal Wege. So ganz direkt dursch den Busch sollte man eigentlich nicht gehen, erstens ist es sehr schwierig da durchzukommen und zweitens ist es auch gefaehrlich, da man leicht die Orientierung verlieren kann, was viele nicht glauben. Es gibt jedes Jahr ziemlich viele Leute, die sich verirren und dann mit grossem Aufwand gesucht werden muessen. Manchmal werden sie auch zu spaet gefunden und sie koennen nicht mehr gerettet werden. Man sollte auch immer Bescheid geben, wenn man trampen geht und auch, wohin man geht, und moeglichst nicht alleine losgehen, damit im Notfall jemand Hilfe holen kann. Ja,es hat alles immer zwei Seiten!
Noch'n paar Bilder von einer Busfahrt mit dem Gartenclub.
Herzliche Gruesse,
                          Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 04.03.06, 09:10
Liebe Sigrid,
du bekommst von mir einen Wohlfühlorden überreicht. Ach was gäbe ich momentan, um einfach in einen Flieger zu steigen, um aus dem Deutschland, das momentan einfach nur noch eine Lachnummer ist, abzuhauen.
Es muss doch noch irgendwo ein Stück Land geben, wo man nicht Fernsehen und Radio abbestellen muss, um überhaupt noch vernünftig leben zu können.
Deine Bilder sind mir momentan wie ein Heilmittel- ich kann keinen Schnee mehr sehen und das Wort Geflügelpest bzw. jetzt ist es ja umbenannt, ich kann einfach nichts mehr davon hören, mir tut nur jeder Geflügelhalter leid, weil sie so wenig dafür können.
Grüss mir deine glücklichen Hühner, die noch Sonnenschein und frische Luft atmen dürfen,
herzliche Grüsse von Maria,
die nichts lieber täte, als hier zu verduften.
Bitte noch viele Bilder von einem ganz normalen Leben in einem anderen Land, dafür im voraus einfach nur ganz herzlich vielen Dank.
Maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 04.03.06, 09:34
,
die nichts lieber täte, als hier zu verduften.
Bitte noch viele Bilder von einem ganz normalen Leben in einem anderen Land, dafür im voraus einfach nur ganz herzlich vielen Dank.
Maria
...Maria, warum tust Du's nicht mal fuer eine Weile??? Danach sieht dann alless wieder viel besser aus.
Schnell noch ein paar Bilder, dann muss ich vom PC verduften, weil Goega mir im Nacken steht und mir ueber die Schulter guckt, da er mal ran will! (an den PC  ;) )
Trotzdem noch einen schoenen Tag fuer Dich und noch ein paar gaaanz normale Bilder von hier, die Huehner lassen auch gruessen, einen lieben Gruss von mir fuer Dich,
                                Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: chrissy68 am 04.03.06, 20:07
Halli-Hallo Sigrid!

Ich liebe diese Box! Dank dir und deinen Bildern!

Ich schließe mich Maria an, sie spricht mir aus der Seele!

Liebe Grüße

Christine

P.S.: Von mir bekommst du auch einen Wohlfühlorden!
 
Übrigens, mein GöGa sitzt mir auch immer im Nacken, aber nicht weil er auch mal ran will an den PC, sondern weil er auf meinen PC eifersüchtig ist. Er meint, ich würde zuviel Zeit mit ihm verbringen (dem Internet natürlich).
Naja, ich finde das ist relativ!
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 05.03.06, 01:45
Hallo, Mary und Christine, Danke fuer den mir von Euch "verliehenden Orden"!!! *freu*
Habe im Moment meine "gute Zeit" mit "Auszeichnungen", habe naemlich gestern auf unserer A&P Show,
das ist die Landwirtschaft und Schaf Schau (oder so aehnlich) auch einen "Pokal" gewonnen. Und zwar fuer mein Paprika Chutney!! Und noch ein paar andere Preise fuer Konfitueren, Eingemachtes, Kuchen, Relish und Fotos.
Bin ich  sehr stolz!! Und jetzt noch Euer "Orden"...!!!!
Da muss man ja "uebermuetig" werden.
Diese Show findet in vielen Doerfern und Staedten 1 X im Jahr statt. In einer grosse Halle werden von den Frauen, Maennern und Kindern selbstgefertigte Produkte ausgestellt und Preise verteilt. Gibt die verschiedensten Gebiete, stricken, sticken, naehen, malen, quilten, Blumen, Wein Herstellung, Holzarbeiten, Kochen, Backen, Einmachen, Groesste Eier, Groesste Gemuese, bestaussehende Fruechte, Gemuese usw,usw... Ich helfe da schon seit einigen Jahren mit, das Ganze am Morgen der Show herzurichten und fuer den Judge bereitzustellen. Zwischendurch gibts Kaffeepause und insgesamt viel Spass und Aufregung!
Draussen,auf dem Showgrund, werden Tiere ausgestellt, speziell auch Schafe, die dann begutachtet und bewertet werden. Auch Reiten nimmt einen grossen Platz ein. Schaeferhunde zeigen ihre Arbeit, Taenze werden vorgefuehrt und, und, und...
Es ist immer ein grosser Tag fuer die ganze Gemeinde!!!
Fuer die Kinder gibt es Karusselle, Eis, Spiele und mehr.
Abends ist man dann ganz schoen geschafft!!!! Aber wenn das Wetter wieder so schoen war, wie dieses Mal, dann hat man insgesamt einen wunderschoenen Tag gehabt.
Habe ein Foto von meinem "Pokal",( muss ich leider im naechsten Jahr wieder abgeben,ist ein Wanderpokal). Es ist nicht sehr gut geworden, aber - na ja...
Bis dann wieder, lieben Gruss,
                                          Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Liesel am 05.03.06, 03:29
Hallo Sigrid,
von mir herzlichen Glückwunsch zu deinem Preis, super.
Ansonsten kann ich mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen.
Schöne Grüße aus dem Rheinland, zwar schneefrei aber seit Wochen kalt.
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: martina-s am 05.03.06, 05:45
Hallo Sigrid,
da freue ich mich auch sehr für Dich.
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 05.03.06, 06:14
Hallo Sigrid,
auch von mir die allerherzlichsten Glückwünsche. Ist das Rezept ein Geheimrezept oder kannst uns in groben Ansätzen schreiben, was du da gutes gemacht hast?
Herzliche Grüsse
maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: chrissy68 am 05.03.06, 08:14
Hallo Sigrid!

Ich gratuliere dir herzlich zu deinen Erfolgen!
Du scheinst ja eine richtige "Küchen- und Bilderfee" zu sein!

So wie du diese Show beschreibst, wäre dieser besondere Tag allein schon einen Abstecher nach NZ wert. Ich wünschte, ich könnte auch mal dabei sein.
Das glaube ich dir sofort, dass ihr alle "da unten auf der südlichen Erdhalbkugel"
viel Spaß habt.
Aber durch deine tollen Bilder lässt du uns ja alle an deinem "Traum von NZ" teilhaben!
Danke!!!!!

Liebe Grüße

Christine (aus dem tief verschneiten Stuttgart)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 05.03.06, 09:15
Hallo Sigrid,
ich werde das komische Gefühl nicht los, dass in unserem Land das Lachen mangels Sonnenschein nicht so ausgeprägt ist.
Die vielen Tage und Wochen ohne Sonnenschein scheinen sich doch aufs Gemüt zu schlagen.
Wenn ich einfach so könnte, wie ich wollte, wäre ich bestimmt in der nächsten Woche in NZ.
Du hast einmal geschrieben, dass der Wohlstand in eurem Land viel weniger ist, aber insgesamt erscheint mir das Leben bei euch mit sehr viel Lebensqualität und Wohlfühlcharakter ausgestattet.
Wir mit unserer Krankheitshysterie würden doch nicht mal so eine Schau machen können,
die Vorstellung, dass jeder seine selbstgemachten Marmeladen zur Schau und Prüfung stellen dürfte,
nach unserem Hygienegesetzen vermutlich sofort zum Scheitern verurteilt.
Ich danke dir für diese Bilder und Eindrücke aus einem ganz anderen Erdteil, es tut mir direkt gut, dass es noch ein ganz normales Leben gibt, wir sind heute im Schnee versunken, Frau Holle hat uns nochmals mehr als einen halben Meter Schnee beschert.
So jetzt ist Schneeräumen weiterhin angesagt, bei uns sind heute schon einige Veranstaltungen leider ausgefallen, Kirche ist abgesagt.
Du bist mit deinen Bildern und deiner Schilderung aus Neuseeland die Maus Frederik, die den anderen frierenden Mäusen im Winter das Überleben möglich macht ;D, dafür gilt dir der Wohlfühlorden.
Herzliche Grüsse und nochmals ebensolche Glückwünsche
von der schneegfrusteten Maus :D
Maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 05.03.06, 09:53
 ;D ;D ;D ...huuuh, da werde ich ja direkt verlegen, fuer so viele "Orden" und Glueckwuensche. DANKE!!!
Maria, Du fragst nach dem "Geheimrezept" fuer mein "Siegerchutney"  ;D . Es ist kein Geheimrezept, ich habe es irgendwo, irgendwann mal in eine Box hier gestellt, kann es aber garnicht mehr wiederfinden. Wo liest man denn Rezepte von Relishs und Chutneys und so???
Uebrigens habe ich in einer anderen Gruppe den 1. Preis fuer das "Zucchini Relish" von ---ja, wenn ich nur noch wuesste, von wem das war...??? Martina, Du schriebst mir mal, dass Du das auch so gut fandest, auch als Pizza Belag usw... Ich gebe also diesen Preis weiter an die betreffende Dame hier im BT, Herzlichen Glueckwunsch von mir!!!!
Ja, das Gefuehl, dass Lachen in Deutschland eigentlich wirklich stark zurueckgegangen ist, habe ich auch oft. (War es denn doch jemals da???) Es kann doch nicht nur am Wetter liegen?
Und ich glaube auch, dass wir hier bewusster leben und alles irgendwie leichter gehandhabt wird. Das mit den von jedermann ausgestellten Lebensmitteln ist mir auch schon oefter aufgefallen, dass man das in Deutschland nicht so machen koennte. Ebenso wie mit den Muffins, die in unserem Theater verkauft werden, und was da der Dinge noch mehr sind... Aber keine Sorge, man ist auf dem "besten Wege dahin", es so, wie in Deutschland zu tun. Irgendwann soll auch eine Verordnung kommen, dass das nicht mehr so einfach geht!! Das ist so schade!!! Aber nichts kann man dagegen machen.
Dass ihr ueberall schon wieder so viel Schnee habt, habe ich heute im Fernsehen gesehen. Wir haben seit ca. 4 Wochen die "Deutsche Welle" im TV, stuendlich Nachrichten und Berichte aus Deutschland, eine Stunde lang in Englisch, eine Stunde  in Deutsch, immer abwechselnd. Heute habe ich zum 1. Mal da rein geguckt und festgestellt, dass das eigentlich garnicht lohnt! Ich glaube, ich bleibe besser bei den NZ Nachrichten, die verstehe ich sowieso nur zur Haelfte und da wird manchmal auch was Nettes gebracht.  :)
Chrissy, schau einfach mal rein, hier!! ;) Unsere A&P Show findet bei uns immer am 1. Samstag im Maerz statt!!!
Euch Allen wuensche ich endlich besseres Wetter und den Fruehling!!!
Nochmals ein herzliches Dankeschoen und einen lieben Gruss von
                                                                                         Sigrid
Noch ein paar Fruehlingsblueten fuer Euch:
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: martina am 05.03.06, 15:53
Hallo Sigrid,

der Pokal sieht ja mal richtig lustig und pfiffig aus, nicht so eine langweilige Schüssel. Streng Dich an und gewinn ihn die nächsten 2 Jahre wieder zurück, dann darfst Du einen neuen stiften und diesen behalten ;) Oder ist das bei Euch nicht so, daß der Wanderpokal nach 3 Gewinnen in folge vom gleichen Gewinner dann da bleiben darf?
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: cara am 05.03.06, 21:33
mit den Rezepten aus dem BT dürfte das ja auch ne Kleinigkeit sein :D
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 05.03.06, 22:22
Oder ist das bei Euch nicht so, daß der Wanderpokal nach 3 Gewinnen in folge vom gleichen Gewinner dann da bleiben darf?
Martina, das weiss ich nicht mal, ob der Pokal dann bleiben darf!! Aber ich werde mich anstrengen.
Cara, logisch, dass ich es mit BT-Rezepten dann wieder probieren werde. Es gibt allerdings vorgegebene "Gebiete",d.h., was man machen darf.
Da hatte ich vor ein paar Jahren mal einen Schokoladenkuchen gebacken, nach deutschem Rezept, mit viiiieeel
richtiger Schokolade drin, der wurde dann "disqualifiziert", weil er nicht so richtig nach Schokolade schmeckte...  ;D
Hier macht man Schokoladenkuchen mit Kakao... Diesmal habe ich mit meinem "tiefdunklen Schokoladenkuchen", den ich auch hier in die Kuchenbox eingegeben habe, den 2. Preis gewonnen!
Na ja, wie das eben so ist.
Bis dann wieder,
                       Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 06.03.06, 10:49

Uebrigens habe ich in einer anderen Gruppe den 1. Preis fuer das "Zucchini Relish" von ---ja, wenn ich nur noch wuesste, von wem das war...??? Martina, Du schriebst mir mal, dass Du das auch so gut fandest, auch als Pizza Belag usw... Ich gebe also diesen Preis weiter an die betreffende Dame hier im BT, Herzlichen Glueckwunsch von mir!!!!
Ich habe die betreffende Box gefunden!!!!! "Gute Rezepte fuer DV Produkte" , und das Rezept stammt von Mirjam! Also, Mirjam, meinen Glueckwunsch und Danke, dass ich mit Deinem Rezept einen Preis gewinnen durfte!
Warte auf mehr solcher guter Rezepte,
                                                      Sigrid  :-*
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Mirjam am 06.03.06, 12:36
Hallo,

oh, nein, nein, falscher Ruhm - das Rezept ist nicht von mir! Das ist wiederum aus dem BT  ;) - ich hatte nur die Zuckermenge halbiert und das mit dem Salz über Nachtziehen  lassen + Einkochen aus arbeitsergonomischem Gründen weggelassen.

Dieses Rezept ist einfach ein Verkaufsschlager :-) - probier doch das nächste mal die Kürbis-Apfel-Orangen-Marmelade von mir (müsste auch in der DV-Rezepte-Box sein) oder eine "Weihnachtsmarmelade" dazu brauchst du nur noch einen halben Tel. Lebkuchengewürz für ~ 3 kg Frucht/Zuckergemenge  ;)
--------------------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Zuccini  Beitrag von: Rike on 07.08.02, 21:22  

Für alle, die gern Zigeunersoße zu Fleisch essen, hier ein Zucchinirelish:

ca 1700 g grob geraspelte Zucchini
ca. 600 g gehackte Zwiebeln
5 Eßl. Salz
Alles gut vermischen und über Nacht ziehen lassen.Saft abgießen, Gemüse mit Wasser abspühlen und gut abtropfen lassen.
Sud:
400 ml Weinessig
600 g Zucker
1 Teel. Senfpulver
1 Teel. Kurkuma
3/4 Teel. Muskat
1 1/2 Teel.Selleriesalz
1/2 Teel.Pfeffer

Sud aufkochen lassen, Zucchini-Zwiebelgemisch dazugeben und 30 min. kochen lassen. 5 min vor Garende:
2 Eßl. Speisestärke anrühren und dazugeben.
je 1 rote und grüne Paprikaschote in kleine Würfel schneiden und zufügen. Nicht mehr kochen lassen.
Das Relish in kleine Gläser füllen, verschließen und bei 90°C etwa 20 min einkochen.
Diese würzige Soße schmeckt sehr gut zu Braten!
---------------------------------------------------------------------------------

Was das Lachen betrifft, so kann ich hier mit einem total netten Franken-BT-Treffen gestrigerweise dienen und mit leckerem mittelfränkischen Karpfen (muss wohl was an meiner Figur tun - die Bedienung servierte mir irgendwas in Goldfischgröße  8))

lieben Gruß

Mirjam


Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 09.03.06, 07:43
leckerem mittelfränkischen Karpfen .... die Bedienung servierte mir irgendwas in Goldfischgröße  8))
mmmhhmmm, Mirjam, das hoert sich lecker an, nur die Groesse wuerde mich stoeren. Ich denke da mehr so an mittlere Walgroesse o. ae....
Egal, von wem das Zucchini-Relish Rezept nun stammt, auf jeden Fall schmeckt es ganz toll!
Ich habe gestern meinen ersten Versuch mit selber Wein machen gestartet! D. h., der 1. Schritt wurde schon letzte Woche gemacht, gestern war es schon der zweite.
 Das Gebraeu wurde naemlich schon in den 1. "Gaerbehaelter" gefuellt, in dem es jetzt 3 Wochen vor sich hin blubbern kann, hoffe nur, dass es nicht explodiert. Sieht aber schon mal ganz ordentlich aus. Mal sehen, wie es weitergeht, mache da naemlich einen "Kurs" mit.  Leider ist dieser Wein - sollte er gelingen - erst in einem Jahr trinkfertig, weiss garnicht, ob ich sooo lange warten kann - muss ich aber wohl...?
Na ja, bis dann dann,
                             Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: chrissy68 am 09.03.06, 12:11
Hallo Sigrid!

Von welcher Rebsorte baust du denn den Wein aus?

Mein Vater keltert auch selber.
Er macht "Trollinger" (typisch Württemberger Rebsorte).
Und von dieser Rotwein-Rebsorte wird bei uns auch ein "Weißherbst" gemacht, also ein rosefarbener Wein (helle Farbe kommt dadurch, weil die Trauben nur kurz auf der Maische bleiben und in der Schale ja die Farbstoffe sind, die erst später freigegeben werden).

Viel Keltererfolg wünscht dir und eine kurzweilige Wartezeit (du musst halt viel in den BT gehen- aber das tust du ja achon- dann vergeht die Zeit sowieso sooooooo schnell)

Christine


Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.03.06, 09:34
Von welcher Rebsorte baust du denn den Wein aus?
Viel Keltererfolg wünscht dir und eine kurzweilige Wartezeit 
Christine, jetzt muss ich Dich aber schwer enttaeuschen, ich mache naemlich einen ganz ordinaeren Obstwein, keinen aus Trauben!! Der 1. Versuch (s.o.) besteht aus Apfelsaft und Ginger und noch so einigen Zutaten. Gestern haben wir den 2. angesetzt, meinen aus Stachelbeeren, der Ansatz schmeckt schon ganz toll!  :P
Nun mal abwarten, was und wie das alles werden wird. - Auf jeden Fall hat meine Lisakatze viel Spass daran, die sitzt vor der bottle und guckt zu, wie das da so schoen blubbert, manchmal versucht sie, so eine Blase zu "fangen". Hoffe nur, dass sie mir das Ding  nicht noch abreisst.
Bei dem "Weinkurs" ( bei dem nicht geweint wird, sondern Wein hergestellt wird  ;) ) , haben wir viel Spass, da unser "Lehrer" immer etliche Flaschen seines selbst hergestellten Obstweines mitbringt, die wir dann verkosten "muessen", was uns auch immer ziemlich schwer faellt, zumindest das Aufhoeren! Allerdings muss ich dazu sagen, dass mir diese Weine bisher alle zu suess waren, ich bevorzuge mehr die trockenen. Mal sehen, was aus meinen mal werden wird. Aber bis dahin vergeht ja noch eine laaange Zeit!
Einen *hicks* schoenen Tag noch,
                                                Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.03.06, 10:51
Hab' hier mal noch'n Stueck Neuseeland, an diesem Strand finden wir die "Rock Oysters" (Felsen Austern) ,
Die man gut mit einem starken Messer o. ae. abmachen kann. Mir schmecken Austern aber nun mal ueberhaupt nicht, evtl noch ausgebacken in Teig, aber anders - nein, danke!
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 16.03.06, 21:21
 ;D ...schnell mal fuer chrissi68, mein braunes Huhn in etwas groesser:
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: chrissy68 am 16.03.06, 22:11
Danke Sigrid!

Jetzt erkenne ich es ganz deutlich (auch ohne Brille!).
War mir wohl einfach zu klein "dein Huhn".

Mein Göga und ich haben übrigens auch schon mal "Beerenwein" gemacht. -Aus roten Johannisbeeren (schwäbisch: "Träuble"). Der war sehr trocken und sooooo stark, dass man nach einem "Viertele" total knülle war. Aber er war gut und viel zu schnell alle!!!
Hätte da noch eine Frage:
Ist "Ginger" Ingwer?
Und: Würdest du eines deiner Weinrezepte verraten????!!!!
(könnte Göga bestimmt wieder dafür gewinnen, mal wieder Obstwein herzustellen- er ist nämlich ein "alter Apfelsekt-Hersteller", hat aber leider das Rezept vergessen, da nix aufgeschrieben! *TypischManngrins*)

Liebe Grüße

Christine
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 20.03.06, 10:56
Hätte da noch eine Frage:
Ist "Ginger" Ingwer?
Und: Würdest du eines deiner Weinrezepte verraten????!!!!
Hi, Chrissy, ja, "Ginger" ist "Ingwer" entschuldigung, ist mir garnicht aufgefallen, dass ich das englische Wort geschrieben habe... ;)
Mit dem Weinrezept musst Du bitte noch etwas warten, sind ja noch mittendrin in der "Herstellung", erst mal sehen, wie's weitergeht, - am Mittwoch wieder!
Am Sonntag waren wir zum 1. "Multikultural Festival" in Marlborough. Dort trafen sich Leute vieler Nationen zu einem froehlichen Beisammensein, mit Liedern, Taenzen usw. aus ihren Heimatlaendern! Es war ein richtig schoenes, buntes Miteinander von allen. Das Wetter machte auch gut mit, so dass es eine gelungene Sache war.
Zeige Euch hier mal die Vorankuendigung in unserem Wochenblaettchen, dass es jede Woche gratis fuer jeden Haushalt gibt. Sollte jemand Interesse an Fotos von diesem Fest haben, lasst es mich wissen, dann kann ich ein paar hier reinstellen!
Schoenen Gruss fuer Euch und eine gute Woche wuenscht
                                                                                   Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 31.03.06, 13:14
 ??? Huch, warum ist das denn jetzt verschoben worden  ???
                                                                                       Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: coni am 31.03.06, 20:50
halllo sigrid 
da wohnst du ja mitten zwi´schen wald und  wiese ,ähnlich wie ich auch,wie weit hast du es den zu nächsten nabern oder dorf
michi
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Mirjam am 31.03.06, 21:24
  Leider ist dieser Wein - sollte er gelingen - erst in einem Jahr trinkfertig, weiss garnicht, ob ich sooo lange warten kann - muss ich aber wohl...?
Na ja, bis dann dann,
                             Sigrid

Hallo Sigrid,

kennt man denn in Australien keinen Federweißer = "junger Wein" der erst im Gären steckt?

Also als Unterfranke bin ich ab Oktober danach "süchtig" - mit entsprechendem "Zwiefelplotz" (Zwiebelkuchen = Hefebleichteig + Zwiebeln + gewürzter Schmand + Kümmel) dazu - hach  :D!

Falls du mal eine besondere Kürbissorte möchtest für euren Gartenwettbewerb: Australian Butter und daraus würde ich mal ganz untypisch einen Rohkostsalat machen  ;)


lieben Gruß - ich bin zwar fernwehresistent, aber bei deinen Bildern *seufz* ... dieses Tal und dann ein Vollblut unterm Hintern - eine Vision für die Rente *gg*

Mirjam
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: reserl am 31.03.06, 22:38
??? Huch, warum ist das denn jetzt verschoben worden  ???
                                                                                       Sigrid

Hallo Sigrid,

keine Sorge. ;)
Ich hab in meinem Bereich "Smalltalk" ein wenig aufgeräumt und bin der Meinung,
das dieses Thema gut in den Bereich "Bei uns zuhaus" passt. 8)
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 01.04.06, 06:14
Hallo Sigrid,
bei euch schauts ja fast wie bei uns in Oberbayern aus. Nur noch um Längen naturnaher,
Wahnsinn, Sigrid, das ist wirklich ein Traum. Stell lieber gleich mal das Kaffeewasser auf,
ich schnapp mir jetzt wirklich bald den nächsten Flieger.
Diese Landschaft ist wunderschön. Man merkt den Unterschied zu uns, bei uns ist alles viel dicht besiedelter.
Neuseeland ist wirklich ein Traum- sag mal empfinden die dort lebenden Bauern (Farmer) ihr Leben auch so?
Oder ist dort der Kampf ums Überleben noch härter als bei uns?
Uns wird immer Neuseeland als absolutes Musterland im Bereich der billigen Erzeugung vorgehalten.
Zu diesen Milchpreisen könnten wir hier nicht produzieren.
Ich fand es interessant, dass die Lebensmittelpreise bei euch scheinbar nicht so billig sind.
Wir hatten gestern Besuch, ein Ehepaar hatte sich einen Traum einer längeren Reise gegönnt,
wir sind auf die Lebensmittelpreise in den verschiedenen Ländern gekommen,
im Verhältniss zum Einkommen scheinen wir in Deutschland doch weit vorne zu sein,
wir scheinen die billigsten Lebensmittelpreise zu haben, selbst in Afrika kosten Lebensmittel im Verhältniss zum Einkommen um einiges mehr.
Herzliche Grüsse und vielen Dank für die wunderschönen Fotos, deine Bilder strahlen so einen Frieden und eine Freude aus,
maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Doro am 01.04.06, 08:12
Hallo Sigrid,

sind schon tolle Bilder, die du uns da immer lieferst, DANKE! :D
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 01.04.06, 11:58
,wie weit hast du es den zu nächsten nabern oder dorf
Michi, die naechsten Nachbarn sind nicht so weit weg, sind 4 im naeheren Umkreis. Das Dorf ist 8 Km entfernt.
             LG, Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 01.04.06, 12:20
kennt man denn in Australien keinen Federweißer = "junger Wein" der erst im Gären steckt?
Also als Unterfranke bin ich ab Oktober danach "süchtig" - mit entsprechendem "Zwiefelplotz" (Zwiebelkuchen = Hefebleichteig + Zwiebeln + gewürzter Schmand + Kümmel) dazu - hach  :D!

Falls du mal eine besondere Kürbissorte möchtest für euren Gartenwettbewerb: Australian Butter und daraus würde ich mal ganz untypisch einen Rohkostsalat machen  ;)
Hi, Mirjam, ob man den "Federweiser" in Australien kennt, weiss ich nicht. In Neuseeland ist der nicht weiter bekannt. Vor Jahren hatten wir mal von Bekannten von Bekannten, die hier ein Weingut hatten (Deutsche),  welchen bekommen, aber nun gibt es diese Leute hier nicht mehr - und das war es dann. Ich kenne den natuerlich aus Deutschland auch, haben den oefter im Herbst getrunken und natuerlich zum Zwiebelkuchen...  :P
Den Kuerbis, den Du meinst, haben wir hier auch, nennt sich "Butternut". Habe ihn aber noch nie probiert, weil ich nicht weiss, wie ich ihn anwenden kann! Wie waer's mit einem richtigen Rezept dafuer?  ;)
Mirjam, Du schreibst : "dieses Tal und ein Vollblut unterm Hintern...", ist ja alles schoen und gut, aaaaber.... so einfach ist das auch nicht: alles ist eingezaeunt, da es Privatland (Farmen) ist, Dir bleibt nur die Strasse, und ob es das dann ist...? Auch hier ist nicht alles so, wie es den Anschein hat, leider!
Aber schoen ist es trotzdem, will nicht wieder weg!
 
Lieben Gruss von
                          Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Mirjam am 01.04.06, 12:42
Hallo Sigrid,


"Butternut"-Kürbisse sind eine eigene Gruppe: Moschuskürbisse (curcubita moschata)

http://www.museum.kuerbis-company.de/Speisekuerbisse/Butternuts/butternuts.html


"Australian Butter" ist wieder ein anderer: Riesenkürbis (curcubita maxima)

http://www.seedsavers.org/prodinfo.asp?number=1218(OG)


Butternußkürbissse empfehle ich als DIE Kürbisse für eine feine Kürbiscremesuppe in allen Variationen (während ich die Hokkaidos nur in die Marmelade haue oder fülle); Rezepte sind ja genügend hier im Forum  ;). Zu dem halten sich butternuts kühl-trocken-unangeschnitten fast den ganzen Winter. Und super-leicht zum schälen - wenig Kerne.

Auch als Rohkost kann man  die zarten, cremig-feinen Butternuts wie auch den australien butter verwenden, während z.B. Hokkaido roh hart.. sind.

oder kuckst du hier:

http://www.speisekuerbis.de/ Rezepte ohne Ende  8)

Mirjam


Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 01.04.06, 12:55
"Butternut"-Kürbisse sind eine eigene Gruppe:
"Australian Butter" ist wieder ein anderer:
Butternußkürbissse empfehle ich als DIE Kürbisse für eine feine Kürbiscremesuppe in allen Variationen
Auch als Rohkost kann man  die zarten, cremig-feinen Butternuts wie auch den australien butter verwenden,
Grosses DANKESCHOEN, Mirjam, hatte keine Ahnung, dass es so verschiedene Sorten sind. Habe noch nicht allzuviel mit Kuerbis gemacht. Habe gehoert, den Butternut braucht man garnicht zu schaelen, die Schale ist so zart, das sie ohne Weiteres mitgegessen werden kann, stimmt das?
Einen schoenen Gruss von
                                       Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 01.04.06, 13:13
Stell lieber gleich mal das Kaffeewasser auf,
ich schnapp mir jetzt wirklich bald den nächsten Flieger.
...Kaffeewasser ist aufgestellt, Mary, beeile Dich, sonst wird der Kaffee wieder kalt...!  ;D
Du fragst, ob die NZ Farmer ihr Leben auch so, d.h. , als ob es ein Traum waere, empfinden? Bin da nicht so sicher, denn das, was man hat, empfindet man doch meistens nicht so toll, wie das, was man nicht hat, ist es nicht so? Die Bauern hier muessen schon hart arbeiten, sicher auf andere Art und Weise wie die Bauern in Deutschland, aber geschenkt wird hier auch niemandem was. Und es ist schon bitter, wie wenig sie hier verdienen, was bekommt man denn in Deutschland fuer die Milch? Hier sind es mal gerade so 20 -30 cents -soviel ich gehoert habe- im Laden zahlst Du ca. NZ $ 1.90 pro Liter. Hatte das schon mal irgendwo geschrieben, dass die Lebensmittelpreise hier  seehr hoch sind, aehnlich wie bei Euch, doch verdient man hier nur ungefaehr halb so viel! Aber ich glaube, die Leute sind ein bisschen zufriedener und nicht ganz so konsumbezogen, wie in Deutschland. Man muss nicht das haben, was der Nachbar hat, oder noch Besseres. Jedenfalls die Leute, die ich so kenne, denken so, sicher gibt es auch andere, aber mit denen habe ich eigentlich nichts zu tun.
Wir (Goega und ich) leben wirklich sehr zufrieden hier, machen keine "gossen Spruenge", aber das Beste, was wir koennen. Mit dem, was wir hier haben, koennten wir mit Sicherheit in Deutschland nicht "ueberleben".
Ich schicke Dir viele Gruesse - und denk' daran, der Kaffee ist fertig...
                                                                                                 Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: mary am 01.04.06, 14:06
Liebe Sigrid,
habe ei dir etwas von Herbst gelesen, wenn wir kommen, dann im Herbst unserer Zeitrechnung, jetzt wo mein ganzes Grünzeugs wieder wächst, kann ich nicht weg :-*.
Derjenige ist reich, der das Gefühl hat, dass er genug hat.
Was man wirklich braucht, um zufrieden leben zu können, muss man für sich selbst entscheiden.
Wenn die Erde wieder sichtbar ist, wenn wieder was Blühendes herumsteht, dann fängt das Leben wieder an ;).
Wie ist eigentlich das Verhältniss neuseel. Dollar und Europäischer Euro?
Wir kaufen keine Milch im Laden, ich habe nur neulich ein Angebot gesehen, ein Liter für 49 cent,
die Milch für die Katze kostete 2oo ml 40 cent.
Ein Bauer bkommt bei uns ungefähr etwas mehr als 3o cent.
Das Leben als Bäuerin hat in Deutschland sicher auch seine Vorteile, Bäuerin sein an sich ist ein wunderschöner Beruf. Es gibt nur einige Dinge, die die Freude an der Arbeit mehr und mehr vermiesen- wir ersticken in Bürokratur.
Ich habe früher in einem Verwaltungsberuf gearbeitet, bin mit Büroarbeit nicht ganz unbedarft,
aber so wie es jetzt ist, das nimmt mir manchmal die Freude an der Arbeit.
Da hilft mir dann wieder ein neugeborenes Kalb oder das Wühlen in der Erde, dass ich die Bodenhaftung nicht verliere.
Es hat sicher jedes Land seine Schätze und seine Nachteile.
Landschaftlich ist euer Land sicher ein Traum.
Und was mir wirklich auffällt, alle, die in den letzten Jahren irgendwo im Auslang auf Urlaub waren, vielleicht auch mal für längere Zeit dort gearbeitet haben,
fragen sich, warum in Deutschland niemand mehr lacht oder lächelt, alles schaut so unzufrieden drein?
Fehlt uns doch die Sonne?
Heute scheint sie, ich habe mir einige Blümchen besorgt und werde jetzt mal Farbe in den Hofraum bringen.
Es ist schön, dass du hier mitschreibst, deine schönen Bilder zeigen nicht nur dein Land, sondern auch ein Stück deines Lebensgefühl und das ist einfach sehr wohltuend.
Herzliche Grüsse und stell mal das Wasser für den Kaffee bis zu unserem Herbst beiseite,
jetzt wo wieder Leben in die Natur kommt, bringen mich doch keine 1o Pferde weg.
Maria
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Doro am 01.04.06, 18:26
... da hab ich jetzt keine Angst, daß uns die Maria davonfliegt. Jetzt wo der Schnee wieder (fast) weg ist! ;D
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: Sigrid am 10.04.06, 10:42
...wir haben heute nochmal ein paar Erdbeeren geerntet,  :P  und es sind immer noch ein paar dran, auch Blueten!
Dabei sind wir umgerechnet auf Deutschland schon im Oktober!!
einen "suessen" Gruss sendet
                                         Sigrid
Titel: Re: Der Traum von Neuseeland...
Beitrag von: martina am 17.04.06, 09:33
Ich mach hier mal zu wegen Überfüllung ;)

Hier (http://www.agrar.de/landfrauen/forum/index.php?topic=10680.msg157700#msg157700) träumen wir weiter von Neuseeland.