Bäuerinnentreff

Was es sonst noch gibt => Freizeit => Reisen, Urlaub und Tagesausflüge => Thema gestartet von: Mucki am 21.08.18, 19:04

Titel: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: Mucki am 21.08.18, 19:04
Hat jemand ein Wohnmobil Zuhause , wir würden uns gerne eins zulegen .Was muß man dabei beachten ?
Wer sich jetzt fragt was ich damit machen will,oder wo ich hin will ?
Einmal rund um Deutschland, also der Grenze entlang.
Quer durch Deutschland,
BT Freunde besuchen,
Norwegen erkunden.
LG Mucki

Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: martina am 21.08.18, 19:10
Vielleicht leiht Ihr Euch erst mal eines und schaut im Praxistest, was Euch wichtig ist?
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: Mucki am 21.08.18, 20:05
Was uns wichtig weissen wir, wollte hir eigendlich Erfahrungswerte erfahren von jemanden der schön Jahrelang Erfahrung hat.
LG Mucki
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: allgäurenate am 21.08.18, 20:40
Hallo Mucki,

wir hatten uns  vom 02,8. bis zum 11.08.18 ein Wohnmobil ausgeliehen, war wunderschön, aber eine kaufen würden wir nicht. Könnt ihr öfters unterm Jahr verreisen? Es ist sehr interessant , wenn man alle 2 oder 3 Tage den STandort wechselt, dann aber unbedingt Fahrräder dabei haben.
Wir sind nach Neubrandenburg rauf haben eine liebe Bekannte und Familie besucht, dann gemütlich über Leipzig und Starnberger See wieder zurück ins Allgäu.

Wenn ich denke was der Unterhalt bzw. die Anschaffung kostet, da kannst du viel ausleihen, ausser ihr verreist wirklich oft.

Es war nicht unser letzten Wohnmobilurlaub, aber jedes Jahr ist das nichts für uns.

Liebe Grüße Allgäurenate
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: silberhaar am 22.08.18, 05:42
Es ist sehr interessant , wenn man alle 2 oder 3 Tage den STandort wechselt, dann aber unbedingt Fahrräder dabei haben.

Es war nicht unser letzten Wohnmobilurlaub, aber jedes Jahr ist das nichts für uns.

Mit dem Wohnmobil ist man nicht so flexibel. Ich selber würde glaube ich eher einen Wohnwagen zulegen. Da bist du dann mit dem Auto viel freier.
Und wie die Allgäeurrenate schon geschrieben hat Fahrräder unbedingt mitnehmen.

silberhaar
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: Erika am 22.08.18, 07:13
Bevor man kauft und sich festlegt, wäre eine längere Tour mit einem geliehenen Wohnmobil sinnvoll. Alleine schon die innere Ausstattung was die Betten angeht, Klimaanlage ist nicht verkehrt, denn es kann elend warm werden in den Dingern. Darauf achten, dass die vorhandenen Fenster auch zum Öffnen sind. Gibt es einen Stauraum … und ist dieser von außen über eine Klappe erreichbar....

Wir waren vor vielen Jahren mit dem Wohnmobil am Chiemsee, direkt in den Orten war es schwierig mit den Parkplätzen. Da musste man meist an den Ortsrändern parken. Fahrräder hatten wir damals nicht dabei, das war ein Fehler.

Wir sind auch schon öfter mit Wohnwagen verreist, als die Jungs noch klein waren und Schwiegervater den Stall übernommen hat.

Da hat man nach dem Abstellen des Anhängers das Auto zur Verfügung, muss aber natürlich immer wieder zum Standort zurück.

Mein Schwager hat ein eigenes Wohnmobil, sie fahren sehr viel damit. Schwägerin meinte letztens, einen Großteil des Urlaubs verbringt man natürlich fahrender Weise auf der Straße, wenn man sich mehrere Orte anschauen möchte....

Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: hosta am 22.08.18, 08:51
Was uns wichtig weissen wir, wollte hir eigendlich Erfahrungswerte erfahren von jemanden der schön Jahrelang Erfahrung hat.
LG Mucki

Dann schreib doch mal näher auf, was Du wissen möchtest.
Ist es zur Ausstattung eines Wohnmobils, Grösse
Oder
Wenn man unterwegs ist, z.b Stellplätze Übernachtungsplätze
Was ist, wenn man nicht fährt

Bei mir in der Sportgruppe ist eine, die besitzen nur ein kleineres Wohnmobil  und gar kein Auto.
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: Mucki am 22.08.18, 11:00
Danke für eure antworten.
Auf eure Fragen wir haben jetzt dann mehr Zeit zum wegfahren ,auch Mal kurzfristig da wir auf hören mit der Landwirtschaft, wir fahren gern durch die Landschaft und genießen die landschaftlichen Veränderungen.
Früher hatten wir Ferienwohnung aber die sind ja meist nur für 8 Tage ,und auch füh zu buchen.
Betten stell ich mir unten vor längs oder Quer , da wir zum kletter schon zu alt sind.
Und zwei Betten oben für Kinder .
Nützen würden es wir und unsre 3 erwachsen Kindern mit Partner.
Wir wollen Ned immer an lokale gebunden sein ,und an feste zeiten.
Wo darf man stehenbleiben zum schlafen oder Kochen ? Wie ist es mit Strom und Wasser unterwechs? Klimaanlage bräuchten wir schon .wie ist es im Winter? Wie lange im voraus Bucht ihr Campingplatz? Und einfach eure Erlebnisse und Erfahrungen beim Camping.
LG Mucki
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: martina am 22.08.18, 11:29

Betten stell ich mir unten vor längs oder Quer , da wir zum kletter schon zu alt sind.
Und zwei Betten oben für Kinder .
 

Das meinte ich mit ausleihen und ausprobieren, was für Euch in Frage kommen könnte. Ich hab mal eine Woche im Wohnwagen geschlafen, da waren die Betten nicht festeingebaut, sondern in 2 Sitzecken untergebracht. Wir schliefen zu viert drin, im "Wohnraum" die beiden einzelnen Männer und mein Mann und ich im "Eßzimmer", das hatte eine Schiebetür und wir somit etwas Privatheit.

Damals war ich 21 und fand es lustig. Unsere Nachbarn sind jedes Jahr mit dem großen Wohnwagen unterwegs (3 Wochen Österreich, jedes Mal der gleiche Campingplatz) und das Auto ist jedes Mal gesteckt voll mit zusätzlichem Kühlschrank, großem Grill, großem Vorzelt, diverse Campingsessel und Esstisch), das wäre mir alles viel zu viel Aufwand.
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: Cashy am 22.08.18, 12:25
Unbedingt auch in die Papiere schauen und auf die mögliche Zuladung achten.
Es gab mal Modelle, die waren vollgetankt mit dem Fahrer beim zul. Gesamtgewicht.  ::)
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: Internetschdrieler am 22.08.18, 13:22
Unbedingt auch in die Papiere schauen und auf die mögliche Zuladung achten.
Es gab mal Modelle, die waren vollgetankt mit dem Fahrer beim zul. Gesamtgewicht.  ::)
Das ist der Führerscheinklasse B geschuldet, die nur bis max. 3,5 t zul. Gesamtgewicht gilt. Weil Mucki geschrieben hat, auch ihre Jugend will es benutzen, wird bei einem Kauf das 3,5 t -Limit zum tragen kommen, weil sie nicht die alte Führerscheinklasse 3 besitzen.
Wir hatten beim BGL-Treffen einen 3,5 Tonner (mit den 2 Fahrrädern und mir wohl überladen), Petra und Norbert eine höhere Gewichtklasse. Du kennst an jedem Türschanier , sei es Schrank, Kühlschrank, Türe, dass hier am Gewicht gespart wurde.
Mit dem Parken ist es in D wohl so, dass ein Wohnmobil überall geparkt werden darf, wo parken erlaubt ist, solange Sonnenmarkise eingerollt und Campingstuhl drinnen bleiben. Rollst du die Markise aus und stellst den Kombi-Camping-Liegestuhl darunter, ist es kein parken mehr.
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: Mucki am 22.08.18, 14:36
Wir dürfen alle größere Bei uns darf jeder Größe Sachen fahren durch den großen Buldog Führerschein.
Und ich denke so ein Teil für 4 Personen ,mit normaler Größe.Zu laden werden wir höchstens Räder , Liegestühle .
Grill bestimmt nicht sind keine so Grill Freunde.
LG Mucki
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: martina am 22.08.18, 14:50
Na Mucki, da macht Dich bitte noch mal schlau, sonst seid Ihr alle mal ganz schnell ohne Fahrerlaubnis unterwegs und das kann sehr teuer werden.

Schlepperführerschein Klasse T (https://www.bussgeldkatalog.org/fuehrerscheinklassen/t-fuehrerschein/#erlaubte_fahrzeugklassen_mit_dem_traktorfuehrerschein)

benötigter Führerschein fürs Wohnmobil (https://de.camperstyle.net/fuehrerschein-fuer-das-wohnmobil/).
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: Mucki am 22.08.18, 15:25
Danke Martina , für den Link ich hab gleich nachgeschaut :o ,und wir dürfen alle fahren, haben die passenden Führerschein ,sogar für das große Wohnmobil .
LG Mucki
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: martina am 22.08.18, 15:41
Das ist schön, trotzdem fährst Du mit Klasse T, wie Du ursprünglich meintest, kein Wohnmobil.
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: samira am 22.08.18, 15:57
Mein Mann und ich planen auch den Kauf eines Wohnmobils wenn wir mal viehlos sind.
Vor dem Kauf werden wir uns auf alle Fälle erstmal eines ausleihen um zu sehen ob es uns überhaupt taugt.
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: Mucki am 22.08.18, 17:16
Das ist schön, trotzdem fährst Du mit Klasse T, wie Du ursprünglich meintest, kein Wohnmobil.

Ja da hast du recht aber wir haben eben  nicht nur den T sondern auch C1E /C1, du mußt dir also keine sorgen machen , ich denke das uns der Händler auch danach gefragt hätte .
Wir wollen auch nur ein Kleines .

lg Mucki
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: cara am 22.08.18, 19:31
Ich würde es trotzdem erst einmal mit mieten probieren.
Meine Schwägerin hat auch ewig von einem WoMo/WoWa geträumt, um damit Urlaub zu machen. Im Prinzip hatten sie sich schon einen Wohnwagen gekauft, sind dann aber doch erst einmal mit dem von Freunden übers lange Wochenende weg gefahren.
Danach wurde das Thema nie wieder erwähnt ;D
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: frega am 22.08.18, 21:27
hallo mucki
wir haben kein womo oder wowa. habe aber letztin eine reportage über womo gelesen da stand auch:
erstmal eins aulehnen und schauen wie man sich damit zuercht findet.
dann beim kauf alles kontrollieren
und sehr wichtig sei: schauen wie schwer das womo sei aber nicht nur auf dem fahrzeugausweis sondern reel, denn viele womo so stand es im bericht, da seien dann vieles nachträglcih  dazugemacht worden und dann sei es im endeffekt viel schwerer geworden und in einem fall waren dann nur noch 50 kg bis zum max gewicht??????  also es unbedingt wägen lassen und vergleichen ob das gewicht stimmt.
darum  würde auch ich zuerst eins mieten und dann schauen was dir noch fehlt oder was ihr nicht braucht.
und es stand auch wenn möglich fahrräder mit nehmen.
viel spass
frega
Titel: Re: Urlaub im Wohnmobil ?
Beitrag von: Frieder am 22.08.18, 22:39
Ich würde es trotzdem erst einmal mit mieten probieren.
Meine Schwägerin hat auch ewig von einem WoMo/WoWa geträumt, um damit Urlaub zu machen. Im Prinzip hatten sie sich schon einen Wohnwagen gekauft, sind dann aber doch erst einmal mit dem von Freunden übers lange Wochenende weg gefahren.
Danach wurde das Thema nie wieder erwähnt ;D

Vorher MIETEN ist ein MUSS!!! Und zwar nicht nur ein Wochenende damit rumfahren, sondern mindestens eine Woche/zehn Tage.

Erst dann werdet ihr merken, ob dieses "Lebensgefühl"  ::) euch was taugt oder ob ihr es euch doch ganz anders vorgestellt habt.

Und wenn ihr tatsächlich eines kaufen wollt, dann eben auch Testberichte etc. im Netz lesen und das gewünschte Modell vorher bei einem Händler auf "Herz und Nieren" prüfen. Wie jemand hier geschrieben hat, gibt's da genügend minderwertige Qualitäten auf dem Markt.

Es gibt genug Beispiele wie das von cara, wo erst himmelhochjauchzend von so einem Teil geschwärmt wurde und nach den ersten "Probeerlebnissen" war das Thema ein für allemal erledigt.  ;D

Ich persönlich würde nie und nimmer zigtausend Euro für so einen Kübel  :-X ausgeben - never! Um das Geld kannst dir viele Urlaube/Übernachtungen in guten Hotels etc. leisten.