Bäuerinnentreff

Familie und Co. => Familienbande => Familienfeiern und ähnliche Katastrophen.... => Thema gestartet von: Reka1200 am 14.06.18, 09:01

Titel: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: Reka1200 am 14.06.18, 09:01
Hallo zusammen,

gestern Nacht (!) hat mein Freund per whatsapp eine Nachricht bekommen:
Servus, Ihr dürft gerne am Freitag Abend ab 18:30 zu unserem Polterabend ... kommen. Gruß V und J

Ich weiß ja nicht, was ich von so einer Einladung halten soll... klar feiern die wenigsten heutzutage einen Polterabend und wenn, dann machen sie dafür keine extra Einladung sondern schreiben das auf die Hochzeitseinladung und alle anderen bekommen mündlich bescheid oder so. Aber knapp zwei Tage vorher einzuladen, per whatsapp, mitten in der Nacht... ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Zumal man eine Hochzeit ja i.d.R. nicht innerhalb von zwei Wochen plant. Dass man mal jemanden vergisst kann passieren, aber das scheint mir hier nicht der Fall zu sein.

Was haltet ihr von solchen Einladungen? Und was würdet ihr jetzt machen?
Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: frankenpower41 am 14.06.18, 09:06
Hallo Gräfi

kommt drauf an ob ihr mit dem Paar auch sonst l über WhatsApp Kontakt habt oder sonst zusammen kommt.
Bei uns hier wird man auf Polterabend nicht eingeladen, zumindest war das früher so. Bei unserer Tochter war das letztes Jahr auch so, hinterher hab ich öfters gehört "wir wussten das nicht, wären sonst auch gekommen. "
 Vielleicht wollten sie nur dran erinnern dass ihr auch wirklich kommt weil sie Euch schon eingeplant hatten.  Man macht sich ja im Vorfeld schon Gedanken wie viele es ungefähr werden.
Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: Tina am 14.06.18, 09:09
Ich hätte jetzt mit dieser Einladung zu einem Polterabend auch kein Problem. Bei uns werden die Einladungen zum Babypinkeln auch über Whatsapp versandt. Betrifft aber eher die jungen Leute.
Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: Anneke am 14.06.18, 09:22
Find ich auch nicht tragisch diese Einladung in der Form. Sie werden das vielleicht insgesamt relativ zwanglos halten in Partyform. Sind sicher überwiegend Freunde dort und nur engste Verwandtschaft.

Ich finds sogar schön so, nicht so exaltiert durchgestylt wie Hochzeiten mal sind und vielleicht auch diese Hochzeit.

Vielleicht haben sie sich für den Polterabend auch erst kurzfristig entschieden.
Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: martina am 14.06.18, 09:28
Polterabend, Geburtstage, Babypartys... alles, was lockere Feiern sein sollen, find ich ok, wenn die Einladung so kommt, früher ging das eher spontanere auch telefonisch. Gut, Polterabend 2 Tage vorher, das buche ich dann auch unter "sagen wir lieber noch mal was, dass sie auch wirklich kommen".

Für eine Hochzeit darf es dann bitte schon eine schöne Karte sein und etwas formeller.

Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: Reka1200 am 14.06.18, 09:35
Mein Freund und ich sind seit drei Jahren zusammen und ich kenne die beiden gar nicht. Auf meine Nachfrage hat er mir erklärt, dass die Braut die Cousine seines besten Freundes ist.
Ich war schon auf einigen Polterabenden und Polterhochzeiten (ich bin ja gerade in diesem heiratswütigen Alter ;) ) und da kam die Einladung nie so kurzfristig und wenn dann persönlich oder unter Musikerkollegen gab es meist eine mündliche Einladung in der Probe.
Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: Reka1200 am 14.06.18, 09:58
Bei uns hier wird man auf Polterabend nicht eingeladen, zumindest war das früher so. Bei unserer Tochter war das letztes Jahr auch so, hinterher hab ich öfters gehört "wir wussten das nicht, wären sonst auch gekommen. "

Heute ist das nicht mehr so, zumindest in meiner Gegend. Da kommen die Leute auch nur, wenn sie eingeladen werden. Das fängt ja schon bei so was einfachem wie dem Geburtstag an, der ja jedes Jahr auf den gleichen Tag fällt und i.d.R. gefeiert wird. Wenn ich da nicht explizit meine Verwandtschaft mit Uhrzeit einlade und erwähne, dass es Kaffee und Abendessen gibt, dann kommen die nicht oder nur zum Kaffee ("Was? Abendessen gibts auch?") oder nur zum Abendessen ("Was? Kaffee gabs auch?"). Vielleicht hat dieses "Verhalten" schon auf micht abgefärbt und ich finde es deshalb komisch, wenn man zwei Tage vor dem Polterabend Einladungen verschickt  :-\
Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: frankenpower41 am 14.06.18, 10:03
Unsere Tochter ist im letzten Jahr schon davon ausgegangen dass die von der Landjugend (Kreisverband), die beim Standesamt Spalier standen auch zum Polterabend kommen. (Ohne Einladung). Dann haben es, für sie nicht nachvollziehbar, einige von ihnen nicht mit bekommen gehabt.
Sicher spricht man im Vorfeld schon viele Leute an und bittet sie es evtl. weiter zu sagen.

Vielleicht hatte die Braut vor Deiner Zeit mehr mit Deinem LG zu tun und dachte jetzt einfach dass es schön wäre dass ihr auch kommt.  Da fallen einem vielleicht kurzfristig noch Leute ein die man gerne dabei hätte.
Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: Reka1200 am 14.06.18, 10:54
Möglich. Und ich will auch gar nicht ausschließen, dass mir das nicht auch passiert ;)
Mein Freund wundert sich selbst über die Einladung und hatte eigentlich nie näher Kontakt zu ihr.
Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: gammi am 14.06.18, 11:42
Naja..........irgendwoher muss sie dann ja auch die Handynummer haben.

Ansonsten finde ich es gerade wenn man sich nicht sooo gut kennt nicht schlimm, wenn man über whats app auch mal eine Einladung verschickt.
Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: samira am 14.06.18, 15:47
Bei uns sind Einladungen zu Geburtstagen usw. über WhatsApp ganz normal.
Letztes Jahr war Taufe eines Grossneffen und die Einladung kam per WhatsApp. Mich stört das nicht. Ganz im Gegenteil eine Karte verlege ich eher mal als mein Handy.
Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: Mucki am 14.06.18, 17:24
Ob Einladungskarte oder per Handy, denke ich kommt drauf an wie ich die Leute erreiche, also weiß ich die Wohnadresse, oder hab ich nur Handynummer, hab ich die Zeit um die Einladungen selber zu verteilen .
Also ich denke das man des dem überlassen muß der einlädt, wie es für ihn am besten ist.
LG Mucki
Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: gina67 am 14.06.18, 22:20
Ich finde es viel einfacher Einladungen per WhatsApp zu verschicken.
Wenn ich daran denke, dass ich früher überall angerufen habe und dann passte es einem nicht, dann hat mit dem einen anderen Termin abgemacht, dann wieder bei den anderen anrufen, ob der geänderte Termin passt. Echt nervig.
Jetzt haben wir eine Geburtstagsgruppe, da wird der Termin bekannt gegeben und man hat meistens schnell Rückmeldungen ob es passt oder nicht und kann viel schneller reagieren.
LG Gina
Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: Christina am 14.06.18, 22:41

Polterabend ist doch eine ganz lockere Sache. Da darf es von mir aus
gerne eine Einladung per WhatsApp sein. 2 Tage davor ist für einen Polterabend
auch ok.

Zu meiner Zeit (wie sich das anhört ;)) d.h. vor mehr als 30 Jahren
war es garnicht üblich zum Polterabend explizit einzuladen.


LG aus Hessen


christina
Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: Reka1200 am 18.06.18, 18:41
Klar, stimmt schon mit dem schnelleren Absprechen statt hinterher zu telefonieren. Ich hab oftmals trotzdem das Problem, dass ich keine Antwort bekomme. Manchmal auch nicht, wenn ich zum zweiten oder dritten Mal nachfrage  :( Das ist dann mindestens genauso nervig, wie hinterher telefonieren.
Titel: Re: Einladungen per whatsapp & Co.
Beitrag von: Romy am 18.06.18, 19:58
Unser Dorf ist so klein da braucht es nicht einmal whatsapp. Da öffnest du das Fenster und rufst es raus. Man sagt wenn ein Gregori im Oberdorf niest, rufen Sommers im Unterdorf "Gesundheit" ;D
Bei unseren Jungs geht heute alles per whatsapp. Ich finde es ziemlich praktisch