Bäuerinnentreff

Kontaktecke => Smalltalk => Mir gehts gut! => Thema gestartet von: annib1 am 17.12.08, 10:23

Titel: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: annib1 am 17.12.08, 10:23
anschubs....


Ich bin stolz auf meinen Sohn. ;D

Denn der hat nach einigen 5 en in der Schule seine erste 1 ;D mit nach Hause gebracht und zwei 3 en was will man(frau) mehr da hat das lernen mit ihm doch was gebracht. ;D ;)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Luetten am 17.12.08, 11:19
Mensch Anjasuper macht weiter so :D
LG Petra
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Sternschnuppe am 17.12.08, 12:33
Hey Anja

mir gehts auch immer so, man fühlt richtig mit den Kindern mit.

Lg SImo
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: annib1 am 17.12.08, 12:55
Ich hab auch gleich zu ihm gesagt na wen hasste das zu verdanken  ;D 8)

Da sagt der doch glatt das hat er seinen Hirn zuverdanken das war wohl mal eingeschaltet 8) ::) ::)

Ich fass es nicht ;) :o
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: maggie am 17.12.08, 15:30
hallo anja,
also - dein sohn kommt sicher nicth unter die räder - köpfchen hat er scheinbar schon, aber eben - brauchen sollte mann es...

jetzt musst du ihn einfach drauf ansprechen, wenn er mal wieder zu arg daneben haut !!! -wo war dein hirn !!
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: annib1 am 17.12.08, 19:38
 ;D ;D ;D 8) 8)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 02.03.09, 13:36
Bin total stolz auf meine 7jährige Tochter!! Nachdem sie böse von der Schaukel im Wohnzimmer gefallen ist, mußte sie für 2 Tage zur Beobachtung ins Krankenhaus mit Gehirnerschütterung. Sie hat sich ohne mit der Wimper zu zucken eine Infusion legen lassen und ist sogar die zwei Nächte ohne Mama oder Papa geblieben!!!  ;D (Tagsüber war natürlich immer jemand da!!!) Allerdings war sie sehr erleichtert als sie wieder zuhause war.

Eine total stolze Dunja  ;D ;D (hoffe dieses zweifelhafte Vergnügen KH so bald nicht wieder zu haben)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: samira am 02.03.09, 14:26
Hallo Dunja!

Da kannst ja wirklich stolz sein auf deine Tochter. Wenn ich da an meine beiden Chaoten denke wenn´s um Sachen wie Infunsionen usw. geht. ::)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: sophie09 am 05.03.09, 10:30
tja, im Moment wünscht ich, ich könnt auch auf was kleines stolz sein  :-\
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: peka am 06.06.09, 18:41
auf unseren " Großen", der gestern die mündliche Abi-Prüfung in Erdkunde mit einer glatten 1 !!!geschafft hat. Die schriftlichen Ergebnisse ( Deutsch, Geschichte und Biologie) gibt es erst Dienstag.

liebe Grüße
peka

Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Christina am 06.06.09, 19:52
ich bin auch STOLZ auf unseren Großen.

der hatte am mittwoch die letzte abiprüfung und im anschluß
gesagt bekommen, dass er das abi BESTANDEN!! hat.
zeugnis gibt dann am 26.6. in einer feierstunde

lg aus hessen
christina
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: peka am 07.06.09, 21:14
Hallo Christina,
auch deinem Sohn alles gute zum bestandenen Abi. Bei uns ist am 19. Entlassfeier.

liebe Grüße
peka
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: peka am 11.06.09, 19:00
So, nun haben wir es schriftlich:
Unser Sohn hat sein Abitur mit einem Durchschnitt von 2,4 geschafft. Ich könnte platzen vor Stolz.

Nach der Grundschule hatte er die Empfehlung Hauptschule oder Gesamtschule. Mit viel Glück haben wir einen Platz in der Gesamtschule ( NRW)  bekommen. Dort haben sie seit Jahren doppelt so viele Anmeldungen wie Plätze.

Er hat sich im Laufe der Jahre "raufgekrabbelt" und mit viel Fleiß diesen Abschluss geschafft.

Wo wäre er heute, wenn er die Hauptschule hätte besuchen müssen? Ich mag gar nicht daran denken.

Und deshalb freue ich mich nur!!!

Liebe Grüße
peka



Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Mucki am 11.06.09, 19:19
Hallo Peka,
Gratulier dir zu dem Sohn,hat er gut gemacht.
Nur ein satz stört mich in deinem beitrag

Wo wäre er heute, wenn er die Hauptschule hätte besuchen müssen?

Mein drei Kinder waren auch auf der Hauptschule und ich bin auf alle drei stolz und auch sie werden ihr leben meistern,man soll die hauptschule nicht unterschätzen.

LG Mucki
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mali am 11.06.09, 20:09
Ja,nachdem mein Sohn auf der Realschule nciht klar kam und auf der Gesamtschule kein Platz als Nachrücker für ihn frei war (wobei mittlerweile seine jüngere Schwester dort angemeldet war...also nix mit Geschwister-Bonus!!) haben wir ihn letzten Sommer auch auf die HAuptschule wechseln lassen.
Ich gebe zu,daß es im ersten Moment einen etwas bitteren Beigeschmack hatte,aber diese Schule fängt ihn mit seinen Lernproblemen voll auf,die Lehrer sind engagiert und  der Direktor ist einfach ein toller Typ (soweit ein Lehrer das sein kann!! ;D).

Im letzten JAhr wurde sogar ein Schüler dieser Schule geehrt,der danach das BESTE NRW-ABI gemacht hat!!


Mein Sohn dort,die Tochter auf der Gesamtschule--für beide Kinder die richtige Schule,das richtige System.
Die HS müssen viel an ihrem Image tun und bei unserer Schule merkt man das,sie präsentiert sich überall wo möglcih!!!

Ich denke,auch mein Sohn wird sich dort "hochkrabbeln" und eine Zukunft haben..Abi wird er nciht machen,aber die Welt braucht ja auch ncoh Handwerker...


Liebe peka, genieße diesen Erfolg mit Deinem Sohn,darfst ruhig platzen vor Stolz!

Mali
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: eifelrosi am 11.06.09, 20:32
Hallo,

dann gratulier ich mal allen stolzen Müttern hier und reihe mich gleich mit ein: Nächste Woche Freitag ist Abschluß für unsere Jüngste mit Fachabitur, die Woche darauf können wir samstags den Abi-Abschluss unserer Mittleren feiern (und gerade bei ihr ist mir bei jedem Wechsel von Kindergarten auf Grundschule, von Grundschule auf Gymnasium ein Stein vom Herzen gefallen, wenn sie das erste Wort dort gesagt hat).

Vor allem bin ich froh, dass beide eine Ausbildungsstelle sicher haben.

Viele Grüße
Roswitha
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: fanni am 11.06.09, 20:36
Ich gratulier auch von Herzen und drückt mir mal die Daumen........bei uns gehts in 2 Wochen los mit der mittleren Reife und er nimmt es seeeeeeeehr locker 8) 8)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: martina-s am 11.06.09, 20:37
...auch von mir herzlichen Glückwunsch.
@ Mucki, ich glaube nicht, dass Peka die Hauptschule heruntersetzen wollte. Aber manchmal ist es wirklich so, dass man dem Gefühl vertrauen soll. Meine Tochter wollte der Rektor schon mal in die Förderschule stecken. Und dann hat sie wider Erwarten doch den Quali besser wie so mancher in der Klasse geschafft. Und das ohne Nachhilfe oder spezieller Förderung.
Möchte ja nicht böse sein. Aber die Schulen gehen manchmal wirklich mehr nach der Auslastung der Klassen, denn der Leistung oder der Begabung der Schüler. Da haben dann die Rektoren sogar am Samstag Zeit um einen anzurufen und die Klassen aufzuteilen.
Wenn man da als Eltern oft wüsste was im Hintergrund läuft würde sich manches anders gestalten.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: peka am 11.06.09, 21:24
Hallo...

erst mal Danke für die Glückwünsche.

Und Danke an Martina , die schon für mich Partei ergriffen und richtig erkannt hat, dass ich die Hauptschule damit nicht abwerten wollte.

Mein Mann und ich sind beide Hauptschüler!!!
Und aus uns ist auch was geworden. ( Landmaschinenmechaniker und  heute Lohnunternehmer / ich staatlich. gepr. Wirtschafterin gelernt, heute neben Haushalt: 400€-Job von April bis Oktober in einem Heuhotel, in den Wintermonaten als hauswirtschaftl. Betriebshelferin und auch noch nebenberuflich selbständig als Mietköchin.

Nur ist es mit Sicherheit wesentlich schwerer ( natürlich je nach Engagement von Schule und Lehrer- und das ist sehr verschieden!!!) von der Hauptschule aus Abitur zu machen, als auf dem direkten Weg an einer Schule.

Unser zweiter Sohn ist der geborene Handwerker und wird die Gesamtschule im nächsten Jahr mit max. Realschulabschluss verlassen. Dafür muss er aber noch viel tun.

Für mich persönlich !!!   finde ich die Gesamtschule eine tolle Sache. Auch Spätzünder haben an dieser Schule die Möglichkeit ohne Umwege einen guten/ besseren Abschluss zu machen. Ich denke es ist eine Tatsache, das Hauptschüler heutzutage auf dem Arbeitsmarkt teilweise schlechtere Chancen haben als wir vor 30 Jahren. Oder?

Liebe Grüße
peka
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Christine am 12.06.09, 06:18
Ich bin auch stolz - unsere Enkeltochter hat heute ihre Abi-Feier; sie hält die Abschlussrede u. imoderiert den Abend mit.

Schönen Tag Euch.......
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Bärin am 14.07.09, 09:50
... auf MICH ;D - weil ich die ganzen 15 Wochen verordneten Liegens in der Schwangerschaft durchgehalten habe, trotz der vielen Momente des Frusts, der Angst und des Gefühls, nicht mehr weiter zu können.

Aber ich habe nicht aufgegeben und um jeden Tag gekämpft - für mich eine Riesenleistung. Ich bin so glücklich. Ab morgen darf ich wieder alles.


In gespannter Vorfreude auf das Baby,
Ursula
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Mara am 14.07.09, 09:58
Gratuliere, Ursula da darfst du wirklich stolz sein.
LG mara
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Mogli am 14.07.09, 10:06
Na dann viel Glück bei der Geburt! Melde dich, wir drücken die Daumen. LG Helga
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mary am 14.07.09, 10:33
Hallo Ursula,
auch von mir erstmal alles Gute, dass du diese Zeit durchgehalten hat. Ich weiß das noch von mir, es ist nicht immer einfach.
Für die kommende Zeit weiterhin alles Gute für euch 2.
Und dass der Wäschetrockner dir einen Teil der Arbeit abnehmen soll.
Herzl. Grüsse
maria
 
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Mucki am 14.07.09, 12:53
Kannst echt stolz auf dich sein,ich mußte 8 wochen liegen aber es war eien harte zeit,mein kliener wollte dann trozdem im 7 Monat raus ,drum blieb mir der rest erspart.
Viel glück euch beiden und viel freude.
LG Mucki
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Vöglein am 14.07.09, 14:32
Hallo ursula,

toll, das du diese schwere Zeit nun endlich geschafft hast.  :D

Drücke dir die Daumen für die Restzeit deiner Schwangerschaft, und wir
freuen uns auf gute Nachrichten wenn das kleine Baby (Bärchen) auf die Welt
gekommen ist.  ;)

Euch eine gute Zeit
 
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: christiana am 14.07.09, 18:21
Du darfst Dir auf die Schulter klopfen, gut gemacht!
Ich wünsche Dir eine schöne Entbindung!
LG Julia
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Freya am 27.03.10, 17:54
Ich bin stolz auf unsere Kinder:
unser Sohn hat uns heute mit einem 3 Gänge Menü verwöhnt
unsere Tochter hat mir gerade erzählt, dass sie auf der high honor roll Liste ihrer Highschool steht (da stehen die Besten von jedem Jahrgang)
da kannst aber wirklich stolz sein.. ich freu mich mit Dir *knuddel* ;D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Sonnenblume2 am 29.03.10, 10:14
Ich bin stolz auf unsere Kinder:
unser Sohn hat uns heute mit einem 3 Gänge Menü verwöhnt
unsere Tochter hat mir gerade erzählt, dass sie auf der high honor roll Liste ihrer Highschool steht (da stehen die Besten von jedem Jahrgang)
Boooaahhhh! Deine Tochter unter den Besten des Jahrganges und das im Ausland (USA)  :o :D ... super!
Mit welchen Speisen hat euch euer Sohn verwöhnt?
Meine Eltern waren auch mal richtig stolz auf mich und meine Schwester, als wir ihnen zu ihrem Hochzeitstag (ich war damals glaub 12 Jahre alt, meine Schwester 10) eine Hochzeitstorte gebacken hatten! ... Wenn die Eltern mal richtig Stolz auf einen sind, sowas merkt man sich  :D

lg Sonnenblume
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: christiana am 04.05.10, 15:53
auf mein Baby! Mit knapp 8Monaten hat er angefangen zu krabbeln!!
Ist ja eigentlich recht normal, aber er hat ja eine Plexus Parese(die Dank super Krankengymnastik nur noch leicht vorhanden ist) und damit schaffen es nicht alle zu krabbeln und schon gar nicht vor dem 1.Lebensjahr!
 :DChristiana
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: stingl12 am 21.06.10, 11:40
Ich denke, auf die eigenen Kinder ist man immer stolz, unabhängig davon, was sie tun :-) Und ich denke, so etwas kann man erst richtig verstehen, wenn man selbst ein Elternteil ist. Das ist bei mir leider noch nicht der Fall.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: annama am 05.07.10, 10:06


Hallo annelie ,

freue mich mit dir und deinem Sohn über das gute Ergebnis !  :D

Eine gute neue Woche wünscht allen

annama
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Erdbeere am 15.07.10, 13:57
....dass mein Sohn nun ENDLICH (nach 22 Schwimmstunden) schwimmen kann. Er springt jetzt ohne Angst ins Wasser. ENDLICH!
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 23.07.10, 18:55
....daß mein Kleiner seinen Schnuppertag im Kindergarten bravurös gemeistert hat.
Es fuhr mit dem Bus hin und mittags wollte er auch nicht mit mir nach Hause, sondern
ebenfalls mit dem Bus. Leider hat er erst nicht kappiert, daß es nur ein Schnuppertag war.
Nach den Sommerferien gehts dann richtig los.

Dunja
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: SiegiKam am 24.07.10, 07:42
Dass mein Sohn, obwohl ihn sein Lehrherr gnadenlos ausbeutet, ohne Murren zur Arbeit geht. Er ist im ersten Lehrjahr, hat diese Woche bei der Affenhitze an zwei Tagen sogar jeweils 14 Stunden gearbeitet. Auch heute muss er arbeiten, ein winziger Betrieb, mit den Aufträgen in Verzug. Er weiß es muss sein, damit sein Lehrbetrieb weiterbestehen kann und im Herbst wird es leichter für ihn, wenn ein weiterer Lehrling kommt.

Hab ihm letzte Woche sein Zimmer aufgeräumt, er selbst ist ein furchtbarer Schlamper, so sah es auch aus. Er war diese Woche auf Montage fort und als er gestern heimkam war ich ganz gespannt, wie er reagiert (schon in der Phase, wo niemand in seinen Sachen rumkruschen darf, oder froh, dass jemand Ordnung geschaffen hat?). Hab mich Bad putzender weise in der Nähe seines Zimmer herumgetrieben, als er die Tür öffnete kam ein "Hey super, danke, ich fahr jetzt öfter auf Montage!" hat mich gleich umarmt, war ziemlich froh über die Ordnung. Das hat mich gefreut, vielleicht lernt er Ordnung zu halten, wenn er immer mal wieder so angenehme Momente hat durch ein zusammengeräumtes Zimmer. Manu würde sagen er verknüpft es, vielleicht verknüpft er aber auch wegfahren - Mama wird inzwischen zusammenräumen. Da hat er sich dann aber geschnitten, recht oft tu ich mir das nicht an.

LG Siegi
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Cendrillon am 06.11.10, 11:10
hallo zusammen,

sohnemann ist seit august in der ersten klasse.
wie es die ersten tage lief (schule ist doof, da muss man immer sitzen und arbeiten! o-ton junior) hatte ich bedenken.
inzwischen hat er die ersten 3 noten nachhause gebracht:
je eine 5 in mathe und naturkunde und eine 4 in französisch. ich bin sooo stolz!

liebe grüsse
katrin

ps. 5 ist die beste note, 3 ist genügend.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Cendrillon am 09.11.10, 10:12
hallo zusammen,

gestern abend habe ich mit/für meiner tochter (mit)gefiebert.

sie hat im frühling mit karate angefangen und nun gestern abend die prüfung für den gelben gürtel mit bravur abgelegt!

stolze grüsse
katrin
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 09.11.10, 11:10
Super, Katrin.
Mein Sohn hat im Januar mit Ju Jutsu angefangen und hat seine erste
Gürtelprüfung dann kurz vor Weihnachten. Bin schon sehr gespannt.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 16.12.10, 21:50
So, heute abend hatte Sohnemann seine Ju Jutsu Gürtelprüfung. War irgendwie total
putzig. Die Kleinen waren anscheinend etwas vom Prüfer eingeschüchtert
(der war aber total nett) und gingen alle sehr vorsichtig miteinander um  ;D , aber
es haben dann alle Prüflinge bestanden. Bin stolz!!!!

Anschließend ging es gleich weiter zur Schulweihnachtsfeier, die Aufführungen meiner
Kinder waren natürlich mit Abstand die besten!!  ;D 8)

Dunja
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Freya am 16.12.10, 23:35
So, heute abend hatte Sohnemann seine Ju Jutsu Gürtelprüfung. War irgendwie total
putzig. Die Kleinen waren anscheinend etwas vom Prüfer eingeschüchtert
(der war aber total nett) und gingen alle sehr vorsichtig miteinander um  ;D , aber
es haben dann alle Prüflinge bestanden. Bin stolz!!!!

Anschließend ging es gleich weiter zur Schulweihnachtsfeier, die Aufführungen meiner
Kinder waren natürlich mit Abstand die besten!!  ;D 8)

Dunja

hoffentlich hast du auch genug Fotos gemacht damit alles festgehalten wird (auch die stolze Mama) für spätere wichtige Ereignisse; z.B. eine Hochzeitszeitung oder so ;D ;D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 17.12.10, 07:01
Hab natürlich fleißig Fotos gemacht und gefilmt (die stolze Mama ist allerdings nicht zu
sehen  8) ). Allerdings findet mein Sohn das Gefilmte später eher mal peinlich  ;D .

Abgesehen daß die Weihnachtsfeier in der Schule bis 21.00 Uhr gedauert hat und
trotzdem heute um 7.30 Uhr die Schule beginnt (die hätten wirklich die erste Stunde
ja ausfallen lassen können). War die Weihnachtsfeier wirklich nett. Und natürlich erst
recht die Gürtelprüfung (sogar mein allerliebster Göga hatte sich Zeit dafür genommen).

Dunja
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: pauline971 am 25.01.11, 20:36
boah Helga, das ist ja cool. Glückwunsch
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 08.06.11, 13:53
....weil Sohnemann (knapp 4) ganz alleine gelernt hat ohne Stützräder Rad zu fahren!!
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Mucki am 29.07.11, 20:16
Hallo Mädl´s
weil ich die woche ganz allein mit SM(keien hilfe) nach Landshut gefahren bin zum Augen OP.
weil ich dann auch noch in regnsburg war allein mit Sohne mann zur Prüfung.

nun mag mancher sagen ja und nix besonderes doch für mich schon eil ich vor jahren des noch nicht schafte allein.


Auf was seid ihr stolz in eurem leben,wo habt ihr eure angst bezwungen,oder seit über ecuh hinaus gewachsen?

LG Mucki
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Stadtkind am 29.07.11, 20:49
Freue mich sehr für Dich, dass Du die für Dich schwere Aufgabe gepackt hast!
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Nixe am 30.07.11, 08:48
Ja das mit dem Stadtfahren kenn ich auch und mit Autobahnen! Alles halb so schlimm wenn man es mal gewagt hat.Das blöde ist in größeren Städten weil man sich halt zu wenig auskennt.Da steht man dann vor nen LkW auf der linken Abbiegespur kann keine Schilder lesen und beim abbiegen kommt man dann drauf falsche Spur und Einbahn zum umordnen zu spät ::)schon hat man sich verfahren :P Mittlerweile weiß ich zpsl in Salzburg die wichtigsten Ärtzte und die Khs und den Europark(großes EInkaufscenter da gibts sogar nen Ikea)  ;D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: geli.G am 30.07.11, 08:55
Mittlerweile weiß ich zpsl in Salzburg die wichtigsten Ärtzte und die Khs und den Europark(großes EInkaufscenter da gibts sogar nen Ikea)  ;D

Da könntest du ja bei mir auch mal vorbeischaun....zum IKEA kann ich mit dem Radl fahren, allerdings ist´s dann schlecht wenn man mehr eingekauft hat..... ;D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Cendrillon am 31.07.11, 12:44
hallo mucki,

ich freue mich auch für dich. ängste zu überwinden kostet kraft und eben überwindung.

ich bin auch stolz, dass ich vor 3 tagen den zahnarztbesuch geschafft habe. allerdings hat mich göga in die stadt gelockt, unter dem vorwand, mich zum kaffee einzuladen. 10 meter vor der zahnarztpraxis weihte er mich in sein vorhaben ein. ich hatte lust zu heulen und hielt mir schon die hand vor den mund vor angst.

geli, stimmt, mit dem rad betten, tische, schränke,...einkaufen würd ich auch nicht versuchen - das braucht einen grossen anhänger und viel kraft in den wadln.

liebe grüsse katrin
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: samira am 31.07.11, 14:47
Kann ich gut verstehen dass ihr stolz auf euch seid nach einem Zahnarztbesuch. Für mich gibt es fast nichts schlimmeres als zum Zahnarzt zu gehen.
Hab schon diverse Zahnarztwechsel hinter mir und des öfteren Termine abgesagt aus lauter Angst.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Raute am 31.07.11, 15:00
Weil ich heute alleine auf einem Berg war, mit Hundi, das immer eine besondere Herrausforderung darstellt. ;D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Melitta am 01.08.11, 09:01
Hallo,
ich bin stolz auf mich... weil ich es in meinem Urlaub geschafft habe, 1,3 km alten, verrammelten Knotengitterzaun samt Pfählen abzubauen, in kleine hübsche Päckchen zu verpacken, die dann der Schrotti mitgenommen hat und auch noch zusätzlich eine kleine (auch vergammelte) Koppel gepachtet habe, die auch von mir neu hergerichtet wurde.
Für die große Koppel habe ich Pfähle organisiert und unser Holzmensch schneidet mir einen Bausatz für einen kleinen Stall zu, den ich dann an meinen Wochenenden zusammen baue.

Seit einem Jahr haben wir das Pony (musste Kind unbedingt vom Papa bekommen) und keine vernünftige Fläche, wo es nicht abhauen kann. Jetzt hat es mir einfach gereicht und ich habe das selbst in die Hand genommen. Und es war gar nicht so schwer... Ich habe 3 Kilo abgenommen und mit einer Freundin zusammen eine tolle Woche gehabt, in der ich jeden Abend traumlos in einen langen Schlaf gesunken bin.  :)

Viele Grüße
Melitta
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Bullenmafia am 15.08.11, 10:34
auf meinen Buben, weil er seit heute sich alleine auf den Bauch drehen kann und in welcher Geschwindigkeit  ;D ;D
und weil er soo brav ist und dann wenn er auf den Bauch ist gar nicht quengelt. war seine Schwester schon immer eine flotte bei allem aber er ist noch schneller im lernen  ;D
LG Petra
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Cendrillon am 18.09.11, 16:27
auf meine kleine (3einhalb) und mich.
sie schläft seit einer woche alleine in ihrem zimmer. ich leg sie wach ins bett, erzähl ihr eine 2-minuten-geschichte und lasse sie alleine. die ersten 3 abende wars ein echter kampf, sie im bett zu behalten - sie wollte unbedingt "fernsehschlafen". auch schlief sie bis dahin bei göga und mir im zimmer. aber jetzt klappt das perfekt. und göga und ich haben endlich unser schlafzimmer wieder für uns ;D

sohnemann brauchte bis er 4einhalb war mama neben seinem bett, um einschlafen zu können. kurz bevor er in den kindergarten kam, musste ich ihm noch schnell angewöhnen, früher und alleine schlafen zu gehen. jetzt, 3 jahre später, gibt es noch nächte, in denen er weinend erwacht und jemanden braucht, um sich zu beruhigen. (nachtschreck?)

liebe grüsse
katrin
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Bullenmafia am 18.09.11, 16:34
Hallo Katrin, ich kann das voll verstehen, ich habe unseren Buben jetzt mit fünf Monaten aus dem Zimmer verbannt und bisher läuft es super. Flasche abends dann lege ich ihn ins Bett, manchmal kann ich gleich gehen und manchmal sitze ich noch 10 Min. neben dem Bett und dann ist er eingeschlafen..
ein Traum
LG Petra
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: gammi am 18.09.11, 21:28
Bei den ersten Kinder hab ich auch gemeint, dass sie schnell ohne Mama schlafen müssen. Wäre auch gar nicht anders gegangen, da sie sehr dicht aufeinander waren.

Mit Sohn bin ich noch ins Bett gekuschelt (und meistens mit eingeschlafen) bis er 12 war. Es war eine sehr schöne Zeit! Obwohl wir manchmal auch gelästert haben, wielange er das noch haben will. Göga hat schon überlegt, ob er später mal mit seiner Freundin ins Bett darf   8). Aber da wird jetzt nix draus.....inzwischen geht er ohne Mama ins Bett. ;D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Melitta am 19.09.11, 10:42
... ich mich seit einiger Zeit "systemische Beraterin und Therapeutin" i.A. nennen darf und ich mich freue, mit Anfang 40 doch noch mal einen Anlauf nehme, um auf meinem Studium aufzubauen.
Als einfache Sozialarbeiterin kommt man heute nicht mehr weit... Leider.. So gibt es auch noch Aufstiegsperspektiven oder evtl. Selbständigkeitschancen... Und die Ausbildung ist einfach toll  :)

Es gab 36 Bewerber auf 16 Plätze und ich wurde aufgenommen, das ist für mich einfach eine gute Erfahrung.
Wir hatten ja mal vor längerer Zeit eine Box, in der es darum ging, dass sich Frauen auch oft scheuen die gleiche Verantwortung wie Männer in Punkto Karriere zu übernehmen, ich hab da richtig Bock drauf.
Allerdings in Vorstandsetagen werden Arbeitnehmerinnen in sozialen Berufen nicht einziehen, da mache ich mir nix vor. Es ist einfach ein Kick und ein Anschub.

Viele Grüße
Melitta
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 03.12.11, 11:44
...auf mich selber, den ich habe trotz Kinder/Baby/Haushalt/Termine usw. es geschafft bis jetzt
ACHT Sorten Plätzchen zu backen. Besonder lecker sind mein Stollenkonfekt und die Nougathörnchen geworden.

Dunja
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: gammi am 03.12.11, 22:02
Super....

...komischerweise hab ich mit Kindern viel mehr geschafft bekommen. Seit sie groß sind komm ich zu nix mehr.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: anka am 04.12.11, 11:39
Liebe Gammi

Mir geht es genauso, also sind wir stolz auf das bereits Geschaffte!!
Ich glaube es liegt bei mir an der ewigen Fahrerei ( Taxi Mama). Hier fährt kein Bus, das brauchen wir bis morgen oder dieser wichtige Elternabend beginnt um 18 Uhr. Wenn sie dann groß sind wird es uns bestimmt zu langweilig.
schönen Sonntag
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Nike am 04.12.11, 20:53
...auf meine mittlere Tochter, unser Midi-Kind  ;D (fast 6). Sie singt erst seit 4 Wochen im Kinderchor am Staatstheater und durfte heute schon bei 2 Auftritten (Theater + Kirche) dabei sein - und sie hat das soooo schön gemacht  :). Ich hätte nie gedacht, dass gerade unser "Sorgen-Sandwich"-Kind das so gut hinbekommt.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: gina67 am 05.06.12, 11:56
...auf mich selber. Am Sonntag habe ich ganz alleine unsere 130 Kühe gemolken. Wir sind immer zu zweit im Melkstand, aber Sohn ist in Urlaub, Mitarbeiter hatte frei und Göga war mit der Feldspritze im Mais. Das macht er normalerweise nie am Sonntag, aber das Wetter war ja so besch...., dass es nicht anders ging, ausserdem sollte eigentlich der LU spritzen, aber der hatte soviel zutun, da wären wir noch lange nicht dran gekommen.
Jedenfalls bin ich jetzt gleich einen Kopf größer geworden ;)

LG Gina
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: pauline971 am 05.06.12, 12:04
Boah Gina, das stell ich mir wahnsinnig stressig und schwer vor. Hochachtung. Ich hab mit Milchvieh nix am Hut und null Ahnung. Als ich Kind war, also so vor ca. 35 Jahren, hatten meine Eltern auch Milchkühe. Aber da kann ich mich nur sehr dunkel erinnern. Wie lange warst Du da drüber?
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: gina67 am 05.06.12, 12:20
Hallo Pauline
das Melken hat mit Reinigung des Melkstandes fast3 Stunden gedauert. Aber nach ca. 2 Stunden lässt die Konzentration schon ziemlich nach. Also danach war ich fix und fertig, aber eben auch stolz das geschafft zu haben.

LG Gina


P.S. es gibt hier bestimmt Bäuerinnen, die jeden Tag solange melken, aber für mich war das schon eine Herausforderung.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: karussellandrea am 05.06.12, 14:23
Hallo Gina,

glaub mir da gewöhnt frau sich daran. Ich melke immer so 110-115 Kühe täglich und immer alleine. Manchmal ist frau schon froh, wenn ich fertig bin. Überhaupt wenn die Kühe nicht so folgen, wie ich will.

Bei mir dauert es nur so 1 1/2 Stunden mit Reinigung. Hab ein Melkkarussell. Und das würd ich im Leben nicht mehr hergeben!!!!!

Grüße Karussell Andrea
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mouhkouh am 05.06.12, 15:59
Oje...ich melke nur 40 Kühe...und an manchen Tagen bin ich trotzdem fix und alle, vor allen Dingen wenn die Damen ihren schlechten Tag haben...Grml....:)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: gammi am 05.06.12, 16:17
Oje...ich melke nur 40 Kühe...und an manchen Tagen bin ich trotzdem fix und alle, vor allen Dingen wenn die Damen ihren schlechten Tag haben...Grml....:)

hättest du mich heute morgen in facebook nicht pitti genannt.

dann schau mal schnell, dass ihr euren Roboterstall baut. *duckundwegbin*
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mouhkouh am 05.06.12, 16:55
Ja! Und wenn er fertig ist, lade ich sich persönlich ein zur besichtigung. Bei der Gelegenheit kannst du ja gleich meine schwiegereltern interviewen und fragen, ob ich wirklich so schlimm bin :)))))
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Internetschdrieler am 06.01.13, 10:19
.....weil wir letzte Woche ein landw. Fachblatt aus der Schweiz, "die grüne", zugeschickt bekamen. In dem wird von einem Wettbewerb über Arbeitssicherheit berichtet, wo unsere Tochter, mit ihrem Projekt den 3. Platz belegt hat. 8)

Internetschdrieler
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mogli am 06.01.13, 12:47
Na dann- herzlichen Glückwunsch! Ich kann gut verstehen, dass da die Hemdknöpfe rausplatzen.  ;)LG helga
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Nelly am 26.01.13, 09:56
....unser Großer wird nächste Woche ein bombastisches Zeugnis mit nach Hause bringen. Bisher wissen wir einen 1er, eine 2 und eine 3. Sicher kommt noch eine 1 ( in Mathe, shakka) und ne Menge 2en dazu, 4er vermuten wir bisher nicht ( wenn überhaupt nur in einem einzigen Nebenfach). Im Gegensatz zur Zeit nach dem letzten Grundschulzeugnis mit 3ern und 4ern ( ich bin fast tot aus den Latschen gekippt, weil alles auf dem Elternsprechtag noch ganz anders klang), schwebt er nun auf einer rosaroten Motivationswolke durch die Gegend......

Nell
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Luetten am 26.01.13, 10:00
Ja, Nelly das kann ich verstehen unser hat auch ein super Zeugnis nach Hause gebracht :D
(so gut war meins nie ;D) und er hat auch noch Deutsch, Mathe, English - Leistungskurs.
LG Lütten
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: gina67 am 26.01.13, 20:05
Hallo Nelly
schön mal wieder was Positives von dir zu lesen.
Freu mich für deinen Sohn, dass er trotz eurer Probleme so gut in der Schule ist.

LG Gina

Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Cendrillon am 26.01.13, 20:22
hallo nelly,
da darfst du wirklich stolz sein.  :D
es tut immer gut, zu sehen, wenn die kinder solche erfolgserlebnisse haben.  :)

meine grosse ist ziemlich gut in der schule - ob es aber für das von ihr gewünste medizinstudium reicht, mag ich im moment zu bezweifeln. aber sie ist ja auch "erst" in der 6. klasse. da bleiben noch 3 jahre.

junior kämpft gerade mit französisch (seine "muttersprache") lesen und schreiben lagen ihm von anfang an nicht.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Tormenta am 27.01.13, 21:26
Wir hatten eine ganze Woche lang kein fliessendes Wasser, Zysterne gefroren, Wasser lauft nicht ein Pumpe defekt sowie Tank defekt. Gestern habe ich alles selbst angeschlossen Pumpe,Tank, Strom etc. und stellt euch vor es funktioniert. Wir haben wieder fliessendes Wasser im Haus. Das macht Frau schon ein bisschen stolz.Muss alles selbst machen mein Mann ist seit November bis Ende Maerz nicht zu Hause, so sind mein Stiefsohn und ich diejenigen die alles machen.

Tormenta 

Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: pauline971 am 29.03.13, 18:33
Sehe grad diese Rublik und muß mal sagen, ich bin sehr stolz auf mich. In meiner Dienststelle fragen mich oft die richtig alten Hasen anderer Dienststellen um Rat, schätzen mein Fachwissen und mein Durchsetzungsvermögen usw. Das freut mich sehr und macht mich total stolz. Ich bin stolz, dass ich mir in den vielen Jahren meiner Arbeit "einen Namen gemacht habe".
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Bergli am 24.04.13, 13:11
...auf meine Tochter, sie hat heute die Autofahrprüfung bestanden. BRAVO!  ;D
(sie hat lange geübt und geübt, fast verzweifelt, dass kann ich nie, dass schaff ich nie!)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Cendrillon am 24.04.13, 13:21
hallo bergli,
gratuliere deiner tochter zur bestandenen prüfung.

ich brauchte auch beinahe ein jahr fahrstunden, bis ich zur prüfung bereit war... ::) ;D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: SiegiKam am 18.05.13, 19:40
na ja, soooo stolz nicht, aber soo stolz schon:

Sohn hat ziemlich gute Noten und steuert aufs Fachabi zu.

Und ich habe heute den Luftfilter des Rasenmähers ausgebaut, mit Benzin gewaschen und wieder eingebaut, sowie ein neues Messer angeschraubt. Sonst drücke ich mich um solche Sachen, aber GG darf ja noch überhaupt nix heben, so komme ich zu der Ehre. Muss zugeben, dass ich auch selbst schuld war, denn ich hatte den Rasenmäher falsch umgelegt beim Messer abnehmen, so dass der Mäher danach mordsgequalmt hat. Also Internetrecherche und los gings.

Siegi
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 19.06.13, 18:06
....weil ich trotz der gigantischen Hitze heute im Haus und Garage Großputz gemacht habe!!!
Morgen kommt der Kindergarten zur Hofbesichtigung (ich bemale noch Blumentöpfe mit den Kiddis...)
und Geburtstag steht morgen auch noch an....
Freu ich mich auf ein kühles Bier auf der Terrasse heute abend (oder besser nacht, da ist es dann hoffentlich nicht mehr so heiß)

Dunja
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Cendrillon am 20.06.13, 07:07
dunja,
nicht schlecht. da kannst du wirklich stolz sein.
ich hätte gestern unsere gartentreppe vom unkraut befreien sollen (die treppe ist schon bald überwuchert) aber bei der hitze geht nicht einmal meine kleine raus. und das will was heissen.

viel vergnügen und gute nerven heute mit den kiddies  :D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Optimist am 09.07.14, 21:57
Hallo,
ich bin stolz und freue mich riesig, da mein Sohn heute die landwirtschaftl. Meisterprüfung bestanden hat. Von der Zensur her sogar besser als wir es erwartet bzw. erhofft hatten. ;D

Und da soll einer sagen, dass aus Hauptschülern nichts wird.............!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Viele Grüße
Optimist
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Mathilde am 10.07.14, 07:00
Und da soll einer sagen, dass aus Hauptschülern nichts wird.............!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Viele Grüße
Optimist

Hallo,

erst mal herzlichen Glückwunsch an den frisch gebackenen Meister :-)

Zu Deinem Satz oben kann ich nur sagen: warum denn nicht ? Nur fehlt eben vielen Hauptschülern der dafür nötige Hintergrund. Unser Neffe hat mittlerweile einen Masterabschluss und reist für seinen Arbeitgeber nach China, Südamerika und Russland.

LG Mathilde
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Ginchen am 10.07.14, 08:07

Herzliche Gratulation an deinen Sohn !!!! Habts ordentlich gefeiert ?  ;)

Warum sollte aus einem Hauptschüler nichts werden ? Meiner hat Hauptschulabschluß, eine abgeschlossene Mechaniker Lehre, landwirtschaftl. Facharbeiter (jetzt ist er im Meisterkurs) hat eine Firma (Winterdienst und Grünpflege vor ein paar Jahren übernommen - die gut läuft) und heuer eine neue gegründet - Gartengestaltung und Pflege.   :D Das einzige was mich stört - eine Freundin ist bis jetzt noch nicht dabei  ::)  O-Ton - hab keine Zeit dafür  ::)  ???

Liebe Grüße
Regina
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Kirsche am 10.07.14, 08:29
JUHUU! Gratulation!!!  ;D

Aber wie Mathilde schon sagte - den meisten Hauptschülern fehlt der nötige Hintergrund. Euer Sohn hat da auch Glück mit euch gehabt, dass ihr euch kümmert und ihn unterstützt! Das ist leider bei sehr vielen nicht so...

Das einzige was mich stört - eine Freundin ist bis jetzt noch nicht dabei  ::)  O-Ton - hab keine Zeit dafür  ::)  ???

Ich kann mich der Meinung deines Sohnes nur anschließen ;) Ich hab auch keine Zeit und Lust auf nen Mann. Der letzte hat gereicht. Bin froh, dass ich den los bin. Nein, man hats leichter ohne. Viel nervenschonender :P
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: geli.G am 10.07.14, 09:03
Warum sollte aus einem Hauptschüler nichts werden ? Meiner hat Hauptschulabschluß, eine abgeschlossene Mechaniker Lehre, landwirtschaftl. Facharbeiter (jetzt ist er im Meisterkurs) hat eine Firma (Winterdienst und Grünpflege vor ein paar Jahren übernommen - die gut läuft) und heuer eine neue gegründet - Gartengestaltung und Pflege. 

....du kannst aber nicht die Hauptschule in Deutschland mit der Hauptschule in Österreich vergleichen. Bei euch ist das ja eine Gesamtschule mit drei verschiedenen Zweigen.
Und die Hauptschule von vor 30 Jahren kann man auch nicht mehr mit der von heute vergleichen.....zumindest nicht bei uns.

Es wird aber immer junge Leute geben, die einen niedrigen Schulabschluss haben und dann noch so richtig Gas geben....und das ist auch gut so  :D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Nelly am 10.07.14, 09:12
Hallo, ich freue mich so mit euch! Meiner geht ja auch noch auf die Hauptschule. Ich bin der Ansicht, dass jahrelanges Studieren mit einer halbgaren Note und ohne  anschließenden Job nicht das Maß aller Dinge ist, obwohl Studieren ja absolut trendy ist im Moment. Lieber eine solide Ausbildung und dann drauf aufbauen!!!

Liebe Grüße
Nell
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: geli.G am 10.07.14, 09:15
Ich bin der Ansicht, dass jahrelanges Studieren mit einer halbgaren Note und ohne  anschließenden Job nicht das Maß aller Dinge ist, obwohl Studieren ja absolut trendy ist im Moment.

Mein Neffe (30) hat einen Schulfreund der Lehramt für´s Gymi Englisch und Französisch studiert hat. Der hat sogar mit 1,3 abgeschlossen....war damals der drittbeste und genommen wurde nur der Beste..... :'(
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: gammi am 10.07.14, 09:36
............die Auswahl ist dann aber doch eher beschränkt, weil für viele Berufe einfach ein Mittlerer Bildungsabschluss oder gar Abitur Voraussetzung sind.

Das Thema hatten wir ja auch schon öfters. Ich finde es auch schade, dass die Hauptschule insgesamt so abgewertet wird.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Ginchen am 10.07.14, 11:31

Kirsche - na ja schlechte Erfahrung hatte er auch schon, aber ich hätte doch schon ganz gern ein paar Enkerl  8)

Geli - Hab nicht gewußt  das es zwischen unseren HS doch größere Unterschiede gibt. Bei der Jobsuche ist es sicher von Vorteil einen höheren Schulabschluss zu haben, das möchte ich auch gar nicht bestreiten.
       
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Optimist am 10.07.14, 14:20
Danke allerseits für Eure Glückwünsche.

Nein, gefeiert haben wir innerhalb der Familie noch nicht. Gestern waren erstmal alle Prüflinge unter sich dran, da einer der
Jungs noch Geburtstag hatte. Aber wir holen es am Wochenende gebührend nach.

Mit dem Satz: "Und da sage mal einer, dass aus Hauptschülern nichts wird", wollte ich nur ausdrücken, dass auch junge Leute
ohne Abitur, aber dafür mit festem Willen und Durchhaltevermögen, auch höhere Bildungsabschlüsse erreichen können und vielleicht
besser im Leben zurecht kommen, als manch "ewig studierender".

Mir geht manchmal dieses Gerede und Getue mancher Leute bei uns im Freundeskreis ziemlich auf den Keks  :o

Wir als Familie sind im Moment sehr stolz und froh, die Lehrbücher ein wenig zur Seite legen zu können.

Schönen Tag noch allerseits.
Bis dann
Optimist
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 18.12.14, 07:29
...auf meinen 11jährigen. Gestern hat seine Schule ein Singspiel aufgeführt. Beteiligt waren alle Mädchen
der 5-7 Jahrgansstufe und 3 (!!!) Jungs. Insgesamt waren es 12 Kinder, die Solos gesungen haben. Mein
Sohn hat total unaufgeregt und mit Spaß sein Solos astrein vor über 300 Zuschauern vorgetragen. Sooo schön.....
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: martina-s am 18.12.14, 07:42
Hallo Mamaimdienst,
ich freu mich für Dich. So was ist wirklich ein Talent. Hoffentlich kann er das noch ausbauen. Der ist auch sonst sicher ein ganz Kluger. Ist nämlich fast immer so, dass Kinder die totales Musikgehör haben auch sonst noch sehr intelligent sind.
An und für sich schade. Ich würde oft Kindern die sich in der Schule schwer tun wenigstens dort ihre Erfolge gönnen.
Aber beides gehört irgendwie zusammen.

Eine schöne Vorweihnachtszeit! :)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: gatterl am 18.12.14, 09:47
...auf meinen 11jährigen. Gestern hat seine Schule ein Singspiel aufgeführt. Beteiligt waren alle Mädchen
der 5-7 Jahrgansstufe und 3 (!!!) Jungs. Insgesamt waren es 12 Kinder, die Solos gesungen haben. Mein
Sohn hat total unaufgeregt und mit Spaß sein Solos astrein vor über 300 Zuschauern vorgetragen. Sooo schön.....

Ja, da freu ich mich mit Dir, sowas ist immer einfach wunderbar.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 18.12.14, 13:54
Danke euch beiden.  :D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Gitta am 18.12.14, 17:17
ja da wäre ich auch stolz!!

in unserem kiga war gestern eine kleine Weihnachtsfeier, es hieß die kinder sollten ein paar Plätzchen mitbringen.

von 16 kindern hatten 2 welche dabei (meiner auch). ich war und bin geschockt.

gitta
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: geli.G am 18.12.14, 20:47
...auf meinen 11jährigen. Gestern hat seine Schule ein Singspiel aufgeführt. Beteiligt waren alle Mädchen
der 5-7 Jahrgansstufe und 3 (!!!) Jungs. Insgesamt waren es 12 Kinder, die Solos gesungen haben. Mein
Sohn hat total unaufgeregt und mit Spaß sein Solos astrein vor über 300 Zuschauern vorgetragen. Sooo schön.....

Ist das schön  :D......da kannst du zurecht stolz sein  ;)

@ Gitta  Da hat sich wohl viel geändert in den letzte Jahren, früher hätt da jeder was dabei gehabt  :-\
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Frieda am 18.12.14, 21:06
...auf meinen 11jährigen. Gestern hat seine Schule ein Singspiel aufgeführt. Beteiligt waren alle Mädchen
der 5-7 Jahrgansstufe und 3 (!!!) Jungs. Insgesamt waren es 12 Kinder, die Solos gesungen haben. Mein
Sohn hat total unaufgeregt und mit Spaß sein Solos astrein vor über 300 Zuschauern vorgetragen. Sooo schön.....

Ist das schön  :D......da kannst du zurecht stolz sein  ;)

Herzlichen Glückwunsch zu deinem begabten Sohn :D


Zitat
@ Gitta  Da hat sich wohl viel geändert in den letzte Jahren, früher hätt da jeder was dabei gehabt  :-\
..und mehr, wie man essen kann
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Gitta am 21.12.14, 14:41
.und mehr, wie man essen kann

ja die zeiten ändern sich, leider!
wer nicht eine oma hat, welche für die familie bäckt, bei dem gibt es nichts oder nur gekauftes.

gitta
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Jacky am 03.03.15, 20:55
Ich bin auch stolz...

...auf meine Tochter, die ohne wenn und aber ihr Psychologie Studium durchgezogen und dafür heute ihren Lohn erhalten hat!

Sie darf sich ab heute Dipl.Psych. nennen mit einer Diplomarbeit von 1,0 und einen insgesamten Schnitt von 1,2  :D :-*
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: gatterl am 03.03.15, 20:57
Ich bin auch stolz...

...auf meine Tochter, die ohne wenn und aber ihr Psychologie Studium durchgezogen und dafür heute ihren Lohn erhalten hat!

Sie darf sich ab heute Dipl.Psych. nennen mit einer Diplomarbeit von 1,0 und einen insgesamten Schnitt von 1,2  :D :-*
Gratuliere!  Alle Achtung!
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mogli am 03.03.15, 20:58
Gratuliere Jacky! Aber bei der Mutter auch nicht verwunderlich. :D LG Helga
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Jacky am 03.03.15, 21:01
Gratuliere Jacky! Aber bei der Mutter auch nicht verwunderlich. :D LG Helga

Danke Barbara und Mogli!  :D

Bei der Mutter!  ??? Mogli....ich hab zwar einen sehr guten Quali gemacht, aber da liegen Welten dazwischen!  8)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: maria02 am 03.03.15, 21:14
Liebe Jacky,

ihr hervorragendes Diplom hat sie sich deine Tochter sicher alleine erarbeitet,
aber für den Grundstock dafür habt ihr als Eltern gesorgt !

Ihr dürft alle Stolz sein,
Respekt und Glückwunsch
Maria
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mogli am 03.03.15, 21:19
So ist es! Du hattest auch nicht die Ausbildung, aber die Anlagen. :D Hach muß das schön sein.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: geli.G am 03.03.15, 21:22
Ich bin auch stolz...

...auf meine Tochter, die ohne wenn und aber ihr Psychologie Studium durchgezogen und dafür heute ihren Lohn erhalten hat!

Sie darf sich ab heute Dipl.Psych. nennen mit einer Diplomarbeit von 1,0 und einen insgesamten Schnitt von 1,2  :D :-*

Gratuliere, das ist wirklich ein großer Erfolg. Und jetzt geht es wieder weiter.... ;)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Jacky am 03.03.15, 21:26
Danke euch allen für die Glückwünsche! :-*

 
Ich bin auch stolz...

...auf meine Tochter, die ohne wenn und aber ihr Psychologie Studium durchgezogen und dafür heute ihren Lohn erhalten hat!

Sie darf sich ab heute Dipl.Psych. nennen mit einer Diplomarbeit von 1,0 und einen insgesamten Schnitt von 1,2  :D :-*

Gratuliere, das ist wirklich ein großer Erfolg. Und jetzt geht es wieder weiter.... ;)

Ja so ist das, jetzt stehen ihr vier Jahre Ausbildung zur Therapeutin bevor, es geht also weiter. Doch wir sind jetzt aus der Verantwortung, natürlich sind wir da, wenn was ist, aber den schwierigsten Weg haben wir ihr geebnet!  ;)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Lisa am 03.03.15, 21:27
genau so ist ,
da darfst dich richtig freuen,das war bestimmt kein Spaziergang für deine Tochter.
Alles Gute für den weiteren Lebensweg,   Lisa
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: martina-s am 03.03.15, 23:40
Ja, Jacky, wir haben uns ja schon ausgetauscht.
Nun lese ich es wieder hier.
Ich hab mich vor einigen Jahren mal mit der Materie auseinandergesetzt, bzw. mit dem Fach was Deine Tochter studiert hat. Kenne Leute die haben Gleiches gemacht. Und da ich ja einmal einen Beruf hatte, den zu lernen das auch Unterrichtsfach war hat mich das schon etwas interessiert.
In etwa kann ich mir vorstellen was da verlangt wird.
Deshalb: Hut ab! Und weiter alles Gute!
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Steinbock am 04.03.15, 07:50
Hallo Jacky, da gratuliere ich auch herzlich und mit großem Respekt!

Und jetzt nochmal vier Jahre! Ausbildung zur Therapeutin? Wo kann sie
diese Weiterbildung machen? Verdient sie da auch schon ein bißchen?
Das ist echt eine lange Ausbildung (ähnlich wie die von Fachärzten?)

Elisabeth
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: annelie am 04.03.15, 08:32
Gratuliere Jacky und sie war ja auch noch so weit weg von zu Hause. Da kann man wirklich sehr stolz sein.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Jacky am 04.03.15, 08:35
Danke euch! :)

Die Ausbildung macht sie in Bad Bramstedt in einer Klinik. Eigentlich wird eine solche Ausbildung ja nicht bezahlt, diese musst du selber finanzieren und das heißt, dass du für deine Lebenshaltungskosten und für die Ausbildung noch nebenbei Geld verdienen musst. Dort läuft das anders (ist die einzige Klinik die das so macht soweit ich weiß) du bist normaler Auzubildender und bekommst diese auch vergütet und das gar nicht mal so schlecht.
Irgendwie hab ich manchmal schon ein wenig Angst davor, wie gut das bei meiner Tochter läuft, es war zwar schon oft anstrengend, aber irgendwie hat sich bei ihr immer alles zum Besseren gefügt. Welchen Draht die nach oben hat?  ;)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: bienchen3 am 04.03.15, 09:12
Oh, da möchte ich auch noch herzlich gratulieren :D
Einen solchen Abschluss hinlegen ist schon was besonderes, da dürft ihr wirklich stolz sein.
Und wenn sie jetzt in dieser Ausbildung zur Therapeutin was verdient, ist das doch der gerechte Lohn für ihren Einsatz.

Toll!

Sabine
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: cara am 04.03.15, 10:37
Jacky,
da hast du allen Grund stolz zu sein!
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: amber am 04.03.15, 11:33
Jacky, den Glückwünschen möchte ich mich auch noch anschliessen.

Ihr habt wirklich Grund zur Freude und stolz zu sein.

Deiner Tochter für ihren weiteren Lebensweg viel Glück und Erfolg!

Liebe Grüsse

Gitte
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: hosta am 04.03.15, 11:39
Halo Jacky!

Glückwunsch an Deine Tochter. Und Dir ebenfalls. Ich kann mich noch gut an die Anfänge erinnern.

Ich wollte Dich schon fragen, ob sie noch hier bleibt. Ist sie an der Schön Klinik oder im Klinikum ... Ich kann mir die Umbenennungen einfach nicht merken. Für mich ist es einfach nur die Rheumaklinik.
Ich vermute sie ist an der Schön Klinik. Das wäre zur bestandenen Prüfung  die Belohnung.

Und da sie vier Jahre ja wohl hier bleibt, ich hab ein Gästebett. Sehen werden wir uns ja bestimmt mal.

Herzliche Grüße  hosta

   
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Jacky am 04.03.15, 15:31
Halo Jacky!

Glückwunsch an Deine Tochter. Und Dir ebenfalls. Ich kann mich noch gut an die Anfänge erinnern.

Ich wollte Dich schon fragen, ob sie noch hier bleibt. Ist sie an der Schön Klinik oder im Klinikum ... Ich kann mir die Umbenennungen einfach nicht merken. Für mich ist es einfach nur die Rheumaklinik.
Ich vermute sie ist an der Schön Klinik. Das wäre zur bestandenen Prüfung  die Belohnung.

Und da sie vier Jahre ja wohl hier bleibt, ich hab ein Gästebett. Sehen werden wir uns ja bestimmt mal.

Herzliche Grüße  hosta

   

Hallo Helga,

natürlich fängt sie in der Schön-Klinik an, ist ja eine psychosomatische Klinik! Wohnen wird sie vorerst weiterhin in Kiel und wird mit dem Auto nach Bad Bramstedt fahren. Danke, für das Angebot mit dem Gästebett, vielleicht komm ich ja mal darauf zurück.  :D

Im nächstem Jahr würd ich gern mal mit meiner Mama zu Steffi fahren, wann und wie steht noch offen. Aber sie würde halt auch mal gern sehen, wie und wo ihre Enkelin lebt!  ;)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Bergli am 05.07.15, 10:36
.. Junior eine sehr gute Lehrabschluss Prüfung gemacht hat, mit Berufs-Matur.  :) :) :)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Milli am 05.07.15, 13:05
Hallo Bergli

Glückwunsch an deinen Sohn,da kannst schon stolz sein.  ;)

LG milli

Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Swisslady am 05.07.15, 15:27
gratuliere Bergli.
Ich bin so stolz auf meinen älteren Sohn er hat den ganzen Zeltlageraufbau der Jungscharlagers mit über 80 Kindern und gemanagt.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Frieda am 29.04.16, 19:44
Ich freu mich, was meine 13 und 8 jähigen Buben gebaut haben. Besonders freilich der 13 jährige...angeregt durch internetvideos haben sie sich eine "Siku"landschaft gebaut..da waren sie jetzt seit einigen Wochen beschäftigt immer wieder was weiter zu machen.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: annelie am 29.04.16, 20:30
ja Daggl, da kannst wirklich stolz sein auf Deine Kinder. Besonders die authenischen Feldwege gefallen mir.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: martina-s am 30.04.16, 00:28
Finde ich auch, dass man da stolz sein kann, liebe Daggl,
da gehört schon ein bisserl Ausdauer dazu und Zusammenhalt und Gemeinschaftssinn miteinander so was zu machen.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Nanne am 30.04.16, 13:01
Hallo Daggl,
da kannst du wirklich stolz sein auf deine Buben, schaut echt klasse aus (möcht ich auch gern ein bißchen mitspielen ;))

Bin auch ein bißchen stolz auf unsere große Tochter, hat ihr Bachelorarbeit mit einer 1,0 abgeschlossen. 0-Ton Lehrer: war erst die vierte 1,0 die er in 12 Jahren Lehrtätigkeit vergeben hat.

lg
Nanne
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Marina am 30.04.16, 14:51
Nanne, da gratuliere ich doch ganz herzlich!
Du kannst zu Recht stolz sein. Aber noch mehr kann natürlich deine
Tochter stolz sein  :D (habe ich die bei dir kennen gelernt?).

Unsere Tochter macht z.Zt. ihr Fachabitur über Telekolleg neben ihrer
Arbeit. Da hängt sie oft ganz schön drin. Die Nebenfächer sind jetzt alle
geschrieben und sie steht auf einer Glatten 2. Jetzt hoffen wir, dass Mathe
und Englisch auch noch einigermaßen gut über die Bühne geht.

Gruß
Marina
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: frankenpower41 am 30.04.16, 15:06
Nanne, da gratuliere ich auch.

Daggl, habt Ihr Platz um das Kunstwerk stehen zu lassen? Schaut toll aus.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: silberhaar am 30.04.16, 16:38


@Daggel
Deine Kinder haben die Fähigkeit gesehenes mit viel Geduld umzusetzen, bravo!

@Nanne ui, da dürft ihr als Eltern und natürlich auch die Tochter selbst stolz auf das fast unmögliche sein.

@Marina auch deiner Tochter bravo und dann nochmals viel Erfolg bei den letzten Prüfungen.

Grüessli

silberhaar
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Frieda am 30.04.16, 19:19
@ nanne: Herzlichen Glückwunsch an deine Tochter - da ist echt toll

@ all Danke
Platz haben wir..nur haben sich die Buben schon beschwert, dass das ja noch viiiiiel zu klein ist  ;)

Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: martina-s am 30.04.16, 20:29
Gute Leistungen sind immer toll!
Neben Beruf auch noch Abi machen, das braucht schon auch Ausdauer!
Und eine glatte eins im Bachelor. Wow!
Mit so was kann ich nicht brillieren. Aber ich freu mich mit Euch! *ganzneidischbin*
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mogli am 30.04.16, 22:50
Ich gratuliere auch ganz herzlich! Aber ich kenn die Mütter--------------- kein Wunder! :D :D :D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Bergli am 01.05.16, 09:23
... das Junior (18 und 3 Monate!) die Autoprüfung bestanden hat. Und so schnell, ich muss bei ihm immer alles anschupsen, mach endlich! und diesmal ohne dass ich ihm alles hundertmal sagen musste. Darauf bin ich sehr stolz. Ich glaube er wird langsam selbständig. Hoffe es fest. Das spart sehr, sehr viel Nerven!
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Clara am 10.05.16, 18:52

... es hat sich gelohnt mal wieder mit Nadel und Faden zu tüffteln in den Abendstunden der letzten Tage, nachdem ich anfangs nur am riffeln war... sind nun 12 Leni-Grannies fertig und auch vernäht und schon verpackt und liegen schlummernd im Nachtpostkasten, damit sie am Wochenende Teil der Aktion für Leni und das Hospiz werden können.

Danke,
Anja
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mogli am 12.05.16, 14:13
Barbara: ich bin auch stolz auf dich und                        auf mich auch. :-X
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: gammi am 12.05.16, 14:15
 ;D ;D ;D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: LunaR am 12.05.16, 14:39
 ;D ;D

... und auf meine Zimtschnecken  ;), die ich gerade aus dem Ofen geholt habe.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: LunaR am 12.05.16, 14:45
Ab drei Leuten ist man schon ein Club. Der Club der stolzen Mädels mit dem glühenden Knoten.  ::)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Marina am 12.05.16, 14:52
Klärt mich auf. Ich will auch stolz sein *wääääh*
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: bienchen3 am 12.05.16, 15:08
ahhh, jetzt hats bei mir auch klick gemacht, auf was ihr stolz seids ;)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: bienchen3 am 12.05.16, 15:10
ja selbstverfreilich :)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Heidi.S am 12.05.16, 15:14
(http://uploads.tapatalk-cdn.com/20160512/105c42866b99e0a1ad4956703113bbe2.jpg)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: apis am 12.05.16, 15:42
Voller Stolz schließe ich mich an.  8)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: martina am 12.05.16, 15:55
Ich bin so stolz auf Euch alle, ich bin nämlich lieber auf andere stolz, als auf mich selber *nägelfeilender Smilie*
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Beate Mahr am 12.05.16, 18:26
Hallo

ich habe auch gefeilt ...

(http://up.picr.de/25521267ri.jpg)

grinsende Grüße
Beate
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: maria02 am 12.05.16, 19:38
Muss man das jetzt verstehen  :o
zum nachlesen bin ich nun wirklich zu faul !!
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: amazone am 12.05.16, 20:00
Ihr rettet mir heute den Tag.
Gatterl, Du besonders  :-*

Ich bin stolz auf uns alle hier.  8)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: perle am 12.05.16, 20:00
@maria...man muß ja auch nicht alles verstehen auf dieser Welt ;)
gab schon mal so ne Phase, damals gabs die Box
"Wir haben einen Clown gefrühstückt..."
ich vermute, das hatte dort dieselbe Ursache.
LG Perle
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: martina am 12.05.16, 20:29
Exakt ;)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Tina am 12.05.16, 22:31
Ich find solche Tage auch toll und eigentlich sollte man der Schreiberin dankbar für diese Freude sein ;D
wobei, ich weiß gar nicht, was sie wollte, das ich das nicht lesen kann ;)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mogli am 12.05.16, 22:37
Ich weiß es auch nicht und ich denke das ist die Ursache.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: pauline971 am 13.05.16, 10:04
Ich kann auch nix lesen, weil ich gar nix sehe zum lesen und dafür bin ich dankbar  ;D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Steinbock am 13.05.16, 18:50
auf MICH, weil ich es kapiert habe, ohne alle Eure Beiträge zu lesen ;D

Da gab's mal eine Phase, da fingen welche hier an, Kläune (nach der jüngsten Rechtschreibreform
darf frau Fremdwörter nach Gehör schreiben; ich meine halt die Mehrzahl von Clown) zu frühstücken.
Da war ich ganz verwirrt. :o Ich esse nämlich schon gerne Fleisch, aber zum Frühstück noch nicht. Da mag
ich lieber Salami und Käse. 8) 8) 8) Aber zum Glück hat sich das wieder gelegt mit dem seltsamen
Frühstück bei manchen BTlerinnen.

Danke. :-*

Elisabeth
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Marina am 09.07.16, 14:49
... auf unsere Tochter.

Sie hat heute ihr Fachabiturzeugnis bekommen und ist mit einer 2,0 eine der zwei
Kollegstufenbesten.

Sie hat das Fachabitur über Telekolleg neben ihrer Arbeit gemacht. Anfangs waren sie
über 40. Erfolgreich zu Ende gebracht haben es 15.

Gruß
Marina
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Heidi.S am 09.07.16, 15:01
Glückwunsch 👍🌼
Telekolleg hat es echt in sich
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Anneke am 09.07.16, 16:13
Hallo,

Da darfst du auch stolz sein.

Ich habe immer Hochachtung vor diesen jungen Leuten, die solche Abschlüsse neben Beruf nachholen, das ist ganz schön Maloche und zieht sich ja auch.

Lg Anneke
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Marina am 09.07.16, 16:16
Danke für die Glückwünsche.
Es ging über 2 Jahre. Fast jeden Samstag Schule und abends immer gelernt.
Und meine Tochter meint ja, sie muss außerdem noch auf jedem
Weinfest, Kerwa, Beach-Party und was es sonst noch gibt, vertreten sein  :-X  ::)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mary am 09.07.16, 17:00
Da schliesse ich mich den Glückwünschen an,
es ist eine tolle Leistung und verlangt schon einiges an Selbstdisziplin.
Unsere Tochter hat das auch gemacht-
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Anneke am 09.07.16, 17:05
Ja eben, weil es so lange dauert, muss neben dem Lernen eben auch Party sein. Und wie man sehen kann, hat sie es doch hinbekommen !!!

Tolle Kinder hab ihr !!

LG Anneke
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Nanne am 11.07.16, 21:01
Hallo Marina,
hab heut erst beim Melken mal kurz an deine Tochter gedacht, ob sie wohl ihr "Ziel" erreicht hat. Meinen herzlichen Glückwunsch, manchmal können sich die jungen Leute da wirklich reinsteigern, sind später oft besser und konsequenter beim Lernen als in der Schule.

lg
Nanne
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Steinbock am 06.01.17, 20:45
... weil ich heute mit Alpin-Skiern gefahren bin. Allerdings nur zu Hause auf den steilen Wiesen.
Zuletzt habe ich das vor ca. 25 Jahren getan. Ich hab mir nix gebrochen oder verstaucht,
habe nur einen ordentlichen Muskelkater. Nicht vom Runterfahren, sondern vom Raufgehen.
(Lift haben wir leider keinen ;))

Elisabeth
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: cara am 06.01.17, 20:56
dann habt ihr ja im Frühjahr was zu tun - Skilift bauen ,o)

Ich als echte Flachländerin habe ja noch nie auf Skiern gestanden
(wobei das ein bisschen geschwindelt ist, ich habe mal mit ca. 14 Jahren auf Langlaufskiern gestanden, wir wollten uns von den Pferden ziehen lassen, es war nur mäßig erfolgreich ;D )
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: pauline971 am 07.01.17, 08:34
Cool Elisabeth, das ruft ja fast nach mehr.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: suederhof1 am 12.03.17, 13:46
.....weil mein Sohn bei der Deutschen Meisterschaft im Bogenschiessen den 11 von 34 Plätzen belegte. :D :D

Er war das erste mal dabei und hat dort gut geschossen.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: frega am 12.03.17, 14:03
gratuliere, das ist toll und da darfst sehr stolz sein.
liebe grüsse frega
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: LunaR am 12.03.17, 14:26
Barbara, da kannst du wirklich stolz sein.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: pauline971 am 12.03.17, 18:50
Hey Barbara, erst mal Gratulation. Das war er ja in meiner Heimat  :D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: karussellandrea am 12.03.17, 18:58
Hallo,

war der Wettkampf in Hof/Bayern?

Grüße Karussellandrea
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: pauline971 am 12.03.17, 19:06
Genau, da war er.

Das heißt nein, nicht gar richtig - Hof in FRANKEN. Da sind wir schon eigen!!!!  ;)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Ricka am 13.03.17, 05:27
Hallo Barbara auch von mir Gratulation .

LG Katrin
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: karussellandrea am 13.03.17, 08:00
Hallo,
meine Cousine Kristina Heigenhauser aus Ruhpolding war auch dort. Sie ist die ehemalige Weltmeisterin in Bogenschießen. Evtl. kennt sie jemand.

Grüße Karussellandrea
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: suederhof1 am 13.03.17, 08:08
Danke für die Wünsche

Mein Sohn wird sie bstimmt kennen,Namentlich. Ich bin da gegen eine Niete,Namen sind für mich Schall und Rauch.. ::)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: amazone am 13.03.17, 08:46
Glückwunsch  :D

Wie ist Dein Sohn zum Bogenschiessen gekommen?
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: suederhof1 am 13.03.17, 09:33
Über meinen Mann.
Der brauchte einen Sport zum Entspannen und runterkommen.
Gleichzeitig ist der Sport gut gegen seine Rückenverspannung.
Frerk ist dann mal als 13 jähriger mal mitgegangen und ist dort hängengeblieben.
Er hat mit Blankbogen angefangen und ist jetzt bei Recurv angekommen.
Mitlerweile ist er mehrfacher Kreis.-und Landesmeister... :D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: amazone am 13.03.17, 10:04
Cool.

Leider hatte ich noch nie Gelegenheit zum Bogenschiessen.
Aber ich kann mir vorstellen, das die Konzentrationsphase ähnlich wie beim Schießen ist.

Was mir am Schießen gefällt: du kannst keinem anderen die *Schuld* geben,
wenn man das Ziel verfehlt.  ;D

Ich gehe sehr gerne auf einen Schießstand um zu üben.
Aber auf der Jagd ist es dann doch noch etwas anderes.   ;)

Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 21.09.17, 21:07
... auf mein Organisationstalent  ;D

mein heutiger Tag:
7.05 die Kid zum Bus bringen (ich muss die ins Dorf fahren, weil zu uns kein Bus rausfährt....)
8.00 Einkäufe erledigt und dann zu Hause gleich das Mittagessen hergerichtet (doppelte Menge, soll Abends auch noch reichen)
9.00 beim Arzt  in der Stadt ein Rezept abgeholt (bei meinem 10jährigen wurde eine hochgradige Hausstaubmilbenallergie         festgestellt...)
       und ewig durch die Stadt gelaufen, bis mir mal endlich in einem Geschäft gesagt wurde, ich müsse bei der Krankenkasse anrufen
       um die milbendichten Bettbezüge zu bekommen  :P
11.00 mein 10jähriger kommt heim (zwischendurch mit KK telefoniert....)
11.35 das nächste Kind vom Bus holen....
12.15 mein 10 jähriger hat nach den zwei Freistunden wieder Unterricht und nebenbei zwei andere Kids von den beiden Schulen
        eingesammelt.
12.40 endlich in Ruhe Mittagessen und kurzes Päuschen mit einem schnellen Kaffee mit meinem Mann ("Schatzi, wann geht
         morgen  nochmal die Kartoffelernte los?)
14.00 schon wieder die Schule beim 10jährigen aus....
......   wollte ich nicht noch Kuchen für die "Kartoffeln" backen?!!!
....... zwischendurch nochmal das Haus auf Fordermann gebracht (warum, dazu später)
........oh wollte ich nicht bei der Firma mit den milbendichten Bettbezügen anrufen?!!!!
16.20 die 6jährige ins Auto verfrachtet, 14jährigen dazugesteckt, dessen drei Fußballkollegen eingesammelt und ins Trainig
         gefahren. die anderen Mamas leider auf Arbeit..... auf dem Vorbeiweg die Kleine zu deren Fußballtraining "rausgeworfen"
         und eine Mama organisiert, die mir die Kleine dann Heim bringt. Dann noch den Nachhauseweg von meiner Großen
         mit einer "Fußballmama" ausgehandelt, deren Mann die Mädels eingesammelt hat, war auch wieder       eine "Terminüberschneidung" (Bus fährt nicht)
......  mist... ich brauch noch dringend Brot (gleich die Semmeln für die Erntehelfer bestellen!!!)       
17.30 ich wieder zu Hause.... meine Große geschnappt, wieder zu deren Schule gefahren und die beiden sizilianischen Austausch-
         Schülerinnen eingesammelt. Haus gottseidank einigermaßen vorzeigbar.....
zwischendurch musste meine 8jährige leider Gottes mit dem Fahrrad zum Tanztraining (ist aber nur ein Kilometer...)

So, nun muss mein Mann sein Bier mit mir teilen.....
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: gina67 am 21.09.17, 21:22
Puuuh
mit dir möchte ich nicht tauschen. Kannst wirklich stolz auf dich sein.

LG Gina
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: klara am 21.09.17, 21:43
Mei Dunja,
musst du am abend abzählen, ob alle da sind?
Klingt anstrengend.
Wünsche dir weiterhin so ein gutes Organisationstalent.
LG Klara
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Maja am 21.09.17, 22:08
Das erinnert mich an die holländische Mutter die am abend die Holzschuhe  zählt, damit sie weiss ob alle ihre Kinder zu hause sind. 
Ja so ein Programm strengt an und du darfst wirklich stolz sein wenn du das gut organisiert bekommst. Es wird nicht leichter, solange die kids nicht selbst Auto fahren können.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Anneke am 21.09.17, 22:12
Oh Dunja, heut hast du deinem Nick alle Ehre gemacht. Aber so oder ähnlich sehen wahrscheinlich viele deiner Tage aus.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: freilandrose am 21.09.17, 22:26
... auf mein Organisationstalent  ;D

mein heutiger Tag:
7.05 die Kid zum Bus bringen (ich muss die ins Dorf fahren, weil zu uns kein Bus rausfährt....)
8.00 Einkäufe erledigt und dann zu Hause gleich das Mittagessen hergerichtet (doppelte Menge, soll Abends auch noch reichen)
9.00 beim Arzt  in der Stadt ein Rezept abgeholt (bei meinem 10jährigen wurde eine hochgradige Hausstaubmilbenallergie         festgestellt...)
       und ewig durch die Stadt gelaufen, bis mir mal endlich in einem Geschäft gesagt wurde, ich müsse bei der Krankenkasse anrufen
       um die milbendichten Bettbezüge zu bekommen  :P
11.00 mein 10jähriger kommt heim (zwischendurch mit KK telefoniert....)
11.35 das nächste Kind vom Bus holen....
12.15 mein 10 jähriger hat nach den zwei Freistunden wieder Unterricht und nebenbei zwei andere Kids von den beiden Schulen
        eingesammelt.
12.40 endlich in Ruhe Mittagessen und kurzes Päuschen mit einem schnellen Kaffee mit meinem Mann ("Schatzi, wann geht
         morgen  nochmal die Kartoffelernte los?)
14.00 schon wieder die Schule beim 10jährigen aus....
......   wollte ich nicht noch Kuchen für die "Kartoffeln" backen?!!!
....... zwischendurch nochmal das Haus auf Fordermann gebracht (warum, dazu später)
........oh wollte ich nicht bei der Firma mit den milbendichten Bettbezügen anrufen?!!!!
16.20 die 6jährige ins Auto verfrachtet, 14jährigen dazugesteckt, dessen drei Fußballkollegen eingesammelt und ins Trainig
         gefahren. die anderen Mamas leider auf Arbeit..... auf dem Vorbeiweg die Kleine zu deren Fußballtraining "rausgeworfen"
         und eine Mama organisiert, die mir die Kleine dann Heim bringt. Dann noch den Nachhauseweg von meiner Großen
         mit einer "Fußballmama" ausgehandelt, deren Mann die Mädels eingesammelt hat, war auch wieder       eine "Terminüberschneidung" (Bus fährt nicht)
......  mist... ich brauch noch dringend Brot (gleich die Semmeln für die Erntehelfer bestellen!!!)       
17.30 ich wieder zu Hause.... meine Große geschnappt, wieder zu deren Schule gefahren und die beiden sizilianischen Austausch-
         Schülerinnen eingesammelt. Haus gottseidank einigermaßen vorzeigbar.....
zwischendurch musste meine 8jährige leider Gottes mit dem Fahrrad zum Tanztraining (ist aber nur ein Kilometer...)

So, nun muss mein Mann sein Bier mit mir teilen.....
Ich hab nur drei Kinder, die schon alle erwachsen sind und eine davon selber 4 Töchter hat. Sie stadtnah wohnen und deswegen viel mit dem Fahrrad unterwegs sind.
Ich erinnere mich leise daran, dass ich viel  Mama-Taxi war. Viel die Kids gefahren und wieder geholt habe, da auch wir im Außenbereich wohnen. Ich mal eine widerspenstige Tochter im Auto hatte, die absolut nicht aussteigen wollte um zum Orthopäden zu gehen. Ausgerechnet an dem Tag ich ein Gerät am Körper getragen habe, das die Impulse vom Herz aufzeichnet. Dieses Gerät hat dann böse Aussetzer aufgezeichnet *seufz.*
Der Jüngste viel im Nachbarort unterwegs war beim Freund. Des Nachts beim heimfahren durch ein Gebiet fahren musste, wo etwas zwielicht war. Ich immer des Nachts um 2 aufgestanden bin und nach seinen Schuhen gesehen hab ob sie denn da waren. Dann beruhigt wieder ins Bett bin, wenn ich die Schuhe gesehen habe. Beide Töchter waren im selben Turnverein, der 1x wöchentlich abends stattfand. Natürlich mussten sie gefahren werden. Ich Töchter abgesetzt, wieder heimgefahren für 2 Std. Beim Abholen waren beide total durchgefroren (haben danach Grippe bekommen). Fazit, die Turnstunden fielen aus, Mama wusste das nicht, Töchter warteten frierend 2 Std. vor der Turnhalle. Damals gabs noch kein Handy.

Aber das, was Du leistest, hätte ich nicht machen wollen.
So viele Kinder zu haben ist ein Geschenk Gottes, aber eine Gottesaufgabe.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 22.09.17, 06:00
Manchmal darf man einfach stolz auf sich sein.
Gestern war aber ein extremer Tag. Sonst ist es nicht ganz so schlimm. Eigentlich war "nur" eine Austauschschülerin geplant. Wir haben uns "erbarmt" und die zweite auch noch genommen. Ist ja eh schon egal  ;). Der Zeitpunkt ist halt denkbar schlecht, aber das geht schon irgendwie. Jedenfalls sind die Mädchen echt nett.
Aber es wird nicht besser....haben wir doch die Nachricht bekommen, dass mein großer im den Fußballkader der Westbayern U15 berufen wurde.....die Wege werden weit....
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: pauline971 am 22.09.17, 07:15
Oh, das stimmt. Aber großes Kompliment anl den Junior.
Dein Tagesprogramm ist ja verrückt, aber Organisation ist alles. Wärst Du Managerin in der freien Wirtschaft so hättest Du einen gut gezahlten Job. So wünsche ich Dir, dass Deine Mühen ausreichend in Lob und Anerkennung durch Deine Familie bezahlt werden.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: suederhof1 am 22.09.17, 07:19
Toll,Dunja. :D :D
Darauf darfst du stolz sein.

Ich kann das gut nachempfinden. Als unser Junior in den Kader der Jugendbogenschützen S.-H. berufen wurde waren wir auch mächtig stolz.
Ao was pasiert nicht alle Tage.

Mit den Mädchen , woher kommen sie?, wünsch ich dir viel Spass und noch mehr neue Eindrücke. :D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 22.09.17, 07:31
die Mädchen kommen von Sizilien.... ist halt jetzt mitten in der Kartoffelernte nicht ganz optimal.....

mein Sohn hat sich ja erst gar nicht gefreut "Mama, das wird für dich ja noch anstrengender...". Gottseidank
ist da dann nur zwei-dreimal im Monat Training/Spiel und auch an Tagen an denen er eh Training hätte. Auch
haben wir das große Glück, daß noch ein Junge aus seiner Mannschaft im Auswahlteam ist. So hab ich für nächste
Woche, wenn schon das erste Training und dann am Tag drauf das erste Spiel (in Fürth) stattfindet, eine Mitfahr-
gelegenheit für ihn. Wir sind auch deshalb so stolz (damit wir beim Boxen-Titel bleiben  ;) ) auf unseren Sohn,
weil er sich sein Talent mit Ausdauer, Willen, Spaß, Beharrlichkeit und noch mehr Willen erarbeitet hat. Sein allererster
Trainer hat ihm bescheinigt, daß er "absolut Talentfrei" ist  ;D . Er hat ihn aber immer gefordert und spielen lassen.
Sein zweiter Trainer hat ihn dann über 6 Jahre lang (wohl sehr erfolgreich) trainiert. Jetzt spielt mein Sohn schon
seit über einem Jahr in einem Leistungsverein und ist dort bestens aufgehoben.
Mal schauen, wo sein Weg ihn hinführt...
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: hosta am 22.09.17, 08:22
Da darfst Du Dich zurecht freuen.  Ist das doch für Dich, das Du Deinen Sohn unterstützt hast und für ihn, das sich sein Fleiss gelohnt hat,  Belohnung.

Mit den Austauschschülerin wird das schon.

Wir hatten einen Austausch mit einer englischen Kirchengemeinde. Ein Nachbar, wir hatten noch kein Auto, ist mit mir
meine Austauschschülerin abholen gefahren. Telefon hatten wir auch noch nicht. Dann waren noch zwei Austausschüler übrig
Platz hatten wir. Dann bin ich zu Hause mit 3 Austauschschülern angekommen. Ging auch. Meine Eltern konnten kein Englisch, aber hatten die Tage sehr viel Spass..
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: silberhaar am 22.09.17, 10:10


Sali Dunja

Da dürft ihr gemeinsam stolz sein.
Ich wünsche eurem Junior noch viele spannende Fussballspiele, wenn's mal braucht Motivation und dass er von Verletzungen verschont bleibt.

Grüessli

Silberhaar

PS: Unsere Tochter hatte letzten Freitag Diplomfeier von HF Schreinertechniker Richtung Gestaltung. Der Beste hat mit 5,5 abgeschlossen sie mit 5,4.
Es war ihr Verdienst, sie musste manchmal recht auf den Boden stehen, dass sie mit ihrer überlegten Argumentation bei den Lehrern und Dozenten durchkam. Ihr Thema war ein spezielles Möbelstück aus der Region zu modernisieren. Eigentlich hätte sie einen Auftrag von einer x beliebigen Firma umsetzten müssen. Da sie aber gelegentlich ihre eigene Möbelkreationen herstellen will, war es ihre Überlegung sich gerade jetzt damit intensiv auseinanderzusetzten und es war ihr gelungen!  Vielleicht macht sich die Schule zu diesem Thema jetzt auch ihre Gedanken.

Klar waren wir  als Eltern auch gefordert unsere Meinung zu den verschiedenen Motiven, Möbelgrösse usw. preis zu tun. Und wenn die Laune mal im "Keller" war, zu motivieren oder im richtigen Moment die Klappe halten. Ehrlich war nicht immer einfach!! (;-)

Jetzt sucht sie sich einen passenden Job. Lässt sich damit Zeit und prüft alles sorgfältig. Momentan hat sie noch einige Kundenaufträge die ihr den jetzigen Lebensstil so ermöglichen. Wir finden das super, wie sie das macht.


Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: silberhaar am 22.09.17, 10:27
Da sie aber gelegentlich ihre eigene Möbelkreationen herstellen will,

Es sollte heissen Möbelkollektion

silberhaar
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 22.09.17, 10:34
Silberhaar, das ist doch super! Glückwunsch!!
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: maggie am 22.09.17, 14:24
Dunja - herzl. Glückwunsch,
ich kann das ein stück weit nachvollziehen ...

vor ca. 25 jahren war ich in einem Weiterbildungskurs für Bäuerinnen -

da gab es auch das Thema Organisation, es wurden uns 3 Daten gegeben und wir mussten diese tage beschreiben -

nun - der jüngste war damals 9 jahre alt, es war winter, also konnten sie nicht immer mit dem Velo zur schule fahren (primarsch. - 6. kl - 2,5 km, Oberstufe ca. 8 km (ab dem Dorf konnten die schüler im winter mit dem öv fahren ... aber hinbringen musste ich sie doch immer mal wieder
dann hatten wir noch Milchkühe, morgens musste ich noch die milch zur Sammelstelle bringen ...

also - mein tag war wirklich oft - durch "feste Termine" verplant ...

da kamen dann vorschläge von meinen Kolleginnen und von der "Fachfrau" - wie, könnten die kinder nicht von Nachbarinnen oder müttern aus dem Dorf abgeholt werden, und weiteres in dieser Richtung ...!!

aber solche tage, wie deiner habe ich glaube ich nie erlebt - gut, unser ältester wollten sie eigentlich nach einem test im Dorf, für mind. 3 Monate - 2 -3 mal die Woche ins Zentrum einladen, damit sie dort weiter abklären könnten ob er weitermachen solle -
das lehnten wir ab - das wären 1 weg knapp 30 km gewesen - und natürlich abends über die melkzeit, und Marcel war damals so in der 3./4. klasse - zuhause noch 3 kleinere Geschwister, und ich normalerweise mit meinem mann allein bei der hofarbeit ...
nun - Marcel hat es mir nie vorgeworfen, er war eigentlich überrascht dass sie ihn testen wollten (wir auch), er war eigentlich nicht so der Sportler ...

und heute - ist sein einziger Sport, das wandern oder eher schnelleres spazieren
er lebt ja in Luzern und da besteigt er dann mal den einen odern andern "Hügel" zu fuss . :o
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: annelie am 22.09.17, 16:53
Und wenn die Laune mal im "Keller" war, zu motivieren oder im richtigen Moment die Klappe halten. Ehrlich war nicht immer einfach!! (;-)

Das ist wohl die wichtigste Aufgabe von Eltern mit Kindern im erwachsenen Alter....

Gratuliere zum Organisationstalent und zu den Talenten Eurer Kinder!

Ich bin auch stolz darauf, was unsere "Kinder" bisher erreicht haben, aber besonders stolz bin ich, weil unsere Tochter und ich jetzt so ein gutes Verhältnis haben, das war nicht immer so. Es war die beste Entscheidung für uns alle, dass sie ausgezogen ist, obwohl sie weiter zu Hause wohnen hätte können. Die Miete für ihren WG-Anteil war eine gute Investition in unsere gemeinsame Zukunft.  :D



Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: frankenpower41 am 02.10.17, 11:19
da wäre ich an deiner Stelle auch sehr stolz. Hab mich gestern gewundert dass Tochter das so gut kann.
Bisher ist  nur Schrank, Bett und sehr sperriges Schlafsofa zusammengelegt.
Tochter zieht am WE endgültig aus. Hoffentlich bringen sie die sperrigen Teile durch das sehr enge Treppenhaus zu ihrer neuen Wohnung.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: martina am 02.10.17, 11:29
Bei so einem Schrank ist ja auch oft das Problem, dass man nicht gleichzeitig das sperrige Seitenteil halten und den Deckel aufsetzen kann
 und da einfach 2 Hände mehr braucht ;)


Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mary am 02.10.17, 17:07
@naima,
da darfst du ruhig stolz sein und dir auf die Schulter klopfen. :) Schrank in der Grösse und alleine, meine Hochachtung.
Ich habe die letzte Woche bis heute Regale aufgebaut, jetzt stehen sie nach Wasserwaage ausgerichtet und ich kann ab Morgen einräumen.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Anneke am 02.10.17, 19:19
@naima
Da kannst du wirklich stolz sein. Auch wenn der Schrank ein gut konstruiertes System hat, schmälert das nicht deine Leistung! Und dem Ego tut sowas seeehr gut (zumndest ginge mir das so).
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mary am 03.10.17, 08:22
@naima,
wünsche dir viel Freude beim Einräumen. Über dein Werk darfst du auch richtig stolz sein, find es ganz toll, dass du darüber geschrieben hast. Wir stellen  manchmal doch eher unser Licht unter den Schemel.
Sich darüber freuen, was man geschafft, geleistet hat und das auch mal zu sagen, find ich ganz, ganz wichtig.
Ich freu mich über die Regale und den heutigen Feiertag, den ich zum Umräumen, Aussortieren und Einräumen nutze.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: maggie am 04.10.17, 10:33
hat zwar nichts mit dem boxentitel zu tun, aber mit "Stauraum" -

wir waren am letzten sonntag an einem herbstfest in der Region, da hatte es einen Flohmarkt

dort hätte ich am liebsten einen alten sekretär erstanden - so günstig - aber eben, wohin damit,

im müssen wir uns Gedanken machen über's ausräumen unserer "Ferienwohnung", da wir bis nächsten frühling hoffentlich mit dem umbau des alten hauses beginnen können,
und dort hätte ich dann in meiner eigenen, ganz kleinen (1zi) Wohnung einen platz, aber das dauert sicher 2 jahre bis ich dort einräumen kann - und wohin in der Zwischenzeit,
mein Göttergatte hatte leider kein "musikgehör" ......
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mary am 04.10.17, 16:43
Bei mir wurden es Regale für meine Bücherschätze.
Nächste Woche ist Bücherflohmarkt und ich wollte unbedingt durchsortieren, was ich nicht mehr brauche als Lesefutter. Ist durch die neuen raumhohen Regale ziemlich viel Platz in den Regalen geworden, ich werde mich sehr beherrschen, um nicht gleich wieder für Fülle zu sorgen. ;D
Ich bin ja schon mal stolz, dass ich mich von Büchern trennen kann, aus manchem bin ich einfach "rausgewachsen". Ich fand das gestrige Räumen sehr schön, hatte mein erstes vom eigenen Geld gekauftes Buch wieder in den Händen gehalten, eigentlich hat sich am umsetzbaren Inhalt nicht viel verändert. ;)
Astrid Lindgrens Bücher konnte ich nicht ausräumen und die Bücher von Ilse Kleeberger über die coole Oma blieben auch. Bei den Kochbüchern hatte ich auch ausräumen vor, aber da war wie bei den Gartenbüchern nichts dabei, was ich nicht mehr brauche ;D
Bücher waren schon immer sehr wichtige Wegbegleiter in meinem Leben. :-*
Es stimmt schon, dass mangelnder Stauraum für Unordnung sorgt, aber ich habe mir angewohnt, bevor ich meine etwas kaufen zu müssen, zuerst eine Einkaufstour im eigenen Haus zu machen. Bin immer erstaunt, was ich da alles finde.
Wenn ich es schaffe, einmal im Jahr im ganzen Haus durchzuräumen- staune ich auch jedesmal, was ich da alles finde. Und im nächsten Jahr ist dann wieder das Gleiche. ;)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Bergli am 18.10.17, 09:34
.. auf Junior (und auch ein bisschen auf uns  ;)), wir haben es geschafft  :).
Ich habe gestern vernommen, auf seiner neuen Arbeitsstelle, falle Junior nicht auf, sie seien mehr als zufrieden, er mache mit etc..
Erklärung dazu; Junior redet fast nicht, bis gar nicht! (Wieso, die andern reden, es ist schon gesagt). Er redet und quatsche wie alle, und arbeite vorbildlich, wenn der Zeichner ihm der Plan zeigt, schaue er den Plan an und zeigt auf etwas und meint; wieso ist das so man könnte doch..... Er denkt mit. Bravo! Im ersten Lehrjahr meinte der Lehrmeister, wenn Junior an der Abschlussprüfung nichts redet, nicht mitdenkt, nicht schneller arbeitet..... da falle er durch! Mir einem Lehrlingscoach und mit viel (sehr viel) Geduld ist er heute, da wo er ist. In der Abschlussprüfung hatte er im Mündlichen eine glatte sechs. Lehrmeister hat sehr viel mit ihm geübt und meinte Junior hat es im Kopf und muss nur aus sich heraus.
Also zuhause merke ich nichts von seinen Veränderungen, aber ich habe mich daran gewöhnt (oder fast). Gut wenn er will kann er manchmal auch zuhause erzählen und quatschen. Meisten dann wenn er tolle Ideen, Vorschläge oder Meinungen hat  :D. Das  gestrige Gespräch war der Lohn für all die Jahre. Ich bin stolz und zufrieden, wir haben es geschafft, also Junior.  :D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Mucki am 18.10.17, 10:48
Des ist doch schön zu lesen , ihr könnt Stolz auf euch sein. Wünsch ihm viel Glück auf seinem weiteren Lebensweg
LG Mucki
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: pauline971 am 08.11.17, 07:41
Die Heizkörper in Wohnzimmer und Lesezimmer wurden immer nur lauwarm und in den Zimmer ist es gar nicht gescheit warm geworden. Dachte ich zuerst die müssen entlüftet werden. Aber Fehlanzeige. Dann hat mein Mann gemeint, da hängt bestimmt das Ventil. Also hab ich mal im Internet nachgelesen und mich schlau gemacht. Mit Werkzeug bewaffnet bin ich die Sache angegangen. Das eine Ventil war leicht gangbar zu machen, aber das andere  :o Dachte das wird nix. Aber dann hab ich es doch hinbekommen. Die Thermostate wieder drauf geschraubt und aufgedreht. Nach einer Stunde bin ich hoch ins Wohnzimmer. Beim Öffnen der Tür schlug mir eine richtig schöne Wärme entgegen.
Mei hab ich mich gefreut. Mein Mann hat gemeint, ich bekomme ein Outfit für Klempner, der Wartungsvertrag mit der Heizungsfirma wird gekündigt und ich muss das künftig alles machen  ;D Er ist sehr stolz auf mich  :-*
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Milli am 08.11.17, 09:51
Bergli da kannst echt stolz sein auf euch alle.Schulterklopf und alles Gute weiterhin.  ;)

Dein Junior könnte grad unserer sein,mein Mann beschwert sich immer daß er mit mir mehr redet als mit ihm.
Aber wir sind alle nicht die gesprächigen Typen.

LG milli

Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Bergli am 08.11.17, 10:24
Danke milli und mucki :D
Junior kann Tagelang nichts mit uns reden. Er kommt und geht ......
Auf die Frage, wieso sagst du nichts, kommt, wenn überhaupt etwas, die Antwort, Wieso, ihr wisst doch alles und das andre braucht ihr nicht zu wissen.
(Was hast du heute gemacht? irgendetwas!)- (Wo warst du? Irgendwo!) (Wie geht es in der Arbeit? Arbeit halt!) (Wie geht es in der Schule? Schule halt!) Sind die alltäglichen Antworten.
Darum sind wir sehr, sehr stolz auf Ihn. Wenn er das in der Abschlussprüfung geschafft hat. Und nicht nur die Antwort; irgendetwas .....  ;D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Annina am 10.05.21, 10:51
...auf meinen Hund :D. War heute Vormittag auf der Gemeindeschreiberei, mit dem Fahrrad, da kommt der Hund in der Regel mit. Sie musste vor der Türe warten, eine Leine habe ich nie mit. Nach einer Weile höre ich draussen, dass ein anderer Hund bellt. Als ich dann nach ein paar Minuten raus kam, war mein Hund immer noch am selben Platz auf mich am warten :)
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: frankenpower41 am 10.05.21, 11:16
super, da war dann Erziehung besser als bei uns
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Morgana am 10.05.21, 13:27
super Leistung von deinem Hund.

Da würde meiner nicht sitzen bleiben. Nicht wegen dem anderen Hund, aber wenn er Mamas Rockzipfel
nicht mehr sehen würde...ne das geht gar nicht ;D

Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: zwagge am 10.05.21, 14:46
... auf meine Tochter!
Sie hat heute ziemlich spontan( am Donnerstag Termin gemacht, ohne zu wissen was heute genau passiert) alle 4 Weißheitszähne raus bekommen und war supertapfer. Auch jetzt jammert sie eigentlich nicht. Hat halt Hunger (und kann fast nichts essen) und Durst (geht mehr daneben). Aber es wird von Stunde zu Stunde besser.

Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Morgana am 10.05.21, 14:48
gute Besserung und toi toi toi weiterhin für deine Tochter.


Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Steinbock am 11.05.21, 09:48
... auf meine Tochter!
Sie hat heute ziemlich spontan( am Donnerstag Termin gemacht, ohne zu wissen was heute genau passiert) alle 4 Weißheitszähne raus bekommen und war supertapfer. Auch jetzt jammert sie eigentlich nicht. Hat halt Hunger (und kann fast nichts essen) und Durst (geht mehr daneben). Aber es wird von Stunde zu Stunde besser.

Respekt für Deine Tochter!!! Heute geht's vermutlich/hoffentlich schon besser, zumindest mit Trinken.  :D
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: samira am 07.09.21, 16:31
... auf unsere Tochter. Sie hat grad die Noten vom Examen als Krankenschwester bekommen und hat bestanden mit 1,3
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: frankenpower41 am 07.09.21, 17:31
Glückwunsch.
Ich bewundere all diejenigen die in der Pflege arbeiten.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: silberhaar am 07.09.21, 18:21
... auf unsere Tochter. Sie hat grad die Noten vom Examen als Krankenschwester bekommen und hat bestanden mit 1,3


Gratuliere, das ist doch eine super Topleistung. Umgerechnet wäre das bei uns in der Schweiz eine 5,7 gell.
Schliesse mich den Worten von Frankenpower an. Hut ab von dem Mitmenschen die in Gesundheitsberufen  arbeiten.

silberhaar
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Steinbock am 07.09.21, 19:03
Respekt und Gratulation!  Hat sie denn vor, weiter in der Pflege zu arbeiten?
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: samira am 07.09.21, 19:56
Danke euch für die Glückwünsche.
@Steinbock sie will auf jeden Fall in der Pflege weiter arbeiten, hat sich ganz bewusst dafür entschieden. Sie hat erst medizinische Fachangestellte gelernt mit Zusatzausbildung onkologische Fachangestellte.
Da hat sie schon an der Klinik gearbeitet wo sie jetzt die Ausbildung gemacht hat und hat auch schon ihren Vertrag als Krankenschwester unterschrieben auf ihrer vorherigen Station.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: LunaR am 07.09.21, 20:10
Da kannst duwirklich sehr stolz sein. Auch von mir herzlichen Glückwunsch und Respekt.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Bergli am 08.09.21, 08:02
@ samira
herzliche Gratulation
wieder ein "Meilenstein" geschafft und so toll, super 😊👌🎉
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Morgana am 08.09.21, 08:58
toll, eine super Leistung darauf kann man sehr stolz sein.
Ich freue mich mich euch
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mamaimdienst am 08.09.21, 09:09
Danke euch für die Glückwünsche.
@Steinbock sie will auf jeden Fall in der Pflege weiter arbeiten, hat sich ganz bewusst dafür entschieden. Sie hat erst medizinische Fachangestellte gelernt mit Zusatzausbildung onkologische Fachangestellte.
Da hat sie schon an der Klinik gearbeitet wo sie jetzt die Ausbildung gemacht hat und hat auch schon ihren Vertrag als Krankenschwester unterschrieben auf ihrer vorherigen Station.

Herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: mogli am 08.09.21, 10:44
Gratuliere auch zu diesem tollen Abschluß.
Respekt  vor jedem der das kann.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: samira am 08.09.21, 11:30
Danke euch allen für die Glückwünsche. Tochter kann es immer noch nicht richtig realisieren dass sie so einen Topabschluss hingelegt hat.
Titel: Re: ich bin soooo stolz...
Beitrag von: Hamster am 08.09.21, 13:32


@samira:

  Herzlichen Glückwunsch an Deine Tochter..
 und an dich natürlich auch. ;)

  Das ist schon ein super Ergebnis.

lg