Bäuerinnentreff

Was es sonst noch gibt => Freizeit => Thema gestartet von: cara am 03.08.16, 17:52

Titel: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 03.08.16, 17:52
Schaut ihr auch so gerne Serien?
Ich habe jetzt Game of Thrones bis Staffel Fünf durch und hänge jetzt bei Downton Abbey fest 8)

Habt ihr ganze Staffel zu Hause? Habt ihr dazu schon mal Streamingdienste genutzt oder reicht euch das, was im Fernsehen läuft?
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 03.08.16, 18:44
Downton Abbey will ich immer noch mal ganz gucken, im TV krieg ich das nicht so mit.

Meine Lieblingsserie ist Outlander, läuft heute abend wieder auf Vox ;) Und ja, da habe ich gestreamt, um die Ausstrahlung der beiden Staffeln auf englisch zu sehen, weil ich a) nicht bis auf die synchronisierte und gekürzte Fassung warten wollte und b) weil ich die Originalstimmen der Schauspieler so umwerfend finde.

Mit Game of Thrones kann ich nix anfangen.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: suederhof1 am 03.08.16, 19:06
Ehrlich , dann bin ein Junky ;D

Downtown Abby hab ich mir auf DVD geleistet. Die letzten beiden Staffeln kommen auch noch dran. ;)
Games of Thrones haben die Kiddies  und drängen sie mir auf. Eigentlich wollte ich die Bücher "Das Lied von Feuer und Eis" lesen.
Aber da steht der Preis mir noch im Weg.
Gilmore Girls liebe ich .
Mac Leods Töchter war/bin ich süchtig nach.  ::)

Bei Outlander freu ich mich auf die 2. Staffel.
Ich liebäugle noch mit einigen anderen , darunter aber auch so alte wie "Bonanza und Daktarie" :-X
Amazon wird regelmässig durchkämmt.

Das ist ganz schön blöd...ich weiss :-[
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Rohana am 03.08.16, 19:12
Downton Abbey will ich immer noch mal ganz gucken, im TV krieg ich das nicht so mit.

Meine Lieblingsserie ist Outlander, läuft heute abend wieder auf Vox ;) Und ja, da habe ich gestreamt, um die Ausstrahlung der beiden Staffeln auf englisch zu sehen, weil ich a) nicht bis auf die synchronisierte und gekürzte Fassung warten wollte und b) weil ich die Originalstimmen der Schauspieler so umwerfend finde.

Mit Game of Thrones kann ich nix anfangen.

Ich guck ja sonst keine Serien aber Outlander hab ich mir bei Amazon geholt... mein Freund hat doof geguckt als ich sagte ich würd gerne mehr Männer im Rock sehen :D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 03.08.16, 19:13
Outlander wird auch die erste Serie werden, die ich auf DVD kaufe.

Barbara, würdest Du mir Downton Abbey mal ausleihen?
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: mamaimdienst am 03.08.16, 19:16
Ich hab die ersten 5 Staffeln von "True Blood" im Schrank. An der hänge ich aber gerade fest.
Bücher dazu habe ich glaub ich 12...
Dann finde ich Krimi-Serien wie "Perception" toll.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Mucki am 03.08.16, 20:56
Gilmore Girls und Himmlische Familie hab ich oft mit meiner Tochter geschaut,wir waren richtig besessen.

Jetzt gug ich eigendlich  Bouns und Dahom is Dahom ,
es giebt einiges was ich gern auf DVD hätte  zum beispiel Bonazer, Downton Abbey.

lg Mucki
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: LuckyLucy am 03.08.16, 21:28
Gott bewahre! Dieser Kelch ist an mir vorübergegangen.

In jungen Jahren, als die Serien ein Mal wöchentlich ausgestrahlt wurden, habe ich gern Raumschiff Enterprise, Dallas und die Lindenstraße gesehen, aber als die Soaps dann daily wurden, war mir das zu blöd.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 03.08.16, 21:42
Outlander fängt übrigens grad mit den Dreharbeiten zur 3. Staffel an und die 4. ist auch vertraglich gesichert *freu*

Pro Buch eine Staffel, Buch Band 9 ist in Arbeit, also wird es noch genug zu gucken geben.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Bärbel am 03.08.16, 21:51
Hallo

Ich habe gerne "Unsere kleine Farm" geschaut und dann auch mal alle Teile auf DVD geschenkt bekommen.
Von "Mac Leods Töchter" habe ich auch fast alle Teile gesehen.


Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Cendrillon am 03.08.16, 22:22
julia "musste" ich täglich schauen.

dallas, denver clan, lindenstrasse sah ich auch dauernd.

inzwischen schau ich serien nur noch sporadisch. was gerade im tv ist. am liebsten die verschiedenen csi, bones, crossing jordan und dr. house. regelmaessig krieg ich das nicht hin
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Jara am 03.08.16, 22:23
Ich hab bis vor anderthalb Jahren auch öfters DVD Boxen gekauft,
aber das ging ganz schön ins Geld  :-X
Hab die zusammen mit unbenutzten Tupperschüsseln wieder verkauft.

Jetzt hab ich Amazon Prime (Downton Abbey, Voyager, Big Bang Theorie, 2 Broke Girls)
und Netflix (Better call Saul, Dr. House, Suits, my little pony, Fargo)

Gut, das ist auch nur möglich weil das Internet endlich schnell genug ist, sonst hätt ich meine DVDs behalten.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: gammi am 03.08.16, 23:02
julia "musste" ich täglich schauen.

[/quote


Julia hab ich auch gerne angeschaut. Hat immer gut in den Tagesablauf gepasst mit den Kindern.

Die ganzen bisher genannten Serien sagen mir nichts bzw. sind nicht so mein Fall. Seit Jahren schaue ich aber eh überhaupt so gut wie nie fernsehen. Weiß momentan noch nicht mal wie man unseren einschaltet. Beim letzten mal habe ich alles verstellt.
Wenn ich was anschaue, dann gezielt über Mediathek am Laptop abends vorm Einschlafen.

Aber wenn ich was anschauen, dass in der Regel so was richtig schnulziges bei dem man mehrmals den Schmalztopf wechseln muss. Derzeit schaue ich gerne das Perfekte Dinner.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina-s am 04.08.16, 07:29
TV wüsste ich schon wie man den anmacht.
Aber ganz ehrlich hab ich mit PC und Verein kaum mehr Zeit eine Serie zu verfolgen.
Also ich gehöre sicher nicht zu den erwähnten Junkies  ;D
Die einzige Sendung die ich sehe und sogar aufnehme wenn ich nicht gucken kann, das ist Aktenzeichen XY.

Ich weiß nicht... ich kann mit TV höchstens noch was zum Einschlafen anfangen.
Irgendwie nerven mich manche Sendungen sogar wenn sie so erkennbar viele dumme Zufälle in einen Film verpacken wie es sie so im realen Leben niemals geben würde.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 04.08.16, 08:11
Outlander wird auch die erste Serie werden, die ich auf DVD kaufe.

Barbara, würdest Du mir Downton Abbey mal ausleihen?

kannst du auch von mir haben, auf jeden Fall die erste Staffel - wenn ich die durch habe ;o)
Kann mir aber vorstellen, dass ich da bei Gelegenheit nachlegen werde.

Ich hab auch noch Emergency Room fast komplett und NCIS komplett im Regal stehen.
Outlander habe ich auch schon viel von gehört, wird mir sicherlich auch demnächst passieren.

Fernsehen schaue ich auch fast gar nicht, ich mach die Kiste an, um DVD zu schauen. Irgendwann in den nächsten Wochen/Monaten sollen auch wir in der Stadt endlich mal schnelles Internet bekommen, mal sehen, wie es dann mit Streamen klappt.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 04.08.16, 09:02
Wir hatten "damals" schnelles Internet mit einer 6000er Leitung. Das ist jetzt bald 15 Jahre her und viel ist nicht passiert. Im Moment sind sie dabei, das ganze aufzurüsten, so dass es 60.000 gehen soll - glaube ich auf jeden Fall.
Die Löcher im Gehweg sind aber schon fast zu...
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Anneke am 04.08.16, 10:08
Serien, hm, gelten wöchentliche Folgen auch dazu bei der neuzeitlichen Schwemme??

Dann reihe ich mich ein: gucke bevorzugt Krimis, so in der Art "Soko Leipzig" und alle diese Freitagskrimis, sind immer nur ein paar Folgen, dann wechseln sie wieder, aber: ich gucke sie fast alle, nur nicht zur Sendezeit, werden alle auf Festplatte gespeichert und dann bei Gelegenheit gesammelt angeschaut. Außer Krimis schaue ich nur die Serie "In aller Freundschaft", das bringt mir immer Spott ein von meinem Mann, das würde so gar nicht zu mir passen  ;D. Aber irgendwie habe ich es mit Leipzig, auch wenn es nur so vor sich hinplätschert, da kann auch getrost eine oder mehrere Folgen ausfallen.

Keinesfalls würde ich mir was "tägliches" antun!

Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: gina67 am 04.08.16, 10:18
wir sehen auch fast nur Krimis, bevorzugt Tatort. Außerdem sehen wir gerne NCIS, NCIS L.A. und NCIS New Orleans, da diese Sendungen immer zur Tatort-Zeit ausgestrahlt werden, zeichnen wir Tatort auf und sehen uns die Folgen später an. Zum Beispiel jetzt wo nur Wiederholungen und Olympiade in der Kiste läuft.
Games of Thrones oder Outlander ist nichts für meinen Mann, da habe ich alle Bücher gelesen und liebäugle damit mir die Sendungen auf DVD zu kaufen, bloß wann komm ich dazu die anzusehen.
Über Internet fernsehen geht garnicht. Ist zwar schnell genug, aber wir haben ein begrenztes Datenvolumen, dass sich nicht dauerhaft aufstocken lässt. Es reicht meistens schon normal nicht aus und ich muss für viel Geld nachlösen.

LG Gina
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: goldbach am 04.08.16, 14:35
Dahoam is dahoam da hab ich in den ganzen Jahren vielleicht 3 x reingeschaut - is gar nichts für mich.
Serien insgesamt mochte ich noch nie gerne anschauen. Irgendwie hab ich das nie verstanden, wenn es  in den 80er und 90 er Jahren hieß: Dienstag bzw. Mittwoch geht nicht weil da Denver bzw. Dallas läuft.
Und bei den "echten" Serien muss man jede Sendung ansehen, damit man den Anschluß nicht verpasst... Rote Rosen, GZSZ, Marienhof, Lindenstraße und wie sie alle heißen.
Die Serien, die in den Privaten am Abend laufen, schaue ich nie.
Ich hab den Verdacht, dass täglich die gleichen kommen...
George Clooney kannte ich jahrelang nicht  :'( wusste nie über welchen schönen Schauspieler gesprochen wurde!
Im Winter schaue ich mir ganz gern mal "Das perfekte Dinner" an. Aber nach 3 oder 4 Wochen bin ich dann wieder gesättigt!!
 Tatort ja gerne. Aber nicht als "Muss"- ich richte mich nicht nach der Glotze.
 Das Gute daran ist: selten zu gruselig, meist unterhaltsam, der Fall wird aufgeklärt (!) und ist vor 22 Uhr aus.
 
Wenn ich nachdenke, habe ich die letzten 3 Wochen keine Minute in die Kiste geschaut.
Kommt hinzu, dass im Bauernhaus kein Fernseher steht. Und es vorher nie eine SAT Schüssel gab, sondern nur eine Antenne mit bis zu 5 Sendern.  Hat allemal gereicht.
Seltsam finde ich, dass wir oft gefragt werden, was mein Bruder denn dann am Abend macht  :D wenn er keinen Fernseher hat!
Ich gestehe auch, dass ich kaum Radio höre. Wenn ich täglich auf 15 Min. komme ist es hoch gegriffen.


 
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: SiegiKam am 05.08.16, 19:57
Im Radio gabs mal eine Serie "Lebensart", die ich geliebt habe, über WDR Recorder aufgezeichnet konnte ich sie jederzeit hören. Leider wurde sie abgesetzt.

Die Gilmoregirls habe ich komplett als DVD und ebenso die australische Serie "Packed to the Rafters", eine Familienserie, um Englisch zu üben.

Bei amazonprime bin ich derzeit am ausprobieren, was mir gefällt.

Siegi
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Sternschnuppe am 05.08.16, 20:38
Downtown Abbey? Sagt mir gar nichts? Ist das ne Serie auf einem Privatsender???

Die Vorstadtweiber hab ich in letzter Zeit gerne angesehen, leider ist die zweite Staffel gerade zu Ende ;-(
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: samy am 05.08.16, 20:44
Oh Barbara.... Mc Leods Töchter habe ich alles gesehen.  :D

Ich habe auch eine "laster" Ich schauen Onc Peace.
Das ist so schön abgedreht
Castle schaue ich ganz gern. Meist Nachmittags so nebenbei. Die wurden schon so oft wiederholt das ich wohl jetzt auch alles gesehen habe.
Ich nutzte amzone prime recht oft. Videos und Serien. Ganz gern auch mal in Englisch.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: peka am 05.08.16, 21:24
hallo,

ich schaue wenig fern und erst recht keine Serien.
Schon früher war es so, dass ich meist nur einzelne Folgen - wegen Arbeit - sehen konnte. Irgendwann habe ich komplett aufgegeben.

Meine Herren hier schauen viel, möglichst mehrere Sender gleichzeitig, damit man nichts verpasst.

liebe Grüße
peka


Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: goldbach am 05.08.16, 21:30
Ergänzung zu meinem obigen Beitrag:
"Lebenslinien" im BR sehe ich immer wieder mal gerne an. Ich liebe Biographien - auch als Bücher lese ich gerne Biographien.
Aber dass ich sie mir montags immer ansehen "muss" - nein.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Anneke am 05.08.16, 21:41
@goldbach

Ja, "Lebenslinien" im BR sehe ich auch gern, auch die Reihe "37 Grad" im ZDF oder "Menschen hautnah" im WDR. Aber da ich hierbei stark selektiere, sehe ich diese Sendungen nicht als Serie. Vor allem die Beiträge in Richtung Esoterik lasse ich dabei aus. Die reinen Biografien dagegen finde ich toll bzw. vielmehr interessant, sind schon bewegende, manchmal sehr kurvenreiche Lebenswege dabei.

LG Anneke
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: suederhof1 am 06.08.16, 10:34
Wenn wir schon dabei sind.... :D
Sonntagabend "Terra-X" ein muss für meinen Göga. Dafür verzichtet er auch aufs Abendbrot... ;D

Im Moment steh ich auf "Inspektor Barneby" . Der englische Humor ist einfach köstlich.
Leider kommt das erst nach 22,00 Uhr und ich dämmer dann so leicht vor mich hin. Aber ich bekomme immer noch den Täter mit. ;D

Meine Kiddies sind bei "Avatar""Nabuco" "one Peace" und wie sie alle heissen. ::)
Meine Tochter steht auf Mangas und besitzt schon eine stolze Reihe von DVD`s.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 06.08.16, 10:44
Inspector Barnaby mag ich auch, die sind herrlich skurril. Ich schwanke noch, ob mir der alte Barnaby besser gefällt, oder der neue.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: samy am 06.08.16, 10:49
Ich mag den Alten eindeutig lieber. Deshalb schaue ich auch nicht mehr.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: suederhof1 am 06.08.16, 10:53
Ich mag die Assistenten, die stehn so unter dem Pantoffel vom Chief ;D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 06.08.16, 11:02
Auch eine Sichtweise - die Assistenten sind immer so schön trottelig ;)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: suederhof1 am 06.08.16, 11:36
Über irgendjemanden muss man ja schmunzeln. ;D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: LunaR am 06.08.16, 11:46
Hallo,

eigentlich sage ich ja, Serien schaue ich nicht. Damit meine ich solche, bei denen die 100. oder 1000. Folge kommt und  man nur mitkommt, wenn man regelmäßig schaut.

So Filme wie Outlander liebe ich, empfinde sie aber eher als Mehrteiler, da ja nur eine überschaubare Anzahl von Folgen kommt. Göga ist Barnaby-Fan, Tatort sehen wir beide gern. Bei denen ist es aber jedes mal eine geschlossene Handlung, also für mich auch nicht so sehr Serie, brauche ja nicht immer zu schauen.

Kann mich noch gut erinnern, als mit Dallas eine unendliche Serie aufkam und die Kolleginnen einem wahren Dallas-Fieber erlegen waren. Dienstag kam die Serie, mittwochs früh wurde erst einmal im Detail darüber geredet und wenn jemand Urlaub hatte, war es wichtig, dass eine andere die verpassten Folgen aufnahm.

Hier in der Gegend konnte man auch BBC-TV schauen. Dort wurde auch Dallas gezeigt. Es kam immer schon eine Folge dem deutschen TV voraus. Auch das haben einige noch geschaut. Mich hat das alles nur am Anfang interessiert. Mochte es nicht, wegen Fernsehen so gebunden zu sein.

Meine SM hat ein paar Serien, die täglich liefen. Dafür hat sie alles stehen und liegen gelassen. Konnte sie eine Folge mal nicht schauen, wurde sie leicht ungenießbar.

LG
Luna
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Sabrina am 30.09.16, 15:45
The Sopranos
Sehr gute Serie die irgendwie in Vergessenheit geraten ist.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Lulu am 30.09.16, 15:48
Ich liebe "The Big Bang Theorie"....... :-X

Grins
Lulu
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: anka am 30.09.16, 21:02
Ich liebe "The Big Bang Theorie"....... :-X

Grins
Lulu

Ich auch ;D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 01.10.16, 08:10
Die läuft ja auch in Endlosschleife ;)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: annelie am 01.10.16, 09:44
Ich merke gerade, dass ich die meisten von diesen Serien überhaupt nicht kenne, Outländer mein ich, da hat sich Göga die erste Staffel angeschaut (falls das das mit der Frau ist, die eine Zeitreise gemacht hat), ich bin da immer gegangen, die zweite Staffel schaut er sich gar nicht an.... Barneby mag ich auch gerne, alleine wegen der skurrilen Figuren. Lewis oder Inspektor Lynley sind  mir  lieber, ich liebe den britischen Polizeiserien.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: frankenpower41 am 01.10.16, 10:17
geht mir auch so, kenne ich vieles nicht, aber ich guck auch nicht viel
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 01.10.16, 10:31
Bei den amerikanischen Sitcoms nerven mich die eingebauten Lacher immer irgendwie, also egal, ob das BingBangTheory, HowImetYourMother oder auch nur ToAndAHalfMen sind, ich find das anstrengend zu gucken, wenn mir gesagt wird, wo ich zu lachen habe, auch wenn ich den Gag nicht lustig finde. Drum herum kommt man nicht, wenn das Jungvolk davor sitzt und man sein Wohnzimmer auch mal selber nutzen möchte. Und gerade dieses Serien laufen in Endlosschleife.

Da sind mir die echten Serien lieber.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Lulu am 02.10.16, 10:16
Hallo Martina,

da gebe ich dir Recht. Bis auf "The Big Bang" kann ich die anderen Serien auch nicht ertragen. Grade TwoAndAHalfMan ist sowas von unterste Schublade. Aber so hat jeder seine Schwächen......

Gruß
Lulu
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 19.10.16, 19:44
Heute ist Staffelfinale bei Outlander.

Ich kenne die Folge zwar schon, aber nicht auf deutsch und ich hoffe, heute ist nichts gekürzt. Und hinterher kommt eine Doku, da bin ich gespannt, ob sie da für mich neue Informationen bringen.

Die Dreharbeiten für Staffel 3 laufen schon auf Hochtouren.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: suederhof1 am 19.10.16, 19:46
Ich werd mich auch gleich auf mein Sesselchen begeben.
Vorher noch etwas zu naschen besorgen und dann..... Ruhe bitte... ;D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 17.12.16, 18:16
Martina,
hast du es schon mal geschafft in Downton Abbey reinzuschauen?

Ich bin letztens im Fernsehen auf Vox über den Club der roten Bänder gestolpert, hat das schon jemand von euch gesehen?
Es geht um eine Gruppe von Jugendlichen, die sich im Krankenhaus kennengelernt haben und einen Club gründen. Das war schon ziemlich heftige Kost, aber ich fand es richtig gut..
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: suederhof1 am 17.12.16, 18:42
Finger heb...
Habe aber nicht richtig verfolgt, da mir die erste Staffel zu sehr unter die Haut ging.
Ist aber gerade ein richtige Hype darauf.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Mucki am 17.12.16, 20:29
Habs auch gesehen ,es geht unter die haut, aber so ist das leben,
und Krankenhaus kann auch schöne seiten haben wie in dem Fim gezeigt,
ich hatte vor 31 Jahren ähnlich erfahrungen gemacht bei einem 9 Wöchigen aufenthalt
in einem Krankenhaus 150km  von zu Hause weg.

lg mucki
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 13.01.17, 10:01
Martina,
hast du es schon mal geschafft in Downton Abbey reinzuschauen?


Endlich hab ich es geschafft und letztes Wochenende einen Downton Marathon eingelegt an 2 Abenden, als ich das Haus mal für mich hatte .

Willst Du die DVDs schnell zurück? Irgendwann muss ich auch noch mal zu IKEA, vielleicht verbinden wir das?
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 13.01.17, 12:21
das wäre nicht schlimm, meine Schwester fragt da auch schon nach ;D

Entweder IKEA oder wir schauen, ob wir das so mal auf einem WE hinbekommen. So weit weg bist du ja nun auch nicht...
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: suederhof1 am 13.06.17, 08:58
Im Moment bin ich auf Greys Anatomie und Chicago Fire eingestellt.
Frag mich warum ? Es läuft ja nichts anderes ...... ::)

Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 13.06.17, 09:02
Ich schau im Moment gar keine Serien mehr. Unser großes TV-Gerät hat den Geist aufgegeben und wir haben die alte Röhre wieder vorgeholt, solange wir damit gucken können, machen wir das. Aber komfortabel ist was anderes, der Bildschirm ist so klein. Am Rechner schauen mag ich nicht wirklich hab ich festgestellt.

Und so liegen die beiden Outlander-Staffeln sogar noch eingeschweisst herum. Nun, Serienstart von Staffel drei ist in den USA für September vorgesehen, mal schauen, wann die dann im deutschen Free-TV zu sehen ist. Spätestens dann hat mich das Serienfieber wieder.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: suederhof1 am 13.06.17, 09:45
..bis dann müsst ihr wohl einen neuen Fernseher haben ;)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 27.08.17, 11:35
Der neue Fernseher ist da und dank Netflixaccount der Söhne könnte ich so viele Serien gucken, wie ich wollte. Will ich aber gar nicht wirklich.

Aber ab September wird es wieder spannend. Am 10.09. startet in den USA die dritte Outlander-Staffel und einen Tag später in Deutschland via RTL-Passion, als Original mit Untertiteln
https://www.facebook.com/RTLpassion.de/videos/1150358921730767/

Passion haben wir nicht, ich schau halt im Netz, ob es irgendwo zu streamen geht und warte ansonsten brav auf die deutsche Ausstrahlung wieder bei VOX, aber noch ohne Sendetermin, der wird wohl erst wieder angesetzt, wenn die Originalfolgen bei Passion durch sind :( Im kalten Winter läßt es sich auch besser gucken 8)


Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 27.08.17, 11:49
ja, da freue ich mich auch schon drauf - dafür ist der Winter optimal ;o)
Ich muss auch meine GoT aufrüsten und bei Downton Abbey fehlt mir auch noch ein Staffel.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: kirsten-h am 30.08.17, 19:07
Wir schauen super gerne Serien, im Moment probieren wir uns an den Amazon Originals Serien, unter anderem Bosch.
Eine nette Kriminalserie wie wir finden.
Ansonsten haben wir vorher auch noch Walking Dead und Breaking Bad geschaut :)
Natürlich nur, wenn zwischendurch auch mal Zeit dafür ist
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 05.09.17, 09:15
Vox startet am 8. November mit der deutschen Fassung von Outlander-Staffel 3 *FREU*

https://serienfuchs.de/neuigkeiten/outlander-staffel-3-ab-08-november-auf-vox-22028/

Damit sind sie dieses Jahr echt schnell mit der Free-TV-Ausstrahlung, weil die Staffel dann noch in Amerika und im Bezahlfernsehen läuft. Es werden 13 Folgen. Ich freu mich schon total.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 17.09.17, 11:15
Ich hab grad Folge 2 der neuen Staffel Outlander geschaut und bin nachwievor geflasht, wie toll diese Buchvorlage fürs Fernsehen umgesetzt wurde. So dicht am Buch und so wirklich detailgetreu... Ich als Buchfan hatte immer Angst vor einer möglichen Verfilmung, weil so viele gute Bücher schon schlecht verfilmt sind. Aber dies hier ist wirklich nur toll.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Marvinan am 19.09.17, 22:06
Ich hab grad Folge 2 der neuen Staffel Outlander geschaut und bin nachwievor geflasht, wie toll diese Buchvorlage fürs Fernsehen umgesetzt wurde.

Na das klingt doch gut, unser Vorteil ist wir kennen das Buch nicht. Also ich seh mal ob ich sie mir besorgen kann.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 20.09.17, 08:54
Kannst Du Dir sicher besorgen. Pass auf, dass Du bei Band 1 - 3 die Neuübersetzung von Frau Schnell bekommst, die Bücher sind im Knaur-Verlag erschienen.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 08.11.17, 19:29
Heute ist Outlander-Tag *freu*

Wenn blos die deutschen Syncronstimmen nicht so "schlimm" wären *seufz* die Schauspieler haben im Original so tolle Stimmen, aber leider versteh ich da nicht alles, deswegen guck ich heute auch die deutsche Fassung.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 08.11.17, 19:48
das Gälisch bleibt ja Gälisch, da verstehst in keiner Sprache was ;o)

Ich bin ja noch unschlüssig, habe ja erst mit der ersten Staffel angefangen, meinst du, ich kann die dritte trotzdem schon schauen?
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 08.11.17, 19:54
*hm*

da ich eh alle Bücher fast auswendig kann, ist es bei mir egal, ich kann überall einsteigen.

Pro Buch eine Staffel, es könnte für Dich unlogisch werden, wenn Du die Geschichte nicht kennst und vielleicht die Spannung nehmen?

Wie wäre es mit Bingewatching für Staffel 1 + 2? Staffel 1 16 Folgen, Staffel 2 13 macht ca. 30 Stunden TV non stop ;)

Die Jungs sagen, eins und zwei ist auch bei Netflix zu haben, ich hätte aber auch die DVD hier liegen.


Apropos DVD, ich hab immer doch die Downton Abbey von Dir hier liegen *schäm*
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 08.11.17, 19:57
schaffe ich nicht bis in 20 Minuten 8)

Bin ja in S1 jetzt bei E6.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 08.11.17, 20:02
Dann würde ich es lassen und später einsteigen.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 08.11.17, 20:10
okay ;o)

Viel Spass ;o)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 02.11.18, 12:21
Sonntag startet in USA die 4. Staffel Outlander (https://www.facebook.com/outlanderdeutschland/photos/a.981262085221575/2333062436708193/?type=3&theater) *freu* und dann am 5.11. bei RTL Passion.

Die deutsche Version bei VOX wird noch dauern :(

Was ich allerdings bislang an Clips gesehen habe, wird es wieder schön werden.

Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: sonny am 02.11.18, 13:16
Martina,
Vorfreude ist die schönste Freude 👍🏻
Dann auch viel Spaß beim schauen.  😊😉
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 09.01.19, 13:24
Und heute startet die Ausstrahlung auf Vox in deutsch.

Ich hoffe nur, dass sie mit der Syncro nicht wieder so viel kaputt machen.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 06.05.19, 21:46
Meine Söhne haben einen Netflix-Account und waren so lieb, für Mutter auch einen Nutzer einzurichten. Das ist schon klasse, wenn man ganze Serienstaffeln am Stück wegschauen kann.

Neulich hab ich Outlander die dritte Staffel noch mal geschaut, die vierte ist bei Netflix noch nicht zu finden, wird wohl auch irgendwann kommen.

Jetzt schaue ich "The Crown", eine Serie über das britische Königshaus, bzw. ab Königin Elizabeth. Die Serie ist toll gemacht. Das schöne bei Netflix ist, dass man im Originalton mit Untertiteln schauen kann, wenn man möchte.

Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 07.05.19, 21:43
Ich bin gerade bei GoT in der letzten Staffel ;o)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 08.05.19, 08:16
Mit GoT kann ich so gar nix anfangen, hab ich versucht.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: suederhof1 am 08.05.19, 08:41
Was oder wer ist GoT  ??? ???
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: gina67 am 08.05.19, 08:50
Was oder wer ist GoT  ??? ???

Games of Thrones.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: annib1 am 08.05.19, 10:42
Serien schau ich nicht so viel oder nicht regelmäßig.

Im Winter regelmäßig " Gute Zeiten, schlechte Zeiten", das wird jetzt weniger ,weil ich immer abends noch solange draußen bin.


" In aller Freundschaft" und " In aller Freundschaft, die jungen Ärzte" schaue ich auch recht regelmäßig oder über die Mediathek.

LG Anja
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: frankenpower41 am 08.05.19, 10:45
Serien schau ich nicht so viel oder nicht regelmäßig.

Im Winter regelmäßig " Gute Zeiten, schlechte Zeiten", das wird jetzt weniger ,weil ich immer abends noch solange draußen bin.


" In aller Freundschaft" und " In aller Freundschaft, die jungen Ärzte" schaue ich auch recht regelmäßig oder über die Mediathek.

LG Anja


GZSZ, hab ich nie geguckt,  im Winter manchmal  die Bayer. Soap  "Dahoam is Dahoam",  und auch "In aller Freundschaft"
Von den jungen Ärzten hab ich bisher nur wenige Folgen gesehen.
Momentan ist sowieso Fernsehpause.

achja,  die Rosenheim-Cops werden im Winter auch geguckt.   
Jetzt komm ich meist erst nach 20 Uhr ins Haus, da ist nicht viel mit Serien und die Zeit für Mediathek fehlt auch.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: annib1 am 08.05.19, 10:54
Mediathek schaue ich auch nur wenn wirklich nichts am TV kommt!


Wenn es jetzt abends schön ist bin auch noch lange draußen im Garten oder Rad fahren. Dann schaue ich noch weniger TV.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 03.11.19, 19:04
Johannes hat Netflix und dann schauen wir manchmal mehrere Folgen einer Serie direkt hintereinander weg.

Aktuell schauen wir "Prison Break", nein, ist keine neue Serie, aber wir kannten sie noch nicht. Harter Tobak, nix für zartbesaitete mit Intrigen, Mord, und allem drum und dran.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: LunaR am 03.11.19, 19:33
Johannes hat Netflix und dann schauen wir manchmal mehrere Folgen einer Serie direkt hintereinander weg.

Aktuell schauen wir "Prison Break", nein, ist keine neue Serie, aber wir kannten sie noch nicht. Harter Tobak, nix für zartbesaitete mit Intrigen, Mord, und allem drum und dran.


Wir profitieren auch auf diese Weise von unseren großen Kindern. Vorher im TV möchte ich keine SErien. Die auf Netflix sind ganz anders. Habe schon einige geschaut. Haus des Geldes fand ich gut, aber auch einige kurze Serien. Habe bei Netflix leider ein optisches Problem. Finde die Filme sehr dunkel und kann oft kaum etwas erkennen.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 06.11.19, 15:53
Luna, was habt ihr denn für einen TV?
Ich hatte das mit unserer alten Röhre auch, dass ich fast nichts gesehen habe.. muss sagen, dass ist auf dem Smart-TV doch um einiges besser...
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: LunaR am 06.11.19, 21:30
Cara, das ist so ein Flachbildschirm, aber nicht besonders groß imd frag michnicht nach Tecknik. Der ist allerdings nicht angeschlossen, wir sehen das über mein Notebook, verbunden mit dem Fernseher.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: evi am 07.11.19, 11:38
eine sendung,die grad so unterhaltsam wie die bunten illustrierten sind ist    -zwischen tüll und tränen--,obwohl die kinder immer lachen,wenn ich es anschaue :D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 14.11.19, 09:21
Am 17. November startet auf Netflix die dritte Staffel von "The Crown" über das britische Königshaus.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 28.11.19, 14:31
ich hab mir jetzt Amazon Prime geholt und stecke gerade in Vikings drin.
Gefällt mir sehr gut, da kann so ein Erkältungstag auch seine Vorzüge haben ;o)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 30.01.20, 15:30
Durch Zufall hab ich mitbekommen, dass einer der Söhne auch einen Primezugang hat. So könnte ich jetzt mal Downton Abbey endlich durchgucken.

Am 16. Februar startet die neue Staffel von Outlander *megafreu*

Zur Einstimmung hab ich jetzt Staffel 2 und drei noch mal auf Netflix geschaut. Und ab 5. Februar kann ich dort auch Outlander Staffel 4 schauen. Das kommt gerade richtig um dann zur 5. Staffel wieder im Stoff zu sein. Obwohl ich damit nicht wirklich Probleme habe, weil die Verfilmungen so dicht am Buchoriginal sind. Und auch das neue Buch (Band 9) liegt wohl in den letzten Zügen und wird dieses Jahr noch fertig *freu*



Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Sternschnuppe am 30.01.20, 19:56
Wir schaun grad auf Netflix "Grand Hotel" - vergleichbar mit Downton Abbey - die ersten beiden Staffeln haben mir gut gefallen. Mit der 3. beginnen wir jetzt
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 02.02.20, 15:38
grad zu Ende:
Good Omens, kleine Miniserie mit sechs Folgen über die Bemühungen eines Dämons und eines Engels, die Apokalypse aufzuhalten.
Die Vorlage kommt von Terry Pratchett (Scheibenwelt) und Neil Gaiman. Ein wunderbares Stück britischen Humors ,o)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 16.06.20, 10:20
Am 16. Februar startet die neue Staffel von Outlander *megafreu*

Und ab 22. Juli dann in der deutschen Synchronfassung auf VOX *freu*
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 16.06.20, 18:13
Wir liegen im Moment in den letzten Zügen von Dr. House (Staffel 8 ).
Allerdings haben wir im letzten Monat nicht arg so viel geschafft, dass Wetter lädt eher ein, auf der Dachterasse zu sitzen als TV zu schauen.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 22.07.20, 09:38
Am 16. Februar startet die neue Staffel von Outlander *megafreu*

Und ab 22. Juli dann in der deutschen Synchronfassung auf VOX *freu*

Heute *freu*

ich hab zwar alle Folgen schon im Original gesehen, hatte aber nicht bei allen Untertitel dabei und so war es nicht immer einfach zu verstehen, was genau gesagt wurde.
Aber die Originalstimmen der Hauptdarsteller sind so umwerfend, da kommt die Syncronisation einfach nicht mit. Dennoch werde ich natürlich heute Abend gucken, weil wie gesagt, die Feinheiten der Dialoge.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: LunaR am 22.07.20, 12:58
Martina, auf welchem Programm kommt das? Ich bin auch Outlander-Fan.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 22.07.20, 13:35
VOX - 20.15 Uhr

Die Staffel ist toll.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Lulu am 22.09.20, 13:57
Ich oute mich mal als "GZSZ"-Fan. Ich schaue sicher schon seit 25 Jahren. Das witzige nur. Im Sommer schaue ich es 7 Monate
gar nicht an (arbeitsbedingt) und komme immer wieder im Winter problemlos rein. ;D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 22.09.20, 18:03
es war mir gar nicht bewusst, dass das noch läuft ::) ;D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Lulu am 23.09.20, 07:41
Ja, die gibt es immer noch  ;)

Ich habe wohl einen Hang zu anspruchslosne Serien....ich hab auch immer "The Big Bang Theorie " toll gefunden.... 8)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 17.11.20, 15:11
Am 17. November startet auf Netflix die dritte Staffel von "The Crown" über das britische Königshaus.

Und so schnell ist ein Jahr um, seit Sonntag ist die 4. Staffel von "The Crown" bei Netflix zu gucken. Ideal bei diesem Wetter, ich hab schon 4 Folgen durch. Wir kommen in die 80ziger Jahre, Charles hat Diana geheiratet und Maggie Thatcher ist am Regieren.

Wirklich eine schön gemachte Serie.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 17.11.20, 15:54
ich glaube, die wäre auch was für uns. Es ist immer schwierig, eine Serie zu finden, die sowohl Frank als auch mir gefällt...
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 17.11.20, 20:20
ist das eine reine Netflix-Serie? Ich finde auf amazon so gar nichts dazu.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Sternschnuppe am 17.11.20, 20:27
ist das eine reine Netflix-Serie? Ich finde auf amazon so gar nichts dazu.

Ja, die gibt es nur auf Netflix
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 18.11.20, 18:51
hmpf.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: maria02 am 18.11.20, 19:09
Ja, die gibt es immer noch  ;)

Ich habe wohl einen Hang zu anspruchslosne Serien....ich hab auch immer "The Big Bang Theorie " toll gefunden.... 8)

Ich schau nicht allzuviel in die Flimmerkiste
aber manchmal braucht man halt  auch etwas anspruchslosere Unterhaltung

Ich liebe Elsi Glup in der Krimikomödie  mit den Polizisten Franz Eberhofer  .....
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Marina am 18.11.20, 19:27
Ich liebe Elsi Glup in der Krimikomödie  mit den Polizisten Franz Eberhofer  .....

Und besonders, wenn er der thailändischen Verwandtschaft "Durchfall" erklärt.
Da könnte ich mich jedes mal weg schmeißen  ;D ;D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: geli.G am 18.11.20, 19:37
Ich liebe Elsi Glup in der Krimikomödie  mit den Polizisten Franz Eberhofer  .....

Und besonders, wenn er der thailändischen Verwandtschaft "Durchfall" erklärt.
Da könnte ich mich jedes mal weg schmeißen  ;D ;D

Oder wenn ihm in München sein Auto gestohlen wird... ;D ;D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: frankenpower41 am 18.11.20, 19:47
Ja der ist Super,  aber Daheim im Fernseher kann ich das nicht so genießen, irgendwas ist da hier immer.

Wo ich mich auch köstlich amüsier sind "Hubert und Staller", vor allem seit Schwager (Polizist) mal meinte es gibt tatsächlich solche  Kollegen
wie den Riedel und dass Todesnachrichten überbringen auch  mal so vorkommt. (was ja echt nicht mehr zum Lachen ist)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Karpfenkanone am 19.11.20, 18:20
Ich kann Mr.Robot auf Amazon wirklich sehr empfehlen.
Zumindest für Menschen die Dramen/Thriller mögen, die auch viele aktuelle Probleme behandelt
Auch persönliche Probleme wie psychische Erkrankungen und Drogenkonsum wird dort thematisiert.

Die letzten Jahre habe ich die Serie zwar bei Prime gesehen, aber (ja ich weiß, ziemlich kleinlich) aufgrund des
Titel immer ignoriert.
Dieses Jahr hatte ich durch Zufall aber eine Besprechung dazu gesehen und hab sie mir angeschaut.
Eine wirklich tolle und von Anfang bis Ende durchdachte Serie. Man merkt, die Serie wurde vor der
Produktion geplant mit einem definiertem Ende.

Tolle Serie.

Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: fanni am 19.11.20, 19:48
Ich bekenne mich zu den Rosenheimcops............komme da meinst von der Arbeit und dann muss ich mich eine Stunde hinknallen und blöd schaun......... und schau dann begeistert die Frau Stockl und den Michi (mein Liebling) ............ist zwar jedesmal das gleiche "Mia ham a Leich"........aber egal ;)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Gisi am 19.11.20, 20:09
ja, Fanni, ich auch.

am tollsten war es, als sie einmal a Leich in meiner alten Schule gefunden haben.

lg von Gisi
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: gammi am 19.11.20, 22:20
Und ganz gemein, dass sie die Leiche immer grad während dem Frühstück finden................ ;D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: gammi am 01.01.21, 13:05
Weihnachtszeit - Traumschiffzeit.

Ich schau gerade Mediathek vorab. Trauschiff mit Untertitel Hochzeitsreise nach Tirol.

Passt ja irgendwie gut zusammen. Heirat auf dem Traumschiff und dann gehts zum flittern nach Tirol.
Die letze Folge ging immerhin an die Ostsee.  8) :P

Ich denke mal, dass dies unter anderem auch Corona geschuldet ist. Waren doch Reisen eher eingeschränkt.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: gina67 am 01.01.21, 14:07
Bei dem Ostseetrip waren meine Tochter und mein Schwiegersohn als unfreiwillige Statisten dabei. Die Beiden hatten vorher in Berlin geheiratet und sind dann nach Heiligendamm gefahren um im Grand-Hotel zu übernachten. Dort sind sie spazieren gegangen, haben das Filmteam gesehen, sich auf eine Bank gesetzt und wollten ein bisschen von Weitem zuschauen. Dann ist einer vom Team gekommen, hat gesagt sie wären im Bild gewesen und müssten dort noch sitzen bleiben. Und so war sie ganz zum Schluß wo die Kutsche vors Hotel fuhr ganz hinten für einen Sekundenbruchteil im Bild.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: maria02 am 01.01.21, 15:36
Bei dem Ostseetrip waren meine Tochter und mein Schwiegersohn als unfreiwillige Statisten dabei. Die Beiden hatten vorher in Berlin geheiratet und sind dann nach Heiligendamm gefahren um im Grand-Hotel zu übernachten. Dort sind sie spazieren gegangen, haben das Filmteam gesehen, sich auf eine Bank gesetzt und wollten ein bisschen von Weitem zuschauen. Dann ist einer vom Team gekommen, hat gesagt sie wären im Bild gewesen und müssten dort noch sitzen bleiben. Und so war sie ganz zum Schluß wo die Kutsche vors Hotel fuhr ganz hinten für einen Sekundenbruchteil im Bild.

Im GrandHotel am Heiligen Damm hat meine Tochter Praktikum gemacht  ......
Ein Traum wie aus dem Bilderbuch  ;) War auch schöne Kulisse beim G8 Gipfel 2007
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 03.01.21, 10:36
Seit dem 01. gibt es die finale Staffel zu Vikings. Jetzt kann das Wetter schlecht werden ;D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Karpfenkanone am 08.02.21, 12:15
Ohje, ich habe am Wochenende Sense8 komplett geschaut.Ich konnte einfach nicht aufhören.
Diese Serie ist einfach so schön, auch oder obwohl es immer wieder zu kleinen und großen
Grausamkeiten kommt, die wir Menschen uns immer und immer wieder gegenseitig antun.

Obwohl aufgrund der Rahmenhandlung die Serie in die Kategorie Mysterie einzuordnen wäre,
geht es doch eigentlich darum, wie Menschen von anderen Menschen behandelt werden, die
nicht so leben wie es der Großteil der Gesellschaft für richtig/"normal" erachtet.

In keinem Film oder Serie habe ich bisher so viele Freudentränen vergossen wie in dieser.
Aber manchmal auch aufgrund von den kleinen Grausamkeiten, die mich auch dann sehr mit den
Charakteren mitfühlen lassen.
Die Charaktere sind toll geschrieben, und die Anfeindungen und Verletzungen
sind, auch wenn sie sehr krass rüberkommen, meines Erachtens durchaus realistisch und finden so
auch zb in Deutschland statt.


Eine sehr schöne Serie, die lehrreich sein kann und eventuell so manchen Menschen zum Nachdenken über
den Umgang mit "schrägen Vögeln" bewegen könnte.

 youtube.com/watch?v=5Vpo-zL63v0 bitte KEINE Direktlinks zu Youtube.

Der Trailer zeichnet leider ein falsches Bild.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 16.05.21, 19:30
ich hab gestern "Call the Midwife" angefangen.
Gefällt mir sehr gut, es geht um die Erlebnisse einer Hebamme (engl. Midwife) im Londoner East End der 1950er Jahre. Damals war grad der Kaiserschnitt "erfunden" und Verhütungsmittel nur eine Fantasie. In der ersten Folge ist eine Mutter fast bei der Geburt ihres 24. (!) Kindes gestorben.
Die Serie beruht auf den Memoiren der Hebamme.

gefunden hab ich es bei Magenta TV, aber es läuft auch bei Amazon Prime.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Lulu am 17.05.21, 16:02
Da mir der Staat ja ziemlich viel Freizeit spendiert hat, die letzten Wochen.....habe ich mich ein bisschen mit Netflix angefreundet.

Haus des Geldes.....war super.....

Orange is the new Black.....schaue ich grade noch.....ist auch gar nicht schlecht.....

Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Ingrid2 am 17.05.21, 16:40
Und ich hab grad angefangen mit "Blind Spot" auf Amazon Prime
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: fanni am 17.05.21, 21:12
Ich bekenne mich ! Ich schaue nachmittags Rosenheim Cops.............Frau Stockl und Michi sind meine Lieblinge. Das ist so schön entspannend nach der Arbeit im Büro.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: frankenpower41 am 17.05.21, 21:16
Die finde ich auch super.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: annelie am 17.05.21, 22:31
ich hab gestern "Call the Midwife" angefangen.
Gefällt mir sehr gut, es geht um die Erlebnisse einer Hebamme (engl. Midwife) im Londoner East End der 1950er Jahre. Damals war grad der Kaiserschnitt "erfunden" und Verhütungsmittel nur eine Fantasie. In der ersten Folge ist eine Mutter fast bei der Geburt ihres 24. (!) Kindes gestorben.
Die Serie beruht auf den Memoiren der Hebamme.

gefunden hab ich es bei Magenta TV, aber es läuft auch bei Amazon Prime.

"Call the Midwife" mag ich auch total gerne. Ich bin schon durch und hoffe auf eine Fortsetzung.

Besonders gerne mag ich englische Krimiserien.
"Der junge Inspektor Morse" läuft auf zdf neo. Aufmerksam wurde ich darauf durch "Lewis" auch auf zdf neo. Beide Serien sind hervorragend. Wo man sie noch finden kann weiß ich leider nicht, aber auf zdf neo werden sie sehr oft wiederholt.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: LuckyLucy am 18.05.21, 09:20
Ich habe mich bei Netflix köstlich über "Pretend it's a city" amüsiert.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: gammi am 18.05.21, 10:23
Ich bekenne mich ! Ich schaue nachmittags Rosenheim Cops.............Frau Stockl und Michi sind meine Lieblinge. Das ist so schön entspannend nach der Arbeit im Büro.

Das schaue ich auch gerne.

Mit den ganzen amerkianischen Serien kann ich nicht so viel .
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Marina am 18.05.21, 13:27
Ich mag gerne "Notruf Hafenkante". Unterhaltsam und nicht zu brutal. Und man sieht
was von Hamburg  :D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: LunaR am 27.08.21, 19:37
Ich habe gerade Downtown Abbey durch. Ist schon älter, aber ich kannte es noch nicht. Es hat mir sehr gut gefallen. Sogar Göga fand Gefallen daran.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Lulu am 28.08.21, 10:11
Ich bin immer noch ein Netflix - Fan. Meine Tochter meint, aber auch nur, weil ich kaum Zeit habe etwas zu schauen. Wenn Sie eine Serie guckt, dann
braucht die ein WE und ich halt den ganzen Monat.

Was ich so gut dran finde. Egal, wann ich nach Hause komme. Ich kann die Kiste anstellen, wann ich es will und dann noch mal eben eine kurzweilige Serie schauen.
Und wenn ich müde bin, kann ich einfach auf Pause drücken und guck halt ein anderes mal weiter. Das entspricht meinem Arbeitsablauf sehr gut.

Aktuell schaue ich ab und an..... Good Girls......Drei Frauen, die aus reiner Geldnot erfinderisch, kriminell werden....recht amüsant.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Bergli am 28.08.21, 14:10
Wir haben auch gerade eine Serie zu Ende geschaut: Outer Banks
Tochter meinte , die ist gut, die könnt/müsst ihr schauen, nach anfänglicher Skepsis, schauten mein Mann und ich sie zu Ende. Auf Netflix, immer wieder ein/zwei Filme ... In einem Jahr kommt die nächste Staffel (3) von Outer Banks.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 28.08.21, 14:56
Worum geht es da?

Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Bergli am 28.08.21, 15:21
Outer Banks erzählt eine Geschichte von Teenagern in den Outer Banks von North Carolina, den ärmeren Pogues, die im Gegensatz zu den reicheren Kooks stehen und entschlossen sind, herauszufinden, was mit dem vermissten Vater von John B passiert ist.
Sie suchen einen legendären Schatz, der von Schatzjägern bereits seit mehr als 100 Jahren gesucht wird und auf dessen Spuren sich auch John Bs Vater befand, bevor er verschwand, sie vermuten er ist verschollen, gestorben.
Der enorme Wert des Schatzes könnte die „Eintrittskarte“ in die Welt der Kooks (den Reichen) bedeuten.
Sie (die Pogues) kämpfen um Anerkennung und gegen die Ungerechtigkeit.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: gammi am 28.08.21, 18:07
Ich schau mir deutsche Serien auf der Mediathek an.


Immerhin muss ich ja auch GEZ zahlen.  8)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: frankenpower41 am 28.08.21, 19:42
Ich auch nur.
z.Zt schau ich wieder den Winzerkönig
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: pauline971 am 28.08.21, 21:03
Ich schau gar nicht Fernsehen. Da müsste es schon eine sehr interessante Doku geben, die ich mir dann in der Mediathek suche.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Solli am 29.08.21, 17:25
Ich habe gerade Downtown Abbey durch. Ist schon älter, aber ich kannte es noch nicht. Es hat mir sehr gut gefallen. Sogar Göga fand Gefallen daran.
Ich kannte das auch noch nicht und schaue das gerade! ;D
Neben Outlander die beste Serie aller Zeiten für mich. Ich bin nur am lachen oder heulen, dieser feinsinnige und doch schwarze Humor. Die Schauspieler sind grandios. Am besten finde ich die Granny mit ihren Sprüchen. "Das sind Männer, Männer haben keine Rechte!"  8)
Und wie liebevoll und feinfühlig die ganzen Themen bearbeitet werden, die heute auch immer noch brandaktuell sind.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: frankenpower41 am 09.09.21, 21:09
Ich bin jetzt eben im BR auf "In aller Freundschaft"  die 1. Folge.
Seit Heute wird in der Mittagszeit wiederholt.
Ich bin auf diese Serie erst nach etlichen Jahren gestoßen und guck auch nicht immer.
Interessant, vor allem wie sich die Schauspieler in der langen Zeit verändert haben.  Die 1. Folge ist von 1998
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Solli am 10.09.21, 08:10
Ich bin jetzt eben im BR auf "In aller Freundschaft"  die 1. Folge.
Ja, die Serie hat bei uns echt schon Kult. Für mich ein kleiner Ersatz für die Lindenstraße, aber nur ein kleiner ...  8)
Es gibt noch IaF - die jungen Ärzte, das ist auch sehenswert.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Morgana am 10.09.21, 09:11
wir schauen regelmäßig in aller Freundschaft und die jungen Ärzte an,.
Gefällt uns immer wieder gut.
Wir haben uns in der Woche kennengelernt, als die erste Lindenstraße im Fernsehen lief.
Und wir haben bis zur letzten Folge alle gesehen :D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: frankenpower41 am 10.09.21, 09:59
Lindenstrasse sah ich nur solange ich nicht verheiratet regelmäßig, dann noch sporadisch und dann gar nicht mehr. (Stallzeit)
Der Produzent, Hans W. Geißendörfer,  ist ja in unserer Kreisstadt aufgewachsen, Vater, Pfarrer, war gefallen und die Mutter kam mit den Kindern in Haus der Kirche

Manches aus der Serie hat er sich in NEA abgeschaut, angeblich gab es eine Hausmeisterin  die Frau Kling ähnelte
auch das Cafe Beyer war früher dort eine Institution.
ES ist auch ein privates Lindenstraßenmuseum geplant, eine Bekannte von ihm hat sich viele Requisiten besorgt.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 10.09.21, 10:01
Mein Mann schaut Mittags immer die alten Folgen auf N3. Da läßt er sogar das Essen für stehen: "komme gleich"  ::)

Wenn ich aber Dienstags die neue Folge gucken will, hat er immer was anderes, was dringend zu schauen ist. Die neuen Folgen interessieren ihn erst, wenn sie wieder alt sind und Mittags kommen. Die Logik dahinter kann er mir nicht erklären.

Aber Sonntags werden die aktuellen Folgen leicht versetzt auf RBB wiederholt und wenn ich eine nicht mitbekomme, dann ist das auch nicht dramatisch.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Morgana am 10.09.21, 11:23
Frankenpower...das hört sich gut an mit dem Museum.
Ich habe immer sehr gerne Lindenstraße geschaut, aber in den letzten Jahren zeitweise schon recht speziell.
Klar sie wollten ja gerne alles unterbringen, was die Welt und die Menschen bewegt.

Wir kommen öfter in Häuser oder Wohnungen, grad von älteren Menschen und da läuft sehr oft zur
Mittagszeit In aller Freundschaft. die alten Folgen.
Scheint also ein Trend zu sein ;D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: frankenpower41 am 10.09.21, 13:08
bis Vorgestern waren im BR ab 12 Uhr "Die jungen Ärzte", die kannte ich gar nicht.

Um die Zeit bin ich am kochen und da stell ich mir Laptop in die Küche .

Zu normalen Zeiten schau ich so gut wie nicht mehr fern.  Bei Göga läuft Abends meist irgend ein Geschichtssender und ich schau, wenns Mittags mal nicht klappte, Abends Mediathek.
Das ist eine super Sache.  Wenn ich dran denke was wir für Drama hatten wenn Kinder mal Sonntags die Sendung mit der Maus versäumten.
Einmal hatten wir Video-Recorder programmiert, sind weiter weg gefahren weil wir meinen Vater auf der Reha besuchten. Als wir heim kamen wars nicht drauf.
Das war für 6 Jährigen fast Weltuntergang.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Morgana am 10.09.21, 14:07
daran kann ich mich noch sehr gut erinnern. Man hat höchst konzentriert den dämlichen Videorecorder programmiert
um am Ende festzustellen---mal wieder nichts aufgenommen. ;D
Dabei hat das programmieren schon immer halb so lange wie die eigentliche Sendung gebraucht :)

Wir schauen immer öfter Mediathek und unser Fernseher ist mittlerweile so schlau, dass zu 98% das was man
aufgenommen hat auch da ist und vor allem komplett in voller Länge :D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Marina am 10.09.21, 14:44
Das mit dem Videorecorder kenne ich auch so  :( Wir haben ihn sehr selten benutzt.

Meine Schwester und ihr Mann nehmen sehr viel auf. Ich weiß gar nicht, wann die
das alles anschauen  ???

Lindenstraße war absolutes Muss. Ich bin sogar vom Stall die halbe Stunde rein und
danach wieder raus  ;D Aber die letzten Jahre habe ich nicht mehr geschaut. Da wurden
mir die Inhalte einfach zu blöd. Die Anfangsfolgen würde ich gerne wieder mal sehen.

Onedin-Linie war auch gut. Das ist aber schon arg lange her. Und das Haus am Eton Place  :)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: frankenpower41 am 10.09.21, 15:33
Stimmt, Samstag Abend.  Das Haus am Eaton Place mit dem Butler Hudson und der Mrs. Bridget

Ich mochte auch so andere Geschichte aus England.  Das war aber schon vor 45 Jahren denk ich,  Poldark (oder so ähnlich), ging glaub ich  um Widerstandskämpfer (und natürlich die Liebe) so um 17./18. Jahrhundert.

Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: sonny am 10.09.21, 19:17
Wir hatten uns jetzt die Wiederholung der Vorstadtweiber wieder angeschaut,
einfach göttlich die Dialoge 😅
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Frieda am 10.09.21, 21:18


Onedin-Linie war auch gut. Das ist aber schon arg lange her.

An die hätte ich überhaupt nicht mehr gedacht, aber beim Lesen hab ich sofort das Gesicht vor Augen gehabt. Hab aber keine Ahnung mehr, um was es da genau gegangen ist, ausser "irgendwas mit Schiff"
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Morgana am 11.09.21, 08:47
die Onedin Linie habe ich auch gesehen.
Und unsere kleine Farm.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Lulu am 15.09.21, 10:25
Grade habe ich mir die ersten Folgen von "Die Telefonistinnen" runtergeladen auf Netflix und ich bin angenehm überrascht.

Es spielt in den 20 er Jahren und spiegelt sehr authentisch das rechtlose Leben der Frauen wieder und doch sehr amüsant, was die Frauen für Wege finden sich
zur Wehr zu setzen oder Regeln zu brechen.

Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: gammi am 20.09.21, 21:36
Die Fallers sind auch wieder mit neuen Folgen gestartet.

Irgendwie komisch, wenn man weiß, dass der Schauspieler, der Karl Faller spielt nicht mehr lebt.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: maria02 am 28.09.21, 08:03
Stimmt, Samstag Abend.  Das Haus am Eaton Place mit dem Butler Hudson und der Mrs. Bridget

Ich mochte auch so andere Geschichte aus England.  Das war aber schon vor 45 Jahren denk ich,  Poldark (oder so ähnlich), ging glaub ich  um Widerstandskämpfer (und natürlich die Liebe) so um 17./18. Jahrhundert.
   
Da gab es auch noch den "Doktor und das liebe Vieh"
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: saba am 28.09.21, 09:14
Stimmt, Samstag Abend.  Das Haus am Eaton Place mit dem Butler Hudson und der Mrs. Bridget

Ich mochte auch so andere Geschichte aus England.  Das war aber schon vor 45 Jahren denk ich,  Poldark (oder so ähnlich), ging glaub ich  um Widerstandskämpfer (und natürlich die Liebe) so um 17./18. Jahrhundert.
   
Da gab es auch noch den "Doktor und das liebe Vieh"


Habe beide Serien auch gerne angeschaut.  ;)

Wir hatten es ja damals recht gut, grenznahe zu D zu wohnen war verbunden mit TV-Sender hereinzubekommen.   :D
Im österreichischen Fernsehen wurde ja nicht alles gezeigt.

Dann kam noch "Dallas", war Fixtermin, "Denver Clan" war mir weniger wichtig.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Lulu am 28.09.21, 11:08
Ach....der Doktor und das liebe Vieh....was habe ich diese Serie verschlungen....

In den Hauptdarsteller war ich verliebt... :D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Frieda am 28.09.21, 12:20


Wir hatten es ja damals recht gut, grenznahe zu D zu wohnen war verbunden mit TV-Sender hereinzubekommen.   :D
Im österreichischen Fernsehen wurde ja nicht alles gezeigt.


Umgekehrt genauso. Wir waren oft froh, dass wir die österreichischen Sender auch empfangen konnten. Da hats oft so schöne Sendungen gegeben.  :D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: gammi am 28.09.21, 12:39
Bei 3 Programmen war man bei uns auch froh, dass man Schweiz und Österreich auch empfangen konnte.  ;D

Und wenn man ne Folge verpasst hat, dann hat man sie verpasst..............obwohl manche Serien ja auch regelmässig wiederholt wurden.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Steinbock am 28.09.21, 13:57
Dann kam noch "Dallas", war Fixtermin, "Denver Clan" war mir weniger wichtig.

Ja, Dallas, die Serie war aus damaliger Sicht sooo verdorben!!!! (Dabei ist es in Real auch so)
Ich konnte es schauen, weil meine Eltern um 21.45 Uhr längst im Bett waren.
Ich habe es geliebt.... vielleicht auch, weil ICH den TV für mich hatte
(und das Programm wählen konnte und niemand moralisierend kommentierte ;D)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Morgana am 28.09.21, 14:14
und bei mir war es umgekehrt, ich habe immer Denver Clan geschaut und  kaum Dallas.
Dazu ein Colt für alle Fälle und Magnum ;D ;

Meine Oma hat immer Rauchende Colts geschaut.
Bonanza haben wir immer alle gemeinsam gesehen.

Wir hatten auch Österreich 1, Ö 2 und Schweiz.
Dafür brauchte man doch sogar einen eigenen "Rechen" auf der Antenne
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: maria02 am 28.09.21, 14:58
Wir konnten das Programm der DDR  empfangen  ;)
Da gab es eine Sendung die nannte sich der "Schwarze Kanal" da lief immer Propaganda gegen den Westen  ;D
Dann gab es dort auch das Sandmännchen mit Pittiplatsch und Schnatterrienchen ...die bleiben mir auch unvergesslich!
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 28.09.21, 16:44

In den Hauptdarsteller war ich verliebt... :D

wer war das nicht von den kleinen Mädels ;o)
Christopher Timothy!

Die Serie war übrigens mitverantwortlich dafür, dass ich in der Veterinärmedizin gelandet bin.

Aktuell läuft bei mir Dr. Who in der zweiten Remake-Staffel. Irgendwie bin ich da vorher noch nicht wirklich drüber gestolpert..
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: annelie am 19.12.21, 11:36
Wir schauen zur Zeit "Clarkson´s Farm", läuft leider nur auf Amazon Prime. Ein Fernsehjounalist bewirtschaftet spontan seine 400 ha in den Cotswolds selber. Sehr lustig, er geht ziemlich naiv an die Dinge, aber es ist gut gemacht und klärt auf, was man für Auflagen und Probleme als Landwirt hat.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 19.12.21, 16:12
daran bin ich auch schon hängen geblieben, hab aber noch nicht reingeschaltet.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 13.01.22, 18:34
Amazon Prime hat jetzt Emergency Room im Angebot.
Es geht gut vorwärts 8)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 13.01.22, 21:03
Oh, das mochte ich. Der junge George Clooney *wub*

Ich hab Greys Anatomy für mich entdeckt. Vorabendprogramm auf Sixx, kann ich nur gucken, wenn der Gatte nicht da ist.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 15.01.22, 11:25
ich habe aber festgestellt, dass ich den älteren George Clooney mit graumelierten Haar irgendwie besser finde 8)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 15.01.22, 12:05
Das Beuteschema geht mit der Zeit?
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: zwagge am 15.01.22, 12:25
Auf Netflix hab ich Charité entdeckt. Nicht schlecht....
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: suederhof1 am 16.01.22, 09:43
Letztens habe ich mal wieder "Old Amsterdam" geschaut.
Eine Arztserie .... das ist meins... :D
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: LunaR am 16.01.22, 21:51
Ich habe mir nach den Feiertagen nochmals alle Folgen von Harry Potter angeschaut. Zusätzlich die beiden Teile Grindelwald zum ersten mal. Die waren nicht so meins. Ansonsten mag ich Hokus-Pokus.  ;)
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 21.01.22, 12:27
Auf Netflix gibt es eine Staffel "Bridgerton", im März startet die 2. davon. Ich hatte gesehen, dass es sie gibt, aber halt noch nicht richtig angeschaut.

Die Serie basiert auf einer Buchreihe von Julia Quinn, von denen ich jetzt einige in der Ausleihe entdeckt habe. Nachdem ich die Bücher gelesen habe, hab ich dann mal 2 Abende die 8 Folgen durchgeschaut. Wer die leichte Unterhaltung mag und vielleicht auch Fan von Georgette Heyer und ihren Regency-Romanen ist (so wie ich), für den sind Bücher und Serie vielleicht ein guter Tipp. Staffel eins umfasst Buch 1 der 8-Bändigen Bridgerton-Buchreihe. Es geht um die 8 Geschwister Bridgerton, denen jeweils ein Buch gewidmet ist, aber eben alle anderen Figuren tauchen immer wieder auf. So was mag ich gern. Und beim Lesen ist mir erst klar geworden, dass ich seit Jahren schon einen Band dieser Reihe im Regal stehen habe. Nur wußte ich nicht wirklich, dass es eine Serie ist. Als typisches Seriensammelopfer weiß ich nun, was ich mir demnächst kaufen werde *hust*

Etwas irritierend an der Serie ist die Besetzung. Aber die Schauspieler bringen ihre Rolle so gut rüber, dass die vielen farbigen Lords, Ladies und auch die Queen Charlotte gar nicht wirklich auffallen. Auch wenn es im echten Leben um 1815 sehr unwahrscheinlich war, dass ein Farbiger jemals hätte Herzog des Empires werden können. Kleine Fehler tauchen auch sonst auf, eine Opernsängerin, die die Baccarole aus Hoffmans Erzählungen singt. Tja, wie kann man etwas auf der Bühne singen, was noch gar nicht geschrieben war? Schauen wir drüber weg. Ich hab mich jedenfalls herzlich amüsiert und gut unterhalten bei den Intrigen der ach so feinen Gesellschaft.


Und dann startet Anfang März die 6. Staffel "Outlander". Hurra! Die Frage ist nur, wann sie ins deutsche Fernsehen kommt, ob erst auf den Bezahlsendern und dann im Frühsommer im freien TV? Wir werden sehen.

Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: zwagge am 21.01.22, 12:49
Ohja Bridgerton!
Die ist super...Ich hab mir auch gedacht, dass die Besetzung vielleicht ein bisschen komisch ist, aber wie du schreibst- sie spielen ihre Rolle sehr gut.
Ich freue mich schon auf die 2. Staffel.
Die Bücher hab ich nicht gelesen.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 21.01.22, 13:25
Ich finde die Besetzung super, so wie sie ist. Ich glaube, das war auch bewußt so provokant gemacht (black lives matter). Die Grimassen der Königin haben Spaß gemacht. Ihr Mienenspiel war wirklich toll. Die Serie karikiert ja auch den "bon ton" so richtig schön, da passt das.

Und die armen Fetherington-Mädchen. Die können einem leid tun, so scheußlich, wie die zurecht gemacht werden. Da treffen Buch- und Serie absolut überein, es wird oft geschrieben, dass Penelope unvorteilhaft in gelb und orange gekleidet ist und den drei Bridgertonmännern fast leid tut.

Ich kaufe mir jetzt Buch Nr. 4, die Geschichte von Colin und Penelope. Darauf freue ich mich schon.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 27.02.22, 18:47
Netflix ist derzeit mein Freund.

Aktuell suchte ich "Virgin River" mit Geschichten um ein kleines Städtchen irgendwo in Nordkalifornien.

Die Serie basiert auf den Romanen von Robyn Carr und die hab ich schon immer gern gelesen, von daher freue ich mich über die drei Staffeln dieser Serie.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: cara am 27.02.22, 19:52
für die ER-Pausen (wenn ich alleine schaue) hab ich grad englische Krimiserien als Beuteschema.
Sherlock, Whitechapel, Life on Mars und im Moment Broadchurch
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: martina am 26.03.22, 11:15
Der März ist mein Monat.

In den USA hat die Ausstrahlung von "Outlander St. 6" begonnen. In Deutschland leider nur mit Amazon Prime oder ITunes zu sehen, oder *hust* auf nicht ganz legalen Kanälen zu streamen. Ob die deutsche Synchronfassung auf VOX ausgestrahlt werden wird, steht noch nicht fest.

 
Und auf Netflix ist jetzt die 2. Staffel "Bridgerton" online. Diesmal ist Anthonys Geschichte dran. Ich hoffe wirklich, dass alle 8 Geschwister ihre Staffel bekommen, wobei Francesca schon in den Geschichten der anderen Geschwister nicht auftaucht und diese auch in ihrer Geschichte nicht wirklich vorkommen oder den Raum haben, den sie in den anderen Romanen einnehmen. Francescas Geschichte fällt aus der Buchserie raus und passt nicht zu den anderen.

Ich hab mir gestern (allein zu Haus und die Gelegenheit genutzt) einige Folgen am Stück gegeben und war gut unterhalten.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: Lulu am 11.05.22, 16:56
Ich habe jetzt bei jeder kleinen Gelegenheit Downton Abbey geschaut. Ich bin bin schockverliebt.....

Wenn ich diese Serie gucke, möchte ich Köchin sein und Tee servieren...  :D

Wenn ich bloß Zeit hätte, würde ich grade auch noch den Kinofilm anschauen.
Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: LunaR am 11.05.22, 18:46
Downtown Abbey hat mir auch sehr gut gefallen.  :)

Ich habe jetzt Shtisel geschaut. Mit 3 Staffeln eigentlich zu lang für mich, aber nach derletzten Folge hätte ich gerne noch weiter geschaut. Es geht um das Leben Ultraorthodoxer Juden. Der Film ist auf hebräisch und jiddisch und erfordert mit den Untertiteln mehr Aufmerksamkeit als ein üblicher Film. Die jiddische Sprache höre ich sehr gern und habe Lust bekommen, sie näher kennen zu lernen. Sie hat so einiges aus dem Deutschen und so manches konnte ich im Original gut verstehen.

Der Film selbst zeigt den Alltag der strenggläubigen Juden und den Problemen, mit den vielen Vorschriften zu leben (oder diese auch mal zu umgehen  ;)) Spannend war für mich, wenn die Heiratsvermittlerin mal wieder in Aktion trat und wie die arangierten Ehen zustande kamen oderauch nicht. Auch die Begegnung mit der normalen Welt. So kam die Oma der Familie mit über 80 Jahren in ein Alterheim und dort erstmals in Kontakt mit dem TV. Die amerikanischen Serien hatten es ihr angetan. Sie verfolgte das Leben und Schicksal der Darsteller in der Seire mit Hingabe. Sie blieb aber auch ihrer Gewohnheit treu, abends in ihrem Psalmenbuch für ihre Familie zu beten. Damit sie keinen ihrer zahlreichen Enkel vergaß, hatte sie in dem Buch einen Zettel mit allen Namen liegen. Ihr Sohn entdeckt, dass sie auf dem Zettel auch die Lieblingsdarsteller ihrer Serie aufgeschrieben hatte und somit in ihre Gebete einschloß.

Interessant zu wissen, dass die beiden "Macher" der Serie stammen selbst beide aus diesem Umfeld, haben sich aber inzwischen davon getrennt.

Ich habe die Serie sehr gern gesehen.

Titel: Re: Serienjunkies
Beitrag von: annelie am 13.05.22, 10:35
Mit Downtown Abbey hab ich nicht viel anfangen können, ich nur die ersten zwei Teile angeschaut, Göga hat sich die ganze Serie angeschaut. Mir passiert in der Serie zuviel, also zuviel Drama. Mir ist schon klar, dass das notwenig ist um die Zuschauer zu fesseln.  ;)